Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt GMT 2021 Paket 4: — Los 1 Str. 4900 Hbf Heilbronn; — Los 2 Str. 2992/2993 Bünde – Löhne; — Los 3 Str. 3610 Bad Camberg – Niederbrechen; — Los 4 Str. 1503 Kleinensiel – Brake; — Los 5 S

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Schienenerneuerung

75000  Heilbronn und weitere Orte
DE: Deutschland Standortinformation:

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 6 Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben: Alle Loskombinationen der Lose 3, 5 und 6. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 1 Str. 4900 Heilbronn Hbf Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE117 Heilbronn, Stadtkreis Hauptort der Ausführung: Heilbronn Hbf II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: — ca. 1 900 m Gleiserneuerung maschinell; — ca. 1 900 m vollständige Bettungserneuerung maschinell; — ca. 3 000 m Gleiserneuerung konventionell; — ca. 3 000 m vollständige Bettungserneuerung konventionell; — 39 St. Weichenerneuerungen; — 1 St. Weichenrückbau mit Lückenschluss; — 170 m Grabenprofilierung. —— incl. Zusammenhangs-, Stopf- und Oberbauschweißarbeiten; —— incl. Randwegarbeiten; —— incl. Logistik; —— incl. Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 23/03/2021 Ende: 22/11/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Oberbau konventionell — Schotter: — Gleise; — Strecken II; Mischverkehr 121-160 km/h; — Weichen; — Strecken II; Mischverkehr 121-160 km/h. Sicherungsleistungen: — mit Sipo/Sakra mit u. ohne feste Absperrung. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 2 Str. 2992/2993 Bünde – Löhne Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DEA43 Herford Hauptort der Ausführung: Bünde II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: — ca. 3 890 m Gleiserneuerung maschinell; — ca. 2 630 m vollständige Bettungserneuerung maschinell; — ca. 1 800 m Planumsverbesserung maschinell; — ca. 820 m Gleiserneuerung konventionell; — ca. 770 m vollständige Bettungserneuerung konventionell; — 10 St. Weichenerneuerungen; — 4 St. Weichenrückbau mit Lückenschluss; — 4 St. Bahnübergangserneuerungen. —— incl. Zusammenhangs-, Stopf- und Oberbauschweißarbeiten; —— incl. Randwegarbeiten; —— incl. Logistik. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 15/03/2021 Ende: 30/06/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Oberbau konventionell — Schotter — Gleise; — Strecken II; Mischverkehr 121-160 km/h; — Weichen; — Strecken II; Mischverkehr 121-160 km/h. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 3 Str. 3610 Bad Camberg – Niederbrechen Los-Nr.: 3 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE723 Limburg-Weilburg Hauptort der Ausführung: Bad Camberg II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: — ca. 4 140 m Gleiserneuerung maschinell; — ca. 4 140 m Bettungsreinigung maschinell; — ca. 500 m Gleiserneuerung konventionell; — ca. 500 m vollständige Bettungserneuerung konventionell; — ca. 400 m Graben profilieren; — ca. 2 030 m Randwegverbau; — ca. 4 550 m TE-Spülung; — 29 St. Brückenbalken einbauen. —— incl. Zusammenhangs-, Stopf- und Oberbauschweißarbeiten; —— incl. Schotterhalterung; —— incl. Logistik; —— incl. Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 29/03/2021 Ende: 30/09/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Oberbau konventionell — Schotter: — Gleise; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h. Sicherungsleistungen: — mit automatischen/mobilen Warnsystemen. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 4 Str. 1503 Kleinensiel – Brake Los-Nr.: 4 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE94G Wesermarsch Hauptort der Ausführung: Brake (Unterweser) II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: — ca. 8 300 m Gleiserneuerung maschinell; — ca. 8 300 m Bettungsreingung maschinell; — ca. 8 300 m Planumsverbesserung maschinell; — ca. 100 m Gleiserneuerung konventionell; — ca. 100 m vollständige Bettungserneuerung konventionell; — ca. 100 m Planumsverbesserung konventionell; — ca. 1 030 m TE-Erstellung; — ca. 6 900 m Graben profilieren; — 10 St. Weichenerneuerungen incl. PSS; — 20 St. Bahnübergangserneuerungen. —— incl. Zusammenhangs-, Stopf- und Oberbauschweißarbeiten; —— incl. Schotterhalterung; —— incl. Logistik. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 04/01/2021 Ende: 30/06/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Oberbau konventionell — Schotter — Gleise; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h; — Weichen; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 5 Str. 1733/3900/3913 Kassel Wilhelmshöhe Los-Nr.: 5 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt Hauptort der Ausführung: Kassel Wilhelmshöhe II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Frühjahr 2021: — ca. 730 m Gleiserneuerung konventionell; — ca. 730 m vollständige Bettungserneuerung konventionell; — 12 St Weichenerneuerungen. —— incl. Zusammenhangs-, Stopf- und Oberbauschweißarbeiten; —— incl. Randwegarbeiten; —— incl. Logistik; —— incl. Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 08/03/2021 Ende: 30/07/2021 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Oberbau konventionell — Schotter: — Gleise; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h; — Weichen; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h. Sicherungsleistungen: — mit Sipo/Sakra mit u. ohne feste Absperrung. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 6 Str. 1733/3900/3913 Kassel Wilhelmshöhe Los-Nr.: 6 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE731 Kassel, Kreisfreie Stadt Hauptort der Ausführung: Kassel Wilhelmshöhe II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Sommer/Herbst 2021: — ca. 1 670 m Gleiserneuerung maschinell; — ca. 1 670 m Bettungsreingung maschinell; — ca. 4 750 m Gleiserneuerung konventionell; — ca. 4 750 m vollständige Bettungserneuerung konventionell; — 5 St. Weichenerneuerungen. —— incl. Zusammenhangs-, Stopf- und Oberbauschweißarbeiten; —— incl. Randwegarbeiten; —— incl. Logistik; —— incl. Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 15/08/2021 Ende: 30/03/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Oberbau konventionell — Schotter — Gleise; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h; — Weichen; — Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h. Sicherungsleistungen: — mit automatischen/mobilen Warnsystemen.

DB Netz AG (Bukr 16), Theodor-Heuss-Allee 7 , 60486 Frankfurt am Main

08.12.2020

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

2 889 376.72 EUR

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Sonstige Dienstleistungen, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Erneuerung - Instandhaltung von Randwegen und Bahngräben, Instandhaltung von Gleisanlagen, Schotterbettbearbeitung, Baustellensicherung, Schienenerneuerung, Schwellenerneuerung, Weichenerneuerung, Maschinelle Gleis-und Weichenstopfung, Maschinelle Schotterbetterneuerung, Konventionelle Sicherung durch erfahrenes, qualifiziertes Personal

Weitere Referenz-Projekte der Firma







































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma