Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Vier Brücken in München entdröhnt

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Stahlausführung

80000  München
DE: Deutschland
BY - Bayern Standortinformation:

Lärmreduzierung mit innovativen Technologien

Dank SPITZKE RIEBEL herrscht im Münchener Stadtteil Untergiesing endlich wieder Ruhe.
Innerhalb von vier Wochen wurden im Auftrag der DB ProjektBau GmbH vier Eisenbahnbrücken entdröhnt, um die Menschen entlang der Bahnstrecke noch besser vor Schienenlärm zu schützen. Den Mitarbeitern wurde alles abverlangt, doch es hat sich gelohnt. Zum symbolischen Abschluss der Bauarbeiten waren nicht nur die Verantwortlichen der DB AG und der Stadt München vor Ort, sondern auch ca. 65 Anwohner. Ihnen war die Freude über die zukünftige Ruhe deutlich anzumerken.

In Zusammenarbeit mit dem UB Gleisbaumaschinen, der SLG SPITZKE LOGISTIK GmbH und der SPITZKE SCHWEISSTECHNIK GmbH fanden erstmals in München innovative Technologien zur Lärmreduzierung für den Dauereinsatz Verwendung. Unter anderem waren das 1.000 neue elastische Schienenstützpunkte, gummibesohlte Betonschwellen der DURTRACK GmbH und Unterschottermatten.
Alle Maßnahmen verhindern zukünftig schlafraubende Lärmentwicklungen.

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung Vier Brücken in München entdröhnt Vier Brücken in München entdröhnt Vier Brücken in München entdröhnt | 80000 München | Spitzke SE |  - Schienenverkehrsportal  

Vier Brücken in München entdröhnt 

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung

2015

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Eisenbahnüberführungen, Eisenbahnunterführungen, Stahlausführung

Weitere Referenz-Projekte der Firma


































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma