Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Münchener Umland(Nord, Ost), Ingolstadt, Dachau, Freising, Eichstätt für Linienverkehrsleistungen

Ausschreibung Los-ID 1648407

Submission in : 28 Tagen 4 Stunden 6 Minuten

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Vergabe von Verkehrsleistungen im straßengebundenen ÖPNV auf den Linien 18 und N18 im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm
Vergabe von Verkehrsleistungen im straßengebundenen ÖPNV auf den Linien 18 und N18 im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm
II.1.4)Kurze Beschreibung:
Vergabe von Verkehrsleistungen im straßengebundenen ÖPNV auf den Linien 18 und N18 im Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm.


II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE21J
Hauptort der Ausführung:
Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:
Gegenstand der Ausschreibung sind Leistungen der öffentlichen Personenbeförderung im Buslinienverkehr auf den INVG Linien 18 und N18 (Ingolstadt, ZOB – Ingolstadt, Hbf – Baar-Ebenhausen – Reichertshofen – Langenbruck – Pörnbach).
Der dem Angebot zu Grunde liegende Leistungsumfang der ausgeschriebenen Linien ergibt sich aus den Vergabeunterlagen.
Die Betriebsaufnahme hat am 3.12.2019 zu erfolgen. Die Verkehrsleistungen werden für eine Laufzeit bis zum 31.8.2024 vergeben.
Ausschreibende Stelle ist der Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm. Durch ihn erfolgt auch die Zuschlagserteilung.
II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 03/12/2019
Ende: 31/08/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Der Auftraggeber hat einmalig die einseitige Option auf eine Verlängerung des Leistungserbringungszeitraums um 2 Jahre. Die Wahrnehmung der Option ist spätestens bis zum 31.8.2023 durch den Auftraggeber schriftlich gegenüber dem Auftragnehmer zu erklären.
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Während der Vertragslaufzeit hat der Auftraggeber das Recht am Fahrplan Zu-, Ab- und Umbestellungen vorzunehmen. Zudem kann der Auftraggeber verlangen, dass die auf den vertragsgegenständlichen Linien nach der Leistungsbeschreibung einzusetzenden Fahrzeuge soweit technisch machbar mit weiteren Ausstattungsmerkmalen aus- bzw. nachgerüstet werden. Näheres zum Vorgenannten regeln die Vergabeunterlagen.
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
85 - Münchener Umland(Nord, Ost), Ingolstadt, Dachau, Freising, Eichstätt
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsleistungen im ÖPNV, Verkehrsleistungen im strassengebundenen Verkehr, Linienverkehrsleistungen