Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Vergabe   Auftragsvergabe vom 14.02.2020 99510 Apolda Erneuerung Fahrbahnwanne Eü km 72,370 Talbrücke Apolda Strecke 6340 Halle (S) Hbf Baunatal-Guntershausen

AV-ID 171440

Ausführungsort: 99510 Apolda

Jetzt diese interessierten >>
Unternehmen anzeigen >>
Premium-Insider-Funktion

 

Ergebnisse

 

Achtung Baustelle

Öffentlicher Auftraggeber

99510 Apolda


II.1.4) Kurze Beschreibung

Erneuerung Fahrbahnwanne Eü km 72,370 Talbrücke Apolda | Strecke 6340 Halle (S) Hbf - Baunatal-Guntershausen

In vorliegendem Projekt ist die Teilerneuerung (Fahrbahnwanne) des Bauwerks an der Eü km 72,370 geplant. Weiterhin sind die Profilträger der Stützbandage (Ankerung) und die Ankerung/Vernadelung der Risse an den Pfeilern 3 und 6 zu erneuern, ggf. Erneuerung der Anker nach Erfordernis (überprüfung in Lph 2), sowie die Unterbauten zu ertüchtigen (nach Prüfung der Nutzbarkeit).

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert



II.1.6) Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags

II.2.2) Weitere(r) CPV-Code(s)

II.2.3) Erfüllungsort

NUTS-Code: DEG0G

Hauptort der Ausführung:

Apolda

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung

In vorliegendem Projekt ist die Teilerneuerung (Fahrbahnwanne) des Bauwerks an der Eü km 72,370 geplant. Weiterhin sind die Profilträger der Stützbandage (Ankerung) und die Ankerung/Vernadelung der Risse an den Pfeilern 3 und 6 zu erneuern, ggf. Erneuerung der Anker nach Erfordernis (überprüfung in Lph 2), sowie die Unterbauten zu ertüchtigen

(nach Prüfung der Nutzbarkeit).

II.2.5) Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6) Geschätzter Wert

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 14.02.2020

Ende: 28.02.2021:

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Option 1 (Lph 3-4): 01.03.2021 - 30.09.2024

Option 2 (Lph 6-7): 01.10.2024 - 30.06.2025

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14) Zusätzliche Angaben

Zu II.2.5) Zuschlagskriterien: 100 % Preis

Die Beschaffende Stelle behält sich vor, ohne weitere Verhandlungen auf eines der eingegangenen Angebote den Zuschlag zu erteilen.

Im Falle von Verhandlungen erfolgen diese nur mit den Bietern, welche die wirtschaftlichsten Angebote auf Grundlage aller Zuschlagskriterien unterbreitet haben.

19FEI41346

14.02.2020 - 28.02.2021

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems Beginn: 14.02.2020 Ende: 28.02.2021: Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein



Im Vollständigen Bekanntmachungstext

Ausschreibung

Verhandlungsverfahren

Dienstleistung

- Schieneninfrastruktur
- Fernverkehr , Regionalverkehr

 

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Planung von Ober-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen