Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt Rahmenvertrag über Lieferung und Inbetriebnahme von Systemkomponenten für die digitale BOS-Funktechnik in Frankfurt

Referenz / Projekt der Firma Comlab Deutschland GmbH im Bereich BOS Funksysteme

60486  Frankfurt
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4)Kurze Beschreibung: Gegenstand dieser Vergabe ist der Abschluss von drei Rahmenverträgen über die Lieferung und Inbetriebnahme von digitalen Tetra-BOS-Funksystemen, bestehend aus Hard- und Software, nebst zugehöriger Dokumentation, die Lieferung von Ersatzteilen, das Erbringen von Sportleistungen und die Durchführung von Schulungen. Die Montageleistung der Kabel ist nicht Bestandteil dieser Rahmenverträge. Diese Leistung wird regional als Bauleistung ausgeschrieben. Die Rahmenverträge werden als Konzernrahmenverträge abgeschlossen, da neben der DB Netz AG auch die DB Station & Service, DB Fernverkehr sowie ggf. weitere Unternehmenseinheiten auf diese Rahmenverträge abrufen werden. II.1.5)Geschätzter Gesamtwert II.1.6)Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3 Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2 Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben: Los 1, Los 2 und Los 3, auf Los 1 und Los 2 oder nur auf Los 3. Hat ein Bewerber seine Eignung für Los 1 und Los 2 nachgewiesen, so gilt er auch als qualifiziert um in Los 3 ein Angebot abzugeben. Es wird eine Limitierung bezüglich des Zuschlages auf Los 1 und Los 2 getroffen a) gibt ein Bieter ein Angebot auf Los 1 ab, so ist er verpflichtet auch ein Angebot auf Los 2 abzugeben und umgekehrt. b.) erhält ein Bieter für Los 1 den Zuschlag, wird sein Angebot für Los 2 nicht mehr berücksichtigt. Daraus folgt, dass ein Bieter, der auf Los 1, Los 2 und auf Los 3 anbietet, insgesamt für maximal zwei Lose einen Zuschlag erhalten kann (Los 1 + Los 3 oder Los 2 + Los 3) und ein Bieter, der auf Los 1 und Los 2 anbietet, maximal für ein Los einen Zuschlag erhalten kann (Los 1 oder Los 2). Ein Bieter, der nur auf Los 3 anbietet, kann auch nur in Los 3 den Zuschlag erhalten. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 1 Nordwest Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 32344250 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE712 Hauptort der Ausführung: Nordwest Deutschland II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: beinhaltet alle Bahnhöfe und Tunnel, die sich im Nordwesten Deutschlands befinden (siehe untenstehende Zuordnung der Lose nach Bundesländern), mit Ausnahme der unter Los 3 aufgeführten Objekte. Folgende Bundesländer befinden sich im Nordwesen Deutschlands: Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfahlen, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 18/11/2020 Ende: 17/11/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: 2 x 12 Monate II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 2 Südost Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 32344250 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE712 Hauptort der Ausführung: Südosten Deutschlands II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: beinhaltet alle Bahnhöfe und Tunnel, die sich im Südosten Deutschlands befinden (siehe untenstehende Zuordnung der Lose nach Bundesländern), mit Ausnahme der unter Los 3 aufgeführten Objekte. Folgende Bundesländer befinden sich im Südosten Deutschlands: Sachsen Sachsen-Anhalt, Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 18/11/2020 Ende: 17/11/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: 2 x 12 Monate II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 3 Drittes Los Los-Nr.: 3 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 32344250 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE712 II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: beinhaltet folgende Bahnhöfe und Tunnel: Niedersachsen: Flughafentunnel Hannover, Flughafen Hannover, Elbe-Seitenkanal-Tunnel Hessen: Sterbfritztunnel, Krähbergtunnel, Frau Nauses-Tunnel, Frankfurt-Höchst, Bad Vibel, Friedberg, Bad Hersfeld, Thüringen: Brandleitetunnel, Gotha, Eisenach, Leinefelde, Nordhausen Baden-Württemberg: Königstuhltunnel II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 18/11/2020 Ende: 17/11/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: 2X12 Monate II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben

DB AG - Mietportfolio DB AG (Bukr 1A), Potsdamer Platz 2 , 10785 Berlin

15.03.2021

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

18.11.2020 - 17.11.2024

Bauportal, Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Bauausführung, TGA Technische Gebäudeausrüstung, Elektroenergieanlagen, Elektrotechnik, Starkstrom-, Schwachstromtechnik, Energieversorgungsanlagen für Leit-Sicherungstechnik-TK-Anlagen, Fernmeldeanlagen (Telefon, Funk), Leitstellentechnik, Funksysteme, BOS Funksysteme

Weitere Produkte/Leistungen der Firma