Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Frankfurt am Main Mitte für Elektronische Zahlungssysteme

Ausschreibung Los-ID 2264831

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
mobile Zahlungsterminals zuzüglich Zubehör und Dienstleistungen
mobile Zahlungsterminals zuzüglich Zubehör und Dienstleistungen
II.1.4) Kurze Beschreibung:
Beschaffung von mobilen Zahlungsterminals, die im Rahmen des Verfahrens Mobiles Terminal für die
Zugbegleiter*innen genutzt werden, um unbare Zahlungen im Netzbetrieb der DB AG damit durchzuführen.
II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen
2/6




Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)
30233300 Chipkartenleser
II.2.3) Erfüllungsort
NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:
Abschluss eines Rahmenvertrages über mobile Zahlungsterminals, die im Rahmen des Verfahrens Mobiles
Terminal im Netzbetrieb der DB AG die unbare Zahlung durchführen. Ziel und Auftrag ist es, die aktuelle
Endgerätegeneration von mobilen Terminals durch neue zu ersetzen. Das Projekt, welches diesen Auftrag
erfüllt, heißt Mosaik.
Die Nachfolgelösung der MTx-Generation soll in Schienenfahrzeugen und Omnibussen zum Einsatz
kommen und weiterhin die Kerngeschäftsprozesse Kontrolle, Verkauf und Fahrpreisnacherhebung
unterstützen. Im Fokus der neuen Generation stehen die Verwendung von Standard-Hardware und die flexible
Zusammenstellung der Hardware-Komponenten sowie die Integration und Nutzung von Synergien im mobilen
IT-Umfeld durch hardwareunabhängige standardisierte Software auf Basis des Android-Betriebssystems.
Die Nachfolgelösung für die MTs soll einfache Erweiterungen und Technologie-Updates ermöglichen. Neue
Technologien sollen wirtschaftlich sinnvoll und anwenderfreundlich zum Einsatz kommen sowie die IT-
gestützten Geschäftstätigkeiten von DB Regio und Dritten absichern.
Pro Bediener besteht die Nachfolgelösung aus einem Endgerät, einem mobilen Drucker, einem Bluetooth
Smartcard-Reader und einem mobilen Zahlungsterminal. Gegenstand dieser Ausschreibung ist das mobile
Zahlungsterminal.
Dieser Rahmenvertrag sieht eine Mindestabnahmemenge von 3.000 mobilen Zahlungsterminals zum initialen
Rollout vor.
II.2.5) Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen
aufgeführt
II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 60
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert
wird: nein
II.2.14) Zusätzliche Angaben
Geschätzte Mengen für die Vertragslaufzeit sind 13.188 mobile Zahlungsterminals zuzüglich Zubehör und
Dienstleistungen; Höchstmenge dieses Auftrags entspricht 150% der Schätzmenge.
- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr
60 - Frankfurt am Main Mitte
Privater Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Kauf
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Fahrgeldmanagement, Elektronische Zahlungssysteme, eTicketing, Fahrscheinerstellung

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!