Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Schwerin, Ludwigslust, Wittenberge, Parchim für Design

Ausschreibung Los-ID 2029261

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Konzeptentwicklung Fahrzeug-Corporate-Design für den Schienenpersonennahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern
Konzeptentwicklung Fahrzeug-Corporate-Design für den Schienenpersonennahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern
5. Art und Umfang sowie Ort der Leistung:

Art der Leistung: Konzeptentwicklung Fahrzeug-Corporate-Design für den Schienenpersonennahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern

Menge und Umfang: Bisher setzen die Eisenbahnverkehrsunternehmen in der Regel Fahrzeuge im jeweiligen Unternehmensdesign ein. Das Land Mecklenburg-Vorpommern strebt im Rahmen von Fahrzeugneubeschaffungen langfristig die Implementierung eines landestypischen vereinheitlichten Corporate Design (CD) für den SPNV an. Ausgenommen davon sind die beiden Schmalspurbahnen mit den historischen Fahrzeugen.



Es ist ein in sich stimmiges, ganzheitlich konzipiertes Exterieur- und Interieur-Designkonzept für hochwertigen Regionalverkehr als Grundlage für ein landeseinheitliches Fahrzeug-Corporate-Design zu entwickeln, das anwendbar auf alle relevanten Fahrzeug-Gattungen ist.



Das Designkonzept muss modular und flexibel anwendbar auf reine Doppelstock-Triebzüge und auf gemischt ein- / zweigeschossige Triebzüge sowie rein einstöckige Triebzüge sein.



Es weist ein hohes Komfort- und Gestaltungsniveau auf, das sich von derzeitigen Standardlösungen erkennbar abhebt. Dabei muss es den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Fahrgastgruppen (Berufs-, Gelegenheitsverkehr, Tourismus), u.a. durch differenzierte Möblierungs- und Ausstattungsvarianten Rechnung tragen, wobei auch gezielte Nutzung der verschiedenen Innenraumbereiche angestrebt wird. Hinsichtlich der Ausstattung der 1. Klasse sollte das Designkonzept auch Anleihen bei Designkonzepten des Fernverkehrs machen.



Es ist eine Dokumentation in Wort und Bild als Designbuch zu erstellen. Das Designbuch gestattet den Bewerbern in einem Vergabeverfahren für SPNV-Leistungen, die Umsetzung der Vorgaben des Designbuches bei der Gestaltung der jeweils vergabegegenständlichen Fahrzeuge im Benehmen mit der Fahrzeugindustrie kalkulatorisch mit hinreichender Sicherheit abzubilden.

Ort der Leistung: Schwerin

6. Losaufteilung:

Losweise Vergabe: Nein

Angebote sind möglich für: die Gesamtleistung



7. Nebenangebote sind

nicht zugelassen
19 - Schwerin, Ludwigslust, Wittenberge, Parchim
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Bauportal, Schienenverkehrsportal, Verkehrsmanagement, Schienenfahrzeuge, VOL Lieferleistungen, Medientechnische Dienstleistungen, Service für Schienenfahrzeuge und Busse, Dienstleistungen im Verkehrswesen, Grafische Dienstleistungen, Dienstleistungen, Marketing, Design