Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Lärmschutzwand im Bahnhof Wilhelmsburg, Hamburg

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Lärmschutzwände für Eisenbahnen

20000  Hamburg, Stadtteil Wilhelmsburg
DE: Deutschland
HH - Hamburg Standortinformation:

Leistungsbeschreibung
  • Gründung von 484 Stahlrohren (Durchmesser 914 mm, Wandstärke 16 mm, Länge 7 – 10 m)
  • Gründung von 4 Stahlrohren (Durchmesser 610 mm, Wandstärke 16 mm, Länge 7 – 10 m)
Ausführung SPITZKE SCHOMBURG SPEZIALTIEFBAU GmbH
Auftraggeber Ed. Züblin AG
Erfüllungsort Hamburg, Stadtteil Wilhelmsburg
Zeitraum 30.05.2014 - 05.02.2015
Besonderheiten Der größte Teil der Arbeiten fand in nur 5 Wochen in Tag- und Nachtschichten statt.
Ansprechpartner Hinrich Eschen
SPITZKE SCHOMBURG SPEZIALTIEFBAU GmbH
Prokurist
Tel.: +49 491 97985-16
Fax: +49 491 97985-25
E-Mail: Hinrich.Eschen@spitzke.com

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung Lärmschutzwand im Bahnhof Wilhelmsburg, Hamburg Lärmschutzwand im Bahnhof Wilhelmsburg, Hamburg Lärmschutzwand im Bahnhof Wilhelmsburg, Hamburg | 20000 Hamburg,  - Schienenverkehrsportal  

Lärmschutzwand im Bahnhof Wilhelmsburg, Hamburg 

Ed. Züblin AG

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung

30.5.2014 - 5.2.2015

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Lärmschutzwände für Eisenbahnen

Weitere Referenz-Projekte der Firma


































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma