Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Logistische Meisterleistung zwischen Eutin und Pönitz in Schleswig-Holstein

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Schotterbettbearbeitung

23000  Bahnlinie Lübeck – Kiel zwischen Eutin und Pönitz.
DE: Deutschland
SH - Schleswig-Holstein Standortinformation:

Eine logistisch äußerst anspruchsvolle Gleiserneuerung realisierte die SPITZKE AG im Auftrag der DB ProjektBau GmbH vom 4. bis 25. Oktober 2010 auf der Bahnlinie Lübeck – Kiel zwischen Eutin und Pönitz.
Zur besonderen Herausforderung wurden dabei der An- und Abtransport der Materialien – wie Schwellen, Schotter, Abraum – auf der eingleisigen Strecke, die nur an bestimmten Tarifpunkten zugängig ist. Genaue Materialberechnungen und ausgeklügelte logistische Konzepte, die immer wieder den aktuellen Erfordernissen angepasst wurden, brachten die Lösung. Das begann bereits bei Baubeginn am 4. Oktober, als zunächst auf einer 500 m langen Strecke die Erneuerung des Planums im Plan stand. Um den ungünstigen Bodenverhältnissen zu entsprechen, wurde die Planumsschutzschicht (PSS) zweilagig eingebaut und die untere Lage zusätzlich mit Geogitter eingeschlagen. Die Projektleitung entschied sich dabei für das so genannte Pilgerschrittverfahren: Schritt für Schritt erfolgte in Abschnitten von jeweils 15 m Länge die PSS-Erneuerung. Zwei Arbeitszüge mit Verladestationen sowie mehrere Zweiwege-Bagger bewältigten mit exakt aufeinander abgestimmten Verladekonzepten innerhalb von sieben Tagen die schwierige Aufgabe. Anschließend setzten die leistungsfähigen Gleisbaumaschinen der SPITZKE AG auf Tempo. In jeweils zwei Schichten realisierten sie die Bettungsreinigung sowie den Schienen- und Schwellenwechsel auf einer Strecke von 5.500 m. Dabei waren die RM 900 S mit 13 MFS-Wagen sowie der Gleisumbauzug UM-S 2001 mit insgesamt 52 Schwellentransportwagen im Einsatz. Auf weiteren 1.113 m wurden die Schienen in konventioneller Bauweise erneuert und auf 1.000 m neue Kabelkanäle gebaut.
Am Montag, dem 25. Oktober 2010, sind die Züge zwischen Lübeck und Kiel wieder planmäßig gefahren.

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung Komplettumbau auf einem Gleis Komplettumbau auf einem Gleis Logistische Meisterleistung zwischen Eutin und Pönitz in  - Schienenverkehrsportal  

Komplettumbau auf einem Gleis 

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung

2010

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Schotterbettbearbeitung, Instandhaltung von Gleisanlagen

Weitere Referenz-Projekte der Firma


































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma