Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Landshut, Waldkraiburg, Dingolfing, Pfarrkirchen für Tragwerksplanung, Baustatik

Ausschreibung Los-ID 2345524

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
BIM-Planung Landshut (Bay) Hbf Baustufe 1a. Planungsleistungen inkl. BIM Vermessung: OP IBW TWP; OP VA, Lph 1-4 übertragene Leistungen; Lph 5-7 optional
BIM-Planung Landshut (Bay) Hbf Baustufe 1a. Planungsleistungen inkl. BIM Vermessung: OP IBW TWP; OP VA, Lph 1-4 übertragene Leistungen; Lph 5-7 optional
II.1.4) Kurze Beschreibung:
BIM-Planung Landshut (Bay) Hbf Baustufe 1a.
Planungsleistungen inkl. BIM Vermessung: OP IBW + TWP; OP VA, Lph 1-4 übertragene Leistungen; Lph 5-7
optional
II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.2.3) Erfüllungsort
NUTS-Code: DE221 Landshut, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:
Landshut
II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:
3 / 10




BIM-Planung Landshut (Bay) Hbf Baustufe 1a.
Objektplanung Verkehrsanlage Lph 1-4
Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph 1-4
Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke Lph 2-4
BIM Vermessung
Der Hauptbahnhof Landshut (Bay) liegt an der zweigleisigen elektrifizierten Strecke
München-Regensburg (5500) in Km 76, an der eingleisigen elektrifizierten Strecke
Landshut- Bay Eisenstein (5634) in Km 0, sowie an der eingleisigen, nicht elektrifizierten
Strecke Neumarkt-Sankt Veit-Landshut (5720) in Km 38,8. Das Netz ist TEN konventionell.
Die Station ist in Kategorie 2 eingestuft.
Die Verkehrsstation besteht aus vier Bahnsteige. Der Hausbahnsteig am Gleis 1 weist
eine Bahnsteighöhe von 76 cm, eine Baulänge von 365 m und eine mittlere Breite von
10,89 m auf. Der Bahnsteig ist mittels Gehwege und Rampe am EG stufenfrei an den
öffentlichen Raum angebunden. Ein taktiles Leitsystem ist nicht vorhanden. Das
vorhandene Bahnsteigdach weist eine Länge von 70 m auf. Der Bahnsteig ist mit einem
Wegeleitsystem, drei Fahrkartenautomaten, einer Windschutzanlage, einer
Beschallungsanlage, FIA- Anzeiger LCD Typ 4, einer Schließfachanlage und einer
Beleuchtungsanlage ausgestattet.
Der Mittelbahnsteig Gleis 3/4 weist eine Bahnsteighöhe von 76 cm, eine Länge von 334
m und eine durchschnittliche Breite von 7,71 m auf. Der Bahnsteig ist mit Treppen aus
der Unterführung erschlossen. Ein taktiles Leitsystem ist vorhanden. Der
Mittelbahnsteig ist mit einem Wegeleitsystem, zwei Windschutzanlagen, zwei FIA Anzeiger
LCD Typ 4, einer Beschallungsanlage und einer Beleuchtungsanlage
ausgestattet. Das Bahnsteigdach weist eine Länge von 58,50 m auf.
Der Mittelbahnsteig Gleis 5/6 weist eine Bahnsteighöhe von 76 cm, eine Länge von 366
m und eine mittlere Breite von 7,57 m auf. Der Bahnsteig ist mit Treppen und einem
Aufzug aus der Unterführung barrierefrei erschlossen. Ein taktiles Leitsystem ist
vorhanden. Der Mittelbahnsteig ist mit einem Wegeleitsystem, einer Windschutzanlage,
zwei FIA-Anzeiger LCD Typ 4, einer Beschallungsanlage und einer Beleuchtungsanlage
ausgestattet. Das Bahnsteigdach weist eine Länge von 148,50 m auf.
Der Mittelbahnsteig an den Gleisen 7 und 8 weist eine Bahnsteighöhe von 76 cm, eine
Bahnsteigbaulänge von 210 m und eine Breite von 9,46 m auf. Der Bahnsteig ist mittels
Treppen und einem Aufzug aus der Unterführung barrierefrei erschlossen. Ein taktiles
Leitsystem ist vorhanden. Der Mittelbahnsteig ist mit einem Wegeleitsystem, einem
Windschutz, vier FIA-Anzeiger LCD Typ 4, einer Beschallungsanlage und einer
Beleuchtungsanlage ausgestattet.
Personenunterführung reicht vom Zugang zwischen EG und Bahnsteig1 unter dem
gesamten Gleisbereich hindurch bis zum ebenerdigen Ausgang in den öffentlichen
Bereich Richtung Oberndorfer Straße/Parkhaus. Vom Bahnsteig 1 führt eine nicht
barrierefreie Rampe in die PU, sowie eine Treppe. Zu den Bahnsteigen 5/6 und 7/8 sind
Aufzüge vorhanden, sowie Treppen. Zum Bst 3/4 führen nur Treppen. Die Station ist
damit nicht barrierefrei.
In vorangegangener Baustufe wurde begonnen, an der Station die Barrierefreiheit
herzustellen. Die Ein- und Ausgänge des EG’s wurden mit Automatiktüren ausgestattet.
Bahnsteig Gleis 7/8 wurde 2018 neu erstellt. Der Aufzug am Bahnsteig Gleis 5/6 wurde
ausgetauscht. Für Teilbereiche des Projektauftrages wurden in den vorangegangen
4 / 10




Baustufen Machbarkeitsstudien erstellt (S. Anlage 24.0).
Auf der nordöstlichen Seite befindet sich ein schienenhöhengleicher Übergang mit
Zugang zu allen Bahnsteigen.
Bahnsteig 1/Hausbahnsteig Gl. 1
• Teilabsenkung: Von der Bestandslänge (365m) sind 135m zzgl. 5m
Anhaltewegetoleranz auf 55cm Bahnsteighöhe abzusenken. Die Lage der
neuen abgesunkenen Bahnsteigkante ist mit Bahnhofsmanagement
abzustimmen. Lokbespannte Züge sind zu berücksichtigen. Der restlichen
Baukörper bleibt bestehen.
• Neubau Bahnsteigbelag
• Anpassung der Entwässerungsanlagen
• Anpassung der Gehwege vom öffentlichen Raum zum Bahnsteig 1
/Hausbahnsteig und zum Zugang zur PU
• Taktiles Leitsystem
• Wegeleitsystem
• Erneuerung der Windschutzanlage
• Neubau Aufzug zur Personenunterführung
• Allgemeine Ausstattung gem. Ausstattungskatalog Kat. 2
• Neubau Treppe
• Neubau Bahnsteigdach (80 m)
• Beleuchtung
• Beschallung
• Instandsetzung der Fassade am EG aufgrund des Dachrückbaues
• Anpassung Oberleitungsanlagen wo erforderlich
• Anpassung LST-Anlagen wo erforderlich
Bahnsteig 2/Mittelbahnsteig Gl. 3-4
• Neubau Bahnsteigbelag
• Anpassung der Entwässerungsanlagen
• Taktiles Leitsystem
• Wegeleitsystem
• Neubau Bahnsteigdach (120 m)
• Beleuchtung
• Beschallung
• 2 ZIM (ZugInfoMonitor)
• Allgemeine Ausstattung gem. Ausstattungskatalog Kat. 2
• Erneuerung der Windschutzanlage
• Neubau Aufzug zur Personenunterführung
• Sanierung Treppe 2a
• Neubau Treppe 2b
• Anpassung Oberleitungsanlagen wo erforderlich
• Anpassung LST-Anlagen wo erforderlich
Bahnsteig 3/Mittelbahnsteig Gl. 5-6
• Erneuerung der Windschutzanlage
• 1 WSH außerhalb des Bahnsteigdaches
• Allgemeine Ausstattung gem. Ausstattungskatalog Kat. 2
• Taktiles Leitsystem
5 / 10




• Wegeleitsystem
• Beschallung
• 2 ZIM
• Sanierung Treppe 3a
• Sanierung Treppe 3b
Personenunterführung
• Neubau Wandfliesen
• Sanierung der Decke
• Sanierung der Träger (S. Foto unten)
• Wegeleitsystem
• Anpassung der TK-Anlagen
• Beleuchtung
• Anpassung der Entwässerung
• 1 ZIM (nördliche Zugang zur Oberndorfer Str.)
Sonstiges
• Medientrennung zwischen der gesamten Verkehrsstation und Empfangsgebäude
II.2.5) Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/04/2023
Ende: 03/03/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11) Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
BIM-Planung Landshut (Bay) Hbf Baustufe 1a.
- Objektplanung Verkehrsanlage Lph 5-7
- Objektplanung Ingenieurbauwerke Lph 5-7
- Tragwerksplanung Ingenieurbauwerke Lph 5-6
II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert
wird: nein
II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr
84 - Landshut, Waldkraiburg, Dingolfing, Pfarrkirchen
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Schienenverkehrsportal, Bauplanung, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Fachingenieur, Planung von Ober-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen, Vermessungsleistungen, Tragwerksplanung, Baustatik

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!