Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Freiburg im Breisgau, Lörrach, Titisee-Neustadt, Emmendingen für Erdbau und Bodenverbesserung

Ausschreibung Los-ID 2045364

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
ABS/NBS Karlsruhe-Basel, PfA 9.0, VP Gleis 13 Bauleistungen
ABS/NBS Karlsruhe-Basel, PfA 9.0, VP Gleis 13 Bauleistungen

II.1.4) Kurze Beschreibung:

ABS/NBS Karlsruhe-Basel, PfA 9.0, VP Gleis 13 Bauleistungen

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert

II.1.6) Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)

45314310 Verlegen von Kabeln

II.2.3) Erfüllungsort

NUTS-Code: DE132 Breisgau-Hochschwarzwald

Hauptort der Ausführung:

Müllheim

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung:

Rückbau Gleis (7152m)

Rückbau Weichen (6 Stück)

Rückbau Kabelkanal (4340m)

Rückbau Bahnsteig (300m)

Erdbau (14.000m³)

Neubau Gleis (437m)

Neubau Weichen (4 Stück)

Kabelkanal (500m)

Kabelverlegung (2000m)

Wirtschaftsweg (783m²)

II.2.5) Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6) Geschätzter Wert

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 20/10/2021

Ende: 05/12/2022

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11) Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert

wird: ja

3 / 8

Projektnummer oder -referenz:

2014-DE-TM-0094-M

II.2.14) Zusätzliche Angaben
- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr
79 - Freiburg im Breisgau, Lörrach, Titisee-Neustadt, Emmendingen
Privater Auftraggeber
Offenes Verfahren (VOB/A)
Ausführung von Bauleistungen
DE: Deutschland

 

 

Einzelpositionen

 

VP Gleis 13 Bauleistungen
1 Übergeordnete Arbeiten / Allgemeine Leistungen
1. 1 Technische Bearbeitung
(Auto) Vom AG werden nur die der Ausschrei...
1. 1. 10 Standsicherheitsnachweis Baubehelfe MLV-ALI_01010020 1,000 psch
1. 1. 20 Ausführungsunterlagen Bauwerk MLV-ALI_01010030 1,000 psch
1. 1. 30 Ausführungsunterlagen Baubehelfe MLV-ALI_01010040 1,000 psch
1. 1. 40 Vermessungsleistungen MLV-ALI_01010050 1,000 psch
1. 1. 50 Technische Bearbeitung Rückbau MLV-ALI_01010060 1,000 psch
1. 1. 60 Zuarbeiten zu SiGe - Plan MLV-ALI_01010070 1,000 psch
1. 1. 70 Messprogramm aufstellen MLV-ALI_01010080 1,000 psch
1. 1. 80 Messprogramm zur Gleisüberwachung durchführen MLV-ALI_01010090 1,000 psch
1. 1. 90 Sicherung Festpunktfeld MLV-ALI_01010110 1,000 psch
1. 1. 100 Beweissicherung MLV-ALI_01010120 1,000 psch
1. 1. 110 Bestandsunterlagen liefern MLV-ALI_01010210 1,000 psch
1. 1. 120 Aktualisierung der Bestandsdokumentation in DB AVANI MLV-ALI_01010230 1,000 psch
1. 1. 130 Übergabe der Bestandsunterlagen an IZ-Plan MLV-ALI_01010240 1,000 psch
1. 1. 140 Fotodokumentation liefern MLV-ALI_01010250 1,000 psch
1. 1. 150 Erstellung IBN-Dossier MLV-ALI_01010270 1,000 psch
1. 1. 160 koordinierter Kabel- und Leitungsbestand - Bauzustände MLV-ALI_01010280 1,000 psch
1. 1. 170 Koordinierter Kabel- und Leitungsbestand - Endzustand MLV-ALI_01010290 1,000 psch
1. 1. 180 Abstimmung / Einholung von Genehmigungen MLV-ALI_01010300 1,000 psch
1. 1. 190 Elektronischer Planprüflauf 1,000 psch
1. 1. 200 Schienenband 1,000 psch
Leitungsumlegung Nr. 730a - Trinkwasserleitung
1. 1. 210 Bestandsskizzen herstellen 1,000 psch
Es wird empfohlen die Vermessungsleistungen und die
1. 1. 220 Vermessung der TW-Leitungstrasse 240,000 m
1. 1. 230 Bestandsplan TW-Leitung 1,000 psch
Tiefbauarbeiten für Stromversorgung Nr. 80001
Es wird empfohlen die Vermessungsleistungen und die
1. 1. 240 Vermessungsunterlagen erstellen 1,000 psch
1. 2 Baustelleneinrichtung
Nachfolgende Positionen gelten für das gesamte Leistungsverzeichnis soweit nicht in anderen Titeln separat beschrieben.
1. 2. 10 Baustellenlogistik MLV-ALI_01020010 1,000 psch
1. 2. 20 Baustelle einrichten MLV-ALI_01020020 1,000 psch
1. 2. 30 Baustelleneinrichtung vorhalten MLV-ALI_01020030 1,000 psch
1. 2. 40 Baustelle räumen MLV-ALI_01020040 1,000 psch
1. 2. 50 Baustraßen als Zufahrt 1,000 psch
1. 2. 60 Baustraßen rückbauen 1,000 psch
1. 2. 70 Baustellenschild MLV-ALI_01020050 2,000 St
1. 2. 80 Baustellenschild rückbauen MLV-ALI_01020060 2,000 St
(Auto) Nachfolgende Bauzaun-Position betri...
1. 2. 90 Bauzaun nach Angaben des AG MLV-ALI_01020130 250,000 m
1. 2. 100 Bauzaun nach Angaben des AG MLV-ALI_01020130 250,000 m
1. 2. 110 Bauzaun rückbauen MLV-ALI_01020140 500,000 m
1. 2. 120 Netz an Bauzaun anbringen und unterhalten 500,000 m
1. 2. 130 Stammschutz für Bäume MLV-ALI_01020150 6,000 m2
1. 2. 140 Beleuchtung MLV-ALI_01020200 1,000 psch
1. 2. 150 Gleisüberfahrt für Baugeräte MLV-ALI_01020210 1,000 St
1. 3 Baufeldfreimachung
1. 3. 10 Wurzelstöcke bereits gefällter Bäume roden MLV-ALI_01030020 18,000 St
1. 3. 20 Wurzelstöcke >50cm D roden, zur weiteren Verwendung lagern MLV-ALI_01030030 4,000 St
1. 3. 30 Baugelände abräumen MLV-ALI_01030040 4.255,000 m2
1. 3. 40 Suchgraben zur Lagebestimmung der Kabel und Leitungen bis 1,25m MLV-ALI_01030050 53,000 m3
1. 3. 50 Suchgraben zur Lagebestimmung der Kabel und Leitungen über 1,25m MLV-ALI_01030060 21,000 m3
1. 3. 60 Zulage Handaushub MLV-KTB_01190050 12,000 m3
1. 3. 70 Schutz bestehender Kabeltrassen MLV-ALI_01030080 30,000 m
1. 3. 80 Leitungen sichern 200,000 m
1. 3. 90 Grenzsteine sichern MLV-ALI_01030110 1,000 psch
1. 3. 100 Rückbau bestehender Leitungen 60,000 m
1. 3. 110 Bestehende Fundamente komplett abbrechen MLV-ALI_01030120 3,000 m3
1. 3. 120 Bestehende Zäune abbrechen MLV-ALI_01030150 5,000 m
1. 3. 130 Bestehende Einfassungsrahmen sonstiger Einrichtungsstandorte abbrechen MLV-ALI_01030170 3,000 m3
1. 3. 140 Spannbetonpfosten abbrechen 4,000 St
1. 3. 150 Betriebsstellenschild zurückbauen 2,000 St
1. 3. 160 Baugrubenverfüllung mit gelieferten Erdstoff MLV-KTB_01070150 90,000 m3
1. 4 Verkehrssicherung
1. 4. 10 Verkehrsrechtliche Anordnungen MLV-ALI_01040010 1,000 psch
1. 4. 20 Verkehrsführung, -sicherung, -umleitung MLV-ALI_01040020 1,000 psch
1. 4. 30 Verkehrsflächen reinigen MLV-ALI_01040030 1,000 psch
1. 4. 40 Lichtzeichenanlage einrichten u räumen MLV-ALI_01040040 1,000 St
1. 4. 50 Lichtzeichenanlage vorhalten MLV-ALI_01040050 237,000 d
1. 4. 60 Lichtzeichenanlage betreiben MLV-ALI_01040060 175,000 d
1. 5 Kampfmittelarbeiten - Nordkopf Rtb
1. 5. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-ALI_01030190 1,000 psch
1. 5. 20 Einmessen des Bohrlochrasters MLV-ALI_01030200 1,000 psch
1. 5. 30 Oberflächensondierung MLV-ALI_01030210 3.494,000 m2
1. 5. 40 Tiefensondierungen MLV-ALI_01030220 473,000 St
1. 5. 50 Freilegen von Verdachtspunkten ohne Verbau MLV-ALI_01030230 193,000 m3
1. 5. 60 Zulage für Bodenaushub von Hand bis (>1,50 m<) Tiefe MLV-ALI_01030240 90,000 m3
1. 5. 70 Bodenaushub maschinell (>1,50 m<) bis (>2,00 m<) Tiefe MLV-ALI_01030250 70,000 m3
1. 5. 80 Zulage für Bodenaushub von Hand (>1,50 m<) bis (>2,00 m<) Tiefe MLV-ALI_01030260 19,000 m3
1. 5. 90 Bodenaushub maschinell (>1,50 m<) bis (>3,00 m<) Tiefe MLV-ALI_01030250 241,000 m3
1. 5. 100 Zulage für Bodenaushub von Hand (>1,50 m<) bis (>3,00 m<) Tiefe MLV-ALI_01030260 65,000 m3
1. 5. 110 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-ALI_01030320 1,000 psch
1. 6 Kampfmittelarbeiten - Rtb Süd
1. 6. 10 Vermessung und Markierung der Räumabschnitte MLV-ALI_01030190 1,000 psch
1. 6. 20 Oberflächensondierung MLV-ALI_01030210 12.449,000 m2
1. 6. 30 Freilegen von Verdachtspunkten ohne Verbau MLV-ALI_01030230 686,000 m3
1. 6. 40 Zulage für Bodenaushub von Hand bis (>1,50 m<) Tiefe MLV-ALI_01030240 314,000 m3
1. 6. 50 Dokumentation Kampfmittelräumung MLV-ALI_01030320 1,000 psch
1. 7 Garten- und Landschaftsbau
BE-Fläche Nr. 4
1. 7. 10 Rückbau Flächenbefestigung Asphalt 345,000 m2
1. 7. 20 Rückbau Flächenbefestigung Kies 311,000 m3
1. 7. 30 Untergrundlockerung T 90cm 690,000 m2
1. 7. 40 zwischengelagerten Oberboden andecken 690,000 m2
BE-Fläche Nr. 6
1. 7. 50 Untergrundlockerung T 90cm 3.560,000 m2
1. 7. 60 Oberboden liefern und andecken 3.560,000 m2
BE-Fläche Nr. 12
1. 7. 70 zwischengelagerten Oberboden andecken 10.560,000 m2
1. 8 Leitungsumlegung Nr. 702 (bis km 236,1+40)
Erdarbeiten
1. 8. 10 Kabelgraben Tiefe bis 1,25 m MLV-KTB_01190010 127,000 m3
1. 8. 20 Kabelgraben Tiefe über 1,25-1,75 m MLV-KTB_01190020 39,000 m3
1. 8. 30 Zulage Handaushub MLV-KTB_01190050 5,000 m3
1. 9 Leitungsumlegung Nr. 702 (ab km 236,2+00) + Nr. 731 + Nr. 732
Erdarbeiten
1. 9. 10 Kabelgraben Tiefe über 1,25-1,75 m MLV-KTB_01190020 288,000 m3
1. 9. 20 Zulage Handaushub MLV-KTB_01190050 13,000 m3
1. 9. 30 Zulage für das Freilegen von längslaufenden Leitungen und Leitungsbündeln 8,000 m3
Asphaltarbeiten
1. 9. 40 Asphl.Oberbau schneiden '0-20 cm ' 129,000 m
1. 9. 50 Asph.aufbrechen '0-20 cm ' 200,000 m2
1. 9. 60 Frostschutzschic- ht herstellen ... Freitext ... 0/45 EV2 min. 80MN/m2 Dicke Unterl. AG ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 80,000 m3
1. 9. 70 Asphalttragd. aus AC 16 TD herst. ... Freitext ... ... Freitext ... 70/100 Abb. 2 zu 1 200,000 m2
1. 9. 80 Anschluss als Fuge herstellen 129,000 m
1. 9. 90 Bankett profilgerecht herstellen 125,000 m
1.10 Leitungsumlegung Nr. 730a - Trinkwasserleitung
Erdarbeiten
1.10. 10 Oberboden abtragen und andecken, i.M. 20 cm 72,000 m3
Leitungsgräben
Zur Abrechnung werden die Grabentiefen ab UK
1.10. 20 Leitungsgr. herst. Tiefe über 1,25-1,75 m Rohr DN 150 GGG 410,000 m3
1.10. 30 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb .Tiefe über 1,25-1,75 m Rohr DN 150 GGG 290,000 m3
1.10. 40 Auflager für Medienrohr, Einbau von Natursand 27,000 m3
1.10. 50 Umhüllung des Medienrohres, Einbau von Natursand 93,000 m3
1.10. 60 Trassenwarnband auslegen 240,000 m
1.10. 70 Zulage für Handschachtung 2,000 m3
1.10. 80 Zulage für das Freilegen von längslaufenden Leitungen und Leitungsbündeln 4,000 m
Verlegung Trinkwasserleitung
1.10. 90 Trennen von bestehenden Leitungen 4,000 St
1.10. 100 Ausbau von provisorischen Leitungsumschlüssen 12,000 m
1.10. 110 Anschluss an bestehende Leitungen herstellen 2,000 St
Alle Rohrleitungsmaterialien, Formteile und Armaturen
1.10. 120 Druckrohr aus GGG DN 150 240,000 m
1.10. 130 MMK Stück DN 150 11 Grad PN 16 1,000 St
1.10. 140 U Stück DN 150, PN 16 2,000 St
1.10. 150 Nicht im LV erfasste GGG Formteile nach Gewicht 40,000 kg
1.10. 160 Rohrschnitt an GGG Leitung DN 150 3,000 St
1.10. 170 Tyton Sit Plus Dichtring DN 150, 50,000 St
1.10. 180 Druckprüfung nach DVGW 400-2 240,000 m
1.10. 190 Desinfektion nach DVGW 400-2 240,000 m
1.10. 200 Wasseruntersuchung nach Trinkwasserverordnung 1,000 St
1.10. 210 Anbohrarmatur zu GGG Rohr DN 150 1,000 St
Kabelverlegung Steuerkabel
Zur Abrechnung werden die Grabentiefen ab UK
1.10. 220 Kabelgraben herst. Tiefe 0,50 bis 0,75 m Breite 0,30 -0,40 m 240,000 m
1.10. 230 Baustoff lief.,in Kabelgr. einb .Tiefe 0,50 bis 0,75 m Breite 0,30-0,40 m 43,000 m3
1.10. 240 Bettung für Kabel, Einbau von Natursand 10,000 m3
1.10. 250 Umhüllung für Kabel, Einbau von Natursand 14,000 m3
1.10. 260 Steuerkabel des AG verlegen 240,000 m
1.10. 270 Trassenwarnband liefern und auslegen 240,000 m
1.10. 280 Zulage für Handschachtung 1,000 m3
1.11 Tiefbauarbeiten für Stromversorgung Nr. 80001
Für die auszuführenden Arbeiten sind die Richtlinien
Erdarbeiten
1.11. 10 Oberboden abtragen und andecken, i.M. 20 cm 24,000 m3
Kabelgraben, Baugruben
Zur Abrechnung werden die Grabentiefen ab UK
1.11. 20 Kabelgraben herst. Tiefe 0,50 bis 0,75 m Breite 0,30 -0,40 m 240,000 m
1.11. 30 Baugruben für Verbindungsmuffen herst. Tiefe 0,75-1,00 m 4,000 m3
1.11. 40 Baustoff lief.,in Kabelgr. einb .Tiefe 0,50 bis 0,75 m Breite 0,30-0,40 m 43,000 m3
1.11. 50 Baustoff lief.,in Baugrube. einb .Tiefer 0,75-1,00 m 3,750 m3
1.11. 60 Bettung für Kabel, Einbau von Natursand 10,000 m3
1.11. 70 Umhüllung für Kabel, Einbau von Natursand 14,000 m3
1.11. 80 Trassenwarnband des Netzbetreibers auslegen 240,000 m
1.11. 90 Kabelabdeckfolie des Netzbetreibers auslegen 240,000 m
1.11. 100 Zulage für Handschachtung 1,000 m3
1.11. 110 Zulage für das Freilegen von längslaufenden Leitungen und Leitungsbündeln 4,000 m
Kabelverlegung
Die Kabelverlegung hat fachgerecht zu erfolgen,
1.11. 120 Kabel des Netzbetreibers verlegen, Niederspannungskabel, in Graben, 240,000 m
1.11. 130 Antransport der Kabeltrommel des Netzbetreibers 1,000 St
1.11. 140 Rücktransport der Kabeltrommel des Netzbetreibers 1,000 St
2 Rückbau Gleis 14 alt
2. 1 Rückbau Gleis 14 alt
von km 236,0+36 bis km 236,8+75
Zusammenhangsarbeiten
2. 1. 10 Schiene lösen aufnehmen 1.678,000 m
Schiene aufladen transp. abladen 0,000
2. 1. 20 Schwelle aufnehmen 1.393,000 St
Schwelle aufladen transp. abladen 0,000
Bettungsarbeiten (hier: Abtrag bis 50 cm unter SchwOK)
2. 1. 30 aufn. laden B 4,5 - 5,5m D 45-50cm 1.280,000 m3
Bettungsstoff transp. 500-1000m 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
3 Rückbau Gleis 14 alt - Erdbau
3. 1 Bettungsarbeiten (hier: Abtrag von 50 cm bis 60 cm unter SchwOK)
3. 1. 10 aufn. verladen B 4,5-5,5m , Mischzone D bis 20 cm 615,000 m3
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
4 Rückbau W 3 alt, 4 alt, 102
4. 1 Rückbau W 3 alt
von km 236,1+00 bis km 236,1+33
Zusammenhangsarbeiten
4. 1. 10 Schiene abladen 66,000 m
4. 1. 20 Schwelle abladen 55,000 St
4. 1. 30 Bauprovisorium Bahnstromerdung Längsverbinder 33,000 m
4. 1. 40 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 33,000 m
4. 1. 50 Hauptpunkte kennzeichnen 33,000 m
Spp-WoE 3
Rückbau W3 alt
4. 1. 60 Fahrschiene trennen mech. 6,000 St
4. 1. 70 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0,000
Transportentfernung bis 1000m 0,000
4. 1. 80 Gleisjoch aufnehmen verladen 10,000 m
4. 1. 90 aufn. verladen D 45-50cm 44,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Lückenschluss W3 alt - Planumsverbesserung
4. 1. 100 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 23,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
4. 1. 110 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 23,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
Lückenschluss W3 alt - Oberbauarbeiten
4. 1. 120 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 37,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
4. 1. 130 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden 33,000 m
4. 1. 140 Fahrschiene aus- einbauen 66,000 m
Lückenschluss W3 alt - Stopf-/Richtarbeiten
4. 1. 150 Bettungsstoff abladen 57,000 t
4. 1. 160 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 33,000 m
4. 1. 170 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 33,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
4. 1. 180 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
4. 1. 190 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
Lückenschluss W3 alt - Schweißarbeiten
4. 1. 200 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 306,000 m
4. 1. 210 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4,000 St
4. 1. 220 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 66,000 m
Lückenschluss W3 alt - Belastungsstopfgang
4. 1. 230 Bettungsstoff abladen 5,000 t
4. 1. 240 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 33,000 m
4. 1. 250 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 33,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
4. 1. 260 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
4. 1. 270 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
4. 2 Rückbau W 4 alt
von km 235,9+00 bis km 235,9+74
Zusammenhangsarbeiten
4. 2. 10 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 35,000 m
Rückbau W4 alt
4. 2. 20 Fahrschiene trennen mech. 4,000 St
4. 2. 30 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0,000
Transportentfernung bis 1000m 0,000
4. 2. 40 Gleisjoch aufnehmen verladen 2,000 m
4. 2. 50 aufn. verladen D 45-50cm 34,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
4. 3 Rückbau W 102
von km 235,9+00 bis km 235,9+74
Zusammenhangsarbeiten
4. 3. 10 Schiene abladen 149,000 m
4. 3. 20 Schwelle abladen 124,000 St
4. 3. 30 Wanderschutzm. ausbauen 83,000 St
Kleinteile aufladen transp. abladen 0,000
4. 3. 40 Bauprovisorium Bahnstromerdung Längsverbinder 75,000 m
4. 3. 50 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 75,000 m
4. 3. 60 Hauptpunkte kennzeichnen 75,000 m
Spp-WoE 7
Rückbau W102
4. 3. 70 Fahrschiene trennen mech. 6,000 St
4. 3. 80 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0,000
Transportentfernung bis 1000m 0,000
4. 3. 90 Gleisjoch aufnehmen verladen 20,000 m
4. 3. 100 aufn. verladen D 45-50cm 149,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Lückenschluss W102 - Planumsverbesserung
4. 3. 110 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 56,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
4. 3. 120 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 56,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
Lückenschluss W102 - Oberbauarbeiten
4. 3. 130 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 83,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
4. 3. 140 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden 75,000 m
4. 3. 150 Fahrschiene aus- einbauen 149,000 m
Lückenschluss W102 - Stopf-/Richtarbeiten
4. 3. 160 Bettungsstoff abladen 127,000 t
4. 3. 170 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 75,000 m
4. 3. 180 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 75,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
4. 3. 190 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
4. 3. 200 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
Lückenschluss W102 - Schweißarbeiten
4. 3. 210 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 389,000 m
4. 3. 220 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4,000 St
4. 3. 230 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 149,000 m
Lückenschluss W102 - Belastungsstopfgang
4. 3. 240 Bettungsstoff abladen 5,000 t
4. 3. 250 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 75,000 m
4. 3. 260 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 75,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
4. 3. 270 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
4. 3. 280 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
5 Rückbau Gleis 13 alt - OLA
5. 1 Rückbau Oberleitungsanlage
5. 1. 10 Rückbau Oberleitungsmastfundament (Flachmast) nach Ezs bzw. Ebs 26,000 m3
5. 1. 20 Rückbau Oberleitungsmastfundament (Gittermast) nach Ezs bzw. Ebs 52,000 m3
6 Rückbau Gleis 13 alt
6. 1 Rückbau Gleis 13 alt
von km 236,1+56 bis km 236,3+70
Zusammenhangsarbeiten
6. 1. 10 Fahrschiene trennen mech. 2,000 St
6. 1. 20 Schiene lösen aufnehmen 428,600 m
Schiene aufladen transp. abladen 0,000
6. 1. 30 Schwelle aufnehmen 356,000 St
Schwelle aufladen transp. abladen 0,000
Bettungsarbeiten (hier: Abtrag bis 50cm unter SO) 0,000
6. 1. 40 aufn. laden B 4,5-5,5m D 45-50cm (Altschotter) 373,000 m3
Bettungsstoff transp. 500-1000m 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
6. 1. 50 aufn. verladen B 4,5-5,5m D 50-80 cm (Mischzone & Boden) 323,000 m3
7 Verlängerung Gleis 15 neu - Erdabtrag
7. 1 Oberboden
7. 1. 10 Oberboden abtragen auf ZL MLV-ERD_01060010 216,000 m3
7. 1. 20 Oberbodenlager ansäen Saatgut 25 g/m2 MLV-MBR_01060020 125,000 m2
7. 2 Bodenaushub Dammrückbau
7. 2. 10 Bodenaushub Dammrückbau 1.857,000 m3
7. 2. 20 Zulage Handaushub MLV-MBR-01060170 34,000 m3
8 Verlängerung Gleis 15 neu - Dammschüttung
8. 1 Damm
8. 1. 10 Probefeld Bodenverbesserung MLV-ERD_01110010 1,000 St
8. 1. 20 Bodenverbesserung nach Eignungsprüfung 1.644,000 m3
8. 1. 30 Planum Dammaufstandsfläche MLV-ERD_01100010 3.288,100 m2
8. 2 Dammbau
8. 2. 10 Bodenverbesserung inkl. Bindemittel im Damm MLV-ERD_01110060 1.731,000 m3
8. 2. 20 Planum MLV-ERD_01110100 3.290,000 m2
8. 2. 30 Filter-/Trennschicht Verbundstoff Fahrbahn 3.290,000 m2
Einschl. Lieferung. Einbau nach 0,000
Geokunststoff als Bewehrungselement mit 0,000
8. 2. 40 Damm Material liefern MLV-ERD_01100020 2.022,000 m3
9 Verlängerung Gleis 15 neu - Versickerungsanlage
9. 1 Versickermulde r.d.B (Abschnitt A)
9. 1. 10 Oberboden abtragen auf ZL MLV-ERD_01060010 13,000 m3
9. 1. 20 Oberbodenlager ansäen Saatgut 25 g/m2 MLV-MBR_01060020 8,000 m2
9. 1. 30 Sickermulde herstellen 44,000 m
9. 1. 40 Ersatzboden liefern und einbauen 84,000 m3
9. 1. 50 zwischengelagerten Oberboden andecken 13,000 m3
9. 1. 60 Oberboden liefern und andecken 2,000 m3
9. 2 Versickermulde r.d.B (Abschnitt B)
9. 2. 10 Oberboden abtragen auf ZL MLV-ERD_01060010 169,000 m3
9. 2. 20 Oberbodenlager ansäen Saatgut 25 g/m2 MLV-MBR_01060020 97,000 m2
9. 2. 30 Sickermulde herstellen 274,000 m
9. 2. 40 Ersatzboden liefern und einbauen 691,000 m3
9. 2. 50 Bereich Rettungswegquerung der Versickerungsmulde 1,000 St
9. 2. 60 zwischengelagerten Oberboden andecken 169,000 m3
9. 2. 70 Oberboden liefern und andecken 2,000 m3
9. 3 Versickermulde r.d.B (Abschnitt C)
9. 3. 10 Oberboden abtragen auf ZL MLV-ERD_01060010 58,000 m3
9. 3. 20 Oberbodenlager ansäen Saatgut 25 g/m2 MLV-MBR_01060020 33,000 m2
9. 3. 30 Sickermulde herstellen 110,000 m
9. 3. 40 Zulage Staudenknöterich 10,000 m3
9. 3. 50 Ersatzboden liefern und einbauen 272,000 m3
9. 3. 60 zwischengelagerten Oberboden andecken 58,000 m3
9. 3. 70 Oberboden liefern und andecken 61,000 m3
10 Verlängerung Gleis 15 neu - PSS, TE
Entwässerungsheft
10. 1 Tiefenentwässerung
10. 1. 10 Tiefenentwässerung LP inkl. Erdarbeiten 284,000 m
KS 233.1
10. 1. 20 Kunststoffschacht MLV-ERD_01130060 1,000 St
S231, S233
10. 1. 30 Fertigteilschacht DN 1000 MLV-ERD_01130110 2,000 St
10. 1. 40 Entwässerungsrohr UP bis einschl. DN 400 inkl. Erdarbeiten MLV-ERD_01130010 20,000 m
10. 1. 50 Böschungsstück für UP-Rohr DN200 1,000 St
10. 1. 60 Schutzgitter 2,000 St
10. 1. 70 Raubettmulde 6,000 m2
10. 1. 80 Einfassung Böschungsstück 2,000 m2
10. 1. 90 Optische Inspektion MLV-ERD_01130080 304,000 m
10. 1. 100 Dichtheitsprüfung MLV-ERD_01130090 20,000 m
10. 2 Anpassung vorhandene Tiefenentwässerung
Vorbereitende Baumaßnahme Endzustand
10. 2. 10 Unterkreuzung von Gleisen mit Stahlbetonrohr DN 400 11,000 m
Interimslösung
10. 2. 20 Entwässerungsrohr UP bis einschl. DN 400 inkl. Erdarbeiten MLV-ERD_01130010 11,000 m
10. 2. 30 Fertigteilschacht DN 1000 MLV-ERD_01130110 1,000 St
10. 2. 40 Böschungsstück für UP-Rohr DN400 1,000 St
10. 2. 50 Schutzgitter 1,000 St
10. 2. 60 Raubettmulde 3,000 m2
10. 2. 70 Einfassung Böschungsstück 1,000 m2
10. 2. 80 Optische Inspektion MLV-ERD_01130080 190,000 m
10. 2. 90 Dichtheitsprüfung MLV-ERD_01130090 22,000 m
10. 3 PSS
10. 3. 10 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 437,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
11 Verlängerung Gleis 15 neu - Oberbau
von km 235,9+34 bis km 236,3+70
11. 1 Zusammenhangsarbeiten
11. 1. 10 Schiene abladen 873,000 m
11. 1. 20 Schwelle abladen 725,000 St
11. 1. 30 Wanderschutzm. ausbauen 484,000 St
Kleinteile aufladen transp. abladen 0,000
11. 1. 40 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 437,000 m
11. 1. 50 Hauptpunkte kennzeichnen 437,000 m
Oberbauarbeiten
11. 1. 60 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 511,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
11. 1. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden 437,000 m
11. 1. 80 Fahrschiene aus- einbauen 873,000 m
Stopf-/Richtarbeiten
11. 1. 90 Bettungsstoff abladen 718,000 t
11. 1. 100 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 437,000 m
11. 1. 110 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 437,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
11. 1. 120 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 50,000 m
11. 1. 130 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 50,000 m
Schweißarbeiten
11. 1. 140 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 993,000 m
11. 1. 150 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 10,000 St
11. 1. 160 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 873,000 m
Belastungsstopfgang
11. 1. 170 Bettungsstoff abladen 25,000 t
11. 1. 180 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 437,000 m
11. 1. 190 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 437,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
11. 1. 200 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 50,000 m
11. 1. 210 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 50,000 m
12 Verlängerung Gleis 15 neu - Böschungstreppe
km 236,0+50
12. 1 Böschungstreppen herstellen
Hinweis zu Böschungstreppen
12. 1. 10 Erdarbeiten Böschungstreppe 3,000 m3
12. 1. 20 Überschüssigen Boden abfahren 1,000 m3
12. 1. 30 Beton f. Sauberkeitsschicht herst. Dicke min. 10 cm 9,000 m2
12. 1. 40 Treppenlauf der Böschungstreppe herstellen 4,000 m3
12. 1. 50 Betonstahl einbauen, Treppenlauf 1,000 t
12. 1. 60 Blockstufen liefern und einbauen, l= 1,60 m 10,000 St
12. 1. 70 Holmgeländer einbauen 4,000 m
12. 1. 80 Korrosionsschutz für Holmgeländer 4,000 m
12. 1. 90 Austrittsfläche Treppe herstellen 2,000 St
13 Neubau W 1 neu (inkl. Rü W101)
13. 1 Zusammenhangsarbeiten
13. 1. 10 Schiene abladen 130,000 m
13. 1. 20 Schwelle abladen 107,000 St
13. 1. 30 Bauprovisorium Bahnstromerdung Längsverbinder 119,000 m
13. 1. 40 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 119,000 m
13. 1. 50 Hauptpunkte kennzeichnen 119,000 m
13. 1. 60 Schotterhalterung aus FT-Winkelstütze h ca. 0,50 m 14,000 m
13. 2 Gleisrückbau
Spp WoE 5
13. 2. 10 Fahrschiene trennen mech. 4,000 St
13. 2. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0,000
Transportentfernung bis 1000m 0,000
13. 2. 30 Gleisjoch aufnehmen für Wiedereinbau vorlagern 41,000 m
13. 2. 40 Gleisjoch aufnehmen zerlegen 24,000 m
13. 2. 50 aufn. verladen D 45-50cm 320,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Spp WoE 6
13. 2. 60 Fahrschiene trennen mech. 4,000 St
13. 2. 70 Gleisjoch aufnehmen zerlegen 95,000 m
13. 2. 80 aufn. verladen D 45-50cm 67,500 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
13. 3 Oberbauarbeiten
Spp WoE 5
13. 3. 10 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 133,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
13. 3. 20 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 41,000 m
13. 3. 30 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden (temporär, seitlich vorgelagert) 64,000 m
13. 3. 40 Fahrschiene aus- einbauen 236,000 m
Anteil Spp WoE 6
13. 3. 50 Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 247,000 m2
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
13. 3. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1,000 St
13. 3. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 30,000 m
13. 3. 80 Fahrschiene aus- einbauen 60,000 m
13. 4 Stopf- und Richt-Arbeiten
Spp WoE 5
13. 4. 10 Bettungsstoff abladen 202,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
13. 4. 20 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 119,000 m
13. 4. 30 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 119,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
13. 4. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
13. 4. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
Spp WoE 6
13. 4. 60 Bettungsstoff abladen 207,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
13. 4. 70 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Verschieb. Vorkopfverd. 108,000 m
13. 4. 80 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 55,000 m
13. 4. 90 Weichenrichtung feststellen 108,000 m
13. 4. 100 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 55,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
13. 4. 110 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
13. 4. 120 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
13. 5 Schweißarbeiten
Spp WoE 5
13. 5. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 4,000 St
Spp WoE 6
13. 5. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 17,000 St
13. 5. 30 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2,000 St
13. 5. 40 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1,000 St
13. 5. 50 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 130,000 m
13. 6 Belastungsstopfgang
13. 6. 10 Bettungsstoff abladen 10,000 t
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0,000
13. 6. 20 Weichenrichtung feststellen 108,000 m
13. 6. 30 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 108,000 m
13. 6. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 55,000 m
13. 6. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 55,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
13. 6. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
13. 6. 70 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
13. 6. 80 Schraubverbind. überprüfen verspannen 1,000 St
13. 7 Planumsverbesserung (konventionell)
Spp WoE 5
Gleis
13. 7. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 39,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
13. 7. 20 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 39,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
Weiche
13. 7. 30 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 247,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
13. 7. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 247,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
13. 7. 50 Filter-/Trennschicht Verbundstoff Fahrbahn 500,000 m2
Einschl. Lieferung. Einbau nach 0,000
Einbau zwischen Unterbau und Bettung 0,000
Geokunststoff als Bewehrungselement mit 0,000
14 Neubau W 2
von km 235,9+01 bis km 235,9+50
14. 1 Zusammenhangsarbeiten
14. 1. 10 Schiene abladen 72,000 m
14. 1. 20 Schwelle abladen 59,000 St
14. 1. 30 Bauprovisorium Bahnstromerdung Längsverbinder 78,000 m
14. 1. 40 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 49,000 m
14. 1. 50 Schotterhalterung aus FT-Winkelstütze h ca. 0,50 m 2,000 m
14. 2 Oberbauarbeiten
vollständig Spp WoE 6
14. 2. 10 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 126,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
14. 2. 20 Weiche Weichenendteil einbauen 1,000 St
14. 2. 30 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden 45,000 m
14. 2. 40 Fahrschiene aus- einbauen 92,000 m
14. 3 Stopf- und Richt-Arbeiten
Spp WoE 6
14. 3. 10 Bettungsstoff abladen 128,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
14. 3. 20 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Verschieb. Vorkopfverd. 85,000 m
14. 3. 30 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 17,000 m
14. 3. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 17,000 m
14. 3. 50 Weichenrichtung feststellen 85,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
14. 3. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 135,000 m
14. 3. 70 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 135,000 m
14. 4 Schweißarbeiten
Spp WoE 6
14. 4. 10 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 17,000 St
14. 4. 20 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2,000 St
14. 4. 30 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1,000 St
14. 4. 40 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 102,000 m
14. 5 Belastungsstopfgang
14. 5. 10 Bettungsstoff abladen 5,000 t
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0,000
14. 5. 20 Weichenrichtung feststellen 85,000 m
14. 5. 30 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 85,000 m
14. 5. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 17,000 m
14. 5. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 17,000 m
14. 5. 60 Schraubverbind. überprüfen verspannen 1,000 St
Stopfen Anschlussgleise Bestand
14. 5. 70 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 135,000 m
14. 5. 80 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 135,000 m
14. 6 Planumsverbesserung (konventionell)
vollständig Spp WoE 6
Gleis
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
14. 6. 10 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 105,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
Weiche
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
14. 6. 20 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 282,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
15 Neubau W 4 neu
von km 235,9+29 bis km 236,1+00
15. 1 Zusammenhangsarbeiten
15. 1. 10 Schiene abladen 155,000 m
15. 1. 20 Schwelle abladen 129,000 St
15. 1. 30 Bauprovisorium Bahnstromerdung Längsverbinder 172,000 m
15. 1. 40 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 172,000 m
15. 1. 50 Hauptpunkte kennzeichnen 172,000 m
15. 1. 60 Schotterhalterung aus FT-Winkelstütze h ca. 0,50 m 27,000 m
15. 2 Gleisrückbau
Spp WoE 3
15. 2. 10 Fahrschiene trennen mech. 4,000 St
15. 2. 20 Gleisjoch aufnehmen für Wiedereinbau vorlagern 143,000 m
15. 2. 30 aufn. verladen D 45-50cm 286,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Spp WoE 4
15. 2. 40 Fahrschiene trennen mech. 4,000 St
15. 2. 50 Gleisjoch aufnehmen verladen 150,000 m
15. 2. 60 aufn. verladen D 45-50cm 110,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
15. 3 Oberbauarbeiten
Spp WoE 3
15. 3. 10 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 193,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
15. 3. 20 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden 135,000 m
15. 3. 30 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 38,000 m
15. 3. 40 Fahrschiene aus- einbauen 344,000 m
Spp WoE 4
15. 3. 50 Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 692,000 m2
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
15. 3. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1,000 St
15. 3. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 30,000 m
15. 3. 80 Fahrschiene aus- einbauen 155,000 m
15. 4 Stopf- und Richt-Arbeiten
Spp WoE 3
15. 4. 10 Bettungsstoff abladen 293,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
15. 4. 20 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 172,000 m
15. 4. 30 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 172,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
15. 4. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
15. 4. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
Spp WoE 4
15. 4. 60 Bettungsstoff abladen 255,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
15. 4. 70 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Verschieb. Vorkopfverd. 187,000 m
15. 4. 80 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 38,000 m
15. 4. 90 Weichenrichtung feststellen 187,000 m
15. 4. 100 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 38,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
15. 4. 110 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
15. 4. 120 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
15. 5 Schweißarbeiten
Spp WoE 3
15. 5. 10 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 365,000 m
15. 5. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 6,000 St
Spp WoE 4
15. 5. 30 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 365,000 m
15. 5. 40 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 17,000 St
15. 5. 50 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2,000 St
15. 5. 60 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1,000 St
15. 5. 70 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 155,000 m
15. 6 Belastungsstopfgang
15. 6. 10 Bettungsstoff abladen 10,000 t
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0,000
15. 6. 20 Weichenrichtung feststellen 187,000 m
15. 6. 30 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 187,000 m
15. 6. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 38,000 m
15. 6. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 38,000 m
15. 6. 60 Schraubverbind. überprüfen verspannen 1,000 St
Stopfen Anschlussgleise Bestand
15. 6. 70 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
15. 6. 80 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
15. 7 Planumsverbesserung (konventionell)
Spp WoE 3
Gleis
15. 7. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 54,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
15. 7. 20 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 54,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
Weiche
15. 7. 30 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 441,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
15. 7. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 442,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
15. 7. 50 Filter-/Trennschicht Verbundstoff Fahrbahn 692,000 m2
Einschl. Lieferung. Einbau nach 0,000
Einbau zwischen Unterbau und Bettung 0,000
Geokunststoff als Bewehrungselement mit 0,000
16 Neubau W 5 (inkl. Rü W1 alt)
von km 235,9+74 bis km 236,1+86
16. 1 Zusammenhangsarbeiten
16. 1. 10 Schiene abladen 235,000 m
16. 1. 20 Schwelle abladen 195,000 St
16. 1. 30 Bauprovisorium Bahnstromerdung Längsverbinder 212,000 m
16. 1. 40 Rangier-/Zwischenweg herstellen B 80cm T bis 8cm abdecken verdichten Brechsand D 8cm 212,000 m
16. 1. 50 Hauptpunkte kennzeichnen 74,000 m
16. 1. 60 Schotterhalterung aus FT-Winkelstütze h ca. 0,50 m 27,000 m
16. 2 Gleisrückbau
Spp WoE 1
16. 2. 10 Fahrschiene trennen mech. 4,000 St
16. 2. 20 Weiche Weichenendteil ausbauen aufnehmen verfahren lagern zerlegen Fahrbahnteile Schwellen verladen 1,000 St
Ausbauen 1 St Weichengrenzzeichen. 0,000
Transportentfernung bis 1000m 0,000
16. 2. 30 Gleisjoch aufnehmen für Wiedereinbau vorlagern 97,000 m
16. 2. 40 Gleisjoch aufnehmen verladen 63,000 m
16. 2. 50 aufn. verladen D 45-50cm 677,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Spp WoE 2
16. 2. 60 Gleisjoch aufnehmen verladen 150,000 m
16. 2. 70 aufn. verladen D 45-50cm 100,000 m3
Einschl. der erforderlichen Längs- und 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
16. 3 Oberbauarbeiten
Spp WoE 1
16. 3. 10 entladen einbauen verd. Einbau Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 237,000 m3
Bettungsstoff aufladen 0,000
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
16. 3. 20 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 97,000 m
16. 3. 30 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anbinden 115,000 m
16. 3. 40 Fahrschiene aus- einbauen 424,000 m
Spp WoE 2
16. 3. 50 Verlegeplanum EV2 50MPa B 3-4m D 25-30cm 878,000 m2
Grundschotter bis 4cm unter Unterkannte 0,000
16. 3. 60 Weiche Weichenendteil einbauen 1,000 St
16. 3. 70 Gleisjoch auf Verlegeplanum einbauen an Gleis anschließen 30,000 m
16. 3. 80 Fahrschiene aus- einbauen 60,000 m
16. 4 Stopf- und Richt-Arbeiten
Spp WoE 1
16. 4. 10 Bettungsstoff abladen 360,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
16. 4. 20 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 212,000 m
16. 4. 30 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 212,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
16. 4. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
16. 4. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
Spp WoE 2
16. 4. 60 Bettungsstoff abladen 259,000 t
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
16. 4. 70 Weiche heben Bettung verdichten 1.Stabil. Vorkopfverd. 2.Stabil. Verschieb. Vorkopfverd. 187,000 m
16. 4. 80 Gleis heben Bettung verdichten 1.Stabil. Verschieb. 2.Stabil. Verschieb. 94,000 m
16. 4. 90 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 94,000 m
16. 4. 100 Weichenrichtung feststellen 187,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
16. 4. 110 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
16. 4. 120 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
16. 5 Schweißarbeiten
Spp WoE 1
16. 5. 10 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 562,000 m
16. 5. 20 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 6,000 St
Spp WoE 2
16. 5. 30 Spannungsausgleich Schienen längen Wärmegeräte 532,000 m
16. 5. 40 Aluminotherm-Verbindungsschweißung SkV 17,000 St
16. 5. 50 Zungenvorr. bearbeiten entgraten schleifen 2,000 St
16. 5. 60 Herzstück bearbeiten entgraten schleifen 1,000 St
16. 5. 70 Neuschiene maschinell bearbeiten T bis 0,3mm 235,000 m
16. 6 Belastungsstopfgang
16. 6. 10 Bettungsstoff abladen 18,000 t
Abgerechnet wird nach Wiegekarte 0,000
16. 6. 20 Weichenrichtung feststellen 187,000 m
16. 6. 30 Weiche stopfen richten Stopf-Richtmaschine 187,000 m
16. 6. 40 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 94,000 m
16. 6. 50 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 94,000 m
Stopfen Anschlussgleise Bestand
16. 6. 60 Gleisrtg Verschiebew. Längsh. Hebew. 100,000 m
16. 6. 70 Gleis stopfen richten verdichten elektron. ermittelte Werte Stopf-Richtmaschine 100,000 m
16. 6. 80 Schraubverbind. überprüfen verspannen 1,000 St
16. 7 Planumsverbesserung (konventionell)
Spp WoE 1
Gleis
16. 7. 10 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 64,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
16. 7. 20 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 64,000 m
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
Weiche
16. 7. 30 Unterbau vorbereiten Schienen/Schwellen ausgebaut Unterbauschichten ausbauen 441,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Hier nur Anteil Boden, 30cm Aushubtiefe 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
Hinweis zu Pos. "Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KG1"
16. 7. 40 Planumsschutzschicht einbauen Schienen/Schwellen ausgebaut Planumsschutzschicht ebnen verdichten KGI 441,000 m2
Einschließlich der erforderlichen Längs- 0,000
Reprofilieren der Randbereiche im 0,000
Einschließlich Prüfung Einbauqualität AN 0,000
Abgerechnet wird nach Auftragprofil 0,000
16. 7. 50 Filter-/Trennschicht Verbundstoff Fahrbahn 739,000 m2
Einschl. Lieferung. Einbau nach 0,000
Einbau zwischen Unterbau und Bettung 0,000
Geokunststoff als Bewehrungselement mit 0,000
17 Neubau Kabeltiefbau (KTB, Signalfundament)
17. 1 Erdarbeiten KTB
Kabelgraben
17. 1. 10 Kabelgraben Tiefe bis 1,25 m MLV-KTB_01190010 200,000 m3
17. 1. 20 Zulage Handaushub MLV-KTB_01190050 10,000 m3
17. 1. 30 Suchgraben MLV-KTB_01190070 10,000 m3
Gleis- und Straßenkreuzungen
17. 1. 40 Best. Rohrtrassen/Kreuzungen Reinigen und Kalibrieren MLV-KTB_01190290 25,000 m
17. 1. 50 Gleisdurchbruch, Breite über 0,80 bis 1,50 m MLV-KTB_01190150 35,000 m
17. 2 Bauteile Kabeltiefbau
Kabelleerrohre
17. 2. 10 Kabelschutzrohr DN 110, PE-HD, 1 Rohr MVL-KTB_01200060 35,000 m
Kabelkanal / Kabeltrog
17. 2. 20 Kabelkanal Gr. II i. F. Einbau in übrigen Bereichen MVL-KTB_01200250 550,000 m
17. 2. 30 Kabelkanal i.F. öffnen, reinigen, schließen MVL-KTB_01201000 1.000,000 m
17. 2. 40 Ausschnitte in Betonkabelkanäle MVL-KTB_01201010 15,000 St
Kabelschächte
Der Planung, Konstruktion, Bemessung und
17. 2. 50 Kabelkleinschacht 70/70 MVL-KTB_01201980 7,000 St
17. 2. 60 Zwischenrahmen, h = 90 mm MVL-KTB_01202000 14,000 St
Beton- und Stahlfüße, Rohrgründungen
17. 2. 70 Rammrohrgründung mit Adapter große Bauform, größer 6,50 m MLV-KTB_01205410 2,000 St
18 Kabelverlegearbeiten
18. 1 Begleitarbeiten
18. 1. 10 Schachtdeckel mehrfach auf- und zudeckeln MLV-KTB_01210010 10,000 St
18. 1. 20 Schacht auspumpen MLV-KTB_01210060 5,000 St
18. 1. 30 Kabeltröge öffnen. reinigen, schließen MLV-KTB_01210070 500,000 m
18. 1. 40 Kabeltröge mehrfach auf- und zudeckeln MLV-KTB_01210080 1.000,000 m
18. 1. 50 Schachtabdeckung aus- und einbauen MLV-KTB_01210110 10,000 St
18. 2 Kabelverlegung
Kabel verlegen
Nach Freiwerden der Kabeltrommel sind diese
Alle zur Leistungserbringung erforderlichen Be- und
Bei den Kabelverlegungsarbeiten wird in Ergänzung zu
18. 2. 10 Kabel verlegen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220010 1.800,000 m
18. 2. 20 Kabel verlegen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220020 250,000 m
18. 2. 30 Kabel einziehen, D bis 25 mm MLV-KTB_01220050 180,000 m
18. 2. 40 Kabel einziehen, D über 25-40 mm MLV-KTB_01220060 250,000 m
18. 2. 50 Kabelbezeichnungsschlaufen anbringen MLV-KTB_01220440 300,000 St
19 Neubau Wirtschaftsweg
19. 1 Rückbau vorhandener Flächen
19. 1. 10 Oberboden abtragen und lagern Abtr.ü.10 - 30cm Oberbod.i.lagern Lagerfl.AN Bauz. 48,000 m3
19. 1. 20 Boden bzw. Fels lösen, laden und zwischenlagern 819,000 m3
19. 1. 30 Zulage Staudenknöterich 45,000 m3
19. 2 Neubau asphaltiert Wirtschaftsweg
19. 2. 10 Geotextil als Trennschicht verlegen ... Freitext ... GRK 4 ... Freitext ... 1.670,000 m2
19. 2. 20 Bodenaustausch durchführen ... Freitext ... 998,000 t
19. 2. 30 Planum herstellen Verf. 30 MN/m2 1.670,000 m2
19. 2. 40 Frostschutzschic- ht herstellen ... Freitext ... 0/45 EV2 min. 80MN/m2 Dicke Unterl. AG ... Freitext ... Abrechng. Auftrag 386,000 m3
19. 2. 50 Asphalttragd. aus AC 16 TD herst. ... Freitext ... ... Freitext ... 70/100 Abb. 2 zu 1 783,000 m2
19. 2. 60 Asphl.Oberbau schneiden '0-20 cm ' 6,000 m
19. 2. 70 Asph.aufbrechen '0-20 cm ' 3,000 m2
19. 2. 80 Anschluss als Fuge herstellen 6,000 m
19. 2. 90 Bankett profilgerecht herstellen 522,000 m
20 Rückbau Isolierstöße Bf Müllheim
20. 1 Rückbau Isolierstöße
20. 1. 10 Wechsel Fahrschiene in Weiche 38,000 St
20. 1. 20 Wechsel ZgV 38,000 St
20. 1. 30 Schienenwechsel in Gleisen 52,000 St
21 Rückbau Rtb Süd - KTB + Kabel
21. 1 Rückbau / Abbruch
21. 1. 10 Rückbau Kabelkanäle MLV-KTB_01050010 4.340,000 m
21. 1. 20 Rückbau Schacht 13,000 St
21. 1. 30 Abbruch Fundamente MLV-KTB_01050030 20,000 m3
22 Rückbau Rtb Süd - OLA
22. 1 Rückbau Oberleitungsanlage
22. 1. 10 Rückbau Oberleitungsmastfundament (Flachmast) nach Ezs bzw. Ebs 105,000 m3
22. 1. 20 Rückbau Oberleitungsmastfundament (Gittermast) nach Ezs bzw. Ebs 205,000 m3
23 Rückbau Rtb Süd - Oberbau Ka-Ba km 238,567 bis 242,850
23. 1 Rückbau Rtb Süd - Oberbau Ka-Ba km 238,567 bis 242,850
Zusammenhangsarbeiten
23. 1. 10 Schiene lösen aufnehmen 5.940,000 m
Schiene aufladen transp. abladen 0,000
23. 1. 20 Schwelle aufnehmen 4.931,000 St
Schwelle aufladen transp. abladen 0,000
23. 1. 30 aufn. laden B 4,4-4,6m D 45-50cm 6.464,900 m3
Bettungsstoff transp. 1000-5000m 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
24 Rückbau Rtb Süd - Oberbau Ba-Ka km 242,790 bis 238,567
24. 1 Rückbau Rtb Süd - Oberbau Ka-Ba km 242,790 bis 238,567
Zusammenhangsarbeiten
24. 1. 10 Schiene lösen aufnehmen 6.258,400 m
Schiene aufladen transp. abladen 0,000
24. 1. 20 Schwelle aufnehmen 5.195,000 St
Schwelle aufladen transp. abladen 0,000
Bettungsarbeiten (hier: Abtrag bis 50 cm unter SchwOK)
24. 1. 30 aufn. laden B 4,4-4,6m D 45-50cm 7.005,000 m3
Bettungsstoff transp. 500-1000m 0,000
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
25 Rückbau Rtb Süd - Erdbau
25. 1 Bettungsarbeiten (hier: Abtrag von 50 cm bis 60 cm unter SchwOK)
25. 1. 10 aufn. verladen B 4,5-5,5m D 10 cm 8.256,000 m3
Abgerechnet wird nach Abtragprofil 0,000
26 Rückbau Hp Auggen
26. 1 Abbruch- und Rückbauarbeiten Belag
26. 1. 10 Befest. Verkehrsfläche abbrechen D 8cm MLV-BLG_01840010 20,000 m2
26. 1. 20 Zulage zu Pos. "Befest. Verkehrsfläche abbrechen D 8cm", Mehrstärke 6,000 m2
26. 1. 30 Asphl.Oberbau schneiden '0-20 cm ' 38,000 m
26. 1. 40 Asph.aufbrechen '0-20 cm ' 783,000 m2
26. 1. 50 Zulage Mehrstärke Asphalt aufbrechen MLV-KTB_01180170 79,000 m2
26. 1. 60 Abbruch Leuchtenmast Stahl/Alu bis 8,5 m 12,000 St
26. 1. 70 Abbruch Mastleuchte, Entsorgung 12,000 St
26. 1. 80 Abbruch Langfeldleuchte, Entsorgung 1,000 St
26. 1. 90 Abbruch Zählerverteilung 1,000 St
26. 1. 100 Abbruch Rechteckschalthaus, entkernt 1,000 St
26. 1. 110 Sockel und Fundament FAA abbrechen 1,000 St
26. 1. 120 Ausstattung rückbauen 1,000 psch
26. 1. 130 Wetterschutzhaus rückbauen 1,000 St
26. 1. 140 Fahrradabstellanlage rückbauen 1,000 St
26. 1. 150 Fahrradabstellanlage beräumen 1,000 psch
26. 2 Abbruch- und Rückbauarbeiten Korpus
26. 2. 10 Bestehende Fundamente komplett abbrechen MLV-ALI_01030120 4,000 m3
26. 2. 20 Teilabbruch bestehender Fundamente MLV-ALI_01030130 5,000 m3
26. 2. 30 Kabelkleinschacht rückbauen 11,000 St
26. 2. 40 Bestehende Zäune abbrechen MLV-ALI_01030150 8,000 m
26. 2. 50 abbrechen Bahnsteigkante H bis 1m über SO MLV-BSK_01840010 319,000 m
26. 2. 60 abbrechen Fundament Bahnsteigkante H bis 1 m MLV-BSK_01840050 319,000 m3
26. 2. 70 Schottertragschicht aufnehmen 803,000 m2
26. 2. 80 Tragschicht aufnehmen 803,000 m2
26. 2. 90 Boden Baugrube lösen fördern lagern 1km T bis 1m MLV-BSK_01020010 940,000 m3
26. 2. 100 Zulage für Bodenaushub von Hand bis (>2,00 m<) Tiefe 47,000 m3
26. 2. 110 Zulage Förderweg bis 5 km MLV-BSK_01020030 987,000 m3
27 Entsorgung
Vorbereitung der Entsorgung
27. 1 Abfallverantwortlicher der Baustelle
27. 1. 10 Abfallverantwortlicher, MLV-ENTS_01010010 1,000 psch
27. 2 Entsorgungskonzept AN
27. 2. 10 Entsorgungskonzept AN, MLV-ENTS_01020010 1,000 psch
27. 3 Elektronische Nachweisführung über die Entsorgung aller Bauabfälle
27. 3. 10 Elektronische Nachweisführung, MLV-ENTS_01030010 1,000 psch
27. 3. 20 Ersatzweise Signatur von Registerbelegen, MLV-ENTS_01030020 1,000 psch
27. 3. 30 Technische Ausstattung, MLV-ENTS_01030030 1,000 psch
27. 4 Gewerbeabfallverordnung, POP Verordnung
27. 4. 10 Umsetzung GewAbfV, POP Verordnung, MLV-ENTS_01040010 1,000 psch
Entsorgung und Transport Bauabfälle
27. 5 Entsorgung und Transport Bauabfälle durch AN
Asphalt (AVV-Nr. 170302)
27. 5. 10 Entsorgung Ausbauasphalt PAK <= 10 mg/kg 339,000 t
27. 5. 20 Entsorgung Ausbauasphalt PAK > 10 mg/kg und <= 25 mg/kg 270,000 t
27. 5. 30 Entsorgung pechhaltiger Straßenaufbruch PAK > 25 mg/kg und < 1.000 mg/kg und/oder < 50 mg/kg Benzo(a)pyren 29,000 t
27. 5. 40 Transport Ausbauasphalt 638,000 t
Bauschutt (AVV-Nr. 170107)
27. 5. 50 Entsorgung Bauschutt der Einbaukonfiguration Z1 19,000 t
27. 5. 60 Entsorgung Bauschutt der Einbaukonfiguration Z2 10,000 t
27. 5. 70 Transport nicht gefährlicher Bauschutt, MLV-ENTS_04030070 29,000 t
Boden (AVV-Nr. 170504)
27. 5. 80 Entsorgung Boden VwV Boden Z0, 343,000 t
27. 5. 90 Entsorgung Boden VwV Boden Z1.1 2.892,000 t
27. 5. 100 Entsorgung Boden VwV Boden Z1.2 5.044,000 t
27. 5. 110 Entsorgung Boden VwV Boden Z2, DK0 1.372,000 t
27. 5. 120 Entsorgung Boden VwV Boden Z2, DK1 634,000 t
27. 5. 130 Entsorgung Boden VwV Boden >Z2, DK1 442,000 t
27. 5. 140 Transport nicht gefährlicher Boden, MLV-ENTS_04010100 10.727,000 t
27. 5. 150 Zulage Entsorgung Staudenknöderich 110,000 t
Beton (AVV-Nr. 170101)
27. 5. 160 Entsorgung Beton Dihlmann Erlass Z1.1 1.255,000 t
27. 5. 170 Entsorgung Beton Dihlmann Erlass Z1.2 507,000 t
27. 5. 180 Entsorgung Beton Dihlmann Erlass Z2 84,000 t
27. 5. 190 Transport nicht gefährlicher Beton, MLV-ENTS_04020080 1.846,000 t
Kunststoffe (AVV-Nr. 170203)
27. 5. 200 Entsorgung Kunststoffe (AVV 17 02 03) 8,000 t
27. 5. 210 Transport Kunststoffe (AVV 170203) 8,000 t
biologisch abbaubare Abfälle (AVV-Nr. 200201)
27. 5. 220 Entsorgung Wurzeln, Baumstümpfen und Astwerk (AVV 20 02 01) 4,000 t
27. 5. 230 Entsorgung Grünschnitt (AVV 20 02 01) 21,000 t
27. 5. 240 Transport von Wurzeln, Baumstümpfen und Astwerk (AVV 20 02 01) 4,000 t
27. 5. 250 Transport Grünschnitt (AVV 20 02 01) 21,000 t
Unrat (AVV-Nr. 200301)
27. 5. 260 Entsorgung von Unrat (AVV 20 03 01) 8,000 t
27. 5. 270 Transport von Unrat (AVV 20 03 01) 8,000 t
Glas (AVV-Nr. 170202)
27. 5. 280 Entsorgung Glas (AVV 170202) 1,000 t
27. 5. 290 Transport Glas (AVV 170202) 1,000 t
27. 6 Bereitstellung Oberbaustoffe zur Entsorgung durch AG
27. 6. 10 Gleisbetonschwellen 12.097,000 St
27. 6. 20 Weichenschwellensatz EW 60-500-1:14 2,000 St
27. 6. 30 Weichenschwellensatz EW 60-500-1:12 2,000 St
27. 6. 40 Weichenschwellensatz EW 54-190-1:7,5 1,000 St
27. 6. 50 Metallschrott und Schienen 994,000 t
27. 6. 60 Gleisschotter LKW 49.533,000 t
27. 6. 70 Boden 417,000 t
27. 7 Beprobung/Dekl.analytik
Die anfallenden Aushub- und Abbruchmassen sind über
Bodenaushub
27. 7. 10 DA Boden vollst. Programm gem. VwV Boden 22,000 St
27. 7. 20 DA Boden zusätzl. Parameter gem. DepV, MLV-ENTS_02010040 14,000 St
27. 7. 30 DA Boden TOC Konzentrationen 14,000 St
27. 7. 40 DA Boden auf Herbizide 30,000 St
27. 7. 50 Zulage In-Situ-Beprobung Staudenknöterich 1,000 psch
Altschotter
27. 7. 60 DA Altschotter 48,000 St
27. 7. 70 DA Altschotter auf Herbizide, MLV-ENTS_02020020 96,000 St
27. 7. 80 DA Altschotter zusätzl. Parameter gem. DepV 96,000 St
27. 7. 90 DA Altschotter gemäß Schotterrichtlinie RIL 880 4010 7,000 St
Betonabbruch / Bauschutt
27. 7. 100 DA Betonbruch, Bauschutt 4,000 St
Asphalt/Straßenaufbruch
27. 7. 110 Asphalt, Straßenaufbruch, MLV-ENTS_02040010 5,000 St
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Branchen \ Gewerke \ Leistungen

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Gleisbauarbeiten, Oberbauarbeiten - Eisenbahnen, Kabeltiefbau, Erdbau und Bodenverbesserung, Erneuerung - Instandhaltung von Randwegen und Bahngräben, Neubau Schottergleis Eisenbahn, Rückbau von Gleisanlagen Eisenbahn