Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Gravierende Submissionsergebnisse bei 2 Eisenbahnüberführungen in Singen

Das passiert in dieser Dimension wahrlich nicht oft, weshalb unsere Leser auch umgehend informiert werden sollen über die heutige Submission einer Ausschreibung zur Erneuerung von zwei EÜ`s, Strecke 4000 - km 383,476 und Strecke 4250 - km 148,533 (Schlachthausstraße) der DB Netz AG (Bukr 16), Theodor-Heuss-Allee 7 , 60486 Frankfurt am Main, denn 3 Angebote lagen vor, doch lagen diese soweit auseinander, wie es nur selten vorkommt.
Das günstigste Angebot gab die Firma B+H Bau GmbH aus 76275 Ettlingen  mit  3.240.565 EUR ab, gefolgt vom Angebot der Firma Schleith GmbH Baugesellschaft aus 77855 Achern mit 5.630.611 EUR  und dem höchsten Bieter, der Firma Porr Deutschland GmbH aus 80807 München mit 7.595.024 EUR. Die Spreizung lag dabei bei 4 354 459 € oder 134,37 % !!! Man darf nun gespannt sein, zu welchen Konditionen die Vergabe des Auftrages erfolgen wird, denn gravierende Rechenfehler können wohl nicht die Ursache dieser Differenzen sein.

8.5.2019





Zur Ausschreibung: 78224 Singen Erneuerung von zwei EÜ`s, Strecke 4000 - km 383,476 und Strecke 4250 - km 148,533 (Schlachthausstraße)



Weitere Informationen zu oben genannten Unternehmen:
B+H Bau GmbH
Schleith GmbH Baugesellschaft
Porr Deutschland GmbH



Leipzig 08.05.2019
Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr, Eisenbahnüberführungen, Eisenbahnunterführungen

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]