Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Düsseldorf, Hilden, Mettmann, Ratingen für Betriebsleitsysteme

Ausschreibung Los-ID 1999830

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Einrichtung eines neuen Zentralsystems zur Ansteuerung ortsfester Fahrgastinformationsanzeiger (DFI)
Einrichtung eines neuen Zentralsystems zur Ansteuerung ortsfester Fahrgastinformationsanzeiger (DFI)

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Die Rheinbahn betreibt seit 2006 ein zentrales DYFA-System. Das DYFA-System ist ein System zur Berechnung von Prognosen für Fahrgastinformationsanlagen an Haltestellen. Die Fahrgastinformationsanlagen an Haltestellen bestehen aus in der Regel LED-Anzeiger, welche Informationen über die abfahrenden Fahrzeuge visualisieren. Soll- und Ist-Daten zur Berechnung der Prognosen werden hierbei über Schnittstellen von zahlreichen Systemen an das zentrale DYFA-System beigesteuert.

Dieses zentrale DYFA-System wird im Rahmen dieser Ausschreibung ersetzt durch ein neues zentrales DFI-System. Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Softwaremodule zur Berechnung und übertragung von Darstellungen auf den beigestellten DFI-Anzeigern.

In der Leistungsbeschreibung sind dazu auch alle weiteren Aspekte, die ein zentrales DFI-System aufweist, wie z. B. Datenbanken, Auftragsverwaltung und Datenversorgung hinsichtlich ihrer Aufgaben und an sie gestellte Anforderungen beschrieben.

Die Hardware für das zentrale DFI-System wird beigestellt.

Gegenstand der Ausschreibung sind auch die Integration beigestellter Benutzerarbeitsplätze in der Verwaltung und in Leitstellen. Hierzu sind den Benutzer Bedieneroberflächen für Steuerung der beigestellten DFI-Anzeiger z. B. mit Sondertexten darzustellen.

Gegenstand der Ausschreibung ist auch die komplette Erstdatenversorgung, Parametrierung bzw. Projektierung für alle Bestands-DFI-Anzeiger der Rheinbahn.

Ferner sind Schulungen für die Mitarbeiter der Rheinbahn in dem Vorhaben integriert.

Gegenstand ist auch gestaffelte Migrationsphase für das Umschwenken der beigestellten DFI-Anzeiger vom DYFA-Altsystem auf das neue DFI-System unter Verwendung eines Qualitätssicherungstools.

Bestandteil der Ausschreibung ist auch ein Software-Pflegevertrag.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

48813200 Systeme zur Echtzeit-Passagierinformation

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE Deutschland

NUTS-Code:

DEA Nordrhein-Westfalen

NUTS-Code:

DEA1 Düsseldorf

NUTS-Code:

DEA11 Düsseldorf, Kreisfreie Stadt

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Ziffer II.1.4).

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 24

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Gemäß Verdingungsunterlagen. Die Optionen müssen vom AG spätestens bis zur Freigabe des Pflichtenhefts gezogen werden.

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Bahnhöfe - Haltestellen
- Haltestellen Strassenbahnen und Omnibusse
40 - Düsseldorf, Hilden, Mettmann, Ratingen
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Verkehrsmanagement, Fahrgastinformationssysteme, Managementsysteme, Betriebsleitsysteme, Betriebswirtschaftliche Software für Verkehrsunternehmen