Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region CH: Schweiz für Neufertigung von Komponenten für Schienenfahrzeuge

Ausschreibung Los-ID 1837839

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
ICN AFZ-System
ICN AFZ-System
In Zügen des Fernverkehrs gehört bis anhin die qualifizierte Schätzung der Belegung zu den Aufgaben der Zugbegleiter. Diese Erfassung soll neu durch ein automatisches Zählsystem erfolgen. Aufgrund einer im Jahr 2018 durchgeführten Studie wurde entschieden, dass die Zählung direkt auf den Fahrzeugen und mit Zählsensoren oder einem Zählsystem erfolgen muss.

Das Fahrgastzählsystem erfasst Ein- und Aussteiger türscharf und bereitet die Zähldaten aufgegliedert nach Klasse (1. und 2. Klasse) sowie Wagen-Nummer für die konventionelle Fahrgastzählung auf. Zusätzlich bereitet das Fahrgastzählsystem die Belegung des Fahrzeugs kontinuierlich auf und übermittelt diese laufend an die zentralen Systeme.

2.7 Ort der Lieferung

SBB Werke sowie Service-Standorte in der ganzen Schweiz.

2.8 Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01.11.2020, Ende: 31.12.2030
Dieser Auftrag kann verlängert werden: Ja
Beschreibung der Verlängerungen: siehe Ziffer 2.9 Optionen

2.9 Optionen

Ja
Beschreibung der Optionen: Eine Option der freihändigen Vergabe nach Massgabe des Basisvertrages für weitere Phasen und/oder für zusätzliche Mengen und Leistungen und für eine Verlängerung des Vertrages bis zu 5 Jahren nach Vertragsunterzeichnung wird ausdrücklich vorbehalten. Die SBB behält sich jedoch ausdrücklich das Recht vor, diese Optionen gestaffelt einzulösen bzw. den Auftrag dieser Leistungen nach Bedarf (auch nur teilweise) zu gegebener Zeit aufgrund der einschlägigen Bestimmungen über das öffentliche Beschaffungswesen anderweitig (im Wettbewerb) zu vergeben. Sowohl das Einlösen als die Aufteilung der Optionsleistungen bei einer möglichen Nachbestellung von weiteren Leistungen werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt. Die Bestimmungen des Basisvertrages, einschliesslich im Vertrag vereinbarter ursprünglicher Kostengrundlage, aller Ergänzungen und Änderungen aufgrund Einlösung von Optionen / Nachbestellrechte der SBB / Leistungsänderungen, Besondere Vereinbarungen und sonstigen Vertragsänderungen und -ergänzungen gelten auch für die nachbestellten Leistungen; der Umfang der Leistungen, die Termine und die anderen Vertragspunkte werden in jedem Fall vor Inangriffnahme geklärt und auf der Grundlage eines detaillierten Angebotes in einem Nachtrag zum Vertrag schriftlich festgehalten.

2.10 Zuschlagskriterien

1.0 WIRTSCHAFTLICHKEIT Gewichtung 55%

1.1 Beschaffungskosten Gewichtung 80% von 55%

1.2 Betriebskosten korrektiv Gewichtung 10% von 55%

1.3 Erfüllung der Vorgaben in Vertrag und Anhängen Gewichtung 10% von 55%

2.0 QUALITÄT Gewichtung 45%

2.1 Erfüllung der "SOLL"-Anforderungen in Anforderungskatalog Gewichtung 55% von 45%

2.2 Autonomie des Systems ohne zusätzliche externe Türkontakt-Eingänge Gewichtung 35% von 45%

2.3 Projektplanung: Gewähr zur vorgegebenen Termineinhaltung Gewichtung 105 von 45%

Erläuterungen: Weitere Details sind in den Ausschreibungsunterlagen Teil 2C Zuschlagskriterien aufgeführt.

2.11 Werden Varianten zugelassen?

Ja
Bemerkungen: Varianten werden nur gemäss Teil 4 der Ausschreibungsunterlagen zugelassen.

2.12 Werden Teilangebote zugelassen?

Nein

2.13 Ausführungstermin

Beginn 01.11.2020 und Ende 31.12.2030
Bemerkungen: Weitere Details sind den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
CH: Schweiz
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Ausstattungen für Schienenfahrzeuge, Busse, Service für Schienenfahrzeuge und Busse, Rekonstruktionsservice, Fahrgastzählsysteme, Neufertigung von Komponenten für Schienenfahrzeuge