Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt GMT 2022 Paket 16 in Streckennetz der DB Netz AG

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Maschinelle Schotterbetterneuerung

60327  Streckennetz der DB Netz AG
DE: Deutschland Standortinformation:

II.1.4) Kurze Beschreibung: GMT 2022 Paket 16 Los 1 Str. 5362 Biessenhofen - Günzach Los 2 Str. 2330 Rheinhausen - Trompet - Moers II.1.5) Geschätzter Gesamtwert II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Strecke 5362 Biessenhofen - Günzach und Ggr. Los-Nr.: 1 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE27B Ostallgäu Hauptort der Ausführung: 87640 Biessenhofen II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Los 1 Strecke 5362 Biessenhofen - Günzach und Ggr. ca. 6.500 m Gleiserneuerung maschinell ca. 6.500 m Bettungsreinigung maschinell ca. 6.480 m Einbau PSS maschinell ca. 1.000 m Schienenerneuerung SE2 maschinell ca. 300 m Profilierung Entwässerungsgraben incl. Zusammenhangs-, Stopf-, Richt-, Oberbauschweißarbeiten, Logistik incl. Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 05/10/2022 Ende: 14/04/2023 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja 3/8 II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen: Oberbau konventionell-Schotter: - Gleise; Strecken II; Mischverkehr 121 - 160 km/h Sicherungsleistungen - mit automatischen/mobilen Warnsystemen II.2) Beschreibung II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Strecke 2330 Rheinhausen - Trompet - Moers Los-Nr.: 2 II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DEA12 Duisburg, Kreisfreie Stadt Hauptort der Ausführung: 47226 Rheinhausen II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Strecke 2330 Rheinhausen - Trompet - Moers ca. 8.750 m Gleiserneuerung maschinell ca. 6.380 m Bettungsreinigung maschinell ca. 2.380 m vollständige Bettungserneuerung maschinell ca. 1.300 m Gleiserneuerung konventionell ca. 1.300 m vollständige Bettungserneuerung konventionell 3 St Weichenerneuerungen incl. vBe incl. Zusammenhangs-, Stopf-, Richt-, Oberbauschweißarbeiten, Logistik incl. Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6) Geschätzter Wert II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 10/10/2022 Ende: 15/01/2023 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja 4/8 II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14) Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen: Oberbau konventionell-Schotter: - Gleise; Strecken II; Mischverkehr 121 - 160 km/h - Weichen; Strecken II; Mischverkehr 121 - 160 km/h Sicherungsleistungen - mit automatischen/mobilen Warnsystemen

DB Netz AG Zentrale Zugbildungs-/-behandlungsanlagen (I.NFZA (A)), Mainzer Landstraße 222 - 224 , 60327 Frankfurt am Main

01.07.2022

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

05.10.2022 - 14.04.2023

4 513 647.02 EUR

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Schienenschweißarbeiten, Sonstige Dienstleistungen, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Erneuerung - Instandhaltung von Randwegen und Bahngräben, Instandhaltung von Gleisanlagen, Schotterbettbearbeitung, Baustellenlogistik, Baustellensicherung, Maschinelle Schotterbetterneuerung, Untergrundverbesserung Planum, Einsatz von AWS, Schienenerneuerung, Weichenerneuerung, Maschinelle Schotterbettreinigung, Maschinelle Gleis-und Weichenstopfung

Weitere Referenz-Projekte der Firma













































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma