Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Frankfurt am Main Mitte für Projektmanagement

Ausschreibung Los-ID 2100779

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
DTC-Projektsteuerung (Digital Train Control)
DTC-Projektsteuerung (Digital Train Control)
II.1.4) Kurze Beschreibung: Projektsteuerungsleistungen für eine konstruktive und effektive Unterstützung der Projektleitung des AG bei den umfangreichen, komplexen Aufgaben der Projektabwicklung und -steuerung zur Realisierung der Gesamtmaßnahme durch die Übernahme und eigenständige Abwicklung von Aufgaben der Projektsteuerung.



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die Zielsetzung zur Ausführung der Projektsteuerungsleistungen durch den Auftragnehmer ist, eine konstruktive und effektive Unterstützung der Projektleitung der VGF bei den umfangreichen, komplexen Aufgaben der Projektabwicklung und -steuerung zur Realisierung der Gesamtmaßnahme durch die Übernahme und eigenständige Abwicklung von Aufgaben der Projektsteuerung zu gewährleisten.
Durch den Einsatz der Projektsteuerung soll sichergestellt werden, dass die dem Projekt zugrunde liegenden Vorgaben, insbesondere zu Kosten und Terminen, jedoch auch bezüglich der strukturellen Vorgaben hinsichtlich Organisation, Kommunikation, Information und Dokumentation, von allen Projektbeteiligten befolgt und eingehalten werden.
Weiter soll durch den Einsatz der Projektsteuerung gewährleistet werden, dass die qualitativen Vorgaben hinsichtlich einer vollumfänglichen späteren Nutzung der Stadtbahnanlage sowie der sonstigen, innerhalb des Projektes zu bearbeitenden Anlagen und Bauwerke, eingehalten werden.
Durch die Projektsteuerung sind insbesondere die verschiedenen Interessen aller Projektbeteiligten (gem. dem Organigramm Projektaufbauorganisation, aufzunehmen und in der Art zu bündeln, dass die Einhaltung der Projektziele in qualitativer, monetärer und zeitlicher Hinsicht sichergestellt werden können.
Das heißt, dass die Projektsteuerung auch das Konfliktmanagement zur Ausrichtung der unterschiedlichen Interessen der Projektbeteiligten auf einheitliche Projektziele hinsichtlich Qualitäten, Kosten und Termine u. a. im Hinblick auf,
- die Pflicht der Projektbeteiligten zur fachlich-inhaltlichen Integration der verschiedenen Planungsleistungen
- die Pflicht der Projektbeteiligten zur Untersuchung von alternativen Lösungsmöglichkeiten beinhaltet.
Die Projektsteuerung hat auch die Interessen der Mitglieder des Lenkungskreises als selbstständige Bauherren zu beachten und zu koordinieren und bei Meinungsverschiedenheiten oder aber Störungen im Planungsprozess und Projektablauf die Interessen zum Ausgleich zu bringen. Die Projektsteuerung ist verpflichtet, neben der Projektleitung, auch die Mitglieder des Lenkungskreises unverzüglich bei Störungen bzw. Abweichungen im Planungsprozess oder im Bauablauf zu unterrichten.



II.2.5) Zuschlagskriterien Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 03/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Beschreibung
IV.1.1) Verfahrensart Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2) Verwaltungsangaben
IV.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge Tag: 11/11/2021
Ortszeit: 11:00

IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber Tag: 25/11/2021

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch

IV.2.6) Bindefrist des Angebots Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2021


Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.3) Zusätzliche Angaben:
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Postanschrift: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Ort: Darmstadt
Postleitzahl: 64283
Land: Deutschland
Telefon: +49 6151126601
Fax: +49 6151125816

VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 11/10/2021








- Schieneninfrastruktur
- Straßenbahnen , Stadtbahnen
60 - Frankfurt am Main Mitte
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Projektmanagement