Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Kegel   Projekt: Bauüberwachungsleistungen und SiGeKo: Güterbahnhof (Gbf) Koblenz Mosel Erneuerung Oberleitungsanlage 2. Baustufe in Frankfurt Main

Sicherheits-und Gesundheitsschutzkoordination in Region Frankfurt am Main Mitte

Details zum Projekt Bauüberwachungsleistungen und SiGeKo: Güterbahnhof (Gbf) Koblenz Mosel Erneuerung Oberleitungsanlage 2. Baustufe in 60486 Frankfurt Main

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt andere Ausschreibungen
dieses Auftraggebers sehen
Jetzt Leistungsbeschreibung einsehen >>

Achtung Baustelle

Bauüberwachungsleistungen und SiGeKo: Güterbahnhof (Gbf) Koblenz Mosel Erneuerung Oberleitungsanlage 2. Baustufe

60486 Frankfurt Main

20FEI45575

II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die vorhandene Oberleitung im Gbf Koblenz - Mosel wurde seit der Errichtung um 1960 an vielen Stellen punktuell umgebaut bzw. den aktuellen Erfordernissen des Betriebes angepasst. Die elektrischen Bahnhofstrennungen der Strecke 3010 und 3011 sind nicht in regelkonformer Bauweise errichtet. Es werden ferner die Abstände zwischen Einfahrsignal und Schaltabschnittgrenze (Trenner in den Hauptgleisen der Strecke 3010, km 0,910, und Strecke 3011, km 13,960) entsprechend Ril 997.0301 (2005-01) entsprechend den Angaben in den Bestandsunterlagen nicht eingehalten. Weiterhin wurden im mittleren Bereich mehrere Randgleise zurück gebaut und Teile des Bahngeländes an Dritte veräußert. Die Veränderung der Grundstücksgrenzen führte dazu, dass sich derzeit ein Teil der Oberleitungsstandorte nicht mehr auf bahneigenem Gelände be-finden. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die Oberleitungsanlage mittelfristig so an-zupassen, dass die neuen Oberleitungsstandorte künftig auf bahneigenem Gelände für die Instandhaltung zugänglich sein müssen. Die vorhandene Oberleitungsanlage wurde im Jahr 1956 geplant und 1960 in Betrieb genommenen. Zur Herstellung der Richtlininenkonformen OLA-Anlagen soll diese in Abschnitten erneuert werden. Die Ausschreibung beinhaltet drei Lose. Los 1: Bauüberwachungsleistungen gem. VV BAU-STE (OLA), Los 2: Umweltfachliche Bauüberwachung und Los 3: Leistungen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo). Weitere Informationen sind den Angebotsunterlagen zu entnehmen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angebote sind möglich für maximale Anzahl an Losen: 3

II.2)Beschreibung

II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bauüberwachungsleistungen gem. VV BAU-STE (OLA)

Los-Nr.: 1

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71317200

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEB11

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauüberwachungsleistungen gem. VV BAU-STE (OLA)

II.2.5)Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)Geschätzter Wert

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 17/09/2020

Ende: 30/06/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

II.2)Beschreibung

II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Umweltfachliche Bauüberwachung

Los-Nr.: 2

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71317200

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEB11

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Umweltfachliche Bauüberwachung

II.2.5)Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)Geschätzter Wert

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 01/10/2020

Ende: 30/06/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

II.2)Beschreibung

II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

Los-Nr.: 3

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)

71317200

II.2.3)Erfüllungsort

NUTS-Code: DEB11

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo)

II.2.5)Zuschlagskriterien

Die nachstehenden Kriterien

Preis

II.2.6)Geschätzter Wert

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 17/09/2020

Ende: 31/03/2024

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

II.2.11)Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)Zusätzliche Angaben

zukünftige Auftraggeber finden für

 

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Sicherheits-und Gesundheitsschutzkoordination, Bauüberwachung