Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt Wiederinbetriebnahme der Gleisanlagen im Bereich des Industrieparks Frisia. in Industriepark Frisia, Emden

Referenz / Projekt der Firma Matthäi Trimodalbau GmbH & Co. KG im Bereich Masten für Gleisfeldbeleuchtung

26000  Industriepark Frisia, Emden
DE: Deutschland Standortinformation:

Die Hauptleistungen bestehen aus: - 19 St Weiche ausbauen, - 18 St. Weiche einbauen, - ca. 3.950 m Gleis ausbauen, - ca. 3.950 m Gleis einbauen, - ca. 350 cbm Bodenaustausch kontaminierter Böden, - 18 St. Weiche liefern, - 7.900 m Schiene liefern, - 6.050 St. Betonschwellen liefern, - ca. 11.900 t Schotter liefern, - 8 St Bremsprellbock liefern und einbauen, - 18 St Weichen als elektrisch ortsgestellte Weichen (EOW) ausrüsten, - 20 St Beleuchtungsmasten einschl. Gründung liefern und aufstellen, - 1 St Flüssiggasumfüllstation rückbauen, - 1 St Lokschuppen rückbauen.

Zukunft Emden GmbH Vierter Polderweg 14 28723 Emden
http://www.zukunft-emden.de/

07.04.2014

Schieneninfrastruktur
Industriegleisanlagen

01.03.2014 - 01.10.2014

2.997.822,33 EUR

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Elektroenergieanlagen, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Gleisbaustoffe, Technische Ausrüstungen, Leit-, Signal- und Sicherungstechnik LST, Weichensteuerungen, Elektrisch ortsbediente Weichen EOW, Energieversorgungs-und Verbraucheranlagen für den Fahrweg, Neubau Schottergleis Eisenbahn, Rückbau von Gleisanlagen Eisenbahn, Bremsprellböcke, Schienen, SCHWELLEN, Schüttgüter, Weichen und Kreuzungen, Schotter, Gleisfeldbeleuchtung, Schwellen - Beton, Masten für Gleisfeldbeleuchtung

Weitere Referenz-Projekte der Firma

Weitere Produkte/Leistungen der Firma