Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Vergabe   Auftragsvergabe vom 25.06.2020 89073 Ulm Offenes Verfahren zur Vergabe von Personenbeförderungsleistungen im freigestellten Schülerverkehr nach GWB und VgV

AV-ID 185272

Ausführungsort: 89073 Ulm

Jetzt diese interessierten >>
Unternehmen anzeigen >>
Premium-Insider-Funktion

 

Ergebnisse

4
Los-Nr.: 1

4
Los-Nr.: 2

4
Los-Nr.: 3

Los-Nr.: 4

 

Achtung Baustelle

Öffentlicher Auftraggeber

89073 Ulm


II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Beförderung von Schülern/-innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf in der Regel von deren Hauptwohnsitz an die Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren, Schulkindergärten sowie die im Rahmen der Inklusion anzufahrenden Schulen im Stadtgebiet Ulm.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für alle Lose

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule und Schulkindergarten

Los-Nr.: 1

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

60130000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE144

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Schülern/-innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf - Friedrich-von-Bodelschwingh Schule und Kindergarten

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/08/2020

Ende: 31/07/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Beförderungsverträge haben jeweils eine Grundvertragslaufzeit von 4 Schuljahren und umfassen somit die Schuljahre 2020/2021, 2021/2022, 2022/2023 sowie 2023/2024.

Sie beginnen mit Zuschlagserteilung und enden am 31.7.2024.

Für den Zeitraum vom 1.8.2024 bis 31.7.2025 besteht eine erste einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2024 aus.

Für den Zeitraum vom 1.8.2025 bis 31.7.2026 besteht eine zweite einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2025 aus.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Zweimalige Option für die Auftraggeberin, den Vertrag um ein weiteres Schuljahr zu verlängern.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Gustav-Werner-Schule und Schulkindergarten

Los-Nr.: 2

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

60130000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE144

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Schülern/-innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf - Gustav-Werner Schule und Schulkindergarten

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/08/2020

Ende: 31/07/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Beförderungsverträge haben jeweils eine Grundvertragslaufzeit von 4 Schuljahren und umfassen somit die Schuljahre 2020/2021, 2021/2022, 2022/2023 sowie 2023/2024.

Sie beginnen mit Zuschlagserteilung und enden am 31.7.2024.

Für den Zeitraum vom 1.8.2024 bis 31.7.2025 besteht eine erste einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2024 aus.

Für den Zeitraum vom 1.8.2025 bis 31.7.2026 besteht eine zweite einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2025 aus.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Zweimalige Option für die Auftraggeberin, den Vertrag um ein weiteres Schuljahr zu verlängern.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Astrid-Lindgren-Schule und Schulkindergarten

Los-Nr.: 3

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

60130000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE144

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Schülern/-innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf - Astrid-Lindgren-Schule und Schulkindergarten

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/08/2020

Ende: 31/07/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Beförderungsverträge haben jeweils eine Grundvertragslaufzeit von 4 Schuljahren und umfassen somit die Schuljahre 2020/2021, 2021/2022, 2022/2023 sowie 2023/2024.

Sie beginnen mit Zuschlagserteilung und enden am 31.7.2024.

Für den Zeitraum vom 1.8.2024 bis 31.7.2025 besteht eine erste einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2024 aus.

Für den Zeitraum vom 01.08.2025 bis 31.7.2026 besteht eine zweite einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2025 aus.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Zweimalige Option für die Auftraggeberin, den Vertrag um ein weiteres Schuljahr zu verlängern.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

Pestalozzi Schule, Wilhelm-Busch-Schule, Hans-Zulliger-Schule, Konrad-Hipper Schulkindergarten, Mariaberg-FortSchritt gGmbH, Inklusion

Los-Nr.: 4

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

60130000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE144

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Beförderung von Schülern/-innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf - Pestalozzi Schule, Wilhelm-Busch-Schule, Hans-Zulliger-Schule, Konrad-Hipper Schulkindergarten, Mariaberg-FortSchritt gGmbH, Inklusion

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/08/2020

Ende: 31/07/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die Beförderungsverträge haben jeweils eine Grundvertragslaufzeit von 4 Schuljahren und umfassen somit die Schuljahre 2020/2021, 2021/2022, 2022/2023 sowie 2023/2024.

Sie beginnen mit Zuschlagserteilung und enden am 31.7.2024.

Für den Zeitraum vom 1.8.2024 bis 31.7.2025 besteht eine erste einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2024 aus.

Für den Zeitraum vom 1.8.2025 bis 31.07.2026 besteht eine zweite einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2025 aus.

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Zweimalige Option für die Auftraggeberin, den Vertrag um ein weiteres Schuljahr zu verlängern.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

15.04.2020 um: 10:00   eTV  
Diesen Termin versenden

BS_Schülerbeförderung_2020/064

01.08.2020 - 31.07.2024

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 01/08/2020 Ende: 31/07/2024 Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja Beschreibung der Verlängerungen: Die Beförderungsverträge haben jeweils eine Grundvertragslaufzeit von 4 Schuljahren und umfassen somit die Schuljahre 2020/2021, 2021/2022, 2022/2023 sowie 2023/2024. Sie beginnen mit Zuschlagserteilung und enden am 31.7.2024. Für den Zeitraum vom 1.8.2024 bis 31.7.2025 besteht eine erste einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2024 aus. Für den Zeitraum vom 1.8.2025 bis 31.7.2026 besteht eine zweite einseitige Verlängerungsoption zugunsten der Auftraggeberin. Die Auftraggeberin übt die Verlängerungsoption bis spätestens 31.1.2025 aus.



Im Vollständigen Bekanntmachungstext

Ausschreibung

Offenes Verfahren (VOL/A)

Dienstleistung

 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsleistungen im ÖPNV, Verkehrsleistungen im strassengebundenen Verkehr, Bedarfspersonenverkehrsleistungen Schülerbeförderung