Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Projekt 17FEI25452, Umbau des Streckenabschnittes Abzweig Az (e) - Abzw. Radebeul-Nord (a) - Bauleistungen in Radebeul bei Dresden (Kreis Meissen)

Referenz / Projekt der Firma STRABAG Rail GmbH - Standort Freital im Bereich Betonkabelkanäle

01445  Radebeul bei Dresden (Kreis Meissen)
DE: Deutschland Standortinformation:

Bauleistungen: Oberbau ca. 4 000 m (Gleise und 4 Weichen mit Stoffbeistellung durch AG), Neubau einer Eisenbahnüberführung mit einer Stützweite von 21 m, Ertüchtigung weiterer im Bauabschnitt vorhandener Ingenieurbauwerke, umfangreicher Erdbau mit Bodenaustausch und Bodenverbesserung (ca. 18 000 m3), Neubau Entwässerungsanlagen ca. 2 700 m und Kabelgefäßsysteme ca. 2 600 m, 790 m Lärmschutzwände (Höhe 5 m).; Vermessung und Ausführungsplanung (Teile der AP werden beigestellt); Bauen größtenteils unter laufenden elektrischen Eisenbahnbetrieb; Bahntechnische Ausrüstungsleistungen sind Inhalt einer parallelen Ausschreibung.

DB Netz AG (Bukr 16), Theodor-Heuss-Allee 7, 60486 Frankfurt am Main

07.12.2017

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

08.01.2018 - 30.09.2020

13 738 850.61 EUR

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Eisenbahnüberführungen, Eisenbahnunterführungen, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Kabeltiefbau, Lärmschutzwände für Eisenbahnen, Tiefenentwässerung, Kabelkanäle, Schallschutz aus Metallelementen, Stahlbetonausführung, Erdbau und Bodenverbesserung, Instandhaltung von Gleisanlagen, Betonkabelkanäle, Schienenerneuerung, Weichenerneuerung

Weitere Referenz-Projekte der Firma