Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

ZECK-Komplexverlegeeinheit von Spitzke SE

Produkt / Dienstleistung für die Kategorie Fahrleitungsfahrzeuge

ZECK-Komplexverlegeeinheit

Die Maschine wird zur Montage von Oberleitungen und zur Komplexverlegung neuer Kettenwerke, bei der Fahrdraht und Tragseil gleichzeitig gezogen werden, verwendet. Alternativ kann die Durchführung eines Fahrdrahtwechsels erfolgen. In einem Arbeitsgang wird der alte Fahrdraht aufgehaspelt sowie unter definierter Vorspannung der neue Fahrdraht verlegt. Eine weitere Einsatzmöglichkeit ist die Verlegung von Bahnenergieleitungen unter definierter Vorspannung.

 

Funktionsmerkmale

  • Komplexer Neu- und Umbau von Fahrleitungsanlagen
  • Montage von Bahnenergieanlagen
  • Rückbau von Altanlagen
  • Rationalisierung von Arbeitsprozessen zur Minimierung benötigter Sperrpausen

Technische Daten

Motor Deutz BF 4M 2012
EU-Abgasnorm 5
Gewicht 17.800 kg (ohne Seiltrommeln)
Kraft am Spilltrieb (Spannkraft) 200 – 3.200 daN
Geschwindigkeit bei Abspulen (Verlegen) 0 bis 5 km/h (83 m/min)
Geschwindigkeit bei Aufspulen 0 bis 0,5 km/h (8,3 m/min)

Abmessungen ohne LKW

Länge 18.400 mm
Breite 3.000 mm
Höhe 3.435 mm

 ZECK-Komplexverlegeeinheit ZECK-Komplexverlegeeinheit ZECK-Komplexverlegeeinheit von Spitzke SE | Produktvorstellung für  - Schienenverkehrsportal  

ZECK-Komplexverlegeeinheit 

 

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbaumaschinen, -geräte, -werkzeuge, Gleisfahrbare Maschinen und Fahrzeuge, Fahrleitungsfahrzeuge

Weitere Produkte/Leistungen der Firma

Weitere Referenz-Projekte der Firma