Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Erfurt, Weimar, Mühlhausen/Thüringen, Eisenach für Elektrische Triebzüge (außer HGV)

Ausschreibung Los-ID 1698471

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
FTS_FZGE_001
FTS_FZGE_001
II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Beschaffung von Schienenfahrzeugen für den Einsatz im Franken-Südthüringen Netz (FST) und ggf. zugehöriger Dienstleistungen.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Die Auftraggeberin behält sich vor, den Zuschlag für beide Lose gemeinsam einem Bieter zu erteilen (§ 27 SektVO), wenn bei zusammengenommener Betrachtung die Angebote eines einzelnen Bieters die Zuschlagskriterien insgesamt besser erfüllen, so dass dieses Vorgehen im Ergebnis wirtschaftlicher ist als die separate Bezuschlagung beider Lose.

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Fahrdrahtabhängige Standardfahrzeuge

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

34620000

34620000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEG01

NUTS-Code:

DEG01

Hauptort der Ausführung:

Erfurt

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Vergabe ist ein Auftrag über die Entwicklung, Herstellung, Lieferung, Inbetriebsetzung und Zulassung von bis zu 21 neuen, den anerkannten Regeln der Technik entsprechenden, funktionsfähigen, betriebsbereiten, komplett ausgestatteten, komfortablen und wirtschaftlich einsetzbaren elektrischen Schienenfahrzeugen einschließlich Ersatzteilversorgung für Verkehre der Verkehrsausschreibung Franken-Südthüringen (FST).

Die voraussichtliche Inbetriebnahme des Netzes ist für Dezember 2023 geplant.

Die Bekanntmachung bzw. die Vergabe steht unter dem Vorbehalt der Beauftragung der entsprechenden Verkehrsleistung durch die Aufgabenträger.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 144

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Anzahl der Bewerber: 3

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Auswahlentscheidung erfolgt nach dem Grad der Erfüllung der Eignungskriterien für die technische und berufliche Leistungsfähigkeit, jedoch ohne Bewertung des Qualitätsmanagementsystems. Von den grundsätzlich geeigneten Bewerbern werden diejenigen 3 Bewerber ausgewählt, die nach der Einschätzung der Auftraggeberin die größtmögliche Gewähr für die ordnungsgemäße Ausführung des vorliegenden Auftrags bieten.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Auftraggeberin behält sich für beide Lose vor, im Verlaufe des Verhandlungsverfahrens eine zeitlich begrenzte Nachbestelloption für eine geringe Anzahl weiterer Fahrzeuge mit in die Vertragsunterlagen aufzunehmen.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Das Auftragsvolumen wird zur Wahrung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen nicht veröffentlicht. Unter II.1.5 in dieser Bekanntmachung wurde zu diesem Zweck 1 EUR angesetzt, da es sich um ein Pflichtfeld handelt. Dieser Betrag entspricht nicht dem Auftragsvolumen.

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Fahrdrahtabhängige Fahrzeuge mit besonderen Anforderungen

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

34620000

34620000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEG01

NUTS-Code:

DEG01

Hauptort der Ausführung:

Erfurt

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand der Vergabe ist ein Auftrag über die Entwicklung, Herstellung, Lieferung, Inbetriebsetzung und Zulassung von bis zu 10 neuen, den anerkannten Regeln der Technik entsprechenden, funktionsfähigen, betriebsbereiten, komplett ausgestatteten, komfortablen und wirtschaftlich einsetzbaren elektrischen Schienenfahrzeugen mit besonderen Anforderungen (u. a. Höchstgeschwindigkeit, Druckfestigkeit und ETCS) einschließlich Ersatzteilversorgung für Verkehre der Verkehrsausschreibung Franken-Südthüringen (FST)

Die voraussichtliche Inbetriebnahme des Netzes ist für Dezember 2023 geplant.

Die Bekanntmachung bzw. die Vergabe steht unter dem Vorbehalt der Beauftragung der entsprechenden Verkehrsleistung durch die Aufgabenträger.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 144

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Anzahl der Bewerber: 3

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Die Auswahlentscheidung erfolgt nach dem Grad der Erfüllung der Eignungskriterien für die technische und berufliche Leistungsfähigkeit, jedoch ohne Bewertung des Qualitätsmanagementsystems. Von den grundsätzlich geeigneten Bewerbern werden diejenigen 3 Bewerber ausgewählt, die nach der Einschätzung der Auftraggeberin die größtmögliche Gewähr für die ordnungsgemäße Ausführung des vorliegenden Auftrags bieten.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Auftraggeberin behält sich für beide Lose vor, im Verlaufe des Verhandlungsverfahrens eine zeitlich begrenzte Nachbestelloption für eine geringe Anzahl weiterer Fahrzeuge mit in die Vertragsunterlagen aufzunehmen.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Das Auftragsvolumen wird zur Wahrung von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen nicht veröffentlicht. Unter II.1.5 in dieser Bekanntmachung wurde zu diesem Zweck 1 EUR angesetzt, da es sich um ein Pflichtfeld handelt. Dieser Betrag entspricht nicht dem Auftragsvolumen.
- Schieneninfrastruktur
99 - Erfurt, Weimar, Mühlhausen/Thüringen, Eisenach
Privater Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Triebfahrzeuge, Triebzüge, Elektrische Triebzüge (außer HGV)