Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Kegel   Projekt: Stadtbahnverlängerung Linie U5 Frankfurter Berg Hier: Planungsleistungen gem. HOAI in Frankfurt am Main

Planung von Ober-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen in Region Frankfurt am Main Mitte

Details zum Projekt Stadtbahnverlängerung Linie U5 Frankfurter Berg Hier: Planungsleistungen gem. HOAI in 60311 Frankfurt am Main

Jetzt diese Unternehmen einsehen >>
Jetzt andere Ausschreibungen
dieses Auftraggebers sehen
Jetzt Leistungsbeschreibung einsehen >>

Achtung Baustelle

Stadtbahnverlängerung Linie U5 Frankfurter Berg Hier: Planungsleistungen gem. HOAI

60311 Frankfurt am Main

VGF-EU 150/21


II.1.4)

Kurze Beschreibung:

Verlängerung der Stadtbahnlinie U5 zwischen der Station Preungesheim und der S-Bahnstation Frankfurter Berg in Frankfurt am Main, Projekttitel: Stadtbahnverlängerung Frankfurter Berg

Planungsleistungen gem. HOAI:

— Gebäude HOAI §§ 33 ff Lph 1-4 und Lph 5-7 optional,

— Ingenieurbauwerke HOAI Paragraphen 41 ff Lph 1-4 und Lph 5-7 optional,

— Verkehrsanlagen HOAI Paragraphen 45 ff Lph 1-4 und Lph 5-7 optional,

— Tragwerksplanung HOAI Paragraphen 49 ff Lph 1 -4 und Lph 5-6 optional.

Die Verlängerung der Stadtbahnlinie U5 ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt Frankfurt am Main (Stadt Frankfurt) und der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH (VGF). Die Federführung für dieses Projekt obliegt der VGF.

Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Frankfurt wurde die Planungen zu der Maßnahme im Jahr 2011 zugunsten des Neubaus der Linie U5 Europaviertel unterbrochen. Mit erneutem Beschluss im Jahre 2017 wurde die Wiederaufnahme der Maßnahme beschlossen.

Die im Jahre 2011 abgeschlossene Entwurfsplanung dient als Grundlage für die Weiterführung des Projektes, mit dem Ziel der Herstellung der Verlängerungsstrecke sowie den Neubau der Straßen, Geh- und Radwege. Vor Baubeginn ist es erforderlich ein Planfeststellungsverfahren gem. Personenbeförderungsgesetz (PBefG) zur Erlangung des Baurechtes durchzuführen. Hierfür müssen die vorhandenen Planunterlagen auf ihre Aktualität bezüglich der verkehrlichen und städtebaulichen Randbedingungen und derzeit gültigen Regelwerke überprüft werden.

Die Verlängerungsstrecke der Linie U5 zw. der Station Preungesheim und der S-Bahnstation Frankfurter Berg beträgt ca. 1,5 km und folgt der Homburger Landstraße. Es sollen 3 Stadtbahnstationen, August-Schanz-Straße, Bergersheimer Weg und Endhaltestelle Frankfurter Berg, mit einer Länge von 78 m errichtet werden. Zudem ist aufgrund des Neubaus der Stadt-bahntrasse erforderlich den Straßenraum (Straße, Geh- und Radwege, Straßenbegleitgrün) neu aufzuteilen, unter Berücksichtigung der heutigen Anforderungen.

Die hier ausgeschriebenen Planungsleistungen gem. HOAI, umfassen die Leistungsphasen 1-7. Die Leistungsphasen sind stufenweise ausgeschrieben:

Stufe 1 Leistungsphase 1-4

Stufe 2 - Leistungsphase 5-7 optional

Die grob geschätzten Gesamtherstellungskosten betragen 44 500 000 EUR netto. Diese ver-teilen sich auf die AG’s mit den Anteilen Stadt Frankfurt 16 100 00 EUR netto und VGF ca. 28 400.00 EUR netto.

II.1.5)

Geschätzter Gesamtwert

II.1.6)

Angaben zu den Losen

Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2)

Beschreibung

II.2.2)

Weitere(r) CPV-Code(s)

71541000 Projektmanagement im Bauwesen

II.2.3)

Erfüllungsort

NUTS-Code:

DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

II.2.4)

Beschreibung der Beschaffung:

Verlängerung der Stadtbahnlinie U5 zwischen der Station Preungesheim und der S-Bahnstation Frankfurter Berg in Frankfurt am Main, Projekttitel: Stadtbahnverlängerung Frankfurter Berg

Planungsleistungen gem. HOAI:

— Gebäude HOAI Paragraphen 33 ff Lph 1-4 und Lph 5-7 optional,

— Ingenieurbauwerke HOAI Paragraphen 41 ff Lph 1-4 und Lph 5-7 optional,

— Verkehrsanlagen HOAI Paragraphen 55, 45 ff Lph 1-4 und Lph 5-7 optional,

— Tragwerksplanung HOAI Paragraphen 49 ff Lph 1-4 und Lph 5-6 optional.

II.2.5)

Zuschlagskriterien

Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

II.2.6)

Geschätzter Wert

II.2.7)

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 14/10/2021

Ende: 15/03/2028

Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

II.2.10)

Angaben über Varianten/Alternativangebote

Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11)

Angaben zu Optionen

Optionen: nein

II.2.13)

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union

Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

II.2.14)

Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)

Beschreibung

IV.1.1)

Verfahrensart

Offenes Verfahren

IV.1.3)

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem

IV.1.8)

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)

Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

IV.2)

Verwaltungsangaben

IV.2.2)

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge

Tag: 30/07/2021

Ortszeit: 09:00

IV.2.3)

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

IV.2.4)

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:

Deutsch

IV.2.6)

Bindefrist des Angebots

Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/09/2021

IV.2.7)

Bedingungen für die Öffnung der Angebote

Tag: 30/07/2021

Ortszeit: 09:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags

Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

VI.3)

Zusätzliche Angaben:

VI.4)

Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1)

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt

Postanschrift: Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2

Ort: Darmstadt

Postleitzahl: 64283

Land: Deutschland

Telefon: +49 6151126601

Fax: +49 6151125816

VI.5)

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:

29/06/2021

Jetzt aktuelle Projekte finden für >>
* Schieneninfrastruktur

Jetzt aktuelle Projekte finden für >>
* Straßenbahnen , Stadtbahnen

zukünftige Auftraggeber finden für

 

Schienenverkehrsportal, Planung und Überwachung von Bauleistungen, Planung von Ober-, Tief- und Ingenieurbaumaßnahmen