Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Bad Homburg, Friedberg, Bad Vilbel, Oberursel für Maschinengebundene Gleiserneuerung

Ausschreibung Los-ID 2336510

Submission in : 6 Tagen 17 Stunden 41 Minuten

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
240m Gleiserneuerung Weichenerneuerungen 170m Verlängerung Tiefenentwässerung
240m Gleiserneuerung Weichenerneuerungen 170m Verlängerung Tiefenentwässerung
f) Art und Umfang der Leistung:
f) 240m Gleiserneuerung
2 Weichenerneuerungen
170m Verlängerung Tiefenentwässerung
- Fernverkehr , Regionalverkehr
61 - Bad Homburg, Friedberg, Bad Vilbel, Oberursel
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Ge Liederbach Gleis 702. We W701 und We W704 Erneuerung TE an Gleis 701
1 Bf Liederbach Ge Gleis 702 km 4,823 - km 5,121
1. 1 Baustelleneinrichtung
1. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
1. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
1. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
1. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
1. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin : Logistikplanung 0,000
1. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
1. 2. 10 Sakra / Absperrposten 1,000 psch
1. 2. 20 Schürfe herstellen 5,000 St
1. 2. 30 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1,000 psch
vom AG 0,000
1. 2. 40 Zaunfelder Doppelstabzaun aus- uned einbauen 150,000 m
1. 2. 50 Schiene abladen 300,000 m
Schienenform 0,000
kompatibles Entladegerät stellt AN 0,000
Bedienpersonal Entladevorrichtung 0,000
Mehrmaliges Umsetzen u Verziehen 0,000
1. 2. 60 Schwelle abladen 380,000 St
1. 2. 70 Schwelle aufladen transp. abladen 380,000 St
1. 2. 80 Schiene aufladen 300,000 m
Einschl. Trennen, Fördern, Bereitstellen 0,000
1. 2. 90 Wanderschutzm. ausbauen 478,000 m
Kleinteile auf- abladen 0,000
An jeder 2. / 3. / 5. Schwelle abschnittsweise 0,000
1. 2. 100 Suchgraben herstellen 10,000 m3
1. 2. 110 Vermessung, der AN übernimmt alle Leistungen die für die Absteckung der umzubauenden Gleislage notwendig sind. 1,000 psch
einschl. der begrenzenden Weichen 0,000
1. 3 Gleiserneuerung konventionell einschl. Materiallieferung
1. 3. 10 Fahrschiene (Neumaterial) liefern 600,000 m
1. 3. 20 Schwellen Beton (Neumaterial) liefern 380,000 St
1. 3. 30 Gleisjoche ausbauen 239,000 m
Oberbauform Gleis 0,000
einschl. Längstransport 0,000
einschl. Entsorgung der ausgebauten Schwellen 0,000
Erschwernis 0,000
Einschl. Trennen, Fördern, Bereitstellen 0,000
1. 3. 40 Gleisjoche aus und einbauen 47,000 m
Oberbauform Gleis 0,000
einschl. Längstransport 0,000
Einschl. Trennen, Fördern, Bereitstellen 0,000
Einsatz Schraubmaschine durchgehender Nachweis Verspannung 0,000
1. 3. 50 Gleis in Einzelstoffen einbauen 239,000 m
Oberbauform Gleis 0,000
einschl. Längstransport 0,000
Einschl. Se2 auf den Weichenendteilen 0,000
Einsatz Schraubmaschine durchgehender Nachweis Verspannung 0,000
1. 3. 60 Fahrschiene einbauen 118,000 m
1. 4 Bettungsarbeiten
1. 4. 10 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 20 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 30 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 40 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 50 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 60 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 70 Abschlagsposition:Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 80 Abschlagsposition:Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 233,000 m
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 90 Erdplanum herstellen 1.050,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
1. 4. 100 Einbau Flies einlagig 1.050,000 m2
1. 4. 110 Verlegeplanum herstellen 220,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
1. 4. 120 Bettung vor Kopf einbauen LKW 550,000 t
einschl. Längstransport 0,000
1. 5 Stopfarbeiten
1. 5. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 400,000 t
Schotter f. Stopfgänge 0,000
1. 5. 20 Gleis heben Bettung vorverdichten 233,000 m
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
1. 5. 30 Gleis heben Bettung verdichten / 1.Stab / 2. Stab 298,000 m
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein Soll-Ist Vergleich durchzuführen 0,000
1. 6 Schweißarbeiten
1. 6. 10 Spannungsausgleich unter Solltemperatur durchführen. 600,000 m
1. 6. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4,000 St
Schweißrückstände sind fachgerecht durch den AN zu entsorgen. 0,000
Feinschliff 24 h später 0,000
1. 6. 30 Isolierstoßverbindung, Bauart MT verstärkt 1,000 St
Isolierstoffe und die Befestigung Skl 1K sind vom AN beizustellen 0,000
1. 6. 40 Gestellung Schweißüberwachung 1,000 St
1. 7 LST-Arbeiten
1. 7. 10 Schienenkontakte,ausb u einbauen 3,000 St
1. 7. 20 PZB-Magnete ausb u einbauen 2,000 St
1. 7. 30 BÜ-Schleife ausb u einbauen 2,000 St
1. 7. 40 Erdungsseile 1,000 St
1. 7. 50 Anschlüsse Gleisfreimeldung 3,000 St
1. 7. 60 Schleife Gleisfreimeldung 5,000 St
1. 8 Bahnübergangsarbeiten BÜ km 4,857
1. 8. 10 Verkehrsrechtl.Anordnung einholen 2,000 St
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 20 Verkehrssicherungsmaßnahmen 2,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 30 Hinweisschild bis 2m2 40,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 40 Deckschicht schneiden T 0-5cm 16,000 m
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 50 Bahnübergangsbefestigung ausbauen Asphalt D 15-20cm 40,000 m2
Aufbruch aus Verkehrsflächen, nicht schadstoffbelastet der Verwertung zuführen 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
Einschl Entsorgung des Ausgebauten Materials 0,000
1. 8. 60 Bahnübergangsbefestigung ausbauen 1475/1200mm 12,000 St
Vorhandene Befestigung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 70 Bahnübergangsbefestigung einbauen 1475/1200mm 12,000 St
Einschließlich Auflaufbleche, Kleinteile liefern 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 80 STS Fahrbahn 0/32 D 30cm 40,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 90 AC32TS Fahrbahn Bindem. 70/100 D 14cm 40,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 100 Bitumenhaltiges Bindem. aufsprühen 0,2-0,3kg/m2 frisch Asphalttragschicht 40,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 110 AC11DS D 4cm Fahrbahn 40,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 120 Fugenband einb. 8/25 mm 30,000 m
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 130 Fuge Bitumenvergussmasse Längsfuge B 40mm einbauen 30,000 m
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 140 Längsmarkierung mit Vormarkierung B 12cm Heißplastikmassen 60,000 m
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 150 Provisorische Bahnübergangsbefestigung Fußgänger- Radfahrerverkehr B 2,75m 30,000 m2
Zwischenzeitliche Nutzung Bahnübergang 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9 Bahnübergangsarbeiten BÜ km 4,890
1. 9. 10 Verkehrssicherungsmaßnahmen 2,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 20 Hinweisschild bis 2m2 4,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 30 Bahnübergangsbefestigung ausbauen Asphalt D 15-20cm 20,000 m2
Aufbruch aus Verkehrsflächen, nicht schadstoffbelastet der Verwertung zuführen 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
Einschl Entsorgung des Ausgebauten Materials 0,000
1. 9. 40 Bahnübergangsbefestigung einbauen 1475/1200mm 3,000 St
Neue Befestigung 0,000
Material liefert AN. 0,000
Einschließlich Auflaufbleche, Kleinteile liefern 0,000
1. 9. 50 Bahnübergangsbefestigung ausbauen 1475/1200mm 3,000 St
Vorhandene Befestigung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 60 Bahnübergangsbefestigung einbauen 1475/1200mm 3,000 St
Einschließlich Auflaufbleche, Kleinteile liefern 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 70 STS Fahrbahn 0/32 D 30cm 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 80 AC32TS Fahrbahn Bindem. 70/100 D 14cm 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 90 Bitumenhaltiges Bindem. aufsprühen 0,2-0,3kg/m2 frisch Asphalttragschicht 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 100 AC11DS D 4cm Fahrbahn 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 110 Fugenband einb. 8/25 mm 15,000 m
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 120 Fuge Bitumenvergussmasse Längsfuge B 40mm einbauen 15,000 m
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 130 Längsmarkierung mit Vormarkierung B 12cm Heißplastikmassen 30,000 m
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1. 9. 140 Provisorische Bahnübergangsbefestigung Fußgänger- Radfahrerverkehr B 2,75m 30,000 m2
Zwischenzeitliche Nutzung Bahnübergang 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10 Bahnübergangsarbeiten BÜ km 5,121
1.10. 10 Verkehrssicherungsmaßnahmen 2,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 20 Hinweisschild bis 2m2 4,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 30 Bahnübergangsbefestigung ausbauen Asphalt D 15-20cm 25,000 m2
Aufbruch aus Verkehrsflächen, nicht schadstoffbelastet der Verwertung zuführen 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
Einschl Entsorgung des Ausgebauten Materials 0,000
1.10. 40 Bahnübergangsbefestigung einbauen 1475/1200mm 4,000 St
Neue Befestigung 0,000
Material liefert AN. 0,000
Einschließlich Auflaufbleche, Kleinteile liefern 0,000
1.10. 50 Bahnübergangsbefestigung ausbauen 1475/1200mm 4,000 St
Vorhandene Befestigung 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 60 Bahnübergangsbefestigung einbauen 1475/1200mm 4,000 St
Einschließlich Auflaufbleche, Kleinteile liefern 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 70 STS Fahrbahn 0/32 D 30cm 20,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 80 AC32TS Fahrbahn Bindem. 70/100 D 14cm 20,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 90 Bitumenhaltiges Bindem. aufsprühen 0,2-0,3kg/m2 frisch Asphalttragschicht 20,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 100 AC11DS D 4cm Fahrbahn 20,000 m2
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 110 Fugenband einb. 8/25 mm 18,000 m
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 120 Fuge Bitumenvergussmasse Längsfuge B 40mm einbauen 18,000 m
Material liefert AN. 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 130 Längsmarkierung mit Vormarkierung B 12cm Heißplastikmassen 30,000 m
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.10. 140 Provisorische Bahnübergangsbefestigung Fußgänger- Radfahrerverkehr B 2,75m 30,000 m2
Zwischenzeitliche Nutzung Bahnübergang 0,000
einschl. Belastungsstopfgang 0,000
1.12 Belastungsstopfgang
1.12. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1.12. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1.12. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1.12. 40 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1.12. 50 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 298,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
1.12. 60 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 298,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
1.12. 70 Schienenkontakte und PZB-Magnete 5,000 St
2 Bf Liederbach We Weiche 701
2. 1 Baustelleneinrichtung
2. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
2. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
2. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
2. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
2. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin : Logistikplanung 0,000
2. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
2. 2. 10 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1,000 psch
2. 2. 20 Weiche komplett abladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
Abladeort: Zwischenlagerplatz Bf Liederbach 0,000
2. 2. 30 Schürfe herstellen 5,000 St
2. 2. 40 Hindernisse sichern 1,000 PSCH
2. 2. 50 Suchgraben herstellen 20,000 m3
2. 2. 60 Vermessung, der AN übernimmt alle Leistungen die für die Absteckung der umzubauenden Gleislage notwendig sind. 1,000 psch
2. 3 Erneuerung W701 einschl. Materiallieferung
2. 3. 10 Weiche komplett (Neumaterial) liefern 1,000 St
2. 3. 20 Schweißwulst mechanisch abarbeiten, beiderseits des Schienenfußes 4,000 St
2. 3. 30 Fahrschiene ausbauen 30,000 m
2. 3. 40 Gleisjoche aus und einbauen 15,000 m
Oberbauform Gleis 0,000
einschl. Längstransport 0,000
Einschl. Trennen, Fördern, Bereitstellen 0,000
2. 3. 50 Weiche Langschwellenteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
einschl. Entsorgung der ausgebauten Schwellen 0,000
einschl. Verladung des ausgebauten Kleineisens 0,000
2. 3. 60 Weichengrenzzeichen ausbauen 1,000 St
Stoffe entsorgen 0,000
2. 3. 70 Weiche Langschwellenteil einbauen 1,000 St
neues Grenzzeichen auf neuem Betonpfosten 0,000
2. 3. 80 Einheitsverschluss Zunge EVZ mit isolierter Schieberstange 30,000 m
2. 4 Bettungsarbeiten
2. 4. 10 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 20 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 30 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 40 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 50 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 60 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 70 Abschlagsposition:Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 80 Abschlagsposition:Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 300,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 90 Zuschlagsposition Untergrund ausbauen 370,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
2. 4. 100 Erdplanum herstellen 370,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
2. 4. 110 PSS einbauen 370,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
2. 4. 120 Einbau Flies einlagig 370,000 m2
2. 4. 130 Verlegeplanum herstellen 300,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
2. 4. 140 Bettung vor Kopf einbauen LKW 125,000 t
einschl. Längstransport 0,000
2. 5 Stopfarbeiten
2. 5. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 125,000 t
Schotter f. Stopfgänge 0,000
2. 5. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1,000 St
Weichenrichtung Verschiebewerte 0,000
Längshöhe Weiche Hebewerte 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein Soll-Ist Vergleich durchzuführen 0,000
2. 5. 30 Gleis heben Bettung verdichten / 1.Stab / 2. Stab 15,000 m
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein Soll-Ist Vergleich durchzuführen 0,000
2. 5. 40 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 168,000 m
Stopfen ins bestehende Gleis 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein Soll-Ist Vergleich durchzuführen 0,000
2. 6 Schweißarbeiten
2. 6. 10 Spannungsausgleich unter Solltemperatur durchführen. 320,000 m
2. 6. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 14,000 St
Schweißrückstände sind fachgerecht durch den AN zu entsorgen. 0,000
Feinschliff 24 h später 0,000
Erschwernis Stahlgüte 0,000
2. 6. 30 Herzstück verm. und schleifen 1,000 ST
2. 6. 40 Zungen schleifen 1,000 ST
2. 6. 50 Gestellung Schweißüberwachung 1,000 St
2. 7 LST-Arbeiten
2. 7. 10 Weichenantrieb aus und wieder anbauen 1,000 psch
2. 7. 20 Schienenkontakte,ausb u einbauen 1,000 St
2. 7. 30 PZB-Magnete ausb u einbauen 2,000 St
2. 7. 40 Erdungsseile 10,000 St
2. 7. 50 Anschlüsse Gleisfreimeldung 3,000 St
2. 7. 60 Schleife Gleisfreimeldung 3,000 St
2. 8 Belastungsstopfgang
2. 8. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 40 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 50 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 50,000 t
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 60 Weiche.stopf/richt/ve heben/richten 1,000 St
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
2. 8. 70 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 15,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
3 Bf Liederbach We Weiche 704
3. 1 Baustelleneinrichtung
3. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
3. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
3. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
3. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
3. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin : Logistikplanung 0,000
3. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
3. 2. 10 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1,000 psch
3. 2. 20 Weiche komplett abladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
Abladeort: Zwischenlagerplatz Liederbach 0,000
3. 2. 30 Schürfe herstellen 5,000 St
3. 2. 40 Hindernisse sichern 1,000 PSCH
3. 2. 50 Suchgraben herstellen 20,000 m3
3. 2. 60 Vermessung, der AN übernimmt alle Leistungen die für die Absteckung der umzubauenden Gleislage notwendig sind. 1,000 psch
3. 3 Erneuerung W704 einschl. Materiallieferung
3. 3. 10 Weiche komplett (Neumaterial) liefern 1,000 St
3. 3. 20 Schweißwulst mechanisch abarbeiten, beiderseits des Schienenfußes 4,000 St
3. 3. 30 Fahrschiene ausbauen 30,000 m
3. 3. 40 Weiche Langschwellenteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
einschl. Entsorgung der ausgebauten Schwellen 0,000
einschl. Verladung des ausgebauten Kleineisens 0,000
3. 3. 50 Weichengrenzzeichen ausbauen 1,000 St
Stoffe entsorgen 0,000
3. 3. 60 Weiche Langschwellenteil einbauen 1,000 St
neues Grenzzeichen auf neuem Betonpfosten 0,000
3. 3. 70 Fahrschiene einbauen 30,000 m
3. 4 Bettungsarbeiten
3. 4. 10 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 20 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 30 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 40 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 50 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 60 Abschlagsposition: Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 70 Abschlagsposition:Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 80 Abschlagsposition:Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen seitl absetzen und im Nachgang auf Bahnwagen verl Umladen auf LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 260,000 m2
Bereich 0,000
Erschwernis Baustelle nur einseitig straßengebunden erreichbar 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 90 Zuschlagsposition Untergrund ausbauen 370,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
3. 4. 100 Erdplanum herstellen 320,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
3. 4. 110 PSS einbauen 370,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
3. 4. 120 Einbau Flies einlagig 320,000 m2
3. 4. 130 Verlegeplanum herstellen 260,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
3. 4. 140 Bettung vor Kopf einbauen Bahnwagen 150,000 t
einschl. Längstransport 0,000
3. 5 Stopfarbeiten
3. 5. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 125,000 t
Schotter f. Stopfgänge 0,000
3. 5. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1,000 St
Weichenrichtung Verschiebewerte 0,000
Längshöhe Weiche Hebewerte 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein Soll-Ist Vergleich durchzuführen 0,000
3. 5. 30 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 178,000 m
Stopfen ins bestehende Gleis 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
Nach Abschluss der Arbeiten ist ein Soll-Ist Vergleich durchzuführen 0,000
3. 6 Schweißarbeiten
3. 6. 10 Spannungsausgleich unter Solltemperatur durchführen. 320,000 m
3. 6. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 14,000 St
Schweißrückstände sind fachgerecht durch den AN zu entsorgen. 0,000
Feinschliff 24 h später 0,000
Erschwernis Stahlgüte 0,000
3. 6. 30 Herzstück verm. und schleifen 1,000 ST
3. 6. 40 Zungen schleifen 1,000 ST
3. 6. 50 Gestellung Schweißüberwachung 1,000 St
3. 7 LST-Arbeiten
3. 7. 10 Weichenantrieb aus und wieder anbauen 1,000 psch
3. 7. 20 Schienenkontakte,ausb u einbauen 1,000 St
3. 7. 30 PZB-Magnete ausb u einbauen 1,000 St
3. 7. 40 BÜ-Schleife ausb u einbauen 2,000 St
3. 7. 50 Erdungsseile 12,000 St
3. 7. 60 Anschlüsse Gleisfreimeldung 3,000 St
3. 7. 70 Schleife Gleisfreimeldung 3,000 St
3. 8 Belastungsstopfgang
3. 8. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 40 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 50 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 50,000 t
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 60 Weiche.stopf/richt/ve heben/richten 1,000 St
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausführung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
4 Verlängerung Tiefenentwässerung Gleis 701 und W704
4. 1 Baustelleneinrichtung
4. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
4. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
4. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
4. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
4. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin : Logistikplanung 0,000
4. 2 Verlängerung Tiefenentwässerung
umweltteschniche Analytiken
Ausführung der Arbeiten im Zusammenhang mit Titel 1
4. 2. 10 Vermessung zur Genehmigungsplanung 1,000 psch
4. 2. 20 Erstellung der Genehmigungsplanung 1,000 psch
4. 2. 30 Erstellung der Ausführungsplanung 1,000 psch
4. 2. 40 Rückbau vorhandener TE 1,000 psch
4. 2. 50 Graben für Sickerleitung ausheben, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 60 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 70 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 80 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 90 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 100 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 110 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 120 Abschlagsposition: Graben für Sickerleitung ausheben, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 163,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 130 Grabenverbau herstellen T 1,45 - 2,00 m B 1,5 m 163,000 m
4. 2. 140 Statischer Nachweis Leitungsgrabenverbau 1,000 psch
4. 2. 150 Graben für Gleisquerung ausheben und wieder verfüllen 11,000 m
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
4. 2. 160 Sickerleitung als Mehrzweckrohr (MP) DN/OD 200 174,000 m
Nachweis Filterstabilitaet, Entwaesserungsstrang 0,000
4. 2. 170 Statischer Nachweis Mehrzweckrohr 1,000 psch
4. 2. 180 Auffüllung Graben Sickerleitung 11,000 m
4. 2. 190 Filter / Drän Rohrleitungsgraben 163,000 m
4. 2. 200 Kontrollschacht 1000 mm, T bis 2,0 m 5,000 St
Bahnwagen und LKW stellt AN 0,000
4. 2. 210 statische Berechnung Spül- und Kontrollschächte 1,000 psch
4. 2. 220 Dokumentation des eingebauten Zustandes 1,000 psch
4. 2. 230 Reinigen/Spülen von Entwässerungsleitungen vorhandene Leitung bis DN 355 Haltungslängen 30 - 70 m 400,000 m
4. 2. 240 Kamerabefahrung 1,000 psch
4. 2. 250 Kampfmittelsondierung im Bereich des Erdaushubes 208,000 m2
4. 2. 260 Gestellung Fachaufsicht 1,000 psch
4. 2. 270 Hochbord ausbauen entsorgen 38,000 m
4. 2. 280 Hochbord aus Betonfertigteilen Fund. Rückstütze C20/25 D 20cm 38,000 m
Material liefert AN. 0,000
4. 2. 290 Zaunfelder Doppelstabzaun aus- uned einbauen 40,000 m
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Instandhaltung von Gleisanlagen, Tiefenentwässerung, Schienenerneuerung, Weichenerneuerung, Maschinengebundene Gleiserneuerung

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!