Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

FIBA Ulm eröffnet

Referenz / Projekt der Firma Spitzke SE im Bereich Stromschienensysteme

89000  Ulm
DE: Deutschland
BW - Baden-Württemberg Standortinformation:

FIBA Ulm eröffnet

Großprojekt mit SPITZKE-Beteiligung offiziell in Betrieb genommen

Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn AG, Winfried Hermann, Verkehrsminister in Baden-Württemberg, und Ivo Gönner, Bürgermeister der Stadt Ulm, haben am Wochenende die Fahrzeug-, Instandsetzungs-, Behandlungs- und Abstellanlage (FIBA) Ulm eröffnet.

An diesem Großprojekt war der UB Ausrüstung/Elektrotechnik der Unternehmensgruppe SPITZKE maßgeblich beteiligt. Dieser errichtete unter anderem die Weichenheizungsanlage, die Gleisfeldbeleuchtungsanlage mit LED-Technik, die Oberleitungsanlage der Abstellgleise, die Elektranten sowie die Deckenstromschiene in den Zugbehandlungshallen und der Außenreinigungsanlage.

Auf sechs Gleisen können die Fahrzeuge ab sofort nach modernsten Gesichtspunkten instandgehalten werden. Außerdem gehören eine Außenreinigungsanlange, eine zweigleisige Innenreinigungsanlage sowie eine Gruppe von Abstellgleisen zum Bauwerk.

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung FIBA Ulm eröffnet FIBA Ulm eröffnet FIBA Ulm eröffnet | 89000 Ulm | Spitzke SE | Fernverkehr ,  - Schienenverkehrsportal  

FIBA Ulm eröffnet 

Schieneninfrastruktur
Fernverkehr , Regionalverkehr
Betriebshöfe, Werkstätten

Ausführung der Handwerks/Dienstleistung

2013

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Fahrleitungsanlagen, Elektroenergieanlagen, Fahrleitungsmontagen, Fahrleitungsausrüstungen, Energieversorgungs-und Verbraucheranlagen für den Fahrweg, Stromschienensysteme, Gleisfeldbeleuchtung, elektrische Weichenheizungen

Weitere Referenz-Projekte der Firma







































































Weitere Produkte/Leistungen der Firma