Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Nordrhein-Westfalen: Kohlegelder für fünf Bahnprojekte

Das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Bahn AG beschleunigen die bessere Bahnanbindung des Rheinischen Reviers. Dafür wurde heute (17.06.2019) von Land und DB eine Vereinbarung unterzeichnet, die fünf Projekte werden mit zusätzlichen Mitteln aus dem „Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen“ realisiert. Es handelt sich um folgende Projekte:
S11-Ergänzungspaket (80 Mio. EUR): Die Erftbahn (RB 38) wird zu einer S-Bahn ausgebaut, indem die heutige S 12 von Kerpen-Horrem bis Bedburg verlängert wird.
S6-Ausbau (73 Mio. EUR): Die S 6 wird nach Mönchengladbach verlängert mit neuen Stationen.
Neubau Westspange (1,2 Mrd. EUR): Eine neue S-Bahntrasse zwischen Köln-Hansaring und Hürth-Kalscheuren.
Ausbaustrecke Aachen – Köln (500 Mio. EUR): Kapazitätsorientierter (zum Beispiel dreigleisiger) Ausbau vorgesehen.
Digitalisierung Knoten Köln: Der Bund stellt für eine Studie zur Digitalisierung des Knotens Köln über das Sofortprogramm 800.000 EUR bereit. (cm)

Quelle:  RailBusiness vom 17.7.2019





Leipzig 17.07.2019
Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]