Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Gießen, Wetzlar, Marburg, Dillenburg für Linienverkehrsleistungen

Ausschreibung Los-ID 2139252

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Vergabeverfahren ZOV 2023
Vergabeverfahren ZOV 2023
II.1.4) Kurze Beschreibung: Gegenstand dieser Vergabe sind zur Sicherstellung der ausreichenden Verkehrsbedienung erforderliche Verkehrsdienstleistungen im Buspersonennahverkehr (BPNV) im Zuständigkeitsbereich des Auftraggebers.
Die zu vergebenden Leistungen umfassen im ersten Fahrplanjahr 2023 insgesamt ca. 1.797 Tsd. Nutzwagenkilometer (Nwkm) in den folgenden Linienbündeln:
- lokales Linienbündel Alsfeld Süd (Los 1) mit ca. 411 Tsd. Nwkm
- lokales Linienbündel Büdingen/Gedern (Los 2) mit ca. 877 Tsd. Nwkm
- lokales Linienbündel Reiskirchen/Fernwald (Los 3) mit ca. 509 Tsd. Nwkm



II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose

II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: lokales Linienbündel Alsfeld Süd


Los-Nr.: 1

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE725 Vogelsbergkreis

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die zu vergebenden Leistungen sind auf folgenden Linien zu erbringen:
- Linie VB-15: Alsfeld - Romrod - Feldatal - Ulrichstein
- Linie VB-16: Alsfeld - Schwalmtal - Lauterbach
Die zu vergebenden Leistungen im ersten Fahrplanjahr 2023 umfassen ca. 411 Tsd. Nwkm.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Wertungsgröße / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 11/12/2022
Ende: 11/12/2032
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Die Gesamtleistung des Linienbündels gemäß Ziffer II.1.4) kann im Rahmen eines Zu- und Abbestellkontingents über die Vertragslaufzeit nach Kapitel 3.3.5 der Leistungsbeschreibung angepasst werden. Bei Abbestellungen darf die verbleibende jährliche Leistung 90 % der zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist festgelegten Nutzwagenkilometer (vgl. Kapitel 1 der Leistungsbeschreibung) nicht unterschreiten. Bei Zubestellungen darf die erhöhte jährliche Leistung 110 % der vorgenannten Nutzwagenkilometer nicht überschreiten. Leistungsänderungen führen zu einer Anpassung des Grundanspruchs (vgl. Kapitel 6.2 der Leistungsbeschreibung). Nähere Einzelheiten sind der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.



II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: lokales Linienbündel Büdingen/Gedern


Los-Nr.: 2

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE719 Main-Kinzig-Kreis
NUTS-Code: DE71E Wetteraukreis
NUTS-Code: DE725 Vogelsbergkreis

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die zu vergebenden Leistungen sind auf folgenden Linien zu erbringen:
- Linie FB-20: (Büdingen -) Stockheim - Wippenbach - Ortenberg - Wenings
- Linie FB-21: Büdingen - Büches - Rohrbach - Aulendiebach - Bleichenbach - Ortenberg
- Linie FB-22: Stockheim - Ortenberg - Hirzenhain - Gedern (- Sichenhausen)
- Linie FB-23: Büdingen - Wolf - Kefenrod - Wenings - Gedern
- Linie FB-24: Büdingen - Kefenrod - Böß-Gesäß - Gedern
Die zu vergebenden Leistungen im ersten Fahrplanjahr 2023 umfassen ca. 877 Tsd. Nwkm.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Wertungsgröße / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 11/12/2022
Ende: 11/12/2032
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Die Gesamtleistung des Linienbündels gemäß Ziffer II.1.4) kann im Rahmen eines Zu- und Abbestellkontingents über die Vertragslaufzeit nach Kapitel 3.3.5 der Leistungsbeschreibung angepasst werden. Bei Abbestellungen darf die verbleibende jährliche Leistung 90 % der zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist festgelegten Nutzwagenkilometer (vgl. Kapitel 1 der Leistungsbeschreibung) nicht unterschreiten. Bei Zubestellungen darf die erhöhte jährliche Leistung 110 % der vorgenannten Nutzwagenkilometer nicht überschreiten. Leistungsänderungen führen zu einer Anpassung des Grundanspruchs (vgl. Kapitel 6.2 der Leistungsbeschreibung). Nähere Einzelheiten sind der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.



II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
II.2) Beschreibung
II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: lokales Linienbündel Reiskirchen/Fernwald


Los-Nr.: 3

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s) 60112000 Öffentlicher Verkehr (Straße)

II.2.3) Erfüllungsort NUTS-Code: DE721 Gießen, Landkreis

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: Die zu vergebenden Leistungen sind auf folgenden Linien zu erbringen:
- Linie GI-21: Gießen - Annerod - Reiskirchen - Lindenstruth / Ettingshausen
- Linie GI-22: Gießen - Steinbach - Albach
Die zu vergebenden Leistungen im ersten Fahrplanjahr 2023 umfassen ca. 509 Tsd. Nwkm.



II.2.5) Zuschlagskriterien Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Wertungsgröße / Gewichtung: 100

II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 11/12/2022
Ende: 11/12/2032
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Die Gesamtleistung des Linienbündels gemäß Ziffer II.1.4) kann im Rahmen eines Zu- und Abbestellkontingents über die Vertragslaufzeit nach Kapitel 3.3.5 der Leistungsbeschreibung angepasst werden. Bei Abbestellungen darf die verbleibende jährliche Leistung 90 % der zum Zeitpunkt des Ablaufs der Angebotsfrist festgelegten Nutzwagenkilometer (vgl. Kapitel 1 der Leistungsbeschreibung) nicht unterschreiten. Bei Zubestellungen darf die erhöhte jährliche Leistung 110 % der vorgenannten Nutzwagenkilometer nicht überschreiten. Leistungsänderungen führen zu einer Anpassung des Grundanspruchs (vgl. Kapitel 6.2 der Leistungsbeschreibung). Nähere Einzelheiten sind der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.



II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Öffentlicher Bau
- Straßeninfrastruktur
35 - Gießen, Wetzlar, Marburg, Dillenburg
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Verkehrsleistungen im ÖPNV, Verkehrsleistungen im strassengebundenen Verkehr, Linienverkehrsleistungen

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!