Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin für Planung von Stromversorgungsanlagen

Ausschreibung Los-ID 2286432

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!
Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Planung Neubau ESTW-A Schönefeld inkl. Reaktivierung Gleis
Planung Neubau ESTW-A Schönefeld inkl. Reaktivierung Gleis
II.1.4) Kurze Beschreibung:
Im Zuge des korrespondierenden Vorhabens - ETCS- Ausrüstung der Strecke Erkner (a) - Seddin ist
zur Ausrüstung der Strecke mit ETCS- Level 2 eine durchgehende und lückenlose ESTW-Infrastruktur
erforderlich. Diese ist gegenwärtig im Bahnhof Flughafen BER - Schönefeld T5 (Fern) und der angrenzenden
Streckenabschnitte nicht gegeben.
Das zu planende Vorhaben erstreckt sich im Bereich der Strecke 6126 von km 34,1+30 (BFHS, Esig 131/ Esig
133) bis km 38,8+95 (Sbk 1190/ Sbk 5190).
Der Bahnhof Schönefeld (BFHS) befindet sich innerhalb des Planungsabschnittes.
Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Planung der folgende Gewerke:
- Leit- und Sicherungstechnik und Modulgebäude
- Oberleitungsanlagen
- Elektrische Energieanlagen
- Weichenheizung
- Beleuchtung
II.1.5) Geschätzter Gesamtwert
II.1.6) Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2) Beschreibung
II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.2.3) Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30 Berlin
Hauptort der Ausführung:
10963 Berlin
II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:
3/8




Die Grundlage der Ausschreibung bildet die Betriebliche Aufgabenstellung zum Projekt. Die nachfolgend
aufgeführten Planungsleistungen sind Auszüge aus dieser und dienen zur groben Übersicht:
- Erweiterung der ESTW-UZ Grünauer Kreuz (Fernbahn) mit Errichtung des ESTW-A Schönefeld (Fernbahn)
inkl. notwendiger Migrationen und Anpassungen
- Neubau Gleis 5 inkl. 50Hz Anlagen und Oberleitung im Bf Schönefeld nach Maßgabe der geprüften
Trassierung
- Modulgebäude für das ESTW mit Raum für zusätzliche Gewerke und Sanitär
- Errichtung einer Überleitverbindung Fernbahn - S-Bahn im Bf Schönefeld
- Erweiterung S-Bahn ESTW (BFLH) um Rangierstraßen für die Überleitverbindung
- Erweiterung des Steuerbezirk 3 der Betriebszentrale Berlin inkl. notwendiger Anpassungen und Migrationen
- Anpassung aller Nachbarbetriebsstellen und deren Unterzentralen (u.a. UZ Grünauer Kreuz West, UZ
Selchow)
- Anpassung der UZ S-Bahn und der BZ S-Bahn
- Ablösung des verbliebenen AB 70 zwischen Schönefeld und Grünauer Kreuz durch Zentralblock
- Anpassung der Heißläuferortungsanlagen (HOA) im Planungsbereich
- Planung Tiefbau, Stromversorgung, Beleuchtung, Rangierwege, Weichenheizung, LST mit Stand ETCS Ready
für L2 (BTSF3 v3.0) und Oberleitung
- ZN und ZL für alle betroffenen ESTW-UZ
- Rückbau aller nicht mehr benötigten Anlagen inkl. Signalbrücken
- Einarbeitung der Ergebnisse der Eisenbahn Betriebswissenschaftlichen Untersuchung (EBWU) inkl. Klären
und Ausräumen von Differenzen zur Ril 819
- Bearbeitung der Weichen im Programm DWS
- Berücksichtigung von Reserven im Bf Schönefeld für geplante Nachfolgeprojekte (Gleise 8 und 35)
- Abstimmung des Planlaufs mit korrespondierenden Projekten und Einarbeitung von etwaigen
Planungsänderungen
- Erstellung der Antragsunterlagen zur Baufreigabe in finanzieller Hinsicht für alle Maßnahmen im
Zusammenhang des ESTW-A und der ESTW-UZ
- Erstellung von Unterlagen zu TSI Prüfungen
Es ist davon auszugehen, dass alle Kabeltrassen neu zu planen sind und der Bestand nicht wiederverwendet
werden kann. Für das Gleis 5 und die im Zusammenhang stehenden Weichen liegt eine Trassierungsstudie vor.
Zeitnah nach der Vergabe wird dem AN eine geprüfte Trassierung durch den AG bereitgestellt. Diese ist dann
die Grundlage für die weiteren Planungen.
II.2.5) Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen
aufgeführt
II.2.6) Geschätzter Wert
II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/02/2023
Ende: 31/12/2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
zur Erfüllung der werkvertraglichen Leistungen
II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11) Angaben zu Optionen
4/8




Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Leistungsphasen 5, 6 und 9
II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert
wird: nein
II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr
10-13 - Berlin Innenstadt,Südliches und südöstliches Berlin, Nördliches Berlin
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Planung von Stromversorgungsanlagen, Planung von Oberleitungsanlagen, Planung von Signal-und Leittechnik

 

Sie wollen mehr Informationen über aktuelle Ausschreibungen Ihrer Branche und Region? Ganz einfach, wir senden Ihnen diese gerne per Email zu, völlig unverbindlich.
Jetzt Informationen anfordern!