Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Vergabe   Auftragsvergabe vom 09.07.2020 46535 Dinslaken Schülerbeförderung 2020-2024

AV-ID 190399

Ausführungsort: 46535 Dinslaken

Jetzt diese interessierten >>
Unternehmen anzeigen >>
Premium-Insider-Funktion

 

Ergebnisse

1

 

Öffentlicher Auftraggeber

46535 Dinslaken


II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Leistungsgegenstand ist die Beförderung der Schülerinnen und Schüler mit Bussen von ihren jeweiligen Wohnorten zum Schulgebäude (Eppinkstraße 173, 46535 Dinslaken) und wieder zurück.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DEA1F Wesel

Hauptort der Ausführung:

Dinslaken

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsgegenstand ist die Beförderung der Schülerinnen und Schüler mit Bussen von ihren jeweiligen Wohnorten zum Schulgebäude (Eppinkstraße 173, 46535 Dinslaken) und wieder zurück. Der Beförderungsvertrag wird für eine vierjährige Vertragslaufzeit abgeschlossen. Es besteht die einseitige Möglichkeit für die Auftraggeber, den Beförderungsvertrag zweimal für je ein Jahr zu verlängern.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Laufzeit in Monaten: 48

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Es besteht die einseitige Möglichkeit für die Auftraggeber, den Beförderungsvertrag zweimal für je ein Jahr zu verlängern (siehe § 12 des Beförderungsvertrags).

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Der Vertrag sieht eine Leistungsänderungsklausel vor, wonach die Auftraggeber berechtigt sind, während der Vertragsdurchführung jederzeit nach Bedarf (z. B. aufgrund von schulpolitischen Veränderungen wie sinkenden oder steigenden Schülerzahlen, Reduzierung oder Aufstockung von Klassen, Veränderung von Wohnorten etc.) eine Änderung der vertraglichen Leistungen (auch Erweiterungen und Reduzierungen des Leistungsumfangs, insbesondere auch neue Linien) im Rahmen der Leistungsfähigkeit des Auftragnehmers zu verlangen, soweit diese Änderungen im Wert nicht 100 % des ursprünglichen Auftragswerts überschreiten. Ferner können die Auftraggeber jederzeit verlangen, dass die Fahrpläne an den jeweiligen Bedarf (z. B. Wegfall oder Hinzukommen von Schülern bei der Beförderung) angepasst werden oder Routen optimiert werden.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

29.06.2020 um: 12:00   eTV  
Diesen Termin versenden

01/2020

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Laufzeit in Monaten: 48 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Es besteht die einseitige Möglichkeit für die Auftraggeber, den Beförderungsvertrag zweimal für je ein Jahr zu verlängern (siehe § 12 des Beförderungsvertrags).



Im Vollständigen Bekanntmachungstext

Ausschreibung

Offenes Verfahren (VOL/A)

Dienstleistung

 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsleistungen im ÖPNV, Verkehrsleistungen im strassengebundenen Verkehr, Bedarfspersonenverkehrsleistungen Schülerbeförderung