Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Vergabe   Vergebener Auftrag

Erneuerung der Bordrechner und Fahrscheindrucker für Fahrzeuge der ESWE Verkehrs GmbH in 65189 Wiesbaden
AV-ID 81329

Jetzt diese interessierten >>
Unternehmen anzeigen >>
Premium-Insider-Funktion

 

am 03.02.2021

Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb

Kauf

ESWE Verkehr 1313/909

65189 Wiesbaden, DE: Deutschland

Erneuerung der Bordrechner und Fahrscheindrucker für Fahrzeuge der ESWE Verkehrs GmbH.

Die auf den Linienomnibussen der ESWE Verkehrs GmbH derzeit eingesetzte Geräte-Kombination von Bordrechner und Fahrscheindrucker sind aufgrund ihres Alters mittlerweile fehleranfällig und technisch veraltet. Zudem werden die Geräte durch den Hersteller nicht mehr produziert und können deshalb nicht mehr nachgeliefert werden. Aus diesen Gründen sollen neue Bordrechner und Fahrscheindrucker beschafft werden.

Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)

Die Bauleistungen/Lieferungen/Dienstleistungen können aus folgenden Gründen nur von einem bestimmten Wirtschaftsteilnehmer ausgeführt werden:
nicht vorhandener Wettbewerb aus technischen Gründen

Erläuterung:

Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb gem. § 13 Abs. 2 Nr. 3 lit. b SektVO.

Im Hinblick auf § 13 Abs. 3 SektVO wurden alle möglichen Szenarien zur Migration in das vorhandene Zentralsystem, auch mit technischer und juristischer Unterstützung, geprüft.

Der Austausch der vorhandenen Geräte-Kombination von Bordrechner und Fahrscheindrucker kann nur von einem bestimmten Unternehmen erbracht werden, da aus technischen Gründen kein Wettbewerb vorhanden ist. Nur hierdurch ist weiter ein funktionierendes Zentralsystem ohne Schnittstellenrisiken gewährleistet, da auch dynamische Schnittstellen im Zentralsystem betroffen sind.

Alle diese Möglichkeiten wurden gegeneinander abgewogen und führen zu dem Ergebnis, das die Beauftragung eines Dritten, plausibel aus technischen und praktischen Gründen unmöglich ist.

08.02.2021 um: 13:45 Uhr

Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Schienenfahrzeuge, Fahrgeldmanagement, Ausstattungen für Schienenfahrzeuge, Busse, Bordrechner, Fahrscheinerstellung, Fahrgastinformationssysteme, Bordrechner