Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Stuttgart, Fellbach, Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt für Planung von Ober-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen

Ausschreibung Los-ID 1859078

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
ETA-Planung, Koordination
ETA-Planung, Koordination

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Verlängerung der S-Bahnstrecke von Filderstadt-Bernhausen nach Neuhausen a.d.F.

Objektplanung Verkehrsanlagen, Ingenieurbauwerke LPH 5-7.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE11 Stuttgart

Hauptort der Ausführung:

Stuttgart

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftrag enthält die nachfolgenden Leistungen:

1. Erbringung von Planungsleistungen entsprechend HOAI 2013, § 47, Absatz 3 und Anlage 13 Leistungsphasen 5-7 für die Erstellung des Ober- und Unterbaus Bahnkörper einschl. Unterschottermatten (Objekt 1).

2. Erbringung von Planungsleistungen entsprechend HOAI 2013, §43 Abs. 4 und Anlage 12, Leistungsphasen 5-7 für die Dimensionierung und Planung sämtlicher Kabeltrassen des Gesamtvorhabens entlang des Gleiskörpers und der zur Strecken- und Bahnsteiginfrastruktur zugehörigen Betriebsanlagen und Verbraucher nach Abstimmung mit den Fachplanungen (Objekt 2).

3. Erbringung von Planungsleistungen entsprechend HOAI 2013, §43 Abs. 4 Anlage 12, Leistungsphasen 5-7 für die Entwässerung des Bahnkörpers und der Oberflächenentwässerung des Gesamtvorhabens einschl. der erforderlichen Regenwasserrückhaltebecken und dem Mulden-Rigolen-System (Objekt 3) unter Berücksichtigung und Koordinierung der Schnittstellen zur jeweiligen Bauwerksentwässerung der Ingenieurbauwerke und Haltestellen inkl. überdachungen.

4. Sicherstellung einer stimmigen, konsistenten Gesamtplanung der eisenbahntechnischen Ausrüstung (ETA) — Koordination, Konsistenzprüfung, Planprüfung und BVB-Funktionen an Schnittstellen zur DB AG:

4.1. Koordination der Ausführungsplanung der einzelnen ETA-Gewerke:

— es ist eine objektübergreifende, integrierte Bauablaufplanung zu erstellen;

— Unterstützung bei Abstimmung der Planung mit den Infrastrukturbetreibern (DB Netz, DB Energie, DB S&S etc.), ggf. Einholen von notwendigen Zustimmungen oder Genehmigungen;

— Durchführung aller erforderlichen Besprechungen inklusive Dokumentation;

— Koordination der Fachplanungen der o. g. ETA-Gewerke und Sicherstellung der vertrags-, sach- und termingerechten sowie vollständigen Ausarbeitung der Ausführungs- und Vergabeunterlagen.

4.2. Planprüfung der ETA-Gewerke, Konsistenzprüfung der einzelnen ETA-Gewerke untereinander und der ETA-Gewerke mit den übrigen Gewerken sowie BVB-Funktion für Gewerke in der Schnittstelle zur DB AG:

— Planprüfung der Ausführungsplanung für folgende Gewerke und Erstellung eines Prüfberichts — durch einen von der Planung unabhängigen und ggf. vom EBA anerkannten Planprüfer/Sachverständigen *) — zur Vorlage an die Landeseisenbahnaufsicht (LEA);

— inhaltliche und geometrische Konsistenzprüfung der Ausführungsplanungen der ETA- Gewerke untereinander;

— inhaltliche und geometrische Konsistenzprüfung der Ausführungsplanungen der ETA- Gewerke mit der Ausführungsplanung der konstruktiven Ingenieur-Bauwerke;

— BVB-Funktion und Planprüfläufe gem. VV Bau an Schnittstelle zur Infrastruktur der DB Netz AG.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Qualitätskriterium - Name: Organisation des Projektteams / Gewichtung: 10,00

Qualitätskriterium - Name: Berufliche Qualifikation des Projektteams / Gewichtung: 10,00

Qualitätskriterium - Name: Erfahrung des Projektteams / Gewichtung: 40,00

Preis - Gewichtung: 40,00

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/11/2020

Ende: 30/09/2022

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

Geplante Mindestzahl: 3

Höchstzahl: 5

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Siehe III.1) der Bekanntmachung.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Schieneninfrastruktur
- Straßenbahnen , Stadtbahnen
70 - Stuttgart, Fellbach, Leinfelden-Echterdingen, Filderstadt
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Planung von Ober-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen, Planung von Stromversorgungsanlagen, Projektmanagement