Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Ausschreibung   Ausschreibung Region Frankfurt am Main Mitte für Linienverkehrsleistungen

Ausschreibung Los-ID 1699168

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
potentielle Bieter für


kontaktieren
Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb von Busverkehrsleistungen in Frankfurt am Main (Linienbündel A)
Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb von Busverkehrsleistungen in Frankfurt am Main (Linienbündel A)
II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Durchführung gemeinwirtschaftlicher Verkehrsleistungen im Buspersonennahverkehr (Stadtverkehr) in Frankfurt am Main im Bündel A auf den nachfolgend genannten Linien im Linienverkehr. Dem Auftragnehmer wird das ausschließliche Recht zur Erbringung von Busverkehrsdienstleistungen nach Maßgabe der Vergabeunterlagen erteilt:

— 56: Eschborn Südbahnhof (S) - Heinrich-Hopf-Straße - Rödelheim Bahnhof (S) - Rödelheim Eschborner Landstraße West,

—M60: Rödelheim Bf. (S) - Heddernheim (U) - Eschersheim Im Uhrig,

—71: Nordwestzentrum (U) - Nordweststadt - Gerhart-Hauptmann-Ring - Nordwest-zentrum (U),

—M72: Nordwestzentrum (U) - Industriehof (U) - Rödelheim Bahnhof (S)/Westbahnhof (S),

—N3: Konstablerwache - Riedberg Annette-Kolb-Weg,

—52: Gallus Schloßborner Straße - Galluswarte - F.-Ebert-Siedlung - Griesheim Bf. - Griesheim Jägerallee (ab Dezember 2021).

Für Details siehe Leistungsbeschreibung.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.1)

Bezeichnung des Auftrags:

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

60130000

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE712

Hauptort der Ausführung:

Frankfurt am Main

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Kostenfreier Download der Vergabeunterlagen unter:

https://www.subreport.de/E22649454

.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 13/12/2020

Ende: 08/12/2029

Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja

Beschreibung der Verlängerungen:

Die AG kann durch schriftliche Erklärung gegenüber dem AN bis spätestens 18 Monate vor dem Ende der Vertragslaufzeit diesen Vertrag bis zu 2 Mal unter ansonsten unveränderten Bedingungen bis zum nächsten internationalen Fahrplanwechsel, maximal jedoch um 13 Monate, verlängern. Er teilt dem AN in dieser Erklärung das neue Ende der Vertragslaufzeit mit.

II.2.9)

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: ja

Beschreibung der Optionen:

Die Gesamtleistung des Linienbündels kann im Rahmen eines Zu- und Abbestellkontingents über die Vertragslaufzeit angepasst werden.

Soweit das Volumen der Änderungen der 2 Bestandteile:

— Fahrplankilometer und

— Fahrplanstunden.

Jeweils +/- 10 % der zum Zeitpunkt der Ausschreibung auf Basis eines Standardjahres festgelegten jährlichen Gesamtleistung nicht überschreitet, gilt für die Mehrleistung/Abbestellungen der vom Auftragnehmer kalkulierte Preis für die Grundleistung unverändert fort. Hierbei bleiben Änderungen aufgrund der sich kalenderjährlich ändernden Betriebstage unberücksichtigt.

Die Minderleistung kann max. 10 % der vereinbarten Leistung betragen. Soweit das Volumen der Minderleistungen des Bestandteils Fahrzeugbedarf in der Fahrplanspitze 10 % der jährlichen Gesamtleistung nicht unterschreitet, gilt für die Abbestellung der vom Auftragnehmer kalkulierte Preis für die Grundleistung unverändert fort.

II.2.12)

Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja

Projektnummer oder -referenz:

Richtlinien vom 8. Dezember 2016, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 52 vom 26. Dezember 2016, S.1676 und Richtlinien des Bundesministeriumsfür Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Informationen zur Förderung finden Sie hier:



https://www.innovationsfoerderung-hessen.de/elektrobusse

,



https://www.bmu.de/download/foerderrichtlinie-zur-anschaffung-von-elektrobussen-im-oeffentlichen-personennahverkehr/

.
60 - Frankfurt am Main Mitte
Öffentlicher Auftraggeber
Verhandlungsverfahren
Dienstleistung
DE: Deutschland
weitere Projekte finden für

alles neu

 

Schienenverkehrsportal, Verkehrsleistungen im ÖPNV, Verkehrsleistungen im strassengebundenen Verkehr, Linienverkehrsleistungen