Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Bundesgebiet gesamt für Consulting Infrastruktur (Schienenwege,Terminals)

Ausschreibung Los-ID 1897784

Submission in : 5 Stunden 25 Minuten

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
2054/E13 Infrastrukturellen Konzeption für den Eisenbahnkorridor Mittelrhein: Zielnetz II
2054/E13 Infrastrukturellen Konzeption für den Eisenbahnkorridor Mittelrhein: Zielnetz II

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Aufgrund der hohen Belastung der Eisenbahnstrecken im Mittelrheintal, der wirtschaftlichen sowie verkehrlichen Bedeutung des Korridors und der zu erwartenden außergewöhnlich langen Planungs- und Realisierungszeiten soll mit der vorliegenden Ausschreibung die Machbarkeit einer leistungsfähigen Alternativstrecke für den Güterverkehr untersucht werden.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros

71311300 Beratung im Bereich Infrastrukturen

71311230 Dienstleistungen im Eisenbahnbau

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE300 Berlin

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beabsichtigt mit der ausgeschriebenen Leistung die technische und wirtschaftliche Optimierung des Planfalls Korridor Mittelrhein Zielnetz II (BVWP 2030) bzw. die Entwicklung sektoraler Trassenvarianten auf der Basis dieses Zielnetzes II.

Ziel ist, auf der Grundlage von Raumwiderständen die Machbarkeit einer modularen Neubaustrecke für den Schienengüterverkehr unter der Prämisse zu untersuchen, eine Gesamtlösung mit Hilfe von jeweils in sich verkehrlich sinnvollen und abgeschlossenen stufenweisen Ausbauabschnitten einer Neubaustrecke und bestehender Strecken zu identifizieren. Hierfür sind Varianten zu erstellen, die das Ziel einer deutlichen Kostenreduktion gegenüber dem Status quo des bisherigen Planfalls im Zielnetz II berücksichtigen.

— AP 1: Entwicklung einer Konzeption für einen modularen Eisenbahnkorridor;

— AP 2: Mulitkriterielle Bewertung der modularen Trassenvarianten.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 12

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Zudem behält sich der Auftraggeber in übereinstimmung mit § 132 Abs. 2 Nr. 1 GWB vor, den Auftrag gemäß § 14 des Vertrags zu ändern.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben
- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr
Deutschlandweit - Bundesgebiet gesamt
Öffentlicher Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOL/A)
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Verkehrsmanagement, Projektmanagement, Dienstleistungen im Verkehrswesen, Consulting, Machbarkeitsstudien, Konzept-und Systemplanung, Consulting Infrastruktur (Schienenwege,Terminals)