Mikogo Feeds abonnieren XING-Kontakt

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Vergabe   Auftragsvergabe vom 23.02.2022 82256 Fürstenfeldbruck U6 U-Bahn-Verlängerung Martinsried Kombinierte Bauleistungs- und Haftpflichtversicherung Teil 1: Führungsversicherer

AV-ID 263312

Ausführungsort: 82256 Fürstenfeldbruck

Ergebnisse

1.00 EUR
2

 

Achtung Baustelle

Jetzt Leistungsbeschreibung einsehen >>

Öffentlicher Auftraggeber

82256 Fürstenfeldbruck

II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Die U-Bahn Martinsried Projektmanagement GmbH & Co. KG (PMG) als Auftraggeberin (AG) ist beauftragt, im eigenen Namen, aber für Rechnung der Gemeinde Planegg, die Verlängerung der U-Bahnlinie U6 von der Station Klinikum Großhadern zum Forschungscampus Martinsried mit einer Neubaulänge von ca. 970 m zu planen und zu bauen.

Es wird die bedarfsgerechte Versicherung des Hauptprojekts der U-Bahn-Verlängerung (exklusive Parkdeck) im Rahmen einer kombinierten Bauleistungs- und Haftpflichtversicherung beabsichtigt. Diese Versicherung ist Gegenstand des vorliegenden Verfahrens - hinsichtlich des Führungsversicherers (Beschaffungsteil 1).

Die vorläufige Kontraktsumme beträgt 136.000.000,00 EUR.

Der genaue Leistungsgegenstand ergibt sich aus den gesamten Vergabeunterlagen, insbesondere dem Muster-Vertrag/der Muster-Police - Vergabeunterlage E.00 nebst Anlagen sowie den Unterlagen zum Projekt - Vergabeunterlage F im Konvolut (zip).

Zum Vorgehen für die Anforderung der vertraulichen Unterlagen verweisen wir auf Ziffer VI.3.

Die Auswahl des/der Beteiligtenversicherer/s für die Versicherung erfolgt in einem offenen Verfahren direkt im Anschluss an das hier gegenständliche Verfahren.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

66513200 Bauwesenversicherungen

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE21H München, Landkreis

Hauptort der Ausführung:

Martinsried, Gemeinde Planegg, Landkreis München

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Die U-Bahn Martinsried Projektmanagement GmbH & Co. KG (PMG) als Auftraggeberin (AG) ist beauftragt, im eigenen Namen, aber für Rechnung der Gemeinde Planegg, die Verlängerung der U-Bahnlinie U6 von der Station Klinikum Großhadern zum Forschungscampus Martinsried mit einer Neubaulänge von ca. 970 m zu planen und zu bauen.

Es wird die bedarfsgerechte Versicherung des Hauptprojekts der U-Bahn-Verlängerung (exklusive Parkdeck) im Rahmen einer kombinierten Bauleistungs- und Haftpflichtversicherung beabsichtigt. Diese Versicherung ist Gegenstand des vorliegenden Verfahrens - hinsichtlich des Führungsversicherers (Beschaffungsteil 1).

Die vorläufige Kontraktsumme beträgt 136.000.000,00 EUR.

Der genaue Leistungsgegenstand ergibt sich aus den gesamten Vergabeunterlagen, insbesondere dem Muster-Vertrag/der Muster-Police - Vergabeunterlage E.00 nebst Anlagen sowie den Unterlagen zum Projekt - Vergabeunterlage F im Konvolut (zip).

Zum Vorgehen für die Anforderung der vertraulichen Unterlagen verweisen wir auf Ziffer VI.3.

Die Auswahl des/der Beteiligtenversicherer/s für die Versicherung erfolgt in einem offenen Verfahren direkt im Anschluss an das hier gegenständliche Verfahren.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/08/2022

Ende: 31/12/2026

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Für die Vertragsverlängerung ist eine ausdrückliche schriftliche Mitteilung an den Versicherer erforderlich.

Der Versicherer verzichtet auf eine Zuschlagsprämie für die Vertragsverlängerung, sofern diese 6 Monate insgesamt nicht übersteigt.

Für den Zeitraum danach erfolgt die Verlängerung für weitere 12 Monate gegen die jeweils angebotene und bezuschlagte Verlängerungsprämie (Montage / Stillstand), berechnet aus der Bausumme.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

01.08.2022 - 31.12.2026

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/08/2022 Ende: 31/12/2026 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Für die Vertragsverlängerung ist eine ausdrückliche schriftliche Mitteilung an den Versicherer erforderlich. Der Versicherer verzichtet auf eine Zuschlagsprämie für die Vertragsverlängerung, sofern diese 6 Monate insgesamt nicht übersteigt. Für den Zeitraum danach erfolgt die Verlängerung für weitere 12 Monate gegen die jeweils angebotene und bezuschlagte Verlängerungsprämie (Montage / Stillstand), berechnet aus der Bausumme.



Im Vollständigen Bekanntmachungstext

Ausschreibung

Verhandlungsverfahren

Dienstleistung

 

Schienenverkehrsportal, Bauportal, VOL Lieferleistungen, Versicherungs-und Finanzdienstleistungen, Versicherungsleistungen