Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Kassel, Hannoversch Münden, Korbach, Warburg für Schwellenerneuerung

Ausschreibung Los-ID 1577110

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Wechsel Schwellen in 3 Weichen Bauntal/Großenritte
Erneuerung der Schwellensätze von 3 Weichen in Holz im Bahnhof Baunatal/Großenritte
Erneuerung der Schwellensätze von 3 Weichen in Holz im Bahnhof Baunatal/Großenritte
II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 80 000.00 EUR
- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr
34 - Kassel, Hannoversch Münden, Korbach, Warburg
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Werkvertrag
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

Sw Weiche 123, 130 und 140
1 Erneuerung Weiche W123 Großenritte
1. 1 Baustelleneinrichtung
1. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
1. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
1. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
1. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
1. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Wagenfreimeldung 0,000
1. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
1. 2. 10 Sakra / Absperrposten 1,000 psch
1. 2. 20 Schwellensatz Holz Weiche komplett abladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
Abladeort: Zwischenlagerplatz Bf Baunatal 0,000
Zwischenlagerplatz einrichten 0,000
Einschl. Weichentrogschwelle 0,000
1. 2. 30 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1,000 psch
1. 2. 40 Hindernisse sichern 1,000 psch
1. 2. 50 Wanderschutzm. aus- einbauen verspannen 74,000 m
Kleinteile auf- abladen 0,000
An jeder 2. / 3. / 5. Schwelle abschnittsweise 0,000
1. 3 Weichenerneuerung W123
1. 3. 10 Schweisswulst mechanisch abarbeiten, beiderseits des Schienenfusses 14,000 St
1. 3. 20 Fahrschiene aus- einbauen 60,000 m
1. 3. 30 Weiche Langschwellenteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
einschl. seitliches einziehen der Schwellen des Langschwellenteils 0,000
einschl. Entsorgung der ausgebauten Schwellen 0,000
Erschwernis 0,000
1. 3. 40 Weichengrenzzeichen ausbauen 2,000 St
Stoffe seitlich zwischenlagern 0,000
1. 3. 50 Weiche Langschwellenteil einbauen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
einschl. Vorbereitung der ausgebauten Fahrbahn 0,000
einschl. Verfüllen der Schwellenfächer 0,000
einschl. seitliches einziehen der Schwellen des Langschwellenteils 0,000
Erschwernis 0,000
einschl. vorhandenes Kleineisen teilweise erneuern 0,000
1. 4 Bettungsarbeiten
1. 4. 10 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 20 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 30 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 40 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 50 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 60 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 70 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 80 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
1. 4. 90 Erdplanum herstellen 150,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
1. 4. 100 Einbau Flies einlagig 150,000 m2
1. 4. 110 Bettung vor Kopf einbauen LKW 100,000 t
einschl. Längstransport 0,000
Bereich 0,000
1. 5 Stopfarbeiten
1. 5. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 100,000 t
Schotter f. Stopfgänge 0,000
1. 5. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1,000 St
Weichenrichtung Verschiebewerte 0,000
Längshöhe Weiche Hebewerte 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
1. 5. 30 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 74,000 m
Stopfen ins bestehende Gleis 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
1. 6 Schweißarbeiten
1. 6. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18,000 St
Schweißrückstände sind fachgerecht durch den AN zu entsorgen. 0,000
Feinschliff 24 h spaeter 0,000
einschl. Übergangsschweißungen 0,000
Gestellung SÜ 0,000
1. 6. 20 Isolierstoßverbindung, Bauart MT verstärkt 2,000 St
Isolierstoffe und die Befestigung Skl 1K sind vom AN beizustellen 0,000
einschl. Gestellung Schweißüberwachung 0,000
1. 6. 30 Herzstueck verm. und schleifen 1,000 St
1. 6. 40 Zungen schleifen 1,000 St
1. 7 LST-Arbeiten
1. 7. 10 Weichenantrieb aus und wieder anbauen 1,000 psch
1. 7. 20 Schienenkontakte und PZB-Magnete 2,000 St
1. 7. 30 Bahnübergangsschleife 1,000 St
1. 7. 40 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 2,000 St
1. 7. 50 Erdungsseile 2,000 St
1. 8 Belastungsstopfgang
1. 8. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 40 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 50 Schienenkontakte und PZB-Magnete 2,000 St
1. 8. 60 Bahnübergangsschleife 1,000 St
1. 8. 70 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 2,000 St
1. 8. 80 Erdungsseile 2,000 St
1. 8. 90 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 150,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
1. 8. 100 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 74,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
1. 8. 110 Weiche stopf/richt/ve heben/richten 1,000 St
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
2 Erneuerung Weiche W130 Großenritte
2. 1 Baustelleneinrichtung
2. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
2. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
2. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
2. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
2. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Wagenfreimeldung 0,000
2. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
2. 2. 10 Sakra / Absperrposten 1,000 psch
2. 2. 20 Schwellensatz Holz Weiche komplett abladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
Abladeort: Zwischenlagerplatz Bf Baunatal 0,000
Zwischenlagerplatz einrichten 0,000
Einschl. Weichentrogschwelle 0,000
2. 2. 30 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1,000 psch
2. 2. 40 Hindernisse sichern 1,000 psch
2. 2. 50 Wanderschutzm. aus- einbauen verspannen 33,000 m
Kleinteile auf- abladen 0,000
An jeder 2. / 3. / 5. Schwelle abschnittsweise 0,000
2. 3 Weichenerneuerung W130
2. 3. 10 Schweisswulst mechanisch abarbeiten, beiderseits des Schienenfusses 14,000 St
2. 3. 20 Fahrschiene aus- einbauen 36,000 m
2. 3. 30 Weiche Langschwellenteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
einschl. seitliches einziehen der Schwellen des Langschwellenteils 0,000
einschl. Entsorgung der ausgebauten Schwellen 0,000
Erschwernis 0,000
2. 3. 40 Weichengrenzzeichen ausbauen 1,000 St
Stoffe seitlich zwischenlagern 0,000
2. 3. 50 Weiche Langschwellenteil einbauen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
einschl. Vorbereitung der ausgebauten Fahrbahn 0,000
einschl. Verfüllen der Schwellenfächer 0,000
einschl. seitliches einziehen der Schwellen des Langschwellenteils 0,000
Erschwernis 0,000
einschl. vorhandenes Kleineisen teilweise erneuern 0,000
2. 4 Bettungsarbeiten
2. 4. 10 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 20 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 30 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 40 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 50 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 60 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 70 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 80 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
2. 4. 90 Erdplanum herstellen 150,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
2. 4. 100 Einbau Flies einlagig 150,000 m2
2. 4. 110 Bettung vor Kopf einbauen LKW 100,000 t
einschl. Längstransport 0,000
Bereich 0,000
2. 5 Stopfarbeiten
2. 5. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 100,000 t
Schotter f. Stopfgänge 0,000
2. 5. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1,000 St
Weichenrichtung Verschiebewerte 0,000
Längshöhe Weiche Hebewerte 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
2. 5. 30 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 33,000 m
Stopfen ins bestehende Gleis 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
2. 6 Schweißarbeiten
2. 6. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18,000 St
Schweißrückstände sind fachgerecht durch den AN zu entsorgen. 0,000
Feinschliff 24 h spaeter 0,000
einschl. Übergangsschweißungen 0,000
Gestellung SÜ 0,000
2. 6. 20 Isolierstoßverbindung, Bauart MT verstärkt 2,000 St
Isolierstoffe und die Befestigung Skl 1K sind vom AN beizustellen 0,000
einschl. Gestellung Schweißüberwachung 0,000
2. 6. 30 Herzstueck verm. und schleifen 1,000 St
2. 6. 40 Zungen schleifen 1,000 St
2. 7 LST-Arbeiten
2. 7. 10 Weichenantrieb aus und wieder anbauen 1,000 psch
2. 7. 20 Schienenkontakte und PZB-Magnete 2,000 St
2. 7. 30 Bahnübergangsschleife 1,000 St
2. 7. 40 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 2,000 St
2. 7. 50 Erdungsseile 2,000 St
2. 8 Belastungsstopfgang
2. 8. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 40 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 50 Schienenkontakte und PZB-Magnete 2,000 St
2. 8. 60 Bahnübergangsschleife 1,000 St
2. 8. 70 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 2,000 St
2. 8. 80 Erdungsseile 2,000 St
2. 8. 90 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 100,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
2. 8. 100 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 33,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
2. 8. 110 Weiche stopf/richt/ve heben/richten 1,000 St
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
3 Erneuerung Weiche W140 Großenritte
3. 1 Baustelleneinrichtung
3. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
3. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
3. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
3. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
3. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Wagenfreimeldung 0,000
3. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
3. 2. 10 Sakra / Absperrposten 1,000 psch
3. 2. 20 Schwellensatz Holz Weiche komplett abladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
Abladeort: Zwischenlagerplatz Bf Baunatal 0,000
Zwischenlagerplatz einrichten 0,000
Einschl. Weichentrogschwelle 0,000
3. 2. 30 Montage-/Demontageplatz einrichten räumen 1,000 psch
3. 2. 40 Hindernisse sichern 1,000 psch
3. 2. 50 Wanderschutzm. aus- einbauen verspannen 33,000 m
Kleinteile auf- abladen 0,000
An jeder 2. / 3. / 5. Schwelle abschnittsweise 0,000
3. 3 Weichenerneuerung W140
3. 3. 10 Schweisswulst mechanisch abarbeiten, beiderseits des Schienenfusses 14,000 St
3. 3. 20 Fahrschiene aus- einbauen 36,000 m
3. 3. 30 Weiche Langschwellenteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
einschl. seitliches einziehen der Schwellen des Langschwellenteils 0,000
einschl. Entsorgung der ausgebauten Schwellen 0,000
Erschwernis 0,000
3. 3. 40 Weichengrenzzeichen ausbauen 1,000 St
Stoffe seitlich zwischenlagern 0,000
3. 3. 50 Weiche Langschwellenteil einbauen 1,000 St
Oberbauform Weiche 0,000
einschl. Vorbereitung der ausgebauten Fahrbahn 0,000
einschl. Verfüllen der Schwellenfächer 0,000
einschl. seitliches einziehen der Schwellen des Langschwellenteils 0,000
Erschwernis 0,000
einschl. vorhandenes Kleineisen teilweise erneuern 0,000
3. 4 Bettungsarbeiten
3. 4. 10 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK II, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 20 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 30 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z2, DK I, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 40 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK >3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 50 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK II, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 60 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, >Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 70 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z2, DK I, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 80 Bettung o Oberbau vor Kopf aufnehmen LKW, Z1.2, DK I od geringer, PAK <3,0mg/kg 50,000 m3
Bereich 0,000
Einschl. Entsorgung der ausgebauten Massen 0,000
3. 4. 90 Erdplanum herstellen 150,000 m2
nicht mit luftbereiften Fahrzeugen befahren 0,000
Bereich 0,000
3. 4. 100 Einbau Flies einlagig 150,000 m2
3. 4. 110 Bettung vor Kopf einbauen LKW 100,000 t
einschl. Längstransport 0,000
Bereich 0,000
3. 5 Stopfarbeiten
3. 5. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 100,000 t
Schotter f. Stopfgänge 0,000
3. 5. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Vorkopfverd. 1,000 St
Weichenrichtung Verschiebewerte 0,000
Längshöhe Weiche Hebewerte 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
3. 5. 30 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 33,000 m
Stopfen ins bestehende Gleis 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
3. 6 Schweißarbeiten
3. 6. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 18,000 St
Schweißrückstände sind fachgerecht durch den AN zu entsorgen. 0,000
Feinschliff 24 h spaeter 0,000
einschl. Übergangsschweißungen 0,000
Gestellung SÜ 0,000
3. 6. 20 Isolierstoßverbindung, Bauart MT verstärkt 2,000 St
Isolierstoffe und die Befestigung Skl 1K sind vom AN beizustellen 0,000
einschl. Gestellung Schweißüberwachung 0,000
3. 6. 30 Herzstueck verm. und schleifen 1,000 St
3. 6. 40 Zungen schleifen 1,000 St
3. 7 LST-Arbeiten
3. 7. 10 Weichenantrieb aus und wieder anbauen 1,000 psch
3. 7. 20 Schienenkontakte und PZB-Magnete 1,000 St
3. 7. 30 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 2,000 St
3. 7. 40 Erdungsseile 2,000 St
3. 8 Belastungsstopfgang
3. 8. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 30 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 40 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 50 Schienenkontakte und PZB-Magnete 1,000 St
3. 8. 60 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 2,000 St
3. 8. 70 Erdungsseile 2,000 St
3. 8. 80 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 100,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
3. 8. 90 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 33,000 m
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
3. 8. 100 Weiche stopf/richt/ve heben/richten 1,000 St
Termin: Belastungsstopfgang 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
4 DUA Stopfgang Strecke km 10,539 - km 10,595 W 140,142 u143
4. 1 Baustelleneinrichtung
4. 1. 10 Einrichten Baustelle 1,000 psch
4. 1. 20 Räumen Baustelle 1,000 psch
4. 1. 30 Beweissicherungsverfahren 1,000 psch
4. 1. 40 Beleuchtung Baustelle aufbauen betreiben abbauen 1,000 psch
Hinweis: 0,000
4. 1. 50 Baustellenlogistik heran- abführen Baumaschinen Personal 1,000 psch
Planung und Ausführung 0,000
Wagenfreimeldung 0,000
Gestellung aller Personale 0,000
Termin : Logistikplanung 0,000
4. 2 Lade- / Vor- und Zusammenhangsarbeiten
4. 2. 10 Sakra / Absperrposten 1,000 psch
4. 2. 20 Schürfe herstellen 5,000 St
4. 2. 30 Wanderschutzm. aus- einbauen verspannen 216,000 m
Kleinteile auf- abladen 0,000
An jeder 2. / 3. / 5. Schwelle abschnittsweise 0,000
4. 2. 40 Hauptpunkte vermarken 1,000 psch
4. 2. 50 Graben reprofilieren Sohlen-B 0,3-0,4m T 0,3-0,5m 0,5m3/m BK3-5 10,000 m
Aushub entsorgen 0,000
4. 3 Instandhaltung Radlenkerstützböcke wechseln
4. 3. 10 Radlenkerstützböcke wechseln 144,000 St
4. 4 Stopfarbeiten
4. 4. 10 Bettung liefern und entl Selbstentlw. 216,000 m
4. 4. 20 Gl.stopf/richt/ve heben/richten 216,000 m
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
4. 4. 30 Weiche stopf/richt/ve heben/richten 2,000 St
Oberbauform Weichen 0,000
Ausfuehrung mit WSM und SSP mit Bunker 0,000
4. 5 LST-Arbeiten
4. 5. 10 Schienenkontakte und PZB-Magnete 6,000 St
4. 5. 20 Gleisverbinder ausbauen und wieder einbauen 4,000 St
4. 5. 30 Erdungsseile 8,000 St
4. 6 Bahnübergangsarbeiten BÜ km 10,559
4. 6. 10 Verkehrsrechtl.Anordnung einholen 1,000 St
4. 6. 20 Verkehrssicherungsmaßnahmen 1,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
4. 6. 30 Hinweisschild bis 2m2 10,000 St
laut verkehrsrechtlicher Anordnung 0,000
4. 6. 40 Deckschicht schneiden T 0-5cm 6,000 m
4. 6. 50 Bahnübergangsbefestigung ausbauen Asphalt D 15-20cm 15,000 m2
Aufbruch aus Verkehrsflächen, nicht schadstoffbelastet der Verwertung zuführen 0,000
4. 6. 60 Bahnübergangsbefestigung einbauen 1475/1200mm 3,000 St
Einschließlich Bahübergangsbelag.Auflaufbleche, Kleinteile liefern 0,000
4. 6. 70 STS Fahrbahn 0/32 D 30cm 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 80 AC32TS Fahrbahn Bindem. 70/100 D 14cm 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 90 Bitumenhaltiges Bindem. aufsprühen 0,2-0,3kg/m2 frisch Asphalttragschicht 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 100 Hochbord aus Betonfertigteilen Fund. Rückstütze C20/25 D 20cm 2,100 m
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 110 AC11DS D 4cm Fahrbahn 15,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 120 Fugenband einb. 8/25 mm 6,000 m
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 130 Fuge Bitumenvergussmasse Längsfuge B 40mm einbauen 6,000 m
Material liefert AN. 0,000
4. 6. 140 Längsmarkierung mit Vormarkierung B 12cm Heißplastikmassen 10,000 m
4. 7 Alter Dienst Bahnübergang BÜ km 10,680
4. 7. 10 Bahnübergangsbefestigung ausbauen Asphalt D 15-20cm 25,000 m2
Aufbruch aus Verkehrsflächen, nicht schadstoffbelastet der Verwertung zuführen 0,000
4. 7. 20 AC32TS Fahrbahn Bindem. 70/100 D 14cm 25,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 7. 30 Bitumenhaltiges Bindem. aufsprühen 0,2-0,3kg/m2 frisch Asphalttragschicht 25,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 7. 40 Hochbord aus Betonfertigteilen Fund. Rückstütze C20/25 D 20cm 25,000 m
Material liefert AN. 0,000
4. 7. 50 AC11DS D 4cm Fahrbahn 25,000 m2
Material liefert AN. 0,000
4. 7. 60 Fugenband einb. 8/25 mm 4,000 m
Material liefert AN. 0,000
4. 7. 70 Fuge Bitumenvergussmasse Längsfuge B 40mm einbauen 16,000 m
Material liefert AN. 0,000
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Gleisbaustoffe, Technische Ausrüstungen, Instandhaltung von Gleisanlagen, SCHWELLEN, Schwellenerneuerung, Schwellen - Holz