Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Gleiserneuerung mit PSS-Einbau

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Schienenerneuerung

89230  Trassenabschnitt Gerlenhofen – Neu-Ulm
DE: Deutschland
BY - Bayern Standortinformation:

Im Süden von Deutschland erneuert die Unternehmensgruppe SPITZKE, vertreten durch die Tochterfirma SPITZKE RIEBEL GmbH & Co. KG, den 4.000 m langen Trassenabschnitt Gerlenhofen – Neu-Ulm der Strecke Kempten – Ulm. In dem eingleisigen Abschnitt finden seit dem 19. März 2011 Gleisarbeiten statt. So stabilisierten die Teams in einem Teilbereich von 1.600 m Länge bereits den Gleisuntergrund, indem sie ein Kalk-Zement-Gemisch einarbeiteten. Zusätzlich wurde auf dem Boden eine 30 cm dicke Planumsschutzschicht aufgetragen. Derzeit werden die Hauptarbeiten durchgeführt. Die SPITZKE RIEBEL GmbH & Co. KG montiert die Gleise im gesamten Abschnitt konventionell mit vorgelagerten Schienen und Schwellen. Ebenso wird der Schotter eingebracht und gestopft. Hinzukommt die Erneuerung von drei Bahnübergängen, die sich auf der Strecke befinden. Zum Leistungsumfang gehört ebenso der Bau einer 2.200 m langen Porositrinne, die seitlich in den Randweg integriert werden soll.
Die Gleisarbeiten im Abschnitt Gerlenhofen – Neu-Ulm dauern noch bis zum 10. April 2011 an.

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung Gleiserneuerung mit PSS-Einbau Gleiserneuerung mit PSS-Einbau Gleiserneuerung mit PSS-Einbau | 89230 Trassenabschnitt Gerlenhofen  - Schienenverkehrsportal  

Gleiserneuerung mit PSS-Einbau 

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung

2011

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Schotterbettbearbeitung, Instandhaltung von Gleisanlagen, Schienenerneuerung

Weitere Referenz-Projekte der Firma


































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma