Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

Schienenverkehrsportal

Die exklusive Onlinepublikation für die Bahnbranche und ÖPNV

Bundesregierung will LuFV III von derzeit 5,6 Mrd.EUR auf 8,3 Mrd.EUR aufstocken

Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) meldet, sollen sich Verkehrsminister Scheuer und das Finanzministerium auf eine massive Aufstockung der LuFV III Mittel bis 2029 geeinigt haben. Das wirft Fragen auf, ob die Branche überhaupt in der Lage ist, eine so massive Nachfragerhöhung kapazitätsmäßig zu bewältigen, oder ob erhebliche Teile dieser investitionen von Preissteigerungen aufgefressen werden.

17.5.2019





Leipzig 17.05.2019
Schienenverkehrsportal, Infrastruktur Schienenverkehr

 

Photo Ulrich Knöll
Pressekontakt:
verantwortlicher Redakteur gemäß §55(2) RStV
Dipl.Volkswirt Ulrich Knöll
Erich Zeigner Allee 36
04229 Leipzig
Tel.: +49 341 2534791-11

Gutachten Universität Leipzig [PDF]

Beschluss VG Dresden vom 7.1.2015 5 L 1329/14 [PDF]

Urteil Verwaltungsgericht Schwerin [PDF]

Vereinbarung Redaktionsinhalte INLOCON - DVV Media Group [PDF]