Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt GMT 2017 Paket 1. Los 1: Strecke 1730 Lehrte – Hämererwald; Los 2: Strecke 1740 Rohrsen – Eystrup; Los 3: Strecke 1900/1902/1913 Schandelah -Weddel. II.1.5)Geschätzter Gesamtwert II.1.6)Angaben zu den Losen Aufteilung des A

Referenz / Projekt der Firma Schweerbau GmbH & Co. KG im Bereich Schienenerneuerung

60486  Frankfurt am Main
DE: Deutschland Standortinformation:

Strecke 1730 Lehrte – Hämelerwald Los-Nr.: 1 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE92 Hauptort der Ausführung: Lehrte. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Ca. 5 450 m Gleisumbau maschinell; ca. 2 550 m Bettungsreinigung maschinell; ca. 2 600 m vollständige Bettungserneuerung maschinell; ca. 620 m Planumsverbesserung maschinell; ca. 1 050 m Graben profilieren; 4 Bahnübergänge; Logistik- und Zusammenhangsarbeiten; Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 28/02/2017 Ende: 31/12/2017 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Die Ausschreibung beinhaltet Leistungen, für die ein Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG besteht, diese sind: Kategorie Oberbau Warengruppe Gleise und Weichen LG II und Kategorie Sicherungsleistung Warengruppe; Sicherungsleistung mit automatischen / mobilen Warnsystemen; Weitere Hinweise siehe unter III.2.2) und VI.3). II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Strecke 1740 Rohrsen – Eystrup, Linsburg – Nienburg Los-Nr.: 2 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE927 Hauptort der Ausführung: Linsburg. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Ca. 15 450 m Gleisumbau maschinell; ca. 14 600 m Bettungsreinigung maschinell; ca. 400 m Planumsverbesserung maschinell; ca. 1 750 m GE/vBE konventionell; ca. 150 m Graben profilieren; 3 Bahnübergänge; Logistik- und Zusammenhangsarbeiten. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt II.2.6)Geschätzter Wert II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 28/02/2017 Ende: 30/05/2018 Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja II.2.11)Angaben zu Optionen Optionen: nein II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein II.2.14)Zusätzliche Angaben Die Ausschreibung beinhaltet Leistungen, für die ein Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG besteht, diese sind: Kategorie Oberbau Warengruppe Gleise und Weichen LG II; Weitere Hinweise siehe unter III.2.2) und VI.3). II.2)Beschreibung II.2.1)Bezeichnung des Auftrags: Strecke 1900 Schandelah – Weddel, Strecke 1902 Abzw. Lünischteich – Gliesmarode, Strecke 1913 Abzw. Schmiedekamp – Abzw. Lünischteich Los-Nr.: 3 II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s) 45234116 II.2.3)Erfüllungsort NUTS-Code: DE91 Hauptort der Ausführung: Braunschweig. II.2.4)Beschreibung der Beschaffung: Ca. 5 700 m Gleisumbau maschinell; ca. 4 350 m Bettungsreinigung maschinell; ca. 1 370 m vollständige Bettungserneuerung maschinell; ca. 700 m Planumsverbesserung maschinell; ca. 400 m Tiefenentwässerung; ca. 1 150 m Graben profilieren; 5 Bahnübergänge; Logistik- und Zusammenhangsarbeiten; Sicherungs- und bauaffine Dienstleistungen. II.2.5)Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

DB Netz AG (Bukr 16), Theodor-Heuss-Allee 7, 60486 Frankfurt am Main

04.11.2016

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

13.03.2017 - 31.12.2017

1 710 103.59 o.Mwst EUR

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Instandhaltung von Gleisanlagen, Schotterbettbearbeitung, Tiefenentwässerung, Schienenerneuerung, Maschinelle Gleis-und Weichenstopfung, Maschinelle Schotterbetterneuerung, Untergrundverbesserung Planum

Weitere Referenz-Projekte der Firma























Weitere Produkte/Leistungen der Firma