Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt GMT 2021 Paket 13 — Los 1 Str 2931 Salzbergen – Rheine, — Los 2 Str 5555 München Berg a. Laim – Trudering, — Los 3 Str 3950 Kirchhain – Niederofleiden. in Salzbergen

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Maschinelle Schotterbetterneuerung

48499  Salzbergen
DE: Deutschland Standortinformation:

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 1 Strecke 2931 Salzbergen – Rheine Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE949 Emsland Hauptort der Ausführung: Salzbergen II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Los 1 Strecke 2931 Salzbergen – Rheine — ca. 6 200 m Gleiserneuerung maschinell, — ca. 6 200 m Bettungsreinigung maschinell, — ca. 420 m Gleiserneuerung konventionell, — ca. 420 m vollständige Bettungserneuerung konventionell, — ca. 300 m PSS konventionell, — Führungsschieneneinbau, — 7 St Bahnübergangserneuerungen, Incl. Zusammenhangsarbeiten, Entwässerungsarbeiten, Logistikleistungen, Oberbauschweißarbeiten, Gleisstopfarbeiten. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 18/10/2021 Ende: 30/06/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen: Oberbau konventionell–Schotter: — Gleise; Strecken II; Mischverkehr 121-160 km/h. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 2 Strecke 5555 München Berg a. Laim – Trudering Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE212 München, Kreisfreie Stadt Hauptort der Ausführung: München II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Los 2 Strecke 5555 München Berg a. Laim – Trudering — ca. 2 100 m Gleiserneuerung maschinell, — ca. 1 975 m Bettungsreinigung maschinell, — ca. 90 m Gleiserneuerung konventionell, — ca. 90 m vollständige Bettungserneuerung konventionell, Incl. Zusammenhangsarbeiten, Entwässerungsarbeiten, Logistikleistungen, Oberbauschweißarbeiten, Gleisstopfarbeiten sowie Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 10/11/2021 Ende: 25/04/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen: Oberbau konventionell–Schotter: — Gleise; Strecken I-S; S-Bahn 50-120 km/h Sicherungsleistungen — mit automatischen/mobilen Warnsystemen. II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Los 3 Strecke 3950 Kirchhain – Niederofleiden Los-Nr.: 3 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 Gleisbauarbeiten II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE724 Marburg-Biedenkopf Hauptort der Ausführung: Kirchhain II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Los 3 Strecke 3950 Kirchhain – Niederofleiden — ca. 3 200 m Gleiserneuerung maschinell, — ca. 3 200 m Bettungsreinigung maschinell, — ca. 200 m Gleiserneuerung konventionell, — ca. 200 m vollständige Bettungserneuerung konventionell, — 4 St. Bahnübergangserneuerungen. Incl. Zusammenhangsarbeiten, Entwässerungsarbeiten, Logistikleistungen, Oberbauschweißarbeiten, Gleisstopfarbeiten sowie Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 11/11/2021 Ende: 22/04/2022 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Für folgende Leistungen muss das für die Ausführung vorgesehene Unternehmen in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Form und Zeitpunkt der Vorlage der Nachweise sowie Angaben zu den Teilnahmebedingungen und zum Präqualifikationsverfahren sind III.1.1) bis III.1.4), den Bewerbungsbedingungen Ziff. 17 und Besonderen Vertragsbedingungen zu entnehmen: Oberbau konventionell–Schotter: — Erweiterungsvorhaben für Strecken, Teilnahmekriterien siehe Bewerbungsbedingungen (BWB)! — Gleise; Strecken III; Regionalverkehr 50-120 km/h. Sicherungsleistungen — Sipo/Sakra mit u. ohne feste Absperrung.

DB Netz AG (Bukr 16), Theodor-Heuss-Allee 7, 60486 Frankfurt am Main

02.08.2021

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

11.11.2021 - 22.04.2022

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Schienenschweißarbeiten, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Instandhaltung von Gleisanlagen, Schotterbettbearbeitung, Maschinelle Schotterbetterneuerung, Maschinelle Schotterbettreinigung, Schienenerneuerung

Weitere Referenz-Projekte der Firma







































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma