Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Streckenabschnitt Waren - Lalendorf freigegeben

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Schienenerneuerung

17000  Abschnitt Waren – Lalendorf Ost auf der Strecke Berlin – Rostock
DE: Deutschland
MV - Mecklenburg-Vorpommern Standortinformation:

Erfolgreicher Abschluss: Innerhalb von rund eineinhalb Jahren (Ende 2012 bis Mitte 2014) haben die NL Großbeeren (Los 1) sowie der UB Ausrüstung/Elektrotechnik (Lose 2 und 2.1) zusammen mit ARGE-Partnern den Abschnitt Waren – Lalendorf Ost auf der Strecke Berlin – Rostock erneuert. Dazu wurden auf 33 Kilometern 79.000 Meter Fahrleitung Re200, 4.000 Meter Fahrleitung Re100, 86.000 Meter Schienen und 80.000 Schwellen gewechselt.

Mit Beginn des Fahrplanwechsels im Dezember 2014 wird die Streckengeschwindigkeit auf nunmehr 160 km/h erhöht. Der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, berichtete bei der offiziellen Eröffnung, dass damit die Ostsee in greifbare Nähe gerückt und von Berlin aus zukünftig in 1:59 h erreichbar ist.

 Streckenabschnitt Waren - Lalendorf freigegeben Streckenabschnitt Waren - Lalendorf freigegeben Streckenabschnitt Waren - Lalendorf freigegeben | 17000 Abschnitt  - Schienenverkehrsportal  

Streckenabschnitt Waren - Lalendorf freigegeben 

Ende 2012 bis Mitte 2014

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Fahrleitungsanlagen, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Instandhaltung von Gleisanlagen, Schienenerneuerung, Schwellenerneuerung

Weitere Referenz-Projekte der Firma







































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma