Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

TVZ liefert bis zu 3.730 Reisezugwagen an die RZhD

ie russische Staatsbahn RZhD beauftragt den zur TransMashHolding (TMH) gehörenden Schienenfahrzeugbauer TVZ mit der Lieferung von insgesamt bis zu 3.730 Reisezugwagen.
 
Eine entsprechende Vereinbarung wurde laut Pressemitteilung der RZhD am Donnerstag im Rahmen des Investitionsforums RIF-2019 in Sochi unterzeichnet. Der Vertrag im Gesamtwert von 237 Mrd. RUB (3,148 Mrd. EUR) netto umfasst dabei die feste Bestellung von 2.644 Reisezugwagen und eine Option auf 1.086 weitere Waggons. Die in Tver ansässige TVZ (Tverskoj vagonostroitelnyj zavod) wird dabei ein- und doppelstöckige Abteilwagen, Großraumwagen, Liegewagen und Schlafwagen sowie Speisewagen liefern.
 
Das neue Rollmaterial ist für die zur RZhD gehörende Fernbahngesellschaft Federalnaya passazhirskaya kompaniya (FPK) bestimmt und soll im Zeitraum 2019-2015 ausgeliefert werden.
 
Die TransMashHolding hat ihre Zentrale in Moskau und vereint insgesamt 17 russische Schienenfahrzeugbauunternehmen. Als strategischer Investor ist der französische Alstom-Konzern mit 20% an der Holding beteiligt, die übrigen Anteile werden vor allem von den russischen Unternehmern Iskander Makhmudov, Andrej Bokaryov, Dmitrij Komissarov und Kirill Lipa kontrolliert.
   
Quelle: nov-ost.info 15.2.2019





Leipzig 20.02.2019
Schienenverkehrsportal, Schienenfahrzeuge, Güterwagen

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]