Mikogo Feeds abonnieren Ihren XING-Kontakten zeigen

 

 

Leistungsbeschreibung herunterladen

Kunststoffrohre in der Region Chemnitz, Annaberg-Buchholz, Zschopau, Freiberg

potentielle Bieter für


kontaktieren

Leistungsbeschreibung herunterladen >>

 

Sollten Sie Probleme beim Download haben, weil Ihr Browser die Datei nicht speichert, sondern diese direkt anzeigen will, so gehen Sie mit dem Mauszeiger über den Link, klicken mit der rechten Maustaste und nach dem Öffnen des Kontext-Menüs, wählen Sie:
"Ziel/Link speichern unter".

 

Für die Einsicht der GAEB-Dateien benötigen Sie spezifische Software. Sollten Sie diese nicht haben, können Sie hier eine kostenlose Demo-Version herunterladen und damit GAEB-Dateien öffnen und einsehen.

Der Download ist Premium-Kunden möglich!

 

Diese Leistungsbeschreibung dient der Vorinformation für die Einzelpositionen.
Zur Teilnahme am Wettbewerb registrieren Sie sich bitte als Bieter und fordern die kompletten Vergabeunterlagen beim Auftraggeber an.
 

 

 

Einzelpositionen zum Projekt "09127 Chemnitz Grundhafte Erneuerung Gleisdreieck am Archäologiemuseum".

die Positionen als PDF speichern >>>
Gleis-, Straßen-, Kanal- & Rohrleitungsbau
Alle mit den Arbeiten verbundenen Behördengänge,
1 Kostenteiler - Allgemeine Leistungen
1. 1 Einrichtung / Hilfsleistungen
1. 1. 10 Baustelle einrichten sämtl.LV-Abschn. 1,000 Psch
1. 1. 20 Baustelle räumen sämtl.LV-Abschn. 1,000 Psch
1. 1. 30 Baubüro für AN bereitstellen. Raum 20 m2, 1 Tisch, 12 Stühle, elektr. Bel., Heizg 1,000 Psch
1. 1. 40 Baubüro für AN vorhalten 16,000 Mt
1. 1. 50 Baubüro für AG, BÜ & BOL bereitstellen 4 Arbeitsplätze 1,000 psch
1. 1. 60 Baubüro für AG, BÜ & BOL vorhalten 16,000 Mt
1. 1. 70 Bauschild aufstellen, 1,000 St
1. 1. 80 Bauschild abbauen 1,000 St
1. 1. 90 Beweissicherungsverfahren durchführen. 1,000 Psch
1. 1. 100 Anfertigen einer Abschlussdokumentation 1,000 psch
1. 1. 110 Beweissicherungsverfahren Fahrleitungsanlage vor Baubeginn 1,000 psch
1. 1. 120 Beweissicherungsverfahren Fahrleitungsanlage zum Bauende 1,000 psch
1. 1. 130 Überprüfung Kampfmittelfreiheit 4.000,000 m2
1. 1. 140 Verrechnungssatz für Feuerwerker 30,000 h
1. 1. 150 Koordinierungsleistung Dritte 1,000 psch
1. 2 Vor- und Begleitarbeiten
1. 2. 10 Baugelände abräumen Aufwuchs*Wurzelstöcke Astwerk*Steine/Mauer/Zaun Wst. Verwert. AN*S.Abr.Verwert.AN Übr.Räumg.Verw.AN 1,000 psch
1. 2. 20 Schaltschrank sichern, B<=1m 2,000 St
1. 2. 30 Schaltschrank sichern, B>1m, B<=2m 2,000 St
1. 2. 40 Beleuchtungsmast sichern 12,000 St
1. 2. 50 Fahrleitungsmast sichern 16,000 St
1. 2. 60 Sichern von Freileitungen, Abspannungen Oberleitung 1,000 psch
1. 2. 70 Arbeiten in der Nähe von Freileitungen 1,000 psch
1. 2. 80 Rohrpfosten mit Verkehrszeichen sichern 5,000 St
1. 2. 90 Schutz für Baumstamm herstellen Umf. <250 cm Polst.=Schläuche o.ä. Mantel=Brett>25mm Höhe min. 3,0 m 3,000 St
1. 2. 100 Freistellungsbescheinigung einholen 1,000 psch
1. 3 Provisorien und Baubehelfe
1. 3. 10 Fußgängerbehelfsbrücke in Geländehöhe für den öffentlichen Verkehr herstellen, vorhalten und beseitigen. 2,000 St
1. 3. 20 Fußgängerbehelfsbrücke wie vor, jedoch umsetzen. 2,000 St
1. 3. 30 Rillenschienen reinigen 128,000 d
Mittelstreifenüberfahrt, Rückb. Fahrbahnteiler, Prov, Umweltspur
1. 3. 40 Oberboden abtragen Abtrag 10 -30 cm*Abrechnung Abtrag 32,000 m3
1. 3. 50 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 110,000 m
1. 3. 60 Bordsteine aufnehmen. Tiefbord.Bet*Fund. 10-20 cm All. verwerten 33,000 m
1. 3. 70 Pflasterdecke aufnehmen Beton. 8 cm*Ungeb. Fugenmat. Ungeb. Bettung*Verwertung AN 31,000 m2
1. 3. 80 Boden bzw. ungb. TS lösen und verwerten ... Freitext ...*Profilg. lösen Planum gesondert*LAGA Z 1.2 8,000 m3
1. 3. 90 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*Bis 0,5m lösen Planum gesondert*LAGA Z 2 140,000 m3
1. 3. 100 Frostschutzschicht herstellen ... Freitext ...*0/32 ... Freitext ...*... Freitext ... Abrechng. Auftrag 210,000 m3
1. 3. 110 Asphalttrag.einb. Fahrbahn AC 22 TS 50/70 150,000 m2
1. 3. 120 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP4-S*... Freitext ... Vor ADS 150,000 m2
1. 3. 130 Asphaltbeton AC 11 DS , 4 cm dick 150,000 m2
1. 3. 140 Abstumpfungsmaßnahme durchführen LFK 1/3*Gestein wie Decke ... Freitext ...*Maschinell 150,000 m2
Prov. für BP 3.3 & BP 4.1
1. 3. 150 Asphalttragd. aus AC 16 TD herst. ... Freitext ...*Dicke 10 cm 70/100*Abb. 1 zu 1 360,000 m2
1. 3. 160 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*... Freitext ... 110,000 m
1. 3. 170 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 360,000 m2
1. 3. 180 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 110,000 m
1. 3. 190 Oberboden liefern und andecken Alle Flächen*... Freitext ... 130,000 m2
1. 3. 200 Rasenansaat herstellen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 130,000 m2
1. 3. 210 Wässerungsgang durchführen ... Freitext ...*F.-pflege 12,000 St
1. 3. 220 Rasen mähen ... Freitext ...*F.-pflege Verw. Wahl AN 910,000 m2
1. 4 Markierung, Ausrüstung, Beschilderung
DEMONTAGE
1. 4. 10 Verkehrsschild abbauen Größe bis 1,1 m2*Rohrpf. bis 76,1 Fundament entf.*Über d. Fahrbahn Stoffe d.Verw.zuf*Geeig.Boden verf. 19,000 St
1. 4. 20 Stele demontieren 9,000 St
1. 4. 30 DFI durch Fa. LUMINO vollständig demontieren 5,000 St
ROHRPFOSTEN
1. 4. 40 Rohrpfosten aufstellen Länge>1500-2000mm*... Freitext ... Mit Erdanker*Pflaster Bodenkl. 3-5*Fundament Typ A Aushub verwerten 6,000 St
1. 4. 50 Rohrpfosten aufstellen Länge>3500-4000mm*... Freitext ... Mit Erdanker*Pflaster Bodenkl. 3-5*Fundament Typ A Aushub verwerten 4,000 St
1. 4. 60 Rohrpfosten aufstellen Länge>4000-4500mm*... Freitext ... Mit Erdanker*Pflaster Bodenkl. 3-5*Fundament Typ A Aushub verwerten 3,000 St
1. 4. 70 Verkehrszeichenträger aufstellen ... Freitext ...*Stahl ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 3,000 St
VERKEHRSZEICHEN
1. 4. 80 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 3*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*UK Schild unt.2 m 6,000 St
1. 4. 90 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 4,000 St
1. 4. 100 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 1,000 St
1. 4. 110 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 1,000 St
1. 4. 120 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 3*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 3,000 St
1. 4. 130 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 4,000 St
1. 4. 140 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 3*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 3,000 St
1. 4. 150 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 1,000 St
1. 4. 160 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 2 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 1,000 St
MARKIERUNG
1. 4. 170 Markierungsfläche trocknen 385,000 m2
1. 4. 180 Längsmarkierung Typ I herstellen durchg.Fstr.begr.*Breite 0,12 m mit Vormarkierung*einkomp. Farbe mind. P 5*... Freitext ... 570,000 m
1. 4. 190 Längsmarkierung Typ I herstellen durchg.Fstr.begr.*Breite 0,12 m ohne Vormarkier.*... Freitext ... ... Freitext ...*P 7 ... Freitext ... 570,000 m
1. 4. 200 Längsmarkierung Typ I herstellen durchg.Fstr.begr.*Breite 0,25 m mit Vormarkierung*einkomp. Farbe mind. P 5*... Freitext ... 220,000 m
1. 4. 210 Längsmarkierung Typ I herstellen durchg.Fstr.begr.*Breite 0,25 m ohne Vormarkier.*... Freitext ... ... Freitext ...*P 7 ... Freitext ... 220,000 m
1. 4. 220 Längsmarkierung Typ I herstellen Leitlinie 1 zu 1*Breite 0,12 m mit Vormarkierung*einkomp. Farbe mind. P 5*... Freitext ... 125,000 m
1. 4. 230 Längsmarkierung Typ I herstellen Leitlinie 1 zu 1*Breite 0,12 m ohne Vormarkier.*... Freitext ... ... Freitext ...*P 7 ... Freitext ... 125,000 m
1. 4. 240 Längsmarkierung Typ I herstellen Blockmark. 1 zu 1*Breite 0,25 m mit Vormarkierung*einkomp. Farbe mind. P 5*... Freitext ... 115,000 m
1. 4. 250 Längsmarkierung Typ I herstellen Blockmark. 1 zu 1*Breite 0,25 m ohne Vormarkier.*... Freitext ... ... Freitext ...*P 7 ... Freitext ... 115,000 m
1. 4. 260 Sperrflächenmarkierung Typ I herst. Breite 0,25 m*mit Vormarkierung einkomp. Farbe*mind. P 5 ... Freitext ... 150,000 m
1. 4. 270 Sperrflächenmark. Typ I herstellen Breite 0,25 m*ohne Vormarkier. ... Freitext ...*... Freitext ... mind. P 6*... Freitext ... 150,000 m
1. 4. 280 Quermarkierung Typ I herstellen Fußgängerfurt*mit Vormarkierung einkomp. Farbe*mind. P 5 ... Freitext ... 58,000 m
1. 4. 290 Quermarkierung Typ I herstellen Fußgängerfurt*ohne Vormarkier. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 58,000 m
1. 4. 300 Quermarkierung Typ I herstellen Radfahrerfurt*mit Vormarkierung einkomp. Farbe*mind. P 5 ... Freitext ... 125,000 m
1. 4. 310 Quermarkierung Typ I herstellen Radfahrerfurt*ohne Vormarkier. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 125,000 m
1. 4. 320 Quermarkierung Typ I herstellen Haltlinie*mit Vormarkierung einkomp. Farbe*mind. P 5 ... Freitext ... 52,000 m
1. 4. 330 Quermarkierung Typ I herstellen Haltlinie*ohne Vormarkier. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 52,000 m
1. 4. 340 Pfeilmarkierung Typ I herstellen geradeaus*mit Vormarkierung Länge 5,00 m*einkomp. Farbe mind. P 5*... Freitext ... 8,000 St
1. 4. 350 Pfeilmarkierung Typ I herstellen geradeaus*ohne Vormarkier. Länge 5,00 m*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 8,000 St
1. 4. 360 Pfeilmarkierung Typ I herstellen li.o.re. ab*mit Vormarkierung Länge 5,00 m*einkomp. Farbe mind. P 5*... Freitext ... 15,000 St
1. 4. 370 Pfeilmarkierung Typ I herstellen li.o.re. ab*ohne Vormarkier. Länge 5,00 m*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 15,000 St
2 Kostenteiler - Verkehrsführung / Verkehrssicherung
2. 1 Einholung der verkehrsrechtl. Anordnung
2. 1. 10 Einholung der verkehrsrechtl. Anordnung 1,000 psch
2. 1. 20 Erstellen bzw. Änderung der Beschilderungspläne 30,000 Stck
2. 1. 30 Erstellen von Prinzipskizzen zur Öffentlichkeitsarbeit 15,000 Stck
Hinweis zur Verkehrssicherung und Beschilderung
2. 2 Verkehrssicherung
2. 2. 10 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 0 1,000 psch
2. 2. 20 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 10,000 d
2. 2. 30 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 1.1 1,000 psch
2. 2. 40 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 10,000 d
2. 2. 50 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 1.2 1,000 psch
2. 2. 60 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 20,000 d
2. 2. 70 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 2.1 1,000 psch
2. 2. 80 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 7,000 d
2. 2. 90 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 2.2 1,000 psch
2. 2. 100 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 5,000 d
2. 2. 110 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 3.1A - 3.1F 1,000 psch
2. 2. 120 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 85,000 d
2. 2. 130 Umbau der Verkehrssicherung 5,000 Stck
2. 2. 140 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 3.2 1,000 psch
2. 2. 150 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 10,000 d
2. 2. 160 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 3.3 1,000 psch
2. 2. 170 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 30,000 d
2. 2. 180 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 4.1A 1,000 psch
2. 2. 190 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 35,000 d
2. 2. 200 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 4.1B 1,000 psch
2. 2. 210 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 40,000 d
2. 2. 220 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 4.2 1,000 psch
2. 2. 230 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 75,000 d
2. 2. 240 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 4.3 1,000 psch
2. 2. 250 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 50,000 d
2. 2. 260 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 5.1 1,000 psch
2. 2. 270 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 3,000 d
2. 2. 280 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 5.2 1,000 psch
2. 2. 290 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 40,000 d
2. 2. 300 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 6.0/Wintersicherung 1,000 psch
2. 2. 310 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 100,000 d
2. 2. 320 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 6.1A - 6.1C 1,000 psch
2. 2. 330 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 20,000 d
2. 2. 340 Umbau der Verkehrssicherung 3,000 Stck
2. 2. 350 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 6.2A - 6.2C 1,000 psch
2. 2. 360 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 60,000 d
2. 2. 370 Umbau der Verkehrssicherung 3,000 Stck
2. 2. 380 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 7/Restleistungen Gehweg 1,000 psch
2. 2. 390 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 30,000 d
2. 2. 400 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Bauphase 8/Nachleistungen Rückbau 1,000 psch
2. 2. 410 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 20,000 d
2. 2. 420 Umbau der Verkehrssicherung 3,000 Stck
2. 2. 430 Einrichten der Verkehrssicherung der Baustelle, Sicherung Baugleis 1,000 psch
2. 2. 440 Verkehrszeichen und -einrichtungen mieten, vorhalten, instandhalten und betreiben 230,000 d
2. 2. 450 Zulage für das Umstellen / Umbauen der Bauphasen / Verkehrsführung 10,000 Stck
2. 2. 460 Zulage für das Umstellen / Umbauen der Bauphasen / Verkehrsführung 10,000 Stck
2. 2. 470 zusätzliche Verkehrszeichen/Zusatzzeichen auf,- abbauen, umbauen, mieten, vorhalten und warten 30,000 Stck
2. 2. 480 zusätzliche TL-Absperrschranke auf,- abbauen, umbauen, mieten, vorhalten und warten 6,000 Stck
2. 2. 490 zusätzliche TL-Absperrbake auf,- abbauen, umbauen, mieten, vorhalten und warten 15,000 Stck
2. 2. 500 VZ 283 / VZ 286 auf,- abbauen, mieten, vorhalten, warten 30,000 Stck
2. 2. 510 ZZ für VZ 283/286 beschriften, montieren, mieten, vorhalten, warten 30,000 Stck
2. 2. 520 ZZ mit Sondertext beschriften, montieren, mieten, vorhalten, warten 20,000 Stck
2. 2. 530 Spurtafel nach Vorgabe AG fertigen, beschriften 130,000 Stck
2. 2. 540 Wegweiser / Vorwegweiser bis 4m² herstellen 1,000 Stck
2. 2. 550 Schrankenschutzgitterzaun auf,- abbauen, umbauen, mieten, vorhalten, instandhalten, betreiben 1.200,000 m
2. 2. 560 Signallampen gelbes Dauerlicht für Schrankenschutzgitterzaun liefern, montieren, mieten, vorhalten, warten, instandhalten, betreiben und demontieren 80,000 Stck
2. 2. 570 Wegweiser / Vorwegweiser berührungslos auskreuzen 20,000 Stck
2. 2. 580 Verkehrszeichen abdecken / auskreuzen 30,000 Stck
2. 2. 590 Einrichten von Ersatzhaltestellen 5,000 Stck
2. 2. 600 Einsatz Sicherungsposten zur Sicherung der Arbeiten im Gleisbereich 500,000 h
2. 2. 610 Transportable Schutzeinrichtung liefern, aufstellen, mieten, vorhalten, instandhalten, betreiben. 150,000 m
2. 2. 620 Transportable Schutzeinrichtung entsprechend Baufortschritt mehrfach umbauen 150,000 m
2. 2. 630 Kontrolle der Arbeitsstellensicherung nach ZTV-SA 475,000 d
Hinweis zur Verkehrssicherung und Beschilderung
2. 3 Umleitungsbeschilderung
2. 3. 10 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 1.1 1,000 psch
2. 3. 20 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 10,000 d
2. 3. 30 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 1.2 1,000 psch
2. 3. 40 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 20,000 d
2. 3. 50 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 2.1 1,000 psch
2. 3. 60 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 7,000 d
2. 3. 70 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 2.2 1,000 psch
2. 3. 80 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 5,000 d
2. 3. 90 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 3.1A - 3.1F 1,000 psch
2. 3. 100 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 85,000 d
2. 3. 110 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 3.3 1,000 psch
2. 3. 120 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 30,000 d
2. 3. 130 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 4.3 1,000 psch
2. 3. 140 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 50,000 d
2. 3. 150 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 5.2 1,000 psch
2. 3. 160 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 40,000 d
2. 3. 170 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 6.1A-6.1B 1,000 psch
2. 3. 180 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 10,000 d
2. 3. 190 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 6.1C 1,000 psch
2. 3. 200 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 10,000 d
2. 3. 210 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 6.2A-6.2B 1,000 psch
2. 3. 220 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 50,000 d
2. 3. 230 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Bauphase 6.2C 1,000 psch
2. 3. 240 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 10,000 d
2. 3. 250 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Radumleitung 1,000 psch
2. 3. 260 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 410,000 d
2. 3. 270 Einrichten Umleitungsbeschilderung, Fußgängerumleitung 1,000 psch
2. 3. 280 Umleitungsbeschilderung mieten, vorhalten und warten 410,000 d
2. 3. 290 Umbau der Verkehrssicherung 10,000 Stck
2. 3. 300 Plantafel VZ 458 nach Vorgabe AG fertigen, beschriften 74,000 Stck
2. 3. 310 Zulage für Beschriftung von Verkehrszeichen und Zusatzzeichen 120,000 Stck
2. 3. 320 Aufwendungen infolge Winterunterbrechung 1,000 psch
2. 3. 330 Kontrolle der Arbeitsstellensicherung nach ZTV-SA (Umleitungsbeschilderung) 410,000 d
Die LED-Informationstafeln müssen in Ihrer
2. 4 mobile LED Informationstafel
2. 4. 10 Einholung der verkehrsrechtl. Anordnung 1,000 psch
2. 4. 20 Verkehrssicherung für den Auf-, Um- und Abbau der LED-Informationstafel 4,000 Stck
2. 4. 30 Mobile LED-Informationstafel Programmieren 4,000 Stck
2. 4. 40 Mobile LED-Informationstafel aufstellen und beseitigen 4,000 Stck
2. 4. 50 Mobile LED-Informationstafel mieten, vorhalten, instandhalten, betreiben 600,000 Stxd
2. 4. 60 Mobile LED-Informationstafel umbauen 1,000 Stck
2. 4. 70 Zulage Montage Vorwarnblinker montieren und demontieren 4,000 Stck
2. 4. 80 Zulage Montage Vorwarnblinker mieten, vorhalten, instandhalten, betreiben 600,000 Stxd
2. 5 Temporäre Markierung
2. 5. 10 Temporäre Markierung in Folie, Breite 0,12 m 3.200,000 m
2. 5. 20 Temporäre Markierung in Folie, Breite 0,25 m 80,000 m
2. 5. 30 Temporäre Markierung in Folie, Breite 0,50 m 80,000 m
2. 5. 40 Temporäre Markierung in Folie, Richtungspfeil 60,000 Stck
2. 5. 50 Temporäre Markierung in Folie, Buchstaben 15,000 Stk
2. 6 Temporäre Lichtsignalanlagen
2. 6. 10 Lichtsignalanlage Typ D, aufbauen und abbauen (KP Bahnhofstr. / Augustusburger Str. / Brückenstr.) 2,000 Stck
2. 6. 20 Lichtsignalanlage Typ D, vorhalten und warten 405,000 d
2. 6. 30 Lichtsignalanlage Typ D, aufbauen und abbauen (Zschopauer Str./Park der Opfer des Faschismus) 3,000 Stck
2. 6. 40 Lichtsignalanlage Typ D, vorhalten und warten 250,000 d
2. 6. 50 Lichtsignalanlage Typ D, aufbauen und abbauen (Augustusburger Str. / Zieschestr.) 3,000 Stck
2. 6. 60 Lichtsignalanlage Typ D, vorhalten und warten 250,000 d
2. 6. 70 Lichtsignalanlage Typ D, aufbauen und abbauen (Park der Opfer des Faschismus in Höhe Berufl. Schulzentrum) 3,000 Stck
2. 6. 80 Lichtsignalanlage Typ D, vorhalten und warten 250,000 d
2. 6. 90 Lichtsignalanlage Typ D, aufbauen und abbauen (Bahnhofstr. / Zschopauer Str. / Johannisplatz.) 1,000 Stck
2. 6. 100 Lichtsignalanlage Typ D, vorhalten und warten 100,000 d
2. 6. 110 Lichtsignalanlage Typ D, umbauen 8,000 Stck
2. 6. 120 Zulage für Koordinierung provisorischer KP LSA 8,000 Stck
2. 6. 130 VTU für eine temporäre LSA Typ D erstellen 15,000 Stck
2. 6. 140 VTU für eine temporäre LSA Typ D ändern 15,000 Stck
2. 6. 150 Abstimmung der einzelnen VTU mit CVAG/TBA 5,000 Stck
2. 6. 160 Signalprogramm erstellen 20,000 Stck
2. 6. 170 Steuergerät der prov. KP LSA versorgen 20,000 Stck
2. 6. 180 Abdeckung aller Register 9,000 Stck
3 CVAG - Gleis- und Tiefbauleistungen
3. 1 Allgemeine Leistungen & Hilfsleistungen
3. 1. 10 Koordinierung Schlussvermessung 1,000 psch
3. 1. 20 Technische Dokumentation 1,000 St
3. 2 Baugleis / Behelfsgleis
WERKSPLANUNG
3. 2. 10 Schienenbiege-,Schienenteilungs- und Unterschwellungsplan 1,000 psch
MATERIALLIEFERUNG
Vorbemerkung
Spezifikation Schienen
3. 2. 20 Vignolschiene 49 E1 liefern 64,000 m
3. 2. 30 Rillenschiene 59 R2 liefern 640,000 m
3. 2. 40 Übergangsschiene Vignol - Rillenschien 49E1-59R2 liefern 2,000 St
3. 2. 50 Übergangsschiene Vignol - Rillenschien 49E1-60R2 liefern, gebogen 2,000 St
3. 2. 60 Gleisentwässerungskasten liefern 6,000 St
3. 2. 70 Betonschwellen TBS 1435 Wfp 14 k für Schienen 49E1 liefern 60,000 St
3. 2. 80 Betonschwellen TBS 1435 Wfp 14 k für Schienen 59R2 liefern 8,000 St
BAUGLEISERRICHTUNG
3. 2. 90 Knieholmgeländer einschl. Fundamente zurückbauen. 10,000 m
3. 2. 100 Asphalt fräsen Asphaltbef+Beton*... Freitext ... Fahrbahn*Breite über200cm ... Freitext ...*Unebenh. 10 mm 775,000 m2
3. 2. 110 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 95,000 m2
3. 2. 120 Betonbefestigung aufnehmen unter ADS, auf Unt = ATS*... Freitext ... ... Freitext ...*Bet. Verw. zuf. 95,000 m2
3. 2. 130 Pflasterdecke aufnehmen Beton.10 cm*Ungeb. Fugenmat. Ungeb. Bettung*Steine lagern 40,000 m2
3. 2. 140 Pflasterdecke aufnehmen Beton.14 cm*Fugenmasse Beton*Verwertung AN 155,000 m2
3. 2. 150 Plattenbelag aufnehmen ... Freitext ...*Fugenmat. hydr. Beton*Verwertung AN Anteil WV -25 35,000 m2
3. 2. 160 Oberboden abtragen und andecken Abtrag 10 - 30 cm*... Freitext ... Andeckung 15-25cm*Abrechnung Abtrag 15,000 m3
3. 2. 170 Bordsteine aufnehmen. Hochbord Bet*Fund. 10-20 cm All. verwerten 8,000 m
3. 2. 180 Bordsteine aufnehmen. Naturstein B6, B7*... Freitext ... All. verwerten 25,000 m
3. 2. 190 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*Profilg. lösen Planum gesondert*LAGA Z 1.2 40,000 m3
3. 2. 200 Gleis demontieren Vignolschienen Betonschwelle K/W 50,000 m
3. 2. 210 Gleis demontieren Rillenschienen Betonschwelle K/W 65,000 m
3. 2. 220 ansteh. Boden oder SoB profilieren verdichten 255,000 m2
3. 2. 230 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 103+EV2 120*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 8,000 m3
3. 2. 240 Asphalttrag.einb. Gleis AC 22 TS 50/70 5,000 t
3. 2. 250 TS ohne BM Bettung Gleisbereich Gleisschotter ... Freitext ... ... Freitext ... EV2 = 120 MN/m2 nach Zeichnung 22,000 m3
3. 2. 260 TS ohne BM Stopfmaterial Gleisbereich Gleisschotter ... Freitext ... ... Freitext ... Erschw. einrechn. 210,000 m2
3. 2. 270 TS ohne BM Stopfmaterial Schwellenfächer Gleisschotter ... Freitext ... ... Freitext ... Erschw. einrechn. 210,000 m2
3. 2. 280 Gleis montieren. Rahmengleis Rillenschienen 320,000 m
3. 2. 290 Gleis montieren. Schwellengleis Vignolschienen 32,000 m
3. 2. 300 wie vor, jedoch ÜS Vig./Rille. 2,000 St
3. 2. 310 wie vor, jedoch ÜS Vig./Rille. 2,000 St
3. 2. 320 Schweißungen Vignol/Vignolsch. Thermitschw. 8,000 St
3. 2. 330 Schweißungen Rillen/Rillensch. Thermitschw. 64,000 St
3. 2. 340 Spannungsausgleich 420,000 m
3. 2. 350 Herstellung der Verspannungstemperatur 420,000 m
3. 2. 360 Schlussschweißung 6,000 St
HINWEIS !
3. 2. 370 Bauweiche landwärts einbauen, Augustusburger Straße 1,000 psch
3. 2. 380 Bauweiche stadtwärts einbauen, Brückenstraße 1,000 psch
3. 2. 390 Übergängen der Schienenprofile 60R1 / 59R2 anpassen. 1,000 psch
3. 2. 400 Kammerfüllung Betonkammerstein Betonsch.TBS 1433/1435 59R2 Streckengleis Füllmaterial AN Ortbeton f.Lücken 1.400,000 m
3. 2. 410 Abdeckung der Kleineisen vor Ashalteinbau herstellen. 350,000 m
3. 2. 420 Gleisentw. herst. Spurkasten, AL PVC-U 6,000 St
3. 2. 430 Asphalttrag.einb. Gleis AC 22 TS 50/70 1.025,000 m2
3. 2. 440 Gußasphalteinb. Gleis MA 11 30/45 1.025,000 m2
3. 2. 450 Schienen schleifen 420,000 m
RÜCKBAU
3. 2. 460 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... Tiefe 10 - 20cm*Aufbr. Verw AN 1.025,000 m2
3. 2. 470 Gleis demontieren Vignolschienen Betonschwelle K/W 32,000 m
3. 2. 480 Gleis demontieren Rillenschienen, Rahmengleis 320,000 m
3. 2. 490 Bauweiche landwärts ausbauen, Bauende 1,000 psch
3. 2. 500 Bauweiche stadtwärts ausbauen, Bauende 1,000 psch
3. 3 Aufbruch
Vorbemerkung
3. 3. 10 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*... Freitext ... 65,000 m
3. 3. 20 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*... Freitext ... 250,000 m
3. 3. 30 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 295,000 m2
3. 3. 40 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 230,000 m2
3. 3. 50 Betonbefestigung aufnehmen unter ADS, auf Unt = ATS*... Freitext ... ... Freitext ...*Bet. Verw. zuf. 910,000 m2
3. 3. 60 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 910,000 m2
3. 3. 70 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 250,000 m2
3. 3. 80 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 115,000 m2
3. 3. 90 Platten aufnehmen Gleiseindeckpl.GP Fugenverguss ... Freitext ... Sauggerät Platten AN lagern 380,000 m2
3. 3. 100 Pflasterdecke aufnehmen Beton. 8 cm*Ungeb. Fugenmat. Ungeb. Bettung*Verwertung AN 1.140,000 m2
3. 3. 110 Pflasterdecke aufnehmen Beton.14 cm*Fugenmasse Beton*Verwertung AN 140,000 m2
3. 3. 120 Plattenbelag aufnehmen Beton 8-10 cm d.*Ungeb. Fugenmat. SoB*Verwertung AN*Anteil WV -25 130,000 m2
3. 3. 130 Plattenbelag aufnehmen Beton 14 cm d.*Ungeb. Fugenmat. SoB*Verwertung AN*Anteil WV -25 1.200,000 m2
3. 3. 140 Pflasterstr. aus Naturstein aufn. Kleinpflaster*Breite 3 Reihen Granit*Fugenmörtel Fund.Beton 10-20*... Freitext ... 20,000 m
3. 3. 150 Str./Rinnen aus Betonst. aufn. ... Freitext ...*Breite 2 Reihen Fugenmörtel*Fund.Beton 10-20 Aufbr.wiederverw. 35,000 m
3. 3. 160 Str./Rinnen aus Betonst. aufn. ... Freitext ...*Breite 1 Reihe Fugenmörtel*Fund.Beton 10-20 Aufbr.wiederverw. 36,000 m
3. 3. 170 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 5,000 m
3. 3. 180 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 225,000 m
3. 3. 190 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 25,000 m
3. 3. 200 Bordsteine aufnehmen. Naturstein B6, B7*... Freitext ... All. verwerten 170,000 m
3. 3. 210 Bordsteine aufnehmen. Tiefbord.Bet*Fund. 10-20 cm All. verwerten 30,000 m
3. 3. 220 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*Fund. 10-20 cm All. verwerten 440,000 m
3. 3. 230 Knieholmgeländer einschl. Fundamente zurückbauen. 168,000 m
3. 3. 240 Edelstahlgel .m. Glassch. abbauen, reinigen, lagern, Fundamente abbr. 37,000 m
3. 4 Erdbau / Tragschichten
Wenn in den Leistungspositionen nichts Anderes
3. 4. 10 Oberboden abtragen Abtrag 10 -30 cm*Abrechnung Abtrag 30,000 m3
3. 4. 20 Tragschicht aufn. Schotter ... Freitext ... Mineralst. vermi. einzelne Flächen erschütterungsarm LKW AN laden Abtrag. + Volumen 920,000 m3
3. 4. 30 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*Profilg. lösen Planum gesondert*LAGA Z 1.2 530,000 m3
3. 4. 40 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*Profilg. lösen Planum gesondert*LAGA Z 1.2 740,000 m3
3. 4. 50 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*Bis 0,5m lösen Planum gesondert*LAGA Z 2 710,000 m3
3. 4. 60 Magerbeton abbrechen C12/15, D. ca. 30 cm 273,000 m3
3. 4. 70 Bodenaushub v. Hand, Kleingeräten o. Saugbaggertechnik 50,000 m3
3. 4. 80 freigelegte Wurzelbereiche schützen 50,000 m2
GLEIS & FAHRBAHN
3. 4. 90 Planum herstellen Abweichung +-3 cm*Verf. 45 MN/m2 4.730,000 m2
3. 4. 100 Untergrundverbesserung durchführen Einb./Verdichten*... Freitext ... Material liefern*Abrechng. Auftrag 710,000 m3
3. 4. 110 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 100+EV2 100*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 410,000 m3
3. 4. 120 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 103+EV2 120*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 720,000 m3
3. 4. 130 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/32 DPr 103+EV2 120*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 360,000 m3
3. 4. 140 TS ohne BM Bettung Gleisbereich Gleisschotter ... Freitext ... ... Freitext ... EV2 = 120 MN/m2 nach Zeichnung 450,000 m3
3. 4. 150 TS ohne BM Stopfmaterial Gleisbereich Gleisschotter ... Freitext ... ... Freitext ... Erschw. einrechn. 1.750,000 m2
3. 4. 160 TS ohne BM Stopfmaterial Schwellenfächer Gleisschotter ... Freitext ... ... Freitext ... Erschw. einrechn. 1.750,000 m2
HALTESTELLEN UND GEHWEGE
3. 4. 170 Planum herstellen Abweichung +-3 cm*Verf. 45 MN/m2 950,000 m2
3. 4. 180 Untergrundverbesserung durchführen Einb./Verdichten*... Freitext ... Material liefern*Abrechng. Auftrag 72,000 m3
3. 4. 190 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 100+EV2 100*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 38,000 m3
3. 4. 200 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 100+EV2 100*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 170,000 m3
3. 5 Entwässerung
Vorbemerkung
RÜCKBAU
3. 5. 10 Straßenablauf ausbauen Betonfertigteile*Tiefe 1,25-1,75 m StrA in bef. Fl.*Aushub verwerten 8,000 St
3. 5. 20 Entw.Ltg. ausbau. Rohr-DN 150-250 Stzg Tiefe 0,75-1,75 m ges.Mat.entfernen 24,000 m
3. 5. 30 Entw.Ltg. ausbau. Rohr-DN 150-250 Stzg Tiefe 1,75-3,00 m ges.Mat.entfernen 8,000 m
3. 5. 40 Entw.Ltg. ausbau. Rohr-DN 150-250 Stzg halbgel Tiefe 0,75-1,75 m ges.Mat.entfernen 545,000 m
3. 5. 50 AnschlussleitungRohr-DN 150-250 Stzg verschliesen 5,000 St
3. 5. 60 Rohrleitung sichern, zw.-zeitlich verschließen, 3. 5. 70 Entwässerungsrohrleitung verfüllen. DN 150 - 250*FließBn.m.Quellz. Leitung reinigen*Füll. bis 25 v.H. Räumg. verwerten 45,000 m
LEITUNGSGRÄBEN
3. 5. 80 Suchgraben herstellen, Homobenbereich B 10,000 m3
3. 5. 90 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,25-1,75m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 573,000 m
3. 5. 100 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,25-1,75m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 62,000 m
3. 5. 110 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,75-2,25m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 33,000 m
3. 5. 120 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,75-2,25m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 18,000 m
3. 5. 130 Freigelegte Kabel, Rohrleitungen (in Betrieb) quer bis DN200 durch Abhängen, Stützen o.ä. sichern. 120,000 m
3. 5. 140 Freigelegte Kabel, Rohrleitungen (in Betrieb) quer >DN200 bis DN700 durch Abhängen, Stützen o.ä. sichern. 10,000 m
3. 5. 150 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Beton, 5,000 m3
3. 5. 160 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Mauerwerk 5,000 m3
3. 5. 170 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Stahlbeton 5,000 m3
3. 5. 180 nicht gefährlichen Abfall zwischenlagern 15,000 m3
NEUBAU PLANUMSENTWÄSSERUNG
3. 5. 190 Entw.-Ltg.herst. Rohr-DN/iD 150 TSR PE-HD Tiefe 1,25-1,5 m 545,000 m
3. 5. 200 Entw.-Ltg.herst. Rohr-DN/iD 250 MZR PE-HD Tiefe 1,25-1,5 m 40,000 m
3. 5. 210 Formstück einbauen (Zul) Abzweig DN 150*Kunststoff Rohr DN 150 21,000 St
3. 5. 220 Formstück einbauen (Zul) Abzweig DN 150*Kunststoff Rohr DN 250 2,000 St
3. 5. 230 Anschlussleitung herstellen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bettung Typ 1 ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 32,000 m
3. 5. 240 Anschlussleitung herstellen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bettung Typ 1 ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 35,000 m
3. 5. 250 Formstück einbauen (Zul) ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr DN 200 1,000 St
3. 5. 260 Formstück einbauen (Zul) ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr DN 200 12,000 St
3. 5. 270 Passstück, Rohleitung schneiden 10,000 St
3. 5. 280 Spül- und Kontrollschacht DA 600, PE, Durchgangsschacht. 1 Zulaufe / 1 Ablauf DN 250, 180°. 6,000 St
3. 5. 290 Spül- und Kontrollschacht DA 600, PE, Abzweigschacht 3+1. 3 Zuläufe / 1 Ablauf DN 250, 180°. 4,000 St
3. 5. 300 Betonauflagering einbauen Rg.,verschiebsich*Höhe 80 mm 10,000 St
3. 5. 310 Fertigteil-Schacht herst.,m.Erdarb. BFT 4034-1/1211*DU = 1000 mm Tiefe 1 - 2 m*Aufl. gkMat 10 cm Beton-Halbschale*Wasserhaltung Aush.s.lag./entf. 3,000 St
3. 5. 320 Leistung wie vor, jedoch: 3x Einlauf, 1x Auslauf 5,000 St
3. 5. 330 Leistung wie vor, jedoch: 5x Einlauf, 1x Auslauf 1,000 St
3. 5. 340 Schachtabdeckung Klasse B 125 7,000 St
3. 5. 350 Vollguss-Schachtabdeckung D 400, Rahmen aus Gusseisen 12,000 St
NEUBAU OBERFLÄCHENENTWÄSSERUNG
3. 5. 360 Straßenablauf einbauen m.Erdarb. Boden Form 1a*Schaftkonus 11 2xZwTeil 6b*Aufl-Ring 10b ... Freitext ...*T ab 1,25-1,75 m Aush.s.lag./ents.*Verbau 2,000 St
3. 5. 370 Straßenablauf einbauen m.Erdarb. Boden Form 1a*Schaft Form 5b 2xZwTeil 6b*Aufl-Ring 10a ... Freitext ...*T ab 1,25-1,75 m Aush.s.lag./ents.*Verbau 7,000 St
3. 5. 380 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 300x500,C, 16mm*Dämpf.Einlage Zinkeimer C 3*Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 2,000 St
3. 5. 390 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 500x500,D,Guß*Dämpf.Einlage Zinkeimer A 4*Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 5,000 St
3. 5. 400 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 500x500,D,Guß*Dämpf.Einlage Zinkeimer A 4*Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 2,000 St
3. 5. 410 Verschlussbleche für Straßenabläufe liefern und einbauen. 5,000 St
3. 5. 420 Gleisentw. herst. Spurkasten, AL PVC-U 25,000 St
3. 5. 430 Leistung wie vor, jedoch im Doppelschienengleis 6,000 St
3. 5. 440 Anschlussleitung herstellen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bettung Typ 1 ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 38,000 m
3. 5. 450 Formstück einbauen (Zul) ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr DN 160 35,000 St
3. 5. 460 Formstück einbauen (Zul) ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr DN 160 13,000 St
3. 5. 470 Passstück, Rohleitung schneiden 9,000 St
3. 5. 480 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 150*Kunststoff Betonfertigteile*... Freitext ... 9,000 St
3. 5. 490 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 150*AL Kunststoff ... Freitext ... 4,000 St
3. 5. 500 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 160*... Freitext ... ... Freitext ... 5,000 St
3. 5. 510 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr bis DN 150*einschl.Leitungsz Abrechnung senkr. 85,000 m3
3. 5. 520 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*ob.Leitungsz. Abrechnung senkr. 110,000 m3
3. 6 Randeinfassungen / Deckenschluss
Vorbemerkung
RANDEINFASSUNG GLEIS
3. 6. 10 Gleisbord setzen GBL 550 ... Freitext ... Erdarbeiten Bord AN 378,000 m
3. 6. 20 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt. trennen 10,000 St
Neue Überfahrt, zw. HaSt und Fußg-querung, Radweg-ÜF,
3. 6. 30 Gleisbord setzen GBL 350 ... Freitext ... Erdarbeiten Bord AN 78,000 m
3. 6. 40 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt. trennen 6,000 St
3. 6. 50 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 185,000 m
3. 6. 60 Bordsteine aus Naturst. setzen ... Freitext ...*Granit Fugen Zementmört.*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... 40,000 m
3. 6. 70 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt. trennen 10,000 St
3. 6. 80 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt.Gehrung tr. 20,000 St
3. 6. 90 Bordstein "CVB 24", Betonbalken C30/37, ausrichten vergiessen 160,000 m
3. 6. 100 Leistung wie vor, jedoch 5% Rampe, 4,2 m, BA 3-24 cm 8,000 St
3. 6. 110 Bordstein "CVB 38", Betonbalken C30/37, ausrichten vergiessen 20,000 m
3. 6. 120 Leistung wie vor, jedoch 5% Rampe, 2,8 m, BA 24-38 cm 4,000 St
3. 6. 130 Leistung wie vor, jedoch Bordstein f. Querungstelle 26,000 m
3. 6. 140 Leistung wie vor, jedoch Übergangsbordstein f. Querungstelle 14,000 m
3. 6. 150 Streifen aus Pfl.st. a. Nst. herst. ... Freitext ...*100/100/100 mm Granit*3-zeilig*... Freitext ... Fugen Zem.mört. 27,000 m
RANDEINFASSUNG FAHRBAHN / GEHWEG
3. 6. 160 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 5,000 m
3. 6. 170 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 25,000 m
3. 6. 180 Bordsteine aus Beton setzen BSt. TB 100x300*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... 22,000 m
3. 6. 190 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt. trennen 10,000 St
3. 6. 200 Streifen aus Betonpfl.st. herst. ... Freitext ...*St.160/160/140 m.F., m. Vorsatz.*2-zeilig ... Freitext ...*Mörtel 50N/mm2 F5 45,000 m
3. 6. 210 Streifen aus Betonpfl.st. herst. ... Freitext ...*St.160/160/140 m.F., m. Vorsatz.*1-zeilig ... Freitext ...*Mörtel 50N/mm2 F5 5,000 m
3. 6. 220 Streifen aus Pfl.st. a. Nst. herst. ... Freitext ...*100/100/100 mm Granit*3-zeilig*... Freitext ... Fugen Zem.mört. 64,000 m
3. 6. 230 Raumfugen für Bordsteine herstellen. Fugen im Hochbord im Abstand von =< 6-8 m in den Stoßfugen 35,000 St
3. 6. 240 Raumfugen für Gerinne herstellen. B ca.33 cm Fugen im Gerinne im Abstand von 6-8 m in den Stoßfugen 2,000 St
3. 6. 250 Raumfugen für Trennstreifen herstellen. KP 3-zeilig Fugen im Gerinne im Abstand von =< 6-8 m in den Stoßfugen 8,000 St
DECKENSCHLUSS GLEIS - ÜBERFAHRTEN UND FAHRBAHNANGLEICH
3. 6. 260 Unterguss für Gleisentwässerungskasten herstellen 29,000 St
3. 6. 270 Rückschnitt und Nachverdichtung gem. ZTVA durchführen. 290,000 m
3. 6. 280 Bitumenemulsion aufsprühen 1.035,000 m2
3. 6. 290 Asphalttrag.einb. Gleis AC 22 TS 50/70 1.035,000 m2
3. 6. 300 Asphalttrag.einb. Gleis AC 22 TS 50/70 390,000 m2
3. 6. 310 Bitumenemulsion aufsprühen 1.425,000 m2
3. 6. 320 Asphaltbin.einb. Gleis AC 16 B S 25/55-55 50mm 1.425,000 m2
3. 6. 330 Gußasphalteinb. Gleis MA 11 S 30/45 dunkel 1.140,000 m2
3. 6. 340 Gußasphalteinb. Gleis MA 11 S 30/45 hell 285,000 m2
3. 6. 350 Fuge herstellen zw.Schie.+Asphalt Fahrkopf 760,000 m
3. 6. 360 Fuge herstellen zw.Schie.+Asphalt Leitsch. 760,000 m
3. 6. 370 Fuge verfüllen zw.Schie.+Asphalt Fahrkopf 760,000 m
3. 6. 380 Fuge verfüllen zw.Schie.+Asphalt Leitsch. 760,000 m
3. 6. 390 Randfugen herstellen 220,000 m
3. 6. 400 Randfuge verfüllen 220,000 m
3. 6. 410 Verkehrsfläche kehren Gussasphalt 1.425,000 m2
3. 6. 420 Gleiseindeckung Betonplfaster, C20/25, bit. Verguss 285,000 m2
3. 6. 430 Gleiseindeckplatten, Pflasterstruktur, Rand genoppt anthrazit 66,000 m2
DECKENSCHLUSS GLEIS - "STEFAN-HEYM-PLATZ"
Vorbemerkung Plattenverlegung im Gleisbereich
3. 6. 440 Plattenbelag m. Pl. des AG herst. Lager AN ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Platten abholen 900,000 m2
3. 6. 450 Plattenbelag m. Pl. des AG herst. Lager TBA ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Platten abholen 134,000 m2
3. 6. 460 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 60x40x10cm hellgrau 90,000 m2
3. 6. 470 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 40x40x14cm anthrazit 68,000 m2
3. 6. 480 Leistung wie vor, jedoch: D=10 cm, Bettungsdicke i.M. 1,5 cm 8,000 m2
3. 6. 490 Platten zuarbeiten ... Freitext ...*Platt. aus Beton ... Freitext ... 1.200,000 m
3. 6. 500 Pflasterdecke um Einbauten nach Zeichnung Steine 2 DIN Granit BS-Splitt 0/5 Kies 0/4 m. Lehm Pflaster AN 25,000 m2
3. 6. 510 Raumfugen on Plattenbelag+Bettung herstellen. Abst. ca. 5 m 210,000 m
3. 6. 520 Fuge verfüllen zw.Schiene+Betonplatten Fahrkopf 580,000 m
3. 6. 530 Fuge verfüllen zw.Schiene+Betonplatten Leitsch. 580,000 m
3. 6. 540 Verguss von Zwickel im Weichen und Kreuzungen herstellen. 48,000 St
DECKENSCHLUSS HALTESTELLEN
3. 6. 550 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 60x40x8cm anthrazit 525,000 m2
3. 6. 560 Betonpl. 30x30x8cm anthr. leifern u. verlegen, Begleitstreifen 67,000 m2
3. 6. 570 Noppenplatte liefern und verlegen, Auffindstreifen 24,000 m2
3. 6. 580 Rippenplatte liefern und verlegen, Leitstreifen 118,000 m2
3. 6. 590 Anpa.v.Einbauten Schachtabdeckung Haltestellen freileg. + n.Höhe Freig. B. verfüll Aufbruchmaterial entfernen 7,000 St
3. 7 Gleisbau
WERKSPLANUNG
3. 7. 10 Schienenbiege-,Schienenteilungs- und Unterschwellungsplan 1,000 psch
MATERIALLIEFERUNG
Vorbemerkung
Spezifikation Schienen
3. 7. 20 Vignolschiene 49 E 1 liefern 975,000 m
3. 7. 30 Rillenschiene 59 R2 liefern 390,000 m
3. 7. 40 Übergangsschiene Vignol - Rillenschien 49E1-59R2 liefern 20,000 St
* Schwellen
3. 7. 50 Betonschwellen TBS 1435 Wfp 14 k für Schienen 49E1 liefern 770,000 St
3. 7. 60 Betonschwellen TBS 1435 Wfp 14 k für Schienen 59R2 liefern 30,000 St
3. 7. 70 Holzschwellen KS für Schienen 49E1 liefern 10,000 St
3. 7. 80 Holzschwellen KS für Schienen 59R2 liefern 6,000 St
* Rheda City
3. 7. 90 Lieferung System Rheda City-D Rille, Asphalt, 59 R2 , r > 40 m 210,000 m
* Anbauteile
3. 7. 100 Gleisentwässerungskasten liefern 8,000 St
3. 7. 110 Gleisanschlusskasten u.A. 2x DN63 liefern 8,000 St
RÜCKBAU
3. 7. 120 Gleis demontieren Vignolschienen Betonschwelle K/W 325,000 m
3. 7. 130 Gleis demontieren Rillenschienen Betonschwelle K/W 540,000 m
3. 7. 140 Gleis demontieren Rillenschienen, Rahmengleis Material entfernen, Schrottgutschrift 95,000 m
3. 7. 150 Rillenschienen.-Anlage demo. Zweigl. Abzweig, Z15, Z16 & Krzg Material entfernen, Schrottgutschrift 1,000 St
3. 7. 160 Rillenschienen.-Anlage demo. Zweigl. Abzweig, G1, G2 & Krzg Material entfernen, Schrottgutschrift 1,000 St
3. 7. 170 Rillenschienen-Anlage demo. Zweigl. Abzweig, Z13, Z14 & Krzg Holzschwelle K-Oberbau, Schwellen fördern Material entfern. 1,000 St
3. 7. 180 Ausbaumat. trans. Betonschwellen 280,000 t
3. 7. 190 Ausbaumat. entsor Betonschwellen, AVV 170101, W1.1 280,000 t
3. 7. 200 Ausbaumat. trans. Holzschwellen 18,000 t
3. 7. 210 Ausbaumat. entsor Holzschwellen AVV 170204 18,000 t
3. 7. 220 Querverb. demont. Schienenquerverb. Querverb. zum AG 6,000 St
NEUBAU
Vorbemerkung
FESTE FAHRBAHN
3. 7. 230 Einbau System Rheda City-D Rille, Asphalt, 59 R2 ,r > 40 m 317,000 m
3. 7. 240 Einbau System Rheda City-D Rille, Asphalt, 59 R2, r <= 40 m 98,000 m
3. 7. 250 Leistung wie vor, jedoch Abzweig Z13EL, Z14L + Kreuzung 1,000 psch
3. 7. 260 Leistung wie vor, jedoch Abzweig Z15L, Z16EL + Kreuzung 1,000 psch
3. 7. 270 Leistung wie vor, jedoch Abzweig G1ER, G2R & Kreuzun 1,000 psch
3. 7. 280 Raumfuge in Gleistragplatte herstellen 58,000 St
QUERSCHWELLENGLEIS
3. 7. 290 Betonschwellen einbau. Rillenschienen 18,000 m
3. 7. 300 Holzschwellen einbau. Rillenschienen 6,000 St
3. 7. 310 Betonschwellen einbau. Vignolschienen 500,000 m
3. 7. 320 Holzschwellen einbau. Vignolschienen 10,000 St
3. 7. 330 Gleis montieren . Schwellengleis Vignolschiene 486,000 m
3. 7. 340 wie vor, jedoch ÜS Vig./Rille. 12,000 St
3. 7. 350 wie vor, jedoch ÜS Vig./Rille. 8,000 St
3. 7. 360 Schweißungen Vignol/Vignolsch. Thermitschw. 70,000 St
3. 7. 370 Schweißungen Rillen/Rillensch. Thermitschw. 130,000 St
3. 7. 380 Spannungsausgleich 1.428,000 m
3. 7. 390 Herstellung der Verspannungstemperatur 1.428,000 m
3. 7. 400 Schlussschweißung 32,000 St
3. 7. 410 Kammerfüllemente 49E1 Abdeckkappen 900,000 m
3. 7. 420 Fertigrasen verlegen Gleisbereich Schulm. Anzucht Verleg. vollfläch Wachstumsschicht 2.970,000 m2
ANBAUTEN
3. 7. 430 Gleisanschlusskasten u.A. 2xDN63 einbauen 8,000 St.
3. 7. 440 Schienenquerverb. einb. 4,000 St
3. 7. 450 Querverb. demont. Gleisquerverb. Querverb. zum AG 2,000 St
3. 7. 460 Schutz Kabelschutzrohr Pz 63 PE-HD flexibel einbauen ohne Überstand Sandummantlung Mat.v.AN/Grabenlä 6,000 St
ANSCHLUSS AN BESTAND
3. 7. 470 vorh.Gl.durcharb. Spurw. pr. + kor. Sch.befestigung ... Freitext ... Kleineisen AN 20,000 m
FERTIGSTELLUNG
3. 7. 480 Schienen schleifen 1.428,000 m
3. 7. 490 Rillenschienen reinigen 942,000 m
3. 7. 500 Messung Streustromableitungsbelag 2,000 St
3. 8 Gleisschmieranlage
Vorbemerkung
3. 8. 10 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe bis 0,50 m Breite 0,5-0,6 m ... Freitext ... Abrechnung Länge 145,000 m
3. 8. 20 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe bis 0,50 m Breite 0,5-0,6 m ... Freitext ... Abrechnung Länge 235,000 m
3. 8. 30 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe bis 0,50 m Breite 0,5-0,6 m ... Freitext ... Abrechnung Länge 40,000 m
3. 8. 40 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe bis 0,50 m Breite 0,5-0,6 m ... Freitext ... Abrechnung Länge 4,000 m
3. 8. 50 Freigelegte Kabel, Rohrleitungen (in Betrieb) quer bis DN200 durch Abhängen, Stützen o.ä. sichern. 30,000 m
3. 8. 60 KS/AzKtagew.dicht ... Freitext ... Kunststoff ... Freitext ... ... Freitext ... Stahlg.deck. Kl.D KSR-Einführungen m. 20 cm Kiesbett 5,000 St
3. 8. 70 KS/AzKtagew.dicht ... Freitext ... Kunststoff ... Freitext ... ... Freitext ... Stahlg.deck. Kl.D KSR-Einführungen m. 20 cm Kiesbett 1,000 St
3. 8. 80 KS/AzKtagew.dicht ... Freitext ... Kunststoff ... Freitext ... ... Freitext ... Stahlg.deck. Kl.D KSR-Einführungen m. 20 cm Kiesbett 1,000 St
3. 8. 90 Kabelschutzrohr 110 x 5,3 mm PE-HD hart 1lagig n.Lagepl.einb. ohne Überstand Sandummantl. 10cm Material vom AN 360,000 m
3. 8. 100 Kabelschutzrohr 63 x 3,0 mm PE-HD hart 1lagig n.Lagepl.einb. ohne Überstand Sandummantl. 10cm Material vom AG 220,000 m
3. 8. 110 Verschlusskappe DN100 einbauen. 5,000 St
3. 8. 120 Verschlusskappe DN63 einbauen. 5,000 St
3. 8. 130 Vorb.KSR f.K-Zug Einzug v. PP-Seil vom AN liefern 580,000 m
3. 8. 140 Gleisschmierlanlage liefern und montieren 1,000 psch
3. 9 CVAG / BOSrab - Beschilderung
3. 9. 10 Rohrpfosten aufstellen Länge>2500-3000mm*... Freitext ... Mit Erdanker*Gehwegplatten Bodenkl. 3-5*Fundament Typ A Aushub i.Bst.vert 3,000 St
3. 9. 20 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 1 Folie RA 3*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 2,000 St
3. 9. 30 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 1 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 2,000 St
3. 9. 40 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 1 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 2,000 St
3. 9. 50 Verkehrsschild anbringen ... Freitext ...*Größe 1 Folie RA 2*2 mm dick St.Rohrsch.PlanII*... Freitext ... 2,000 St
3. 9. 60 Weichengrenzzeichen leifern und einbauen, Asphalt 2,000 St
3. 9. 70 Weichengrenzzeichen leifern und einbauen, Betonplatten 4,000 St
3. 9. 80 Zeichen "So8" leifern und einbauen, Betonplatten 3,000 St
3. 9. 90 Zeichen "So9" leifern und einbauen, Betonplatten 3,000 St
3.10 Landschaftsbauarbeiten
3.10. 10 Baugelände abräumen Aufwuchs*Ges.Räumg.Verw. 1,000 psch
3.10. 20 Bäume fällen mit Roden DU 0,1 - 0,3 m*Verfüll/Boden AN Holz Verw.AN*Wst.Verw.AN S.Abr.Verw.AN 6,000 St
3.10. 30 Bäume fällen mit Roden DU 0,3 - 0,5 m*Verfüll/Boden AG Holz Verw.AN*Wst.Verw.AN S.Abr.Verw.AN 6,000 St
3.10. 40 Unterflurbaum-Rost 200x400x150 cm, Erdarbeiten 18,000 St
3.10. 50 Pflanzgrube verfuellen, Baumsubstrat, FLL-geprüft Schichtdicke 120 cm. Seitenlänge der Grube s. Vorposition 18,000 St
3.10. 60 Pfl.-Grube ausheb 550 cm x 150 cm Tiefe 150 cm 4,000 St
3.10. 70 Pflanzgrube verfuellen, Baumsubstrat überbaubar, FLL-geprüft Schichtdicke 80 cm. Seitenlänge der Grube s. Vorposition 4,000 St
3.10. 80 Pflanzgrube verfuellen, Mineralstoffgemisch 2-lagig, gelb Schichtdicke 20 cm. Seitenlänge der Grube s. Vorposition 4,000 St
3.10. 90 Wurzelschutz herstellen, Geotex m. 2-seitig. Besch., >=325g/m2 60,000 m
3.10. 100 Platanus hispanica "Pyramidalis", HSt, StU 18-20 cm, 3xv, 29,000 St
3.10. 110 Hochstamm pflanzen H., 18/20 m.B. Loch 100x100x70cm Gehoelz gesondert 29,000 St
3.10. 120 Stammschutzgitter liefern und montieren. 18,000 St
3.10. 130 Baumverankerung mit Pfahl-Dreibock mit Lattenrahmen, Pfähle gekegelt und gespitzt, 11,000 St
3.10. 140 Baumbewässerungsset einbauen, Erzeugnis "Fränkisches Bewässerungsset" o.glw. 5,000 St
3.10. 150 Wässern Pflanzung, Wasser liefern 100, in 3 Gaben 348,000 St
3.10. 160 Pflanzflaeche nach dem Pflanzen gleichmaeßig dick mulchen, 9,000 m2
3.10. 170 Oberboden liefern und andecken Alle Flächen*... Freitext ... 550,000 m2
3.10. 180 Rasenansaat herstellen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 550,000 m2
3.10. 190 Wässerungsgang durchführen ... Freitext ...*F.-pflege 12,000 St
3.10. 200 Rasen mähen ... Freitext ...*F.-pflege Verw. Wahl AN 3.850,000 m2
3.11 Prüf- und Kontrollarbeiten
3.11. 10 Zum Nachweis der Eignung des Bodenaustauschmaterials = Probefelder herstellen, 5 x 3 m geforderten Tragf.-werte. 8,000 St
3.11. 20 Belastungsfahrzeug bereitstellen 50,000 h
3.11. 30 Probegefäß liefern 10-l-Blecheimer*Mithilfe Kprüf. 30,000 St
3.12 Verrechnungssätze
3.12. 10 Verrech. für Ak Poliere 1,000 h
3.12. 20 Leistung wie vor BVA (II) 1,000 h
3.12. 30 Leistung wie vor BFA (V 2) 1,000 h
3.12. 40 Leistung wie vor Bauwerker (VI) 1,000 h
3.12. 50 Leistung wie vor Gleisbaufacharb. 1,000 h
3.12. 60 Leistung wie vor AT-Schweißer 1,000 h
3.12. 70 Verrechnungssatz für Meister 1,000 h
3.12. 80 Verrechnungssatz für Obermonteur 1,000 h
3.12. 90 Verrechnungssatz für Monteur 1,000 h
3.12. 100 Verrechnungssatz als Zuschlag bei Überstunden 1,000 h
3.12. 110 Verrechnungssatz als Zuschlag bei Nachtarbeit 1,000 h
3.12. 120 Verrechnungssatz als Zuschlag bei Arbeit an Sonn-und Feiertagen 1,000 h
3.12. 130 Verrech.f. Geräte Bagger bis 0,4 m3 1,000 h
3.12. 140 Leistung wie vor Bagger 0,4-1,0 m3 1,000 h
3.12. 150 Leistung wie vor Frontl.L - 45 kW 1,000 h
3.12. 160 Leistung wie vor Rüttl.0,75-1,3 t 1,000 h
3.12. 170 Leistung wie vor Kompr. 5-10 m3 1,000 h
3.12. 180 Leistung wie vor Bohrh. üb. 20 kg 1,000 h
3.12. 190 Leistung wie vor A-Schneidgerät 1,000 h
3.12. 200 Verrech.für LKW LKW 5 t, 1,000 h
3.12. 210 Stundenlohnarbeiten f. Baugerät Elektrotechnik, f. Hubsteiger 1,000 h
4 CVAG - Haltestellenausstattung und -ausrüstung
4. 1 Allgemeine Leistungen
4. 1. 10 Kabelprüfung NS-Kabel Kabelprüfung 1,000 Psch
4. 1. 20 Kabelprüfung FM-Kabel 1,000 Psch
4. 1. 30 Prüfung, Inbetriebnahme, Einweisung der Anlage 1,000 psch
4. 1. 40 Ablage laminierter Planunterlagen 1,000 psch
4. 1. 50 ANA 1,000 St
Sämtliche oberirdischen Kabelverteiler, Schaltschränke,
4. 2 NS-Ausrüstung Augustusburger Straße
4. 2. 10 vorh. NS-Kabel abklemmen, herausziehen und sichern 30,000 m
4. 2. 20 ges. NS-Kabel einziehen und anklemmen 30,000 m
4. 2. 30 vorh. NS-Kabel schneiden 1,000 St
4. 2. 40 NS-Kabel in DFI, FGU einführen, anklemmen 2,000 St
4. 2. 50 NS- Kabel NYY-J 3x4 re, Cu 192, in vorh. Schutzrohr verlegen 15,000 m
4. 2. 60 NS- Kabel NYY-J 5x16 rm, in vorh. Schutzrohr verlegen 15,000 m
4. 2. 70 Verbindungsmuffe NYY-J 3x4 mm2 re, montieren 1,000 St
4. 2. 80 Verbindungsmuffe NYY-J 5x16mm² rm, montieren 1,000 St
4. 2. 90 Kabelbezeichnungsbänder, blau liefern und einbauen 10,000 St
4. 2. 100 NS- Kabel H07RN-F 1x120 RM in vorh. Schutzrohr verlegen 20,000 m
4. 2. 110 Gleiskasten 2,000 Stck
4. 2. 120 Verteilersäule Baureihe SL 135 2,000 Stck
4. 2. 130 Erdungssammelschiene E-Cu 30x6 mm 2,000 Stck
4. 2. 140 Niederspannungsbegrenzer Typ HVL 120-0.3 2,000 Stck
4. 3 FM-Ausrüstung Augustusburger Straße
4. 3. 10 vorh. FM-Kabel abklemmen, herausziehen und sichern 30,000 m
4. 3. 20 ges. FM-Kabel einziehen und anklemmen 30,000 m
4. 3. 30 vorh. FM-Kabel schneiden 1,000 St
4. 3. 40 FM-Kabel in DFI einführen, anklemmen 2,000 St
4. 3. 50 FM- Kabel 10x2x0,8 A-2YF(L) 2Y, liefern und einziehen 15,000 m
4. 3. 60 Verbindungsmuffe 10x2x0,8 A-2YF(L) 2Y, liefern und montieren 1,000 St
4. 3. 70 Kabelbezeichnungsbänder, blau liefern und einbauen 10,000 St
4. 4 Tiefbau Augustusburger Straße
4. 4. 10 Leitungstrasse sichern, parallele Kabel 30,000 m
4. 4. 20 Medientrasse sichern, parallele bis DN100 2,000 m
4. 4. 30 Medientrasse sichern, parallele DN200-600 1,000 m
4. 4. 40 Sicherung querender erdverlegter Medien: Kabel, Kabelformsteine, -schutzrohre b.8-züg. 5,000 St
4. 4. 50 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen bis DN 100 3,000 St
4. 4. 60 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen DN 100 bis DN 200 2,000 St
4. 4. 70 Leitungsgraben, bis 1,25, Homogenbereich C 10,000 m3
4. 4. 80 Transport von Ausbaumaterial Boden + Steine 9,000 t
4. 4. 90 Entsorgung von Ausbaumaterial Boden + Steine*Z 1.2 Nachweis./EVN AN*Wiegeschein 9,000 t
4. 4. 100 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MN/m2 10,000 m2
4. 4. 110 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Sanden ...*in Leitungszone Abrechnung senkr. 5,000 m3
4. 4. 120 DN 63 liefern und verlegen 20,000 m
4. 4. 130 DN 63 in Schacht einbinden 4,000 St
4. 4. 140 Verschluss vor Kabelzug DN63 liefern und montieren 8,000 St
4. 4. 150 Kabelschacht, LW 400 x 650 mm 1,000 St
4. 4. 160 Zulage Rahmen 220 mm für LW 400 x 650 5,000 St
4. 4. 170 Kabelschacht, LW 550 x 1165 mm 1,000 St
4. 4. 180 Zulage Rahmen 220 mm für LW 550 x 1165 5,000 St
4. 5 NS-Ausrüstung Bahnhofstraße
4. 5. 10 vorh. NS-Kabel abklemmen, herausziehen und sichern 30,000 m
4. 5. 20 ges. NS-Kabel einziehen und anklemmen 30,000 m
4. 5. 30 vorh. NS-Kabel schneiden 2,000 St
4. 5. 40 NS-Kabel in DFI, FGU einführen, anklemmen 6,000 St
4. 5. 50 NS- Kabel NYY-J 3x4 re, Cu 192, in vorh. Schutzrohr verlegen 50,000 m
4. 5. 60 NS- Kabel NYY-J 5x16 rm, in vorh. Schutzrohr verlegen 150,000 m
4. 5. 70 Verbindungsmuffe NYY-J 3x4 mm2 re, montieren 2,000 St
4. 5. 80 Verbindungsmuffe NYY-J 5x16mm² rm, montieren 2,000 St
4. 5. 90 Tiefenerder (Erdung mit Staberder) liefern und einbringen 1,000 St
4. 5. 100 Kabelbezeichnungsbänder, blau liefern und einbauen 30,000 St
4. 5. 110 vorh. Kabelverteiler- und Schaltschrank (OFKV) demontieren, lagern, setzen, montieren und anschließen 1,000 St
4. 5. 120 vorh. Kabelverteiler für Werbetafel demontieren, lagern, setzen, montieren und anschließen 1,000 St
4. 5. 130 NS- Kabel H07RN-F 1x120 RM in vorh. Schutzrohr verlegen 20,000 m
4. 5. 140 Gleiskasten 2,000 Stck
4. 5. 150 Verteilersäule Baureihe SL 135 2,000 Stck
4. 5. 160 Erdungssammelschiene E-Cu 30x6 mm 2,000 Stck
4. 5. 170 Niederspannungsbegrenzer Typ HVL 120-0.3 2,000 Stck
4. 6 FM-Ausrüstung Bahnhofstraße
4. 6. 10 vorh. FM-Kabel abklemmen, herausziehen und sichern 100,000 m
4. 6. 20 ges. FM-Kabel einziehen und anklemmen 100,000 m
4. 6. 30 vorh. FM-Kabel schneiden 2,000 St
4. 6. 40 FM-Kabel in DFI einführen, anklemmen 3,000 St
4. 6. 50 FM- Kabel 10x2x0,8 A-2YF(L) 2Y, liefern und einziehen 150,000 m
4. 6. 60 Kabelbezeichnungsbänder, blau liefern und einbauen 30,000 St
4. 7 Tiefbau Bahnhofstraße
4. 7. 10 Leitungstrasse sichern, parallele Kabel 100,000 m
4. 7. 20 Medientrasse sichern, parallele bis DN100 20,000 m
4. 7. 30 Medientrasse sichern, parallele DN200-600 10,000 m
4. 7. 40 Sicherung querender erdverlegter Medien: Kabel, Kabelformsteine, -schutzrohre b.8-züg. 10,000 St
4. 7. 50 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen bis DN 100 5,000 St
4. 7. 60 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen DN 100 bis DN 200 2,000 St
4. 7. 70 Leitungsgraben, bis 1,25, Homogenbereich C 50,000 m3
4. 7. 80 Transport von Ausbaumaterial Boden + Steine 45,000 t
4. 7. 90 Entsorgung von Ausbaumaterial Boden + Steine*Z 1.2 Nachweis./EVN AN*Wiegeschein 45,000 t
4. 7. 100 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MN/m2 120,000 m2
4. 7. 110 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Sanden ...*in Leitungszone Abrechnung senkr. 36,000 m3
4. 7. 120 DN 110 liefern und verlegen 200,000 m
4. 7. 130 DN 110 in Schacht einbinden 23,000 St
4. 7. 140 DN 110 Muffe liefern und montieren 2,000 St
4. 7. 150 DN 63 liefern und verlegen 40,000 m
4. 7. 160 DN 63 in Schacht einbinden 6,000 St
4. 7. 170 Verschluss vor Kabelzug DN63 liefern und montieren 10,000 St
4. 7. 180 Kabelschacht, LW 400 x 650 mm 3,000 St
4. 7. 190 Zulage Rahmen 220 mm für LW 400 x 650 11,000 St
4. 7. 200 Kabelschacht, LW 550 x 1165 mm 2,000 St
4. 7. 210 Zulage Rahmen 220 mm für LW 550 x 1165 8,000 St
4. 8 FGU, DFI, Geländer ...
4. 8. 10 Fundamant für Stele DFI herstellen 5,000 St
4. 8. 20 DFI aufstellen, v. Lager AG holen 5,000 St
4. 8. 30 Haltestellenstele mit Fundament Erdarbeiten 5,000 St
4. 8. 40 Fundament FGU Typ "Xenon" 3-feldrig 3,000 St
4. 8. 50 Fundament FGU Typ "Xenon" 3-feldrig, schmale Seitenscheibe 1,000 St
4. 8. 60 Fundament FGU Typ "Xenon" 5-feldrig 3,000 St
4. 8. 70 Fundament freistehende Werbevitrine Typ "Wiege 600", 3,000 St
4. 8. 80 Koordinierungsleistung zum Wartehallenbau (FGU), Werbeanlage und Werbevitrine 1,000 psch
4. 8. 90 Edelstahlgeländer mit ESG Ornament SR 200 Crepi weiß 8mm 35,000 m
4. 8. 100 Edelstahlgeländer an Rampe z. Hochbahnsteig 4,000 St
4. 8. 110 Sitzbank liefern und montieren, Erdabeiten, Fundament 4,000 St
5 CVAG - Weichensteuerung und -heizung - Ausrüstung
Sämtliche oberirdischen Kabelverteiler, Schaltschränke,
5. 1 Neubau Haltestelle Brückenstraße
5. 1. 10 Anpassung/Ergänzung Weichensteuerung 1,000 Psch
5. 1. 20 Gleiszubehör HFP 1,000 St
5. 1. 30 Gleiszubehör HFK 1,000 St
5. 1. 40 Gleiszubehör HCS-R 1,000 St
5. 1. 50 Kabel NSHXAFÖ 1 x 10mm² vom Fahrleitungsabgriff 40,000 m
5. 1. 60 LIYC2Y 2 x 2,5 mm² für HFP und HCS 240,000 m
5. 1. 70 2Y(ST)C2Y 1 x 0,75 mm² für HFK 100,000 m
5. 1. 80 NYY-O 7 x 1,5 mm² für WA und WLS 200,000 m
5. 1. 90 Schwere Gummischlauchleitung NSSHöu-O 2x2,5 mm² 320,000 m
5. 1. 100 NYY-O 3 x 2,5 mm² für Weichenantrieb 80,000 m
5. 1. 110 Schwere Gummischlauchleitung NSSHöu 2x1,5 für HWH 160,000 m
5. 1. 120 NYY-O 1 x 50 mm² für Rückleitung 50,000 m
5. 1. 130 NYY-J 1 x 50 mm² für VRL 100,000 m
5. 1. 140 SR Mastaufführung 1,000 St
5. 1. 150 Kabelkennzeichnungsbänder 100,000 St
5. 1. 160 Gleiskasten für KV für 59R2 4,000 St
5. 1. 170 Gleiskasten für KV für 59R2 Doppelschiene 4,000 St
5. 1. 180 Gleiskasten für HFP für 59R2 4,000 St
5. 1. 190 Gleiskasten für RL/VRL für 59R2 2,000 St
5. 1. 200 Abgleichdose für VETAG-Schleife 1,000 St
5. 1. 210 Schienenfräsung 56,000 St
5. 1. 220 Kabelzug 1,000 St
5. 1. 230 Montage/Inbetriebnahme Weichensteuerung 1,000 St
5. 1. 240 Ersatzteilstock 1,000 Psch
5. 2 Rückbau Haltestelle Brückenstraße
5. 2. 10 Dem. Gleiszubehör für Gleiskreis HFP 1,000 St
5. 2. 20 Dem. Gleiszubehör HFK 1,000 St
5. 2. 30 Dem. Gleiszubehör HCS-R 1,000 St
5. 2. 40 Dem. Kabel, Anschlussdosen 1,000 Psch
5. 2. 50 Dem. Gleiskasten 16,000 St
5. 3 Tiefbau Haltestelle Brückenstraße
5. 3. 10 Leitungstrasse sichern, parallele Kabel 100,000 m
5. 3. 20 Medientrasse sichern, parallele bis DN100 20,000 m
5. 3. 30 Medientrasse sichern, parallele DN200-600 10,000 m
5. 3. 40 Sicherung querender erdverlegter Medien: Kabel, Kabelformsteine, -schutzrohre b.8-züg. 5,000 St
5. 3. 50 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen bis DN 100 3,000 St
5. 3. 60 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen DN 100 bis DN 200 2,000 St
5. 3. 70 Leitungsgraben, bis 1,25, Homogenbereich C 60,000 m3
5. 3. 80 Transport von Ausbaumaterial Boden + Steine 54,000 t
5. 3. 90 Entsorgung von Ausbaumaterial Boden + Steine*Z 1.2 Nachweis./EVN AN*Wiegeschein 54,000 t
5. 3. 100 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MN/m2 80,000 m2
5. 3. 110 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Sanden ...*in Leitungszone Abrechnung senkr. 30,000 m3
5. 3. 120 DN 110 liefern und verlegen 350,000 m
5. 3. 130 DN 110 in Schacht einbinden 14,000 St
5. 3. 140 DN 110 Muffe liefern und montieren 4,000 St
5. 3. 150 DN 63 liefern und verlegen 75,000 m
5. 3. 160 DN 63 in Schacht einbinden 14,000 St
5. 3. 170 Verschluss vor Kabelzug DN63 liefern und montieren 14,000 St
5. 3. 180 Kabelschacht, LW 400 x 800 mm 1,000 St
5. 3. 190 Zulage Rahmen 220 mm für LW 400 x 800 2,000 St
5. 3. 200 Zulage Adapter 3x DN50 9,000 St
5. 4 Oberbau Haltestelle Brückenstraße
5. 4. 10 Bord aus- und einbauen 2,000 m
5. 4. 20 Plattenbelag aus- und einbauen 4,000 m2
5. 4. 30 Pflasterbelag aus- und einbauen 2,000 m2
5. 4. 40 Frostschutzschicht herstellen ... Freitext ...*0/32 ... Freitext ...*... Freitext ... Abrechng. Auftrag 3,000 m3
5. 4. 50 Platzhalter Gleisbereich 1,000 Psch
5. 5 Neubau Haltestelle Augustusburger Straße
5. 5. 10 GFK-Sockel 1,000 Stck
5. 5. 20 GFK-Schaltschrank 1,000 Stck
5. 5. 30 Montage von Profil-Halbzylinder 1,000 Stck
5. 5. 40 Standardeinzelweichensteuerung Typ "Chemnitz" 1,000 Stck
5. 5. 50 Erweiterung Leitstelle Bahnstromversorgung 1,000 psch
5. 5. 60 Gleiszubehör HFP 1,000 St
5. 5. 70 Gleiszubehör HFK 1,000 St
5. 5. 80 Gleiszubehör HCS-R 1,000 St
5. 5. 90 Kabel NSHXAFÖ 1 x 10mm² vom Fahrleitungsabgriff 50,000 m
5. 5. 100 LIYC2Y 2 x 2,5 mm² für HFP und HCS 150,000 m
5. 5. 110 2Y(ST)C2Y 1 x 0,75 mm² für HFK 50,000 m
5. 5. 120 NYY-O 7 x 1,5 mm² für WA und WLS 100,000 m
5. 5. 130 Schwere Gummischlauchleitung NSSHöu-O 2x2,5 mm² 150,000 m
5. 5. 140 NYY-O 3 x 2,5 mm² für Weichenantrieb 50,000 m
5. 5. 150 Schwere Gummischlauchleitung NSSHöu 2x1,5 für HWH 160,000 m
5. 5. 160 NYY-O 1 x 50 mm² für Rückleitung 30,000 m
5. 5. 170 NYY-J 1 x 50 mm² für VRL 60,000 m
5. 5. 180 SR Mastaufführung 1,000 St
5. 5. 190 Kabelkennzeichnungsbänder 100,000 St
5. 5. 200 Gleiskasten für KV für 59R2 4,000 St
5. 5. 210 Gleiskasten für KV für 59R2 Doppelschiene 4,000 St
5. 5. 220 Gleiskasten für HFP für 59R2 4,000 St
5. 5. 230 Gleiskasten für RL/VRL für 59R2 2,000 St
5. 5. 240 Abgleichdose für VETAG-Schleife 1,000 St
5. 5. 250 Schienenfräsung 56,000 St
5. 5. 260 Kabelzug 1,000 St
5. 5. 270 Montage/Inbetriebnahme Weichensteuerung 1,000 St
5. 5. 280 Ersatzteilstock 1,000 Psch
5. 6 Rückbau Haltestelle Augustusburger Straße
5. 6. 10 Dem. Gleiszubehör für Gleiskreis HFP 1,000 St
5. 6. 20 Dem. Gleiszubehör HFK 1,000 St
5. 6. 30 Dem. Gleiszubehör HCS-R 1,000 St
5. 6. 40 Dem. Kabel, Anschlussdosen 1,000 Psch
5. 6. 50 Dem. Gleiskasten 16,000 St
5. 7 Tiefbau Haltestelle Augustusburger Straße
5. 7. 10 Leitungstrasse sichern, parallele Kabel 100,000 m
5. 7. 20 Medientrasse sichern, parallele bis DN100 20,000 m
5. 7. 30 Medientrasse sichern, parallele DN200-600 10,000 m
5. 7. 40 Sicherung querender erdverlegter Medien: Kabel, Kabelformsteine, -schutzrohre b.8-züg. 10,000 St
5. 7. 50 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen bis DN 100 5,000 St
5. 7. 60 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen DN 100 bis DN 200 3,000 St
5. 7. 70 Leitungsgraben, bis 1,25, Homogenbereich C 30,000 m3
5. 7. 80 Transport von Ausbaumaterial Boden + Steine 25,000 t
5. 7. 90 Entsorgung von Ausbaumaterial Boden + Steine*Z 1.2 Nachweis./EVN AN*Wiegeschein 25,000 t
5. 7. 100 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MN/m2 50,000 m2
5. 7. 110 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Sanden ...*in Leitungszone Abrechnung senkr. 15,000 m3
5. 7. 120 DN 110 liefern und verlegen 57,000 m
5. 7. 130 DN 110 in Schacht einbinden 8,000 St
5. 7. 140 DN 63 liefern und verlegen 150,000 m
5. 7. 150 DN 63 in Schacht einbinden 14,000 St
5. 7. 160 Verschluss vor Kabelzug DN63 liefern und montieren 14,000 St
5. 7. 170 Kabelschacht, LW 800 x 1400 mm 1,000 St
5. 7. 180 Zulage Rahmen 220 mm für LW 800 x 1400 5,000 St
5. 7. 190 Zulage Adapter 3x DN50 9,000 St
5. 8 Neubau Haltestelle Bahnhofstraße
5. 8. 10 Anpassung/Ergänzung Weichensteuerung 1,000 Psch
5. 8. 20 Sicherung Weichensteuerschrank 1,000 Psch
5. 8. 30 Gleiszubehör HFP 1,000 St
5. 8. 40 Gleiszubehör HFK 1,000 St
5. 8. 50 Gleiszubehör HCS-R 1,000 St
5. 8. 60 Kabel NSHXAFÖ 1 x 10mm² vom Fahrleitungsabgriff 100,000 m
5. 8. 70 LIYC2Y 2 x 2,5 mm² für HFP und HCS 250,000 m
5. 8. 80 2Y(ST)C2Y 1 x 0,75 mm² für HFK 30,000 m
5. 8. 90 NYY-O 7 x 1,5 mm² für WA und WLS 100,000 m
5. 8. 100 Schwere Gummischlauchleitung NSSHöu-O 2x2,5 mm² 200,000 m
5. 8. 110 NYY-O 3 x 2,5 mm² für Weichenantrieb 30,000 m
5. 8. 120 Schwere Gummischlauchleitung NSSHöu 2x1,5 für HWH 50,000 m
5. 8. 130 NYY-O 1 x 50 mm² für Rückleitung 50,000 m
5. 8. 140 NYY-J 1 x 50 mm² für VRL 150,000 m
5. 8. 150 SR Mastaufführung 1,000 St
5. 8. 160 Kabelkennzeichnungsbänder 100,000 St
5. 8. 170 Gleiskasten für KV für 59R2 4,000 St
5. 8. 180 Gleiskasten für KV für 59R2 Doppelschiene 4,000 St
5. 8. 190 Gleiskasten für HFP für 59R2 4,000 St
5. 8. 200 Gleiskasten für RL/VRL für 59R2 2,000 St
5. 8. 210 Abgleichdose für VETAG-Schleife 1,000 St
5. 8. 220 Schienenfräsung 56,000 St
5. 8. 230 Kabelzug 1,000 St
5. 8. 240 Montage/Inbetriebnahme Weichensteuerung 1,000 St
5. 8. 250 Ersatzteilstock 1,000 Psch
5. 9 Rückbau Haltestelle Bahnhofstraße
5. 9. 10 Dem. Gleiszubehör für Gleiskreis HFP 1,000 St
5. 9. 20 Dem. Gleiszubehör HFK 1,000 St
5. 9. 30 Dem. Gleiszubehör HCS-R 1,000 St
5. 9. 40 Dem. Kabel, Anschlussdosen 1,000 Psch
5. 9. 50 Dem. Gleiskasten 16,000 St
5.10 Tiefbau Haltestelle Bahnhofstraße
5.10. 10 Leitungstrasse sichern, parallele Kabel 100,000 m
5.10. 20 Medientrasse sichern, parallele bis DN100 20,000 m
5.10. 30 Medientrasse sichern, parallele DN200-600 10,000 m
5.10. 40 Sicherung querender erdverlegter Medien: Kabel, Kabelformsteine, -schutzrohre b.8-züg. 5,000 St
5.10. 50 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen bis DN 100 3,000 St
5.10. 60 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen DN 100 bis DN 200 2,000 St
5.10. 70 Leitungsgraben, bis 1,25, Homogenbereich C 30,000 m3
5.10. 80 Transport von Ausbaumaterial Boden + Steine 25,000 t
5.10. 90 Entsorgung von Ausbaumaterial Boden + Steine*Z 1.2 Nachweis./EVN AN*Wiegeschein 25,000 t
5.10. 100 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MN/m2 50,000 m2
5.10. 110 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Sanden ...*in Leitungszone Abrechnung senkr. 15,000 m3
5.10. 120 DN 110 liefern und verlegen 45,000 m
5.10. 130 DN 110 in Schacht einbinden 6,000 St
5.10. 140 DN 63 liefern und verlegen 150,000 m
5.10. 150 DN 63 in Schacht einbinden 14,000 St
5.10. 160 Verschluss vor Kabelzug DN63 liefern und montieren 14,000 St
5.10. 170 Kabelschacht, LW 400 x 400 mm 3,000 St
5.10. 180 Zulage Rahmen 220 mm für LW 400 x 400 9,000 St
5.10. 190 Zulage Adapter 3x DN50 9,000 St
6 CVAG - Um- / Neubau Bahnstromversorgung
6. 1 Vorbemerkung
Vorbemerkung
6. 2 Kabel, OKV
Bahnstromversorgung Kabelarbeiten
Vorbemerkungen
6. 2. 10 Freischalten Speisepunkt 10013 1,000 Std
6. 2. 20 Freischalten Speisepunkt 11010 1,000 Std
6. 2. 30 Selektieren der Bahnstromkabel 16,000 Std
6. 2. 40 Kabelprüfung Bahnstromkabel mit Schirm 2,000 St
6. 2. 50 Kabelprüfung Bahnstromkabel ohne Schirm 10,000 St
Neubau
6. 2. 60 Gleichstromleistungskabel (N)A2XS(F)2Y 1x500 RM 35 1,8/3kV 830,000 m
6. 2. 70 Kabelabdeckplatten 300,000 St
6. 2. 80 Sicherheitsschnitte Bahnstromkabel 4,000 St
6. 2. 90 Kabelendverschluss AX3 4,000 St
6. 2. 100 Rundlitzenverbinder H07V-K 1x35 mm² 4,000 St
6. 2. 110 Kabelbezeichnungsbänder 100,000 St
6. 2. 120 Kabel H07RN-F 1x120 5,000 m
6. 2. 130 Kabelschuh für Kabel H07RN-F 1x120 1,000 St
6. 2. 140 Fräsung an der Schiene 1,000 St
6. 2. 150 Gleisanschlusskasten für Schiene 59R2 2 Cembre-Kontakte 1,000 St
Umverlegung und Demontage
6. 2. 160 Kabelabdeckhauben aufnehmen 80,000 m
6. 2. 170 Bahnstromkabel verschwenken 40,000 m
6. 2. 180 Demontage Bahnstromkabel 40,000 m
6. 2. 190 VM NA2XS(F)2Y 1x500 4,000 St
6. 3 Tiefbau
6. 3. 10 Leitungstrasse sichern, parallele Kabel 400,000 m
6. 3. 20 Medientrasse sichern, parallele bis DN100 50,000 m
6. 3. 30 Medientrasse sichern, parallele DN200-600 20,000 m
6. 3. 40 Sicherung querender erdverlegter Medien: Kabel, Kabelformsteine, -schutzrohre b.8-züg. 25,000 St
6. 3. 50 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen bis DN 100 5,000 St
6. 3. 60 Sicherung querender erdverlegter Medien: Rohrleitungen DN 100 bis DN 200 5,000 St
6. 3. 70 Leitungsgraben, bis 1,25, Homogenbereich C 120,000 m3
6. 3. 80 Transport von Ausbaumaterial Boden + Steine 110,000 t
6. 3. 90 Entsorgung von Ausbaumaterial Boden + Steine*Z 1.2 Nachweis./EVN AN*Wiegeschein 110,000 t
6. 3. 100 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MN/m2 200,000 m2
6. 3. 110 Material lief.,in Leitungsgr. einb. ... Sanden ...*in Leitungszone Abrechnung senkr. 60,000 m3
6. 3. 120 DN125 liefern und verlegen 150,000 m
6. 3. 130 Schutzrohrabdichtung Typ EK 186 12,000 St
6. 3. 140 Verschluss vor Kabelzug DN125 liefern und montieren 8,000 St
6. 3. 150 Oberflächenbefst. Grünfläche aufnehmen und seitlich lagern 50,000 m2
6. 3. 160 Oberflächenbefst. Grünfläche wiederherstellen 50,000 m2
6. 3. 170 DN 50 liefern und verlegen 110,000 m
6. 3. 180 DN 50 in Schacht einbinden 2,000 St
6. 3. 190 Verschluss vor Kabelzug DN50 liefern und montieren 2,000 St
7 CVAG - Um- / Neubau Fahrleitungsanlage mit Baugleis
7. 1 Allgemeine Leistungen
Die örtliche Aufnahme bezieht sich auf den
7. 1. 10 Örtliche Aufnahme der Beschilderung Fahrleitung 1,000 Psch
7. 1. 20 Örtliche Aufnahme der Beschilderung Verkehrsführung 1,000 Psch
7. 1. 30 Baugrubenabsperrung Fahrleitung 1,000 St
7. 1. 40 Absperrung entfernen zur Herstellung 4,000 Stck
7. 1. 50 Absperrung entfernen zur Maststellung 4,000 Stck
7. 1. 60 Umsetzen der Absperrung 3,000 Stck
7. 1. 70 Nummerierung Speisepunkte und Trenner 1,000 Psch
7. 1. 80 Nutzung Grünfläche Kategorie A 1,000 Psch
7. 1. 90 Nutzung Grünfläche Kategorie B 1,000 Psch
7. 2 Gründung
7. 2. 10 Verkehrsschild umsetzen an neuen Mast 1,000 Stck
7. 2. 20 Werbeträger umsetzen 1,000 Stck
7. 2. 30 Überwachungskamera umsetzen 1,000 Stck
7. 2. 40 Bord aus- und einbauen 2,000 m
7. 2. 50 Oberflächenbefest. Rasen 10,000 m2
Für das Gebiet des Bauvorhabens kann eine
7. 2. 60 Kampfmittelbelastung 23,000 Stck
7. 2. 70 Standorte abstecken 36,000 Stck
7. 2. 80 Standorte überprüfen 36,000 Stck
Zum Leistungsumfang der folgenden Position gehört auch
7. 2. 90 An- und Abtransport Bohrgerät 4,000 Stck
7. 2. 100 Bohrgerät umsetzen 19,000 Stck
7. 2. 110 Fundamentabdeckung 23,000 Stck
7. 2. 120 Überfahrbare Fundamentabdeckung 2,000 Stck
7. 2. 130 Fußgängerbrücke 1,000 Stck
7. 2. 140 Vorschachten 72,000 m3
7. 2. 150 Suchschachtung bis 3,5 m x 0,5 m x 1,8 m 46,000 m3
7. 2. 160 Zulage für Bodenklasse 6/7 20,000 m3
7. 2. 170 Abtransport und Entsorgung Aushubmaterial 54,000 m3
7. 2. 180 Kabeleinführungsöffnung ausbrennen 2,000 Stck
7. 2. 190 Rammsondierung 23,000 Stck
7. 2. 200 Rohrkopf streichen 23,000 Stck
7. 2. 210 Rohr abbrennen 3,000 Stck
7. 2. 220 Fundamentsanierung 1,000 Stck
7. 2. 230 e-Maß herstellen 23,000 St
7. 2. 240 Pflegekante 6,000 St
7. 2. 250 Kabel verschwenken 2,000 Stck
Gründungsrohr, erschütterungsarmes Gründungsverfahren
Gründungsrohr, erschütterungsarmes Gründungsverfahren
7. 2. 260 Rohr 610/ 8/ 5,0 7,000 St
7. 2. 270 Rohr 711/ 8/ 5,0 6,000 St
7. 2. 280 Rohr 711/ 8/ 5,5 7,000 St
7. 2. 290 Rohr 711/ 8/ 6,0 3,000 St
7. 3 Maste und Befestigungsteile
7. 3. 10 Bitumenanstrich 23,000 Stck
7. 3. 20 Mast stellen 23,000 Stck
7. 3. 30 Deckanstrich 23,000 Stck
7. 3. 40 vorhandene Maste entrosten 5,000 Stck
7. 3. 50 Spannband 59,000 Stck
7. 3. 60 Maste umnummerieren 23,000 Stck
Fahrleitungsmast, sechskant
Fahrleitungsmast, sechskant
Mast-Nr. G7
7. 3. 70 Stahlmast 12,5 m / 22 kN 1,000 Stck
Mast-Nr. Z76.3; Z74.3
7. 3. 80 Stahlmast 11,0 m / 10 kN 2,000 Stck
Mast-Nr. Z74.2; Z63
7. 3. 90 Stahlmast 13,0 m / 12 kN 2,000 Stck
Mast-Nr. Z74
7. 3. 100 Stahlmast 10,5 m / 18 kN 1,000 Stck
Mast-Nr. Z66
7. 3. 110 Stahlmast 10,0 m / 10 kN 1,000 Stck
Mast-Nr. Z62; Z61
7. 3. 120 Stahlmast 11,0 m / 14 kN 2,000 Stck
Fahrleitungs- und Beleuchtungsmast, sechskant
Fahrleitungs- und Beleuchtungsmast, sechskant
Mast-Nr. G3; G1
7. 3. 130 Stahlmast 12,5 m / 12 kN 2,000 Stck
Mast-Nr. G4; G2
7. 3. 140 Stahlmast 10,5 m / 14 kN 2,000 Stck
Mast-Nr. Z72
7. 3. 150 Stahlmast 10,0 m / 24 kN 1,000 Stck
Mast-Nr. Z71; Z70; Z69; Z68; Z67; Z65
7. 3. 160 Stahlmast 10,0 m / 10 kN 6,000 Stck
Fahrl.- u. Beleuchtungsmast, Nachspannmast, sechskant
Fahrl.- u. Beleuchtungsmast als Nachspannmast, sechskant
Mast-Nr. G5
7. 3. 170 Stahlmast 12,5 m / 24 kN 1,000 Stck
Mast-Nr. G6
7. 3. 180 Stahlmast 11,0 m / 26 kN 1,000 Stck
Fahrleitungs- und LSA-Mast, sechskant
Fahrleitungs- und LSA-Mast, sechskant
Mast-Nr. Z74.1
7. 3. 190 Stahlmast 11,0 m / 16 kN 1,000 Stck
7. 4 Quertrageinrichtungen
Bei einem Ausleger über zwei Gleise für Kettenwerk wird
7. 4. 10 Ausleger, KF, zwei Gleise 1,000 Stck
7. 4. 20 QTW, KF, für Trennung mit oRS einfach 2,000 Stck
7. 4. 30 QTW, KF, mit oRS einfach 1,000 Stck
7. 4. 40 QTW, EF, einfach, mit uRs 3,000 Stck
7. 4. 50 QTW, EF, Spitze beidseitig, mit uRS 2,000 Stck
7. 4. 60 QTW, EF, einfach 5,000 Stck
7. 4. 70 Kettenwerksstützpunkt 2,000 Stck
7. 4. 80 Seilgleiter mit Seitenhalter 34,000 Stck
7. 5 Fahrleitung
Bei dem Festpunkt handelt es sich um eine zusätzliche
7. 5. 10 Festpunkt FD, 2 Anker 2,000 Stck
7. 5. 20 Stromfester Hänger 110,000 Stck
7. 5. 30 Elektr. Verbindung Fahrdrahtkreuzung - EF 4,000 Stck
7. 5. 40 Elektr. Verbindung FD - FD 10,000 Stck
7. 5. 50 Elektr. Verbindung KF - KF 2,000 Stck
7. 5. 60 Abspannung FD fest einfach 2,000 Stck
7. 5. 70 Radnachspannung 2 x 10 kN, im Mast 2,000 Stck
7. 5. 80 TENSOREX C+ Nachspannung 1 x 10 kN, am Mast 2,000 Stck
7. 5. 90 FD AC-120 CuAg0,1 liefern und einbauen 2.600,000 m
7. 5. 100 Bz-Seil 50 mm2 liefern und einbauen 300,000 m
7. 5. 110 Cu-Seil 150 mm2 liefern und einbauen 950,000 m
7. 5. 120 Regulieren EF Montage 1.700,000 m
7. 5. 130 Regulieren KF Montage 900,000 m
7. 5. 140 Regulieren EF nach Reckung 1.700,000 m
7. 5. 150 Regulieren KF nach Reckung 900,000 m
7. 6 Speisung und Trennung
Sp.P. 10010 (an Z61)
7. 6. 10 Streckentrennung EF, QTW 1,000 Stck
7. 6. 20 Streckentrennung KF, QTW, wiedereinbauen 1,000 Stck
7. 6. 30 Einspeisung EF, QTW 1,000 Stck
7. 6. 40 Erdungsmessung 1,000 Stck
Sp.P. 11010 (an Z76)
7. 6. 50 Streckentrennung EF, QTW 3,000 Stck
7. 6. 60 Einspeisung sichern und neu montieren 1,000 Stck
7. 6. 70 Erdungsmessung 1,000 Stck
Folgende Positionen sind an den Spannungsabgriffen
7. 6. 80 Tiefenerder 5,000 Stck
7. 6. 90 Gleiskasten 6,000 Stck
7. 6. 100 Spannungsabgriff 3,000 Stck
7. 6. 110 A2-Ableiter am Mast 3,000 Stck
7. 6. 120 A1-Ableiter am Mast 3,000 Stck
7. 7 Demontage
Schrotterlöse werden bei der Endabrechung dem AG
7. 7. 10 Bord aus- und einbauen 2,000 m
7. 7. 20 Oberflächenbefest. Rasen 5,000 m2
7. 7. 30 Aushub, Bodenklasse 3 - 5 17,000 m3
7. 7. 40 Fundament abbrechen 17,000 m3
7. 7. 50 Aushubmaterial verfüllen 14,000 m3
7. 7. 60 Verfüllmaterial liefern und einbauen 7,000 m3
7. 7. 70 Betonmast demontieren 4,000 Stck
7. 7. 80 Stahlmast demontieren 9,000 Stck
7. 7. 90 QTW demontieren, EF, einfach 3,000 Stck
7. 7. 100 QTW demontieren, EF, einfach, mit uRS 5,000 Stck
7. 7. 110 QTW demontieren, EF, Spitze einseitig, mit uRS 3,000 Stck
7. 7. 120 QTW demontieren, EF, Spitze beidseitig 4,000 Stck
7. 7. 130 QTW demontieren, KF, mit uRS einfach 1,000 Stck
7. 7. 140 Elektr. Verbindung Fahrdrahtkreuzung - EF 2,000 Stck
7. 7. 150 Elektr. Verbindung FD - TS demontieren 2,000 Stck
7. 7. 160 Elektr. Verbindung KF - KF demontieren 2,000 Stck
7. 7. 170 Feste Abspannung demontieren 2,000 Stck
7. 7. 180 Radnachspannung demontieren 4,000 Stck
7. 7. 190 Radnachspannung wiederverwendungsfähig demontieren 2,000 Stck
7. 7. 200 Fahrdraht demontieren 1.700,000 m
7. 7. 210 Längskettenwerk demontieren 900,000 m
7. 7. 220 Streckentrennung demontieren, EF 1,000 Stck
7. 7. 230 Einspeisung demontieren, EF 1,000 Stck
7. 7. 240 Schalterfernantrieb wiederverwendungsfähig demontieren 2,000 Stck
7. 7. 250 Spannungsabgriff demontieren 2,000 Stck
7. 8 Baugleis
7. 8. 10 Regulieren EF Montage 350,000 m
7. 8. 20 Regulieren EF nach Reckung 350,000 m
Die nachfolgenden Positionen sind inklusive Montage,
7. 8. 30 Transportables Fundament mit Mast 13,000 Stck
7. 8. 40 Spannband 36,000 Stck
7. 8. 50 QTW, EF, einfach 1,000 Stck
7. 8. 60 QTW, EF, Spitze einseitig 1,000 Stck
7. 8. 70 Ausleger, EF, Gerade, Außenbogen, Seilgleiter 2,000 Stck
7. 8. 80 Ausleger, EF, Gerade, Seitenhalter 5,000 Stck
7. 8. 90 Ausleger, EF, 2 Gleise, Gerade, Außenbogen, Seilgleiter 1,000 Stck
7. 8. 100 Ausleger, EF, 2 Gleise, Gerade, Seitenhalter 1,000 Stck
7. 8. 110 Ausleger, EF, 2 Gleise, Innenbogen, 2 Stäbe 1,000 Stck
7. 8. 120 Bogenabzug, FD, größer 2,5 kN, einfach 4,000 Stck
7. 8. 130 Seilgleiter mit Seitenhalter 1,000 Stck
7. 8. 140 Abspannung FD einfach 4,000 Stck
7. 8. 150 Radnachspannung 1 x 10 kN, am Mast 2,000 Stck
7. 8. 160 Elektr. Verbindung Fahrdrahtkreuzung - EF 2,000 Stck
7. 8. 170 Stoßklemme 2,000 Stck
7. 8. 180 FD AC-120 CuAg0,liefern und einbauen 350,000 m
7. 8. 190 Verlegung LWL Kabel für Signalanlage 400,000 m
7. 8. 200 Trennung sichern und neu montieren 1,000 Stck
8 CVAG - Neubau BÜ-LSA Theresenstraße
8. 1 Steuergerät BÜSA
8. 1. 10 Sockel liefern und montieren 1,000 St
8. 1. 20 Schaltschrank liefern 1,000 St
8. 1. 30 Ausrüstung Versorgungsspannung DC 600/750 V 1,000 St
8. 1. 40 Ausrüstung Versorgungsspannung AC 230 V 1,000 St
8. 1. 50 Steuergerät in Steuerschrank einbauen und anschließen 1,000 St
8. 1. 60 Steuergerät liefern 1,000 St
8. 1. 70 Trennleiste liefern 1,000 St
8. 1. 80 Trennleiste betriebsbereit montieren 1,000 St
8. 1. 90 Programmierung des Steuergerätes 1,000 St
8. 1. 100 Funkansteuerung ÖPNV 1,000 St
8. 1. 110 Funkansteuerung ÖPNV betriebsbereit montieren 1,000 St
8. 1. 120 Erstellen einer kompletten Dokumentation 1,000 St
8. 1. 130 Inbetriebnahme der BÜSA-Gesamtanlage 1,000 St
8. 1. 140 Anpassung der Steuergeräteprogrammierung 1,000 Stkm
8. 2 Außenanlagen BÜSA
Die ausgeschriebenen Leistungen für müssen von
8. 2. 10 Mastverteiler für Signalgeber liefern 2,000 St
8. 2. 20 Mastverteiler für Signalgeber einbauen 2,000 St
8. 2. 30 Fundamentrahmen für Signalmast liefern 2,000 St
8. 2. 40 Geraden Mast liefern 2,000 St
8. 2. 50 Geraden Mast aufstellen 2,000 St
8. 2. 60 Signalgebergehäuse liefern, 2-feldig 2,000 St
8. 2. 70 Signalgebergehäuse 2-feldig am Mast montieren 2,000 St
8. 2. 80 Signalgebergehäuse liefern, 1-feldig 3,000 St
8. 2. 90 Signalgebergehäuse 1-feldig am Mast montieren 3,000 St
8. 2. 100 Signalgeber liefern 2,000 St
8. 2. 110 Signalgeber moniteren und anschließen 2,000 St
8. 3 Fernwirktechnik BÜSA
8. 3. 10 Fernwirkstation liefern, montieren und in Betrieb nehmen 1,000 St
8. 3. 20 Anschluss der Fernwirkunterzentrale 1,000 St
8. 4 VZ BÜSA
8. 4. 10 Verkehrsschild "Vorrang beachten!" liefern 2,000 St
8. 4. 20 Verkehrsschild "Vorrang beachten!" anbringen 2,000 St
8. 4. 30 Verkehrsschild "Bü0" liefern 3,000 St
8. 4. 40 Verkehrsschild "Bü0" anbringen 3,000 St
8. 5 Kabelverlegung BÜSA
8. 5. 10 Kabel liefern 25,000 m
8. 5. 20 Kabel verlegen 25,000 m
8. 5. 30 Kabelkennzeichnung liefern 1,000 psch
8. 5. 40 Kabelmarken montieren 1,000 psch
8. 5. 50 Kabel NYY-J 24x1,5 liefern 70,000 m
8. 5. 60 Kabel NYY-J 24x1,5 verlegen und betriebsbereit anschließen 70,000 m
8. 6 Tiefbau BÜSA
Wenn im einzelnen nicht ausdrücklich anderes festgelegt
Aushub für Leitungsgräben und Baugruvben ab OK Planum.
Das Sichern und Abfangen von vorhandenen Kabeln und
-Der Zuschlag für Handaushub wird nicht gesondert
Für die Schutzrohrstrecken des BÜSA sind grüne
Im Näherungsbereich von Rohrleitungen und Kabeln
8. 6. 10 Baugrube herstellen ... Freitext ...*Tiefe bis 1,25 m Aushub verwert.AN*... Freitext ... 2,500 m3
8. 6. 20 Baugrube herstellen ... Freitext ...*Tiefe >1,25-1,75m Aushub verwert.AN*... Freitext ... 7,000 m3
8. 6. 30 Baustoff lief.,in Baugrube einbauen grobk. Boden*... Freitext ... ... Freitext ... 2,000 m3
8. 6. 40 Kabelgraben für 1 Schutzrohr herstellen Kabelgraben im Gehwegbereich 20,000 m
8. 6. 50 Kabelgraben für 2 Schutzrohre herstellen Kabelgraben im Gehwegbereich 160,000 m
8. 6. 60 Kabelgraben für 6 Schutzrohre (in 2 Lagen) herstellen Kabelgraben im Gehwegbereich 35,000 m
8. 6. 70 Kabelgraben für 6 Schutzrohre herstellen Kabelgraben im Gleis-/ Fahrbahnbereich 12,000 m
8. 6. 80 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*Tiefe bis 1,25 m ... Freitext ...*einschl.Leitungsz Abrechnung senkr. 25,000 m3
8. 6. 90 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. grobk. Boden*Tiefe bis 1,25 m ... Freitext ...*ob.Leitungsz. ... Freitext ... 25,000 m3
Vorbemerkungen:
8. 6. 100 Kabelschutzrohr liefern und einbauen flexibel DN110x3,2, grün 20,000 m
8. 6. 110 Kabelschutzrohr liefern und einbauen PVC hart 110x3,2*Mehrr.Abst.1,5 m Stahldraht einz., grün 500,000 m
8. 6. 120 Kabelschutzrohr liefern und einbauen PVC hart 11Ox5,3*Mehrr.Abst.1,5 m Stahldraht einz.g, rün 80,000 m
8. 6. 130 Verb.+Übergangsm. liefern+einbauen 1,000 St
8. 6. 140 Einbau Kabelschutzrohre in vorhandenen Kabelschacht 2,000 St
8. 6. 150 Kernbohrungen Kabelschacht 4,000 St
8. 6. 160 Kabelschacht KS einbauen, 1,0/0,80/1,5 m 4,000 St
Fundamente für LSA-Mast ohne Ausleger herstellen
8. 6. 170 Mastfundament für Normalmast 2,000 St
8. 6. 180 Kabelwarnband 210,000 m
Lieferung des Sockels im Abschnitt "Steuergerät"
8. 6. 190 Sockel für Steuergeräteschrank 1,000 psch
8. 6. 200 Erstellung d. Kabellageplanes maßstabsgetreu in 2-f. Ausf. 1,000 Psch
8. 6. 210 Beton abbrechen ... Freitext ...*Ger.bewehrt.Beton Verwerten 1,000 m3
8. 6. 220 Zulage für den Anschluß der KSR vorh. an KS neu 10,000 St
8. 7 LWL-Komponenten
8. 7. 10 Kabelschutzrohr PE-HD AD 7x1,5mm 140,000 m
8. 7. 20 Einzelrohrverbinder AD 7mm 4,000 St
8. 7. 30 Einzelzugabdichtung EZA-t 7 / 1,8-3.5 2,000 St
8. 7. 40 LWL-Micro-Duct-Cable Einmodenfaser A-D(ZN)2Y 1x6E9/125 vorh. Rohr/Unt 140,000 m
8. 7. 50 Patchfeld Spleißkassette LWL OpDAT 4 SCD 1,000 St
8. 7. 60 Pigtail LWL L 2m SC - Aderpigtail 4,000 St
8. 7. 70 Zugentlastung für OpDAT REG plus 1,000 St
8. 7. 80 LWL-Kabel A-D(ZN)2Y 1x24E9/125 Vorbereitung Kabel - Muffe 1,000 St
8. 7. 90 Muffe 0-2 für Spleißarbeiten demontieren, mont. und bef. 1,000 St
8. 7. 100 Anschlussdose für Spleißarbeiten demontieren, mont. und bef. 1,000 St
8. 7. 110 LWL- Einmodenfaser 1xE9/125 Anschluss 8,000 St
8. 7. 120 Messung von LWL-Fasern von verlegten LWL-Kabel 1,000 St
8. 7. 130 Messung von LWL-Fasern - einseitig 4,000 St
8. 7. 140 Prüfung der Durchgängigkeit LWL-Fasern - Rotlicht 4,000 St
8. 7. 150 Beschriftung der Datenstrecken 2,000 St
8. 7. 160 Dokumentation des Datennetzes als Rotstiftkorrektur 1,000 St
8. 7. 170 Vorbereitung der Baumaßnahme durch AN 1,000 St
8. 7. 180 An- und Abfahrt Montagewagen im Stadtgebiet 1,000 St
9 TBA - Reko / Erweiterung KP-LSA Bahnhofstr./Brückenstr./Augustusburger Str.
Für alle durchzuführenden Leistungen "LSA-Ausrüstung -
9. 1 Lichtzeichenanlagen Demontage
Das Steuergerät, die überwiegende Anzahl der
Bauteile die vor Ort wieder verwendet werden sind vom
Alle weiteren Ausrüstungsteile sind in Eigentum des AN
9. 1. 10 Vorhandene Signalanlage für die Bauzeit außer Betrieb nehmen. 1,000 psch
9. 1. 20 Ton-Signalgeber abbauen Am Mast*Hoehe bis 3,5 m 14,000 St
9. 1. 30 Ton-Signalgeber abbauen Am Mast*Hoehe bis 3,5 m 2,000 St
9. 1. 40 Signalgeber abbauen Am Mast*Hoehe bis 3,5 m 23,000 St
9. 1. 50 Signalgeber abbauen Am Mast*Hoehe bis 3,5 m 10,000 St
9. 1. 60 Signalgeber abbauen Am Ausl.ue.Fahrb.*Hoehe ueber 3,5 m 4,000 St
9. 1. 70 Taster abbauen 20,000 St
9. 1. 80 Taster abbauen 2,000 St
9. 1. 90 Verkehrsschild abbauen 15,000 St
Demontierte Signalmaste sind zum Lagerplatz des TBA zu
9. 1. 100 Alte LSA-Maste (Peitschenmast) 2,000 St
9. 1. 110 Alte LSA-Maste (Peitschenmast) 1,000 St
9. 1. 120 Alte LSA-Maste (Normalmast) 8,000 St
9. 1. 130 Alte LSA-Maste (Normalmast) 9,000 St
9. 2 Steuergerät
9. 2. 10 Steuergerät ergänzen 1,000 St
9. 2. 20 Programmierung des Steuergerätes 1,000 Psch
9. 2. 30 Dokumentation 1,000 St
9. 2. 40 Inbetriebnahme LSA - Gesamtanlage 1,000 Psch
9. 3 Außenanlagen
Lichte Durchfahrtshöhe: >=5,0 m über der Fahrbahn
9. 3. 10 Mastverteiler liefern 15,000 St
9. 3. 20 Mastverteiler einbauen 15,000 St
9. 3. 30 Aufsatzstück für Normalmast, L = 500 mm liefern 1,000 St
9. 3. 40 Aufsatzstück für Normalmast, L = 500 mm, montieren 1,000 St
9. 3. 50 Fundamentrahmen NM liefern 11,000 St
9. 3. 60 Mast liefern NM Hoehe = 3250 mm 11,000 St
9. 3. 70 Mast aufstellen NM Hoehe = 3250 mm 11,000 St
9. 3. 80 Fundamentrahmen AM liefern 2,000 St
9. 3. 90 Auslegermast liefern Ausldg. 5,0m 2,000 St
9. 3. 100 Mast aufstellen Ausldg. 5,0m 2,000 St
9. 3. 110 Fundamentrahmen AM liefern 1,000 St
9. 3. 120 Auslegermast liefern Ausldg. 5,5m 1,000 St
9. 3. 130 Mast aufstellen Ausldg. 5,5m 1,000 St
9. 3. 140 Sign.geb.komplett LED-Technik am Mast DU=200, 3-feldig liefern Pfeil rechts 1,000 St
9. 3. 150 Sign.geb. 3-feldig montieren 1,000 St
9. 3. 160 Sign.geb.komplett, LED-Technik, DU=200 3feld. am Ausleger liefern Pfeil rechts 1,000 St
9. 3. 170 Sign.geb. am Ausleger montieren 1,000 St
9. 3. 180 Sign.geb. LED-Technik am Ausleger DU=200, 1-feldig ÖV "A" liefern 2,000 St
9. 3. 190 Sign.geb. kompl., am Ausleger montieren 2,000 St
9. 3. 200 Sign.geb. LED-Technik am Mast DU=200, 3-feldig ÖV liefern 2,000 St
9. 3. 210 Sign.geb. LED-Technik am Mast DU=200, 3-feldig ÖV liefern 1,000 St
9. 3. 220 Sign.geb. kompl., am Mast montieren 3,000 St
9. 3. 230 Sign.geb. LED-Technik am Mast DU=200, 4-feldig ÖV liefern 2,000 St
9. 3. 240 Sign.geb. kompl., am Mast montieren 2,000 St
9. 3. 250 Sign.geb. komplett, LED-Technik, DU=200 2feld. am Mast, F liefern 2,000 St
9. 3. 260 Sign.geb. kompl., am Mast montieren 2,000 St
9. 3. 270 Sign.-Maske Fußgänger/Rad liefern 9,000 St
9. 3. 280 Sign.-Maske Fußgänger / Rad am Mast montieren 3,000 St
9. 3. 290 Sign.-Maske Fußgänger / Rad am neuen Mast montieren 6,000 St
9. 3. 300 Sign.-Maske Pfeil gerade liefern 3,000 St
9. 3. 310 Sign.-Maske Pfeil gerade am Mast montieren 1,000 St
9. 3. 320 Sign.-Maske Pfeil gerade am Ausleger montieren 2,000 St
9. 3. 330 gelagerten Sign.geb. 2-feldig kompl., am Mast montieren 9,000 St
9. 3. 340 gelagerten Sign.geb. 3-feldig kompl., am Mast montieren 4,000 St
9. 3. 350 gelagerten Sign.geb. 3-feldig kompl., am Ausleger montieren 4,000 St
9. 3. 360 gelagerten Sign.geb. 4-feldig kompl., am Mast montieren 3,000 St
9. 3. 370 gelagerten Sign.geb. 5-feldig kompl., am Mast montieren 2,000 St
9. 3. 380 gelagerten Kombi-Signalgeber f. Sehbehinderte montieren 12,000 St
9. 3. 390 gelagerten Freigabe-Signalgeber f. Sehbehinderte montieren 2,000 St
9. 3. 400 akustischer Signalgeber Warnsignal liefern 2,000 St
9. 3. 410 akustischer Signalgeber montieren 2,000 St
9. 4 Anforderungseinrichtungen
9. 4. 10 Detektor (BT) fuer Blinde /Sehbehinderte liefern 2,000 St
9. 4. 20 Detektor (BT) fuer Blinde /Sehbehinderte montieren 2,000 St
9. 4. 30 gelagerten Detektor (BT) fuer Blinde /Sehbehinderte montieren 16,000 St
9. 4. 40 gelagerten Detektor (ST) Schlüsseltaster am KM montieren 1,000 St
9. 4. 50 gelagerten Detektor (ST) Schlüsseltaster am NM montieren 3,000 St
9. 4. 60 Videodetektor liefern 1,000 St
9. 4. 70 Videodetektor montieren 1,000 St
9. 4. 80 Induktionsschleife Schleifendraht liefern 1,000 St
9. 4. 90 Induktionsschleife einbauen, anschließen Fuge herstellen und verschließen Verkehrssicherung 1,000 St
9. 4. 100 Induktionsschleife prüfen und anschließen 23,000 St
9. 5 Kabelverlegung
Auf-, Ab- und Umsetzen der Kabeltrommel und
9. 5. 10 vorh. Kabel (Signalkabel usw.) 1,000 Psch
9. 5. 20 Kabel von Signalgeber zur Mastverteilerleiste liefern 380,000 m
9. 5. 30 Kabel von Signalgeber zur Mastverteilerleiste einziehen 380,000 m
9. 5. 40 Kabelkennzeichnung liefern 1,000 Psch
9. 5. 50 Kabelkennzeichnung montieren 1,000 Psch
9. 5. 60 Kabel NYY-J 16x1,5 liefern 700,000 m
9. 5. 70 Kabel NYY-J 16x1,5 verlegen 700,000 m
9. 5. 80 Verbindungsmuffen liefern 14,000 St.
9. 5. 90 Verbindungsmuffen montieren 14,000 St.
9. 5. 100 Kabel NYY-J 24x1,5 liefern 200,000 m
9. 5. 110 Kabel NYY-J 24x1,5 verlegen 200,000 m
9. 5. 120 Kabel A-2YF(L)2y 2x2x0,8 liefern 180,000 m
9. 5. 130 Kabel A-2YF(L)2y 2x2x0,8 in Schutzr. einz. 180,000 m
9. 6 Verkehrszeichen an LSA-Masten
Die aufgefuehrten Positionen enthalten auch die
9. 6. 10 gelagertes Verkehrsschild anbringen 15,000 St
9. 6. 20 Verkehrsschild liefern Z1000-32 2,000 St
9. 6. 30 Verkehrsschild anbringen Z1000-32 2,000 St
9. 6. 40 Verkehrsschild liefern "Vorrang beachten!" 2,000 St
9. 6. 50 Verkehrsschild anbringen "Vorrang beachten!" 2,000 St
9. 6. 60 Kragarm bzw. Winkelhalterung für VZ liefern 8,000 St
9. 6. 70 Kragarm bzw. Winkelhalterung für VZ anbringen 8,000 St
9. 7 LSA-Tiefbau
Wenn im einzelnen nicht ausdrücklich anderes festgelegt
Aushub für Leitungsgräben und Baugruvben ab OK Planum.
Das Sichern und Abfangen von vorhandenen Kabeln und
-Der Zuschlag für Handaushub wird nicht gesondert
Für die Schutzrohrstrecken der LSA sind grüne
Im Näherungsbereich von Rohrleitungen und Kabeln
9. 7. 10 Kabelschutzrohre-LSA entfernen 50,000 m
9. 7. 20 Bauliche Anlage abbrechen Fundament*Stahlbeton Abbruch bis 1 m*Anl.freil./Bod.AN Ges. Abbr. verw. 17,000 m3
9. 7. 30 Baugrube herstellen ... Freitext ...*Tiefe bis 1,25 m Aushub verwert.AN*... Freitext ... 25,000 m3
9. 7. 40 Baustoff lief.,in Baugrube einbauen grobk. Boden*... Freitext ... ... Freitext ... 10,000 m3
9. 7. 50 Kabelgraben für 1 Schutzrohr herstellen Kabelgraben im Gehwegbereich 100,000 m
9. 7. 60 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*Tiefe bis 1,25 m ... Freitext ...*einschl.Leitungsz Abrechnung senkr. 10,000 m3
9. 7. 70 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. grobk. Boden*Tiefe bis 1,25 m ... Freitext ...*ob.Leitungsz. ... Freitext ... 5,000 m3
Die nachfolgenden Schutzrohrpositionen werden nach der
9. 7. 80 Kabelschutzrohr liefern und einbauen flexibel DN110x3,2, grün 100,000 m
9. 7. 90 Verb.+Übergangsm. liefern+einbauen 2,000 St
9. 7. 100 Einbau Kabelschutzrohre in vorhandenen Kabelschacht 15,000 St
9. 7. 110 Kernbohrungen Kabelschacht 8,000 St
Fundamente für LSA-Mast mit Ausleger und für LSA-Mast
9. 7. 120 Mastfundament für Normalmast 11,000 St
9. 7. 130 Mastfundament für Auslegermast bis 5,0m 2,000 St
9. 7. 140 Mastfundament für Auslegermast bis 8,0m 1,000 St
9. 7. 150 Kabelwarnband 100,000 m
9. 7. 160 Erstellung d. Kabellageplanes maßstabsgetreu in 2-f. Ausf. 1,000 Psch
10 TBA - Erneuerung Bushaltestellen und angrenzende Bereiche
10. 1 Allgemeine Leistungen
10. 1. 10 Koordinierung Schlussvermessung 1,000 psch
10. 1. 20 Technische Dokumentation 1,000 St
10. 2 Aufbruch
Vorbemerkung
10. 2. 10 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*... Freitext ... 150,000 m
10. 2. 20 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*... Freitext ... 1.600,000 m
10. 2. 30 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 350,000 m2
10. 2. 40 Asphaltbefestigung aufnehmen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 340,000 m2
10. 2. 50 Betonbefestigung aufnehmen unter ADS, auf Unt = ATS*... Freitext ... ... Freitext ...*Bet. Verw. zuf. 340,000 m2
10. 2. 60 Betonbefestigung aufnehmen unter ADS, auf Unt = ATS*... Freitext ... ... Freitext ...*Bet. Verw. zuf. 350,000 m2
10. 2. 70 Pflasterdecke aufnehmen Beton. 8 cm*Ungeb. Fugenmat. Ungeb. Bettung*Verwertung AN 1.075,000 m2
10. 2. 80 Plattenbelag aufnehmen Beton 8-10 cm d.*Ungeb. Fugenmat. SoB*Verwertung AN*Anteil WV -25 725,000 m2
10. 2. 90 Plattenbelag aufnehmen Beton 8-10 cm d.*Ungeb. Fugenmat. SoB*Verwertung AN*Anteil WV -25 435,000 m2
10. 2. 100 Leistung wie vor, jedoch: Platten 60x80 cm Fahrrrad-Piktogramm besondere Sorgfalt, alle Pl wiederverw. 4,000 Stk
10. 2. 110 Pflasterstr. aus Naturstein aufn. Kleinpflaster*Breite 3 Reihen Granit*Fugenmörtel Fund.Beton 10-20*... Freitext ... 55,000 m
10. 2. 120 Pflasterstr. aus Naturstein aufn. Kleinpflaster*... Freitext ... Granit*Fugenmörtel Fund.Beton 10-20*... Freitext ... 310,000 m
10. 2. 130 Plattenbelag aufnehmen ... Freitext ...*Fugenmat. hydr. Beton*Verwertung AN Anteil WV -25 115,000 m2
10. 2. 140 Plattenbelag aufnehmen, taktile Elemente Ungeb. Fugenmat. u. Bettung 65,000 m2
10. 2. 150 Pflasterdecke aufnehmen Mosaik Ungeb. Fugenmat. u. Bettung 65,000 m2
10. 2. 160 Str./Rinnen aus Betonst. aufn. ... Freitext ...*Breite 1 Reihe Fugenmörtel*Fund.Beton 10-20 Aufbr.wiederverw. 50,000 m
10. 2. 170 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 270,000 m
10. 2. 180 Bordsteine aufnehmen. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 120,000 m
10. 2. 190 Bordsteine aufnehmen. Hochbord.Bet*Fund. 10-20 cm All. verwerten 230,000 m
10. 2. 200 Bordsteine aufnehmen. Flachbord Bet 25*Fund. 10-20 cm All. verwerten 72,000 m
10. 2. 210 Pflanzflächeneinfassung Beton abbrechen 52,000 m
10. 2. 220 Fundament abbrechen, 160x160x160, C35/45 Werbanlage Augustusburger Straße 1,000 psch
10. 3 Erdbau / Tragschichten
Vorbemerkungen Erdbau
10. 3. 10 Suchgraben, Homobenbereich B 5,000 m3
10. 3. 20 Oberboden abtragen Abtrag 10 -30 cm*Abrechnung Abtrag 150,000 m3
10. 3. 30 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*Bis 0,5m lösen Planum gesondert*LAGA Z 1.2 1.350,000 m3
10. 3. 40 Bodenaushub v. Hand, Kleingeräten o. Saugbaggertechnik 25,000 m3
10. 3. 50 freigelegte Wurzelbereiche schützen 25,000 m2
10. 3. 60 Selbstverdichtendes Verfüllmaterial liefern und einbauen 5,000 m3
FAHRBAHN
10. 3. 70 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MPa/m2 700,000 m2
10. 3. 80 Untergrundverbesserung durchführen Einb./Verdichten*... Freitext ... Material liefern*Abrechng. Auftrag 110,000 m3
10. 3. 90 Geotexti| 800,000 m2
10. 3. 100 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 103+EV2 120*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 300,000 m3
HALTESTELLEN UND GEHWEGE
10. 3. 110 Planum herstellen Abweichung +-2 cm*Verf. 45 MPa/m2 2.650,000 m2
10. 3. 120 Untergrundverbesserung durchführen Einb./Verdichten*... Freitext ... Material liefern*Abrechng. Auftrag 400,000 m3
10. 3. 130 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 100+EV2 100*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 315,000 m3
10. 3. 140 Frostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100*0/45 DPr 100+EV2 100*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 10,000 m3
10. 3. 150 Erschwernis durch Einbauten, Schächte 14,000 St
10. 3. 160 Erschwernis durch Einbauten, Schieber / Hydranten 25,000 St
10. 3. 170 Erschwernis durch Einbauten Abläufe Oberflächenentwässerung 14,000 St
10. 4 Entwässerung
Vorbemerkung
RÜCKBAU
10. 4. 10 Straßenablauf ausbauen Betonfertigteile*Tiefe 1,25-1,75 m StrA in bef. Fl.*... Freitext ... Aushub verwerten 18,000 St
10. 4. 20 Entw.Ltg. ausbau. Rohr-DN <=250 Stzg Tiefe 0,75-1,75 m ges.Mat.entfernen 36,000 m
10. 4. 30 Entw.Ltg. ausbau. Rohr-DN <=250 Stzg Tiefe 1,75-3,00 m ges.Mat.entfernen 18,000 m
10. 4. 40 Rohrleitung sichern, zw.-zeitlich verschließen, <=DN250 Stz 18,000 St
10. 4. 50 Entwässerungsrohrleitung verfüllen. DN 150 - 250*FließBn.m.Quellz. Leitung reinigen*Füll. bis 25 v.H. Räumg. verwerten 15,000 m
LEITUNGSGRÄBEN
10. 4. 60 Suchgraben herstellen, Homobenbereich B 5,000 m3
10. 4. 70 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,25-1,75m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 40,000 m
10. 4. 80 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,25-1,75m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 20,000 m
10. 4. 90 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,75-2,25m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 20,000 m
10. 4. 100 Leitungsgr. m. Schachtbaugr. herst. eing. verd. Boden*Tiefe >1,75-2,25m ... Freitext ...*m.Verb.+10 m3 W. Verfüllboden ges.*LAGA Z 1.2 ... Freitext ... 20,000 m
10. 4. 110 Freigelegte Kabel, Rohrleitungen (in Betrieb) quer bis DN200 durch Abhängen, Stützen o.ä. sichern. 90,000 m
10. 4. 120 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Beton, 5,000 m3
10. 4. 130 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Mauerwerk 5,000 m3
10. 4. 140 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Stahlbeton 5,000 m3
10. 4. 150 nicht gefährlichen Abfall zwischenlagern 15,000 m3
NEUBAU OBERFLÄCHENENTWÄSSERUNG
10. 4. 160 Straßenablauf einbauen m.Erdarb. Boden Form 1a*Schaft Form 5b 2xZwTeil 6b*Aufl-Ring 10a ... Freitext ...*T ab 1,25-1,75 m Aush.s.lag./ents.*Verbau 18,000 St
10. 4. 170 Straßenablauf einbauen m.Erdarb. Boden Form 1a*Schaft Form 5b 2xZwTeil 6b*Aufl-Ring 10a ... Freitext ...*T ab 1,25-1,75 m Aush.s.lag./ents.*Verbau 4,000 St
10. 4. 180 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 500x500,D,Guß*Dämpf.Einlage Zinkeimer A 4*Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 4,000 St
10. 4. 190 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 500x500,D,Guß*Dämpf.Einlage Zinkeimer A 4*Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 18,000 St
10. 4. 200 Verschlussbleche für Straßenabläufe liefern und einbauen. 18,000 St
10. 4. 210 Anschlussleitung herstellen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Bettung Typ 1 ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 110,000 m
10. 4. 220 Formstück einbauen (Zul) ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr DN 160 88,000 St
10. 4. 230 Formstück einbauen (Zul) ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr DN 160 5,000 St
10. 4. 240 Passstück, Rohleitung schneiden 22,000 St
10. 4. 250 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 160*... Freitext ... ... Freitext ... 22,000 St
10. 4. 260 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 150*... Freitext ... ... Freitext ... 18,000 St
10. 4. 270 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 160*... Freitext ... ... Freitext ... 4,000 St
10. 4. 280 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*... Freitext ... Rohr bis DN 150*einschl.Leitungsz Abrechnung senkr. 25,000 m3
10. 4. 290 Baustoff lief.,in Leitungsgr. einb. ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*ob.Leitungsz. Abrechnung senkr. 35,000 m3
10. 5 Randeinfassungen / Deckenschluss
RANDEINFASSUNG
10. 5. 10 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 90,000 m
10. 5. 20 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 30,000 m
10. 5. 30 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 200,000 m
10. 5. 40 Bordsteine des AG setzen ... Freitext ...*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ... 50,000 m
10. 5. 50 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt. trennen 25,000 St
10. 5. 60 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt.Gehrung tr. 50,000 St
10. 5. 70 Bordsteine aus Beton setzen BSt. TB 100x250*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... 80,000 m
10. 5. 80 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt. trennen 10,000 St
10. 5. 90 Bordsteine trennen ... Freitext ...*BSt.Gehrung tr. 20,000 St
10. 5. 100 Bordsteine aus Naturstein setzen BSt. FB 200x250*Gerader Stein ... Freitext ...*... Freitext ... 50,000 m
10. 5. 110 Bordsteine aus Naturstein setzen BSt. FB 200x250*Halbm. 1 - 2,5 m ... Freitext ...*... Freitext ... 14,000 m
10. 5. 120 Bordsteine aus Naturstein setzen BSt. FB 200x250*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... 8,000 m
10. 5. 130 Busbordstein aus Beton BA=21cm Unterbet.C30/37 84,000 m
10. 5. 140 Rampensteine li/re, BA 18-21 6,000 m
10. 5. 150 Rampensteine li/re, BA 12-18 6,000 m
10. 5. 160 Busbordstein = Entwässerungsstein 4,000 m
10. 5. 170 Streifen aus Betonpfl.st. herst. ... Freitext ...*St.160/160/140 m.F., m. Vorsatz.*1-zeilig ... Freitext ...*Mörtel 50N/mm2 F5 50,000 m
10. 5. 180 Streifen aus Pfl.st. a. Nst. herst. ... Freitext ...*100/100/100 mm Granit*3-zeilig*... Freitext ... Fugen Zem.mört. 90,000 m
10. 5. 190 Streifen aus Pfl.st. a. Nst. herst. ... Freitext ...*100/100/100 mm Granit*5-zeilig*... Freitext ... Fugen Zem.mört. 195,000 m
10. 5. 200 Raumfugen für Bordsteine herstellen. Fugen im Hochbord im Abstand von =< 6-8 m in den Stoßfugen 35,000 St
10. 5. 210 Raumfugen für Trennstreifen herstellen. KP 3-zeilig Fugen im Gerinne im Abstand von =< 6-8 m in den Stoßfugen 15,000 St
10. 5. 220 Raumfugen für Trennstreifen herstellen. KP 5-zeilig Fugen im Gerinne im Abstand von =< 6-8 m in den Stoßfugen 32,000 St
10. 5. 230 Raumfugen für Gerinne herstellen. B ca.15 cm Fugen im Gerinne im Abstand von =< 6-8 m in den Stoßfugen 8,000 St
DECKENSCHLUSS FAHRBAHN
10. 5. 240 Rückschnitt und Nachverdichtung gem. ZTVA durchführen. 310,000 m
10. 5. 250 Asphalttrag.einb. Fahrbahn AC 22 TS 50/70 340,000 m2
10. 5. 260 Asphalttrag.einb. Fahrbahn AC 22 TS 50/70 350,000 m2
10. 5. 270 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP4-S*Menge 200 g/m2 Vor ABi 690,000 m2
10. 5. 280 Asphaltbin.einb. Fahrbahn AC 16 B S 25/55-55A 60mm 340,000 m2
10. 5. 290 Asphaltbin.einb. Fahrbahn AC 16 B S 25/55-55A 70mm 350,000 m2
10. 5. 300 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch ... Freitext ...*Menge 500 g/m2 Vor HD 350,000 m2
10. 5. 310 Halbstarre Deckschicht HD 11, 5 cm dick 350,000 m2
10. 5. 320 Anschluss der Halbstarren Deckschicht als Fuge herstellen. 220,000 m
10. 5. 330 Anschluss HD als Fuge herstellen, Straßaneinlauf. 5,000 St
10. 5. 340 Anschluss HD als Fuge herstellen, Schacht MWK 3,000 St
10. 5. 350 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP4-S*... Freitext ... Vor ADS 375,000 m2
10. 5. 360 Asphaltbeton AC 11 DS , 4 cm dick 375,000 m2
10. 5. 370 Abstumpfungsmaßnahme durchführen LFK 1/3*Gestein wie Decke ... Freitext ...*Maschinell 375,000 m2
10. 5. 380 Randfugen herstellen 300,000 m
10. 5. 390 Randfuge verfüllen 300,000 m
10. 5. 400 Naht in Asphaltdeckschicht herst. längs & quer 180,000 m
10. 5. 410 Anschlussfuge verfüllen, längs & quer 180,000 m
10. 5. 420 Verkehrsfläche kehren Walzasphalt*VSM durchf. 690,000 m2
DECKENSCHLUSS GEH- & RADWEGE, HALTESTELLEN
10. 5. 430 Plattenbelag m. Pl. des AG herst. Lager AN ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Platten abholen 300,000 m2
10. 5. 440 Leistung wie vor, jedoch: LxB 60x80cm Fahrrad-Piktogramm 4,000 St
10. 5. 450 Plattenbelag m. Pl. des AG herst. Lager TBA Platten abholen 135,000 m2
10. 5. 460 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 60x40x14cm hellgrau 315,000 m2
10. 5. 470 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 60x40x10cm hellgrau 900,000 m2
10. 5. 480 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 60x40x10cm Telegrau 490,000 m2
10. 5. 490 Plattenbel. mit Pl. a. Bet. herst. 60x40x8cm anthrazit 160,000 m2
10. 5. 500 Betonpl. 30x30x8cm anthr. leifern u. verlegen, Begleitstreifen 30,000 m2
10. 5. 510 Noppenplatte liefern und verlegen, Auffindstreifen 9,000 m2
10. 5. 520 Pippenplatte liefern und verlegen, Leitstreifen 60,000 m2
10. 5. 530 Platte für Radwegabgrenzung liefern und verlegen 115,000 m2
10. 5. 540 Platten zuarbeiten ... Freitext ...*Platt. aus Beton ... Freitext ... 60,000 m
10. 5. 550 Platten zuarbeiten ... Freitext ...*Platt. aus Beton ... Freitext ... 50,000 m
10. 5. 560 Platten zuarbeiten ... Freitext ...*Platt. aus Beton ... Freitext ... 25,000 m
10. 5. 570 Platten zuarbeiten ... Freitext ...*Platt. aus Beton ... Freitext ... 25,000 m
10. 5. 580 Pflasterstreifen aus Mosaikpflaster herstellen, 50,000 m2
10. 5. 590 Erschwernis infolge Schaltschränken 1,000 psch
DECKENSCHLUSS RADWEG "AUGUSTUSBURGER STRASSE"
10. 5. 600 Asphalttragsch. aus AC 22 T N herst Rad- und Gehwege*Dicke 8 cm 70/100 500,000 m2
10. 5. 610 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch ... Freitext ...*Menge 250 g/m2 Vor ADS 500,000 m2
10. 5. 620 Asphaltdecksch. aus AC 8 D N herst. ... Freitext ...*Dicke 4 cm 50/70 500,000 m2
10. 5. 630 Abstumpfungsmaßnahme durchführen LFK 1/3*Gestein wie Decke ... Freitext ...*Maschinell 500,000 m2
10. 5. 640 Verkehrsfläche kehren Walzasphalt*VSM durchf. 500,000 m2
10. 6 Deckenlagenerneuerung
10. 6. 10 Asphalt fräsen ... Freitext ...*... Freitext ... ... Freitext ...*Fräsasph. verw. Unebenh. 6 mm 1.820,000 m2
10. 6. 20 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*... Freitext ... 105,000 m
10. 6. 30 Asphaltbefestigung mit Hand aufnehmen als Zulage 150,000 m
10. 6. 40 Unterlage reinigen gefr. Asphalt.*Lose Teile auf. 1.820,000 m2
10. 6. 50 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt gefräst C60BP4-S*Menge 350 g/m2 Vor ABi 1.820,000 m2
10. 6. 60 Asphaltbin.einb. Fahrbahn AC 16 B S 25/55-55A 80mm 1.820,000 m2
10. 6. 70 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100*Asphalt frisch C60BP4-S*... Freitext ... Vor ADS 1.820,000 m2
10. 6. 80 Asphaltdecksch. aus AC 8 D SP herst. Bk10*Dicke 4 cm 1.820,000 m2
10. 6. 90 Abstumpfungsmaßnahme durchführen LFK 1/3*Gestein wie Decke ... Freitext ...*Maschinell 1.820,000 m2
10. 6. 100 Randfugen herstellen 180,000 m
10. 6. 110 Randfuge verfüllen 180,000 m
10. 6. 120 Naht in Asphaltdeckschicht herst. längs & quer 130,000 m
10. 6. 130 Anschlussfuge verfüllen, längs & quer 130,000 m
10. 6. 140 Verkehrsfläche kehren Walzasphalt*VSM durchf. 1.820,000 m2
11 ESC - BFF Neue Johannisvorstadt, Kanalbau
11. 1 BAUSTELLENALLGEMEINPOSITIONEN
11. 1. 10 Vorbereitung und Durchführung VOB Abnahme 1,000 psch
11. 1. 20 Belastungsfahrzeug bereitstellen 5,000 h
11. 1. 30 Plattendruckvers. f.Kpruefg.durchf. 10,000 St
11. 1. 40 Auswertung Plattendruckversuch 10,000 St
11. 1. 50 Leichte Rammsondierung zur Erkundung der Verdichtung der Rohrgrabenverfüllung 8,000 St
11. 1. 60 Information und Abstimmung mit Anliegern 1,000 Psch
11. 1. 70 Fahrzeug-Behelfsbrücke 2,000 St
11. 1. 80 Fußgänger-Behelfsbrücken 2,000 St
11. 1. 90 Beweissicherung 1,000 Psch
11. 1. 100 Baugrundabnahme 3,000 St
11. 1. 110 Bodenprobe einschl. Laboranalyse, Mindestuntersuchungsprogramm 6,000 St
11. 1. 120 Bodenprobe einschl. Laboranalyse, Komplettuntersuchungsprogramm 1,000 St
11. 1. 130 Bodenprobe einschl. Laboranalyse, DepV 1,000 St
11. 1. 140 Schlußvermessung ESC 1,000 Psch
11. 1. 150 Absteckung der für den Bau des Mischwassersammlers erforderlichen Hauptabsteckpunkte 1,000 psch
11. 1. 160 Sicherung geodätischer Festpunkte 3,000 St
11. 1. 170 Bituminöse Keile für provisorische Anrampungen 40,000 m2
11. 1. 180 prov. Anrampungen ausbauen 40,000 m2
11. 1. 190 Einrichtung einer Behelfshaltestelle für Busbetrieb. 1,000 St
11. 2 Erdarbeiten
11. 2. 10 Oberboden abtragen Abtrag bis 20 cm Abrechnung Abtrag 10,000 m3
11. 2. 20 Oberboden liefern und andecken Alle Flächen Bünd.Fahrbahnrd. Andeckung 5-15cm Abrechng. Auftrag 10,000 m3
11. 2. 30 Rasenansaat herstellen 50,000 m²
11. 3 SCHICHTEN OHNE BINDEMITTEL
Vorbemerkung Straßenbau
11. 3. 10 Tragschicht aufbrechen und aufnehmen aus ungebundenem Tragschichtmaterial. Z1.1-Z1.2 315,000 m³
11. 3. 20 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 10,000 St
11. 3. 30 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 16,000 St
11. 3. 40 YesFrostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100 0/45 Feinanteil UF3 EV2 min. 120MN/m2 natürl. Gstk. Abrechng. Auftrag 220,000 m³
11. 3. 50 provisorischen Deckenschluss mit Frostschutzschichtmaterial herstellen. 140,000 m³
11. 3. 60 YesSchicht ohne Bindemittel aufnehmen, [TA61FSS od. SfM d=24cm[ 'Kanal- u. Ltgsgraben' nat. Gesteinsk. 140,000 m³
11. 3. 70 Planum herstellen, Abweichung +-2 cm Verf. 120 MN/m2 530,000 m²
11. 4 ASPHALTBAUWEISEN
11. 4. 10 Asphaltbefestigu-ng aufnehmen Fahrbahn Dicke 25 cm - 30 cm. Dicke 20 - 30cm Tiefe 20 - 30cm Länge max. 25cm Aufbr. Verw AN 630,000 m²
11. 4. 20 Asphaltbefestigu- ng trennen Schneiden Dicke 24 - 30cm 1.450,000 m
11. 4. 30 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 10,000 St
11. 4. 40 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 16,000 St
11. 4. 50 YesAsphalttragsch. aus AC 32 T S herst BK 10 Dicke 14 cm 50/70 Handeinbau 427,000 m2
11. 4. 60 YesAsphaltbindersch. a. AC 16 B S herst Bk10 Dicke 8 cm 25/55-55 A C 100/0 SZ 18 von Hand, Anli 427,000 m2
11. 4. 70 YesAsphalttragsch. aus AC 32 T S herst Bk32 Dicke 18 cm 50/70 von Hand, Anli 203,000 m2
11. 4. 80 YesAsphaltbindersch. a. AC 16 B S herst Bk32 Dicke 8 cm 25/55-55 A C 100/0 SZ 22 von Hand, Anli 203,000 m2
11. 4. 90 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100 Asphalt frisch Manuell C60BP4-S Menge 200 g/m2 Vor ABi 630,000 m2
11. 4. 100 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100 Asphalt frisch Manuell C60BP4-S Menge 200 g/m2 Vor ADS 630,000 m2
11. 4. 110 YesAsphaltdecksch. aus AC 8 D S herst. Bk10 4 cm 25/55-55 A Handeinbau 630,000 m2
11. 4. 120 Naht oder Anschluss zur Fuge aufw. Längs-/Quernaht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Fräsen 725,000 m
11. 4. 130 YesNaht oder Anschluss zur Fuge aufw. Versch.Randanschl Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm n. Wahl AN 90,000 m
11. 4. 140 Fugenfüllung herstellen Längs-/Querfuge Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Verf. mit Trstr. Fugenmasse N 2 725,000 m
11. 4. 150 Fugenfüllung herstellen Versch.Randfugen Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Verf. mit Trstr. Fugenmasse N 2 90,000 m
11. 5 BETONBAUWEISEN
11. 5. 10 Tragschicht m. hydr. Bindem. aufn. Fahrbahn Beton o.Bewehrung Tiefe bis 15cm Aufb. Verw. zuf. 400,000 m2
11. 5. 20 Erschw. infolge Einbauteilen Schacht Betontragschicht 6,000 St
11. 5. 30 Hydr.gebund. Tragschicht herstellen Unterl.Asphalt. Dicke 15 cm Kerben 5 m Wasserh.+feucht 400,000 m2
11. 5. 40 Erschw. infolge Einbauteilen Schacht HGT 9,000 St
11. 6 PFLASTER; PLATTENBEL.; EINFASSUNGEN
11. 6. 10 Bordsteine aufnehmen. Hochbord Bet Fund. 10-20 cm Steine s.+ lagern Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 36,000 m
11. 6. 20 YesBordsteine des AG setzen BSt.15/30 - 15/25 Gerader Stein St.gelag.säub. bis 10 cm unt.OK aus C 20/25, m 30,000 m
11. 6. 30 YesBordsteine des AG setzen BSt.15/30 - 15/25 Halbm. 1 - 2,5 m St.gelag.säub. bis 10 cm unt.OK aus C 20/25, m 6,000 m
11. 6. 40 Zulage zur Vorposition für das Zuliefern von Betonbordsteinen 10,000 St
11. 6. 50 YesBordsteine aufnehmen. aus Naturstein Fund. 10-20 cm Steine s.+ lagern Aufbr. verwerten Anteil WV 75-100 4,000 m
11. 6. 60 YesBordsteine des AG setzen aus Naturstein Gerader Stein St.gelag.säub. bis 10 cm unt.OK aus Beton C 20 4,000 m
11. 6. 70 Zulage zur Vorposition für das Zuliefern von Naturbordsteinen A5 1,000 St
11. 6. 80 Pflasterdecke aufnehmen Beton.10 cm Ungeb. Fugenmat. Ungeb. Bettung Steine lagern 6,000 m2
11. 6. 90 YesPflasterd. a. Betonst. d. AG herst. Gehweg, Parkfl Fl. 2 bis 10 m2 Pflaster gel. St.100/200/100 Bettung 0/5 Bettung SZ 22 Fuge 0/2 Läuferverband 6,000 m2
11. 6. 100 Zulage zur Vorposition für das Zuliefern von Betonpflastersteinen 100*200*100, Wellenform, 2,000 m2
11. 6. 110 Rinne aus Betonformst. aufnehmen. Rinnenpl.8-12 cm Breite 40-50 cm Fugenmörtel Fund.Beton 10-20 Aufbr.wiederverw. 2,000 m
11. 6. 120 Rinne aus Formsteinen herstellen. Bordrinne 50 cm Fundament XF2 Mörtel 50N/mm2 F5 2,000 m
11. 6. 130 Oberfläche bestehend aus verschiedenen Pflasterarten als Pflasterdecke aufnehmen. 33,000 m2
11. 6. 140 Pflasterd. a. Betonst. d. AG herst. Busverkehrsfl. Fl. 2 bis 10 m2 Pflaster gel. St.100/200/100 Bettung 0/5 Fuge 0/2 Läuferverband 33,000 m2
11. 6. 150 Zulage zur Vorposition für das Zuliefern von Betonpflastersteinen 100*200*100, Farbe 2,000 m2
11. 6. 160 Zulage zur Vorposition für das Zuliefern von Betonpflastersteinen 100*200*100, Farbe rot, 1,000 m2
11. 6. 170 Zulage zur Vorposition für das Zuliefern von Granitkleinpflastersteinen 90x90x90 1,000 m2
11. 6. 180 Plattenbelag mit Unterl. aufnehmen 33,000 m²
11. 6. 190 Plattenbelag m. Pl. herst. Rad- und Gehwege Pl.Natst. Rechtw. zum Rand Bettung0/4 Fuge 0/4 Platten gelagert 33,000 m2
11. 6. 200 Plattenbelag mit Unterl. aufnehmen 8,000 m²
11. 6. 210 Plattenbelag m. Pl. herst. Rad- und Gehwege Pl.Natst. Rechtw. zum Rand Bettung0/4 Fuge 0/4 Platten gelagert 8,000 m2
11. 7 VERKEHRSSCHILDER
11. 7. 10 Verkehrsschild abbauen und wiederherstellen, Größe bis 1,0 m2 Rohrpf. bis 76,1 Fundament entf. 3,000 St
11. 7. 20 YesRohrpfosten des AG aufstellen L bis 2 m D 76mm Pflaster aus Beton C 20 Aushub verwerten Lagert in Baust. 3,000 St
11. 7. 30 Verkehrsschild abbauen Größe bis 1,1 m2 Signalmast m.A Neben d. Fahrbahn Teile lagern 1,000 St
11. 7. 40 Verkehrsschild montieren Größe bis 1,1 m2 Signalmast m.A Neben d. Fahrbahn Teile lagern 1,000 St
11. 8 FAHRBAHNMARKIERUNGEN
11. 8. 10 Markierungsfläche reinigen Saugkehrwagen 100,000 m2
11. 8. 20 Längsmarkierung Typ I herstellen Durchg.Fb.begr. Breite 0,12 m M.Vorm. Heißplastikmasse P 7 nicht grob.Decke 210,000 m
11. 8. 30 Längsmarkierung Typ I herstellen Strich/Lücke 1zu1 Breite 0,25 m M.Vorm. Heißplastikmasse P 7 nicht grob.Decke 200,000 m
11. 8. 40 Längsmarkierung Typ I herstellen Strich/Lücke 1zu1 Breite 0,30 m M.Vorm. Heißplastikmasse P 7 nicht grob.Decke 5,000 m
11. 8. 50 Quermarkierung Typ I herstellen Haltlinie M.Vorm. Heißplastikmasse nicht grob.Decke 3,000 m
11. 8. 60 YesSperrflächenmark. Typ I herstellen 60 cm O.Vorm. Heißplastikmasse P 7 nicht grob.Decke 310,000 m
11. 8. 70 YesSperrflächenmark. Typ I herstellen 50 cm O.Vorm. Heißplastikmasse P 7 nicht grob.Decke 38,000 m
11. 8. 80 Pfeilmarkierung Typ II herstellen Gerad.+li.o.re.ab M.Vorm. Länge 5 m Heißplastikmasse Grobe Nachstreum. nicht grob.Decke 1,000 St
11. 8. 90 Pfeilmarkierung Typ II herstellen li.o.re. ab M.Vorm. Länge 5 m Heißplastikmasse Grobe Nachstreum. nicht grob.Decke 2,000 St
11. 9 BAUGRUBEN, LEITUNGSGRÄBEN
11. 9. 10 Boden für Leitungsgraben einschließl. Schachtbaugruben Homogenbereich A/B ausheben 1.480,000 m³
11. 9. 20 Zulage zur Position Zielgrube herstellen für Boden nach TR LAGA, Einbauklasse Z 2 30,000 m³
11. 9. 30 Zul. Saugbagger, Homogenbereich A/B, Z1.1-1.2 160,000 m³
11. 9. 40 Zul. Handaushub, Homogenbereich A/B, Z1.1-1.2 40,000 m³
11. 9. 50 Zul. Handaushub, Homogenbereich C, Z1.1-Z1.2 2,000 m³
11. 9. 60 Boden Suchgraben lösen, lagern, verfüllen, verdichten Homogenbereich C/D. 20,000 m³
11. 9. 70 Vertikaler Verbau für Leitungsgraben und zugehörige Schachtbaugruben 2.370,000 m²
11. 9. 80 Gründungssohle - Oberfläche profilge- recht herstellen. 530,000 m²
11. 9. 90 Material als Baugrund (Baugrundersatz) liefern, einbauen und verdichten. Gemisch 32/56 mm 80,000 m³
11. 9. 100 Geotextil entsprechend "Merkblatt für die Anwendung von Geotextilien im Erdbau" 1.550,000 m²
11. 9. 110 Leitungszone verfuellen Splitt Größtkorn 11 mm liefern Rohr bis DN 600 260,000 m³
11. 9. 120 Material lief.,in Leitungsgr. einb . Gemkörn. Boden Wasschutzz.geeig. ob.Leitungsz. 1.005,000 m³
11. 9. 130 Planum herstellen Abweichung +-2 cm Verf. 45 MN/m2 530,000 m²
11. 9. 140 Beton als Bodenersatz und Sauberkeitsschicht für Schachtbauwerke untere Bettungsschicht, C30/37, XA 2 125,000 m³
11. 9. 150 Flüssigboden, zeitweise fließfähiges selbstverdichtendes Füllmaterial 160,000 m³
11. 9. 160 Sicherungsbeton C30/37, XA 2 10,000 m³
11. 9. 170 Entwässerungsrohrleitung abbrechen DN 300 Stz Ohne Wasserhaltg. Abbr. verwerten 20,000 m
11. 9. 180 Entwässerungsrohrleitung abbrechen DN 400-500 Stz Ohne Wasserhaltg. Abbr. verwerten 10,000 m
11. 9. 190 Entwässerungsrohrleitung abbrechen DN 400 Stz Ohne Wasserhaltg. Abbr. verwerten 15,000 m
11. 9. 200 Schacht aufnehmen DN 1000 Mauerwerk T1,5-2,5m 3,000 St
11. 9. 210 Schacht aufnehmen DN 1000 Mauerwerk T2,5-3,5m 2,000 St
11. 9. 220 Schacht S16S470 aufnehmen DN600 Mauerwerk 1,000 St
11. 9. 230 Schacht S16S420 aufnehmen DN1000 Stb 1,000 St
11. 9. 240 Schacht S16S430 aufnehmen DN1200 Stb 1,000 St
11. 9. 250 Straßenablauf ausbauen Beton/Mauerwerk Tiefe bis 1,80 m StrA in bef. Fl. Aufs.s.+lagern Aush.tw.verwerten 5,000 St
Freilegen und Unterquerung Starkstromtrasse 110 kV
11. 9. 260 Starkstromtrasse 110 kV freilegen und unterqueren Kabelkreuzung gemäß den Forderungen 4,000 St
11. 9. 270 Beantragung/Gebühr Freischaltung 110-kV Trasse 4,000 St
11. 9. 280 Einsatz einer Vor-Ort-Beaufsichtigung durch eine Elektrofachkraft bzw. elektrotechnisch 10,000 d
11. 9. 290 Zulage für den Einsatz einer Vor-Ort-Beaufsichtigung für die Zeit von 20:00 - 6:00 12,000 h
11. 9. 300 Vorhandene Elt-Kabel - außer Betrieb - ausbauen 45,000 m
11. 9. 310 VorhandeneSB-Kabel - außer Betrieb - ausbauen 5,000 m
11. 9. 320 Kreuzung SR (leer) sichern, SR bis DA 160 Anzahl SR bis 4 St. 4,000 St
11. 9. 330 Kabelkreuzung sichern, Elt-Kabel 1kV-10kV erdverlegt o. in SR 2,000 St
11. 9. 340 Kabelkreuzung sichern, LSA-Kabel erdverlegt o. SR DA 110 5,000 St
11. 9. 350 Kabelkreuzung sichern, LSA-Kabel in KKF 2,000 St
11. 9. 360 Kabelkreuzung sichern, FM-Kabel in SR bis DA 120 Anzahl SR bis 6 St. 8,000 St
11. 9. 370 Kabelschacht der FM-Trasse der eins energie sichern, Schacht aus Stahlbeton 1,000 St
11. 9. 380 TK-Linie Telekom sichern, Kabelpaket in Schutzrohren 8 x 6 DN 110 3,000 St
11. 9. 390 Versorgungsltg Guss GG TW führend unter Druck DN600 L 3-5m T bis 2,5m sichern 3,500 m
11. 9. 400 Versorgungsltg Guss TW führend unter Druck DN800 L bis 3m T bis 2,5m sichern 3,000 m
11. 9. 410 Versorgungsltg Stahl unter Gasdruck DN100-200 L bis 3m T bis 1,5m sichern 1,000 St
11. 9. 420 Versorgungsltg Stahl außer Betrieb DN200 L 1-5m T bis 1,5m ausbauen entsorgen 4,000 m
11.10 WASSERHALTUNG
Abwasserhaltung / Interimsentwässerung Mischwasserkanal Bahnhofstraße
11.10. 10 Provisorische Umleitung für Mischwasserleitung Augustusburger Straße 1,000 St
11.10. 20 Provisorische Umleitung für Mischwasserleitung Dresdner Straße 1,000 St
11.10. 30 Provisorische Mischwasserumleitung für Hausanschlussleitung 1,000 St
11.10. 40 vorhandene Regenentwässerungseinrichtungen Straßenabläufe und Regenfallrohre während der 9,000 St
11.10. 50 Rampenkonstruktion herstellen vorhalten entfernen 6m 1,000 St
11.10. 60 YesWasserhaltung durchführen Leitungsgraben Pumpensumpf FD/m 3 - 6 m3/h (31) n.Wahl AN 220,000 m
11.10. 70 Foerderdurchflussmessung ausfuehren Gesamtdurchfluss Messung stuendl. Wasserzaehler 1,000 psch
11.10. 80 Wasserhaltungsan- lage erweitern Off.Wasserhaltung Leitungsgraben einschl. Schachtbaugruben Ohne Vorh.u.Betr. FDerh.6-15m3/h 1,000 St
11.10. 90 Erweiterg.d. Wasserhaltungsanl .vorh. Off.Wasserhaltung Leitungsgraben einschl. Schachtbaugruben 15,000 d
11.10. 100 Erweiterg.d. Wasserhaltungsanl .betr. Off.Wasserhaltung Leitungsgraben einschl. Schachtbaugruben 360,000 h
11.10. 110 Notstrom-Aggregat einsetzen Vollkraftreserve 1,000 St
11.10. 120 Notstrom-Aggregat vorhalten 120,000 d
11.10. 130 Notstrom-Aggregat betreiben 140,000 h
11.11 ENTWÄSSERUNGSKANALARBEITEN
11.11. 10 Abwasserkanal PRC-OC GM DN300, DA378 mm L 3m 30,000 m
11.11. 20 Gelenkstück PRC-OC GM L 0,75m Kreisquerschnitt DN 300 einbauen (Zul) 4,000 St
11.11. 30 Passstück PRC-OC DN 300 einbauen (Zul) 2,000 St
11.11. 40 Manschettendichtung DN 300, für die Verbindung von Kanalrohren PRC-OC 4,000 St
11.11. 50 Abwasserkanal PRC-OC GM DN400, DA500 mm L 3m 75,000 m
11.11. 60 Gelenkstück PRC-OC GM L 0,75m Kreisquerschnitt DN 400 einbauen (Zul) 2,000 St
11.11. 70 Passstück PRC-OC DN 400 einbauen (Zul) 1,000 St
11.11. 80 Manschettendichtung DN 400, für die Verbindung von Kanalrohren PRC-OC 2,000 St
11.11. 90 Abwasserkanal PRC-OC GM DN500, DA 605 mm L 3m 17,000 m
11.11. 100 Gelenkstück PRC-OC GM L 0,75m Kreisquerschnitt DN 500 einbauen (Zul) 2,000 St
11.11. 110 Passstück PRC-OC DN 500 einbauen (Zul) 1,000 St
11.11. 120 Manschettendichtung DN 500, für die Verbindung von Kanalrohren PRC-OC 2,000 St
11.11. 130 Abwasserkanal PRC-OC GM DN600, DA 710 mm L 3m 120,000 m
11.11. 140 Gelenkstück PRC-OC GM L 0,75m Kreisquerschnitt DN 600 einbauen (Zul) 8,000 St
11.11. 150 Passstück PRC-OC DN 600 einbauen (Zul) 4,000 St
11.11. 160 Manschettendichtung DN 600, für die Verbindung von Kanalrohren PRC-OC 8,000 St
11.11. 170 Abwasserkanal PVC-U DN/OD 250, blau Verbind. muffenlos mit sep. Doppelmuffe, Graben verbaut 15,000 m
11.11. 180 Gelenkstück DN/OD 250, Ausführung Spitzende/Spitzende, blau (RAL 5015) 1,000 St
11.11. 190 Überschiebmuffe DN/OD 250 als Reparaturmuffe, Farbe: blau (RAL 5015), aus 2,000 St
11.11. 200 Passstück PVC-U DN/OD 250 einbauen (Zul) 1,000 St
11.11. 210 Muffenstopfen DN/OD 250, Farbe: blau (RAL 5015), aus weichmacherfreiem 1,000 St
11.11. 220 Montageset DN/OD 250 an MW-Kanal DN 600 Farbe: blau (RAL 5015), aus weichmacherfreiem 1,000 St
11.11. 230 Abwasserkanal PVC-U DN/OD 200, blau Verbind. muffenlos mit sep. Doppelmuffe, Graben verbaut 20,000 m
11.11. 240 Gelenkstück DN/OD 200, Ausführung Spitzende/Spitzende, blau (RAL 5015) 5,000 St
11.11. 250 Überschiebmuffe DN/OD 200 als Reparaturmuffe, Farbe: blau (RAL 5015), aus 4,000 St
11.11. 260 Muffenstopfen DN/OD 200, Farbe: blau (RAL 5015), aus weichmacherfreiem 3,000 St
11.11. 270 Passstück PVC-U DN/OD 200 einbauen (Zul) 3,000 St
11.11. 280 VARIOmuffe DN/OD 200, Ausführung: Muffe/ Muffe, Farbe: braun (RAL 8011) 3,000 St
11.11. 290 Bogen aus PVC-U, 15 Grad, DN/OD 200, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 3,000 St
11.11. 300 Bogen aus PVC-U, 30 Grad, DN/OD 200, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 3,000 St
11.11. 310 Bogen aus PVC-U, 45 Grad, DN/OD 200, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 3,000 St
11.11. 320 Sattelstück DN/OD 200 / DN 600 PRC-OC zum Anschluss an Sammelrohrleitung DN 600 1,000 St
11.11. 330 Sattelstück DN/OD 200 / DN 400 PRC-OC zum Anschluss an Sammelrohrleitung DN 600 2,000 St
11.11. 340 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 200 AL Stz,san. SL PRC Öffnung vorh. 1,000 St
11.11. 350 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 200 AL PVC-U SL PRC Öffnung vorh. 2,000 St
11.11. 360 VPC-Rohrkupplung 200G o.glw., Spannbereich 200 bis 261 mm 1,000 St
11.11. 370 Abwasserkanal PVC-U DN150, blau Verbind. muffenlos mit sep. Doppelmuffe, Graben verbaut 32,000 m
11.11. 380 Gelenkstück DN/OD 160, Ausführung Spitzende/Spitzende, blau (RAL 5015) 4,000 St
11.11. 390 VARIOmuffe DN/OD 150, Ausführung: Muffe/Muffe, Farbe: blau (RAL 5015), PVC_U 11,000 St
11.11. 400 Überschiebmuffe DN/OD 160 als Reparaturmuffe, Farbe: blau (RAL 5015), aus 17,000 St
11.11. 410 Bogen aus PVC-U, 15 Grad, DN/OD 160, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 4,000 St
11.11. 420 Bogen aus PVC-U, 30 Grad, DN/OD 160, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 6,000 St
11.11. 430 Bogen aus PVC-U, 45 Grad, DN/OD 160, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 6,000 St
11.11. 440 Passstück PVC-U DN/OD 160 einbauen (Zul) 11,000 St
11.11. 450 Übergangsstück, DN/OD 160, HS-UA Straßenablauf 1 A, Farbe: blau (RAL 5015), aus 7,000 St
11.11. 460 Anschlussleitung an Straßenablauf anbinden (Zul), Anschluss dichten. 7,000 St
11.11. 470 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 150 AL Kunststoff SL Beton Öffnung vorh. 6,000 St
11.11. 480 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 150 AL Kunststoff SL Steinzeug 3,000 St
11.11. 490 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 150 AL Steinzeug SL Steinzeug 1,000 St
11.11. 500 Muffenstopfen DN/OD 160, Farbe: blau (RAL 5015), aus weichmacherfreiem 14,000 St
11.11. 510 VPC-Rohrkupplung 150 o.glw., Spannbereich 160 bis 192 mm 4,000 St
11.11. 520 Passstück Stz DN 150 einbauen 1,000 St
11.11. 530 Steinzeuggelenkstück GE GZ DN150 1,000 St
11.11. 540 Manschettendichtung DN/OD 150, für die Verbindung von Rohren mit glatten Rohrenden 2,000 St
11.11. 550 Sattelstück DN/OD 160 / DN 600 PRC-OC zum Anschluss an Sammelrohrleitung DN 600 6,000 St
11.11. 560 Sattelstück DN/OD 160 / DN 500 PRC-OC zum Anschluss an Sammelrohrleitung DN 600 2,000 St
11.11. 570 Sattelstück DN/OD 160 / DN 400 PRC-OC zum Anschluss an Sammelrohrleitung DN 600 3,000 St
11.11. 580 Sattelstück DN/OD 160 / DN 300 PRC-OC zum Anschluss an Sammelrohrleitung DN 600 2,000 St
11.11. 590 Steinzeugabzweig Verbind.C Steckm.K 90Grad Kompaktabzweig DN250/150 1,000 St
11.11. 600 Passstück aus Steinzeug, DN 250, Steinzeugrohr n. DIN EN 295-1, 1,000 St
11.11. 610 Steinzeuggelenkstück GE GZ DN 250 1,000 St
11.11. 620 Manschettendichtung DN/OD 250, für die Verbindung von Rohren mit glatten Rohrenden 1,000 St
11.11. 630 VPC-Rohrkupplung 310 o.glw., Spannbereich 255 bis 310 mm 1,000 St
11.11. 640 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 250 AL Steinzeug SL Steinzeug 1,000 St
11.11. 650 Steinzeugabzweig Verbind.C Steckm.K 90Grad Kompaktabzweig DN300/150 1,000 St
11.11. 660 Passstück aus Steinzeug, DN 300, Steinzeugrohr n. DIN EN 295-1, 2,000 St
11.11. 670 Steinzeuggelenkstück GE GZ DN 300 2,000 St
11.11. 680 Manschettendichtung DN/OD 300, für die Verbindung von Rohren mit glatten Rohrenden 2,000 St
11.11. 690 VPC-Rohrkupplung 382 o.glw., Spannbereich 315 bis 382 mm 2,000 St
11.11. 700 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 300 AL Steinzeug SL Steinzeug 1,000 St
11.11. 710 Passstück aus Steinzeug, DN 500, Steinzeugrohr n. DIN EN 295-1, 1,000 St
11.11. 720 Steinzeugabzweig Verbind.C Steckm.K 90Grad Kompaktabzweig DN500/200 1,000 St
11.11. 730 Steinzeuggelenkstück GE GZ DN 500 1,000 St
11.11. 740 Manschettendichtung DN/OD 500, für die Verbindung von Rohren mit glatten Rohrenden 1,000 St
11.11. 750 VPC-Rohrkupplung 605 o.glw., Spannbereich 535 bis 605 mm 1,000 St
11.11. 760 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 150 Kunststoff Polymerbeton Öffnung vorh. Anschluss+Gelenk 6,000 St
11.11. 770 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 150 Steinzeug Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 2,000 St
11.11. 780 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 250 Steinzeug Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 1,000 St
11.11. 790 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 300 Steinzeug Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 1,000 St
11.11. 800 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 500 Steinzeug PRC 1,000 St
11.11. 810 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 200 PVC-U PRC/MA Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 4,000 St
11.11. 820 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 250 PVC-U PRC/Stb Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 1,000 St
11.11. 830 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 300 PRC-OC Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 4,000 St
11.11. 840 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 400 PRC-OC Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 2,000 St
11.11. 850 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 500 PRC-OC Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 2,000 St
11.11. 860 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 600 PRC-OC Polymerbeton Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 7,000 St
11.11. 870 S16S1310 - Schacht DN 1000 aus Polymerbeton T = 2,29 m 1,000 St
11.11. 880 S16S1320 - Schacht DN 1000 aus Polymerbeton T = 3,06 m 1,000 St
11.11. 890 Schacht S16S1320 in vorh. Kanal einbauen Stz DN 250 + DN 300 1,000 St
11.11. 900 Aussenliegender Absturz DN/OD 150 Kanal DN 250 Stz 1,000 St
11.11. 910 Aussenliegender Absturz DN/OD 150 Kanal DN 300 Stz 1,000 St
11.11. 920 S16S1370 - Schacht DN 1000 aus Polymerbeton T = 1,75 m 1,000 St
11.11. 930 Schacht S16S1370 in vorh. Kanal einbauen Steinzeug DN 200 1,000 St
11.11. 940 S16S1370 - vorh. RW-Leitung DN 200 verschließen 1,000 St
11.11. 950 S16S1390 - Schacht DN 1000 aus Polymerbeton T = 2,39 m 1,000 St
11.11. 960 Schacht S16S1390 in vorh. Kanal einbauen Steinzeug DN 400 1,000 St
11.11. 970 S16S1390 - vorh. RW-Leitung DN 200-400 verschließen 3,000 St
11.11. 980 S16S1380 - Schacht DN 1200 aus Polymerbeton T = 3,33 m 1,000 St
11.11. 990 Aussenliegender Absturz DN/OD 200 Kanal DN 500 Stz 1,000 St
11.11.1000 S16S1380 - vorh. RW-Leitung DN 500 verschließen 1,000 St
11.11.1010 S16S1330 - Schacht DN 1200 aus Polymerbeton T = 3,16 m 1,000 St
11.11.1020 R16S1430 - Schacht DN 1500 aus Polymerbeton T = 3,53 m 1,000 St
11.11.1030 S16S1360 - Schacht DN 1500 aus Polymerbeton T = 3,53 m 1,000 St
11.11.1040 S16S1350 - Schacht DN 1500 aus Polymerbeton T = 3,24 m 1,000 St
11.11.1050 S16S1340 - Schacht DN 1500 aus Polymerbeton T = 3,23 m 1,000 St
11.11.1060 S16S170 - vorhandenes Schachtbauwerk neu aufbauen 1,000 St
11.11.1070 Zulaufleitungen zum Schacht S16S170 vom Schacht aus dauerhaft wasserdicht 1,000 St
11.11.1080 Fließgerinne im Schacht S16S170 mit Ortbeton herstellen Gerinneführung nach ATV-DVWK A 1,000 St
11.11.1090 Zulage zu Schacht S16S170 für die Herstellung der Frischbetonoberflaeche des 1,000 St
11.11.1100 Steigbügel Edelstahl kunststoffummantelt Steigmaß gemäß UVV Form B 2,000 St
11.11.1110 Kernbohrung in Gablenzbachkanal, Untergrundfläche senkrecht/geneigt, 0,800 m³
11.11.1120 Berme im Gablenzbachkanal im Bereich der Kernbohrung DN 800 bis zum Trockenwettergerinne 1,000 St
11.11.1130 Rohranschluss herstellen (Zul) Anschluss DN 600 PRC-OC Öffnung vorh. 1,000 St
11.11.1140 Fließgerinne im Bereich des Bankett im Gablenzbachkanal mit Ortbeton herstellen 2,000 m³
11.11.1150 Frischbetonoberflaeche der ausgerundeten Gerinne, als flaechenfertiger 7,000 m²
11.11.1160 Schachtabdeck. Schachthals DN625 D400 rund Guss Einlage Rahmen rund Guss verschleißfeste Einlage setzen 10,000 St
11.11.1170 Schachtabdeck. DN610 D400 rund Guss Einlage Rahmen rund Guss verschleißfeste Einlage setzen 2,000 St
11.11.1180 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 500x500,D,Begu Dämpf.Einlage Zinkeimer A 2 Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 5,000 St
11.11.1190 Straßenablauf einbauen Boden Form 1a Schaft Form 5d 1 ZwTeil Form 6b Aufl-Ring 10a Aufl. C 8/10,10cm 5,000 St
11.11.1200 Kanal verfüllen Füllstoff b. DN300 125,000 m
11.11.1210 Kanal verfüllen Füllstoff DN400 96,000 m
11.11.1220 Kanal verfüllen Füllstoff DN500 38,000 m
11.11.1230 Deformationsmessung für Kanal DN 150-315 mittels Lichtringprojektion nach Abschluss 60,000 m
11.11.1240 Dichtheitsprüfung Wasser Abwasserkanal PRC DN400-600 haltungsweise L b.60m Verfahren W 210,000 m
11.11.1250 Dichtheitsprüfung Wasser Abwasserkanal PVC-U OD200-300 haltungsweise L b.40m Verfahren W 42,000 m
11.11.1260 Dichtheitsprüfung Wasser Anschlussleitungen PVC-U OD160-200 haltungsweise L b.10m Verfahren W 19,000 m
11.11.1270 Dokumentation Dichtheitsprüfung je Haltung Bericht graf.Darstellung digital Format PDF 12,000 St
11.11.1280 Dichtheitsprüfung Wasser Schacht PRC DN1000 Verfahren W elektr. Pegelmesssystem 4,000 St
11.11.1290 Dichtheitsprüfung Wasser Schacht PRC DN1200 Verfahren W elektr. Pegelmesssystem 2,000 St
11.11.1300 Dichtheitsprüfung Wasser Schacht PRC DN1500 Verfahren W elektr. Pegelmesssystem 4,000 St
11.11.1310 Dokumentation Dichtheitsprüfung Schacht, je Prüfung, Bericht graf.Darstellung analog+digital Format PDF 10,000 St
11.11.1320 Abwasserkanal reinigen Mischwasserkanal Hochdruckstrahlverfahren PRC DN 400-600 210,000 m
11.11.1330 Abwasserkanal reinigen Mischwasserkanal Hochdruckstrahlverfahren PVC-U OD 160-315 90,000 m
11.11.1340 Inspektion Abwasserkanal Mischwasserkanal PRC-DN 400-600 210,000 m
11.11.1350 Inspektion Abwasserkanal Misch-/Regenwasserkanal DN 250-DN 300 72,000 m
11.11.1360 Inspektion Abwasserltg Mischwasserltg PVC-U/PRC Satellitenkamera Lageerfassung bis DN200 52,000 m
11.11.1370 Dokumentation Inspektionsdaten Datenträger 1,000 St
12 TBA - RW-KANAL AUGUSTUSBURGER STRASSE
12. 1 BAUGRUBEN, LEITUNGSGRÄBEN
12. 1. 10 Boden für Leitungsgraben einschließl. Baugruben SA Homogenbereich A/B, Z1.1-1.2 ausheben 75,000 m³
12. 1. 20 Vertikaler Verbau für Leitungsgraben und zugehörige Schachtbaugruben 170,000 m²
12. 1. 30 Zulage Handaushub, Homogenbereich A und B 12,000 m³
12. 1. 40 Gründungssohle - Oberfläche profilge- recht herstellen (nicht verdichten). 42,000 m²
12. 1. 50 Material als Baugrund (Baugrundersatz) liefern, einbauen und verdichten. Gemisch 32/56 mm 2,000 m³
12. 1. 60 Leitungszone verfuellen Splitt Größtkorn 11 mm liefern Rohr bis DN 200 25,000 m³
12. 1. 70 Beton als Bodenersatz und Sauberkeitsschicht für Schachtbauwerke C30/37, XA 2 1,000 m³
12. 1. 80 Material lief.,in Leitungsgr. einb . Gemkörn. Boden Wasschutzz.geeig. ob.Leitungsz. 15,000 m³
12. 1. 90 Planum herstellen Abweichung +-2 cm Verf. 45 MN/m2 42,000 m²
12. 1. 100 Regenwasserleitung abbrechen DN 200, Stz Ohne Wasserhaltg. Abbr. verwerten 30,000 m
12. 1. 110 Kabelkreuzung sichern, Elt-Kabel 1kV-10kV Kabelformsteinen 4-zügig 1,000 St
12. 2 WASSERHALTUNG
12. 2. 10 vorhandene Regenentwässerungseinrichtungen Straßenabläufe und Entwässerungsrinnen während der 1,000 St
12. 2. 20 Notstrom-Aggregat einsetzen Vollkraftreserve 1,000 St
12. 2. 30 Notstrom-Aggregat vorhalten 14,000 d
12. 2. 40 Notstrom-Aggregat betreiben 240,000 h
12. 3 ENTWÄSSERUNGSKANALARBEITEN
12. 3. 10 Abwasserkanal PVC-U DN/OD 250, blau Verbind. muffenlos mit sep. Doppelmuffe, Graben verbaut 30,000 m
12. 3. 20 Gelenkstück DN/OD 250, Ausführung Spitzende/Spitzende, blau (RAL 5015) 2,000 St
12. 3. 30 Abzweig DN/OD 250/160/45°, SDR 34, blau (RAL 5015) 1,000 St
12. 3. 40 Überschiebmuffe DN/OD 250 als Reparaturmuffe, Farbe: blau (RAL 5015), aus 2,000 St
12. 3. 50 Passstück PVC-U DN/OD 250 einbauen (Zul) 1,000 St
12. 3. 60 Abwasserkanal PVC-U DN150, blau Verbind. muffenlos mit sep. Doppelmuffe, Graben verbaut 5,100 m
12. 3. 70 Gelenkstück DN/OD 160, Ausführung Spitzende/Spitzende, blau (RAL 5015) 1,000 St
12. 3. 80 VARIOmuffe DN/OD 160, Ausführung: Muffe/Muffe, Farbe: blau (RAL 5015), PVC_U 1,000 St
12. 3. 90 Überschiebmuffe DN/OD 160 als Reparaturmuffe, Farbe: blau (RAL 5015), aus 2,000 St
12. 3. 100 Bogen aus PVC-U, 15 Grad, DN/OD 160, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 1,000 St
12. 3. 110 Bogen aus PVC-U, 30 Grad, DN/OD 160, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 1,000 St
12. 3. 120 Bogen aus PVC-U, 45 Grad, DN/OD 160, SDR 34 blau, 2 angef. Muffen (Zul.) 1,000 St
12. 3. 130 Passstück PVC-U DN/OD 160 einbauen (Zul) 1,000 St
12. 3. 140 Übergangsstück, DN/OD 160, HS-UA Straßenablauf 1 A, Farbe: blau (RAL 5015), aus 1,000 St
12. 3. 150 Anschlussleitung an Straßenablauf anbinden (Zul), Anschluss dichten. 1,000 St
12. 3. 160 Passstück Stz DN 200 einbauen 1,000 St
12. 3. 170 Steinzeuggelenkstück GE GZ DN200 1,000 St
12. 3. 180 Manschettendichtung DN/OD 200, für die Verbindung von Rohren mit glatten Rohrenden 1,000 St
12. 3. 190 VPC-Rohrkupplung 200G o.glw., Spannbereich 200 bis 261 mm 1,000 St
12. 3. 200 Rohranschluss herstellen (Zul) vorh. Anschluss DN 200 Stz neue AnschlussDN/OD 200 PVC-U 1,000 St
12. 3. 210 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN/OD 160 PVC-U Stahlbeton Öffnung vorh. Anschluss+Gelenk 1,000 St
12. 3. 220 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 200 Stz Stb Öffnung vorh. Anschluss+Gelenk 1,000 St
12. 3. 230 Schachtanschluss herstellen (Zul) Rohr DN 250 PVC-U PRC/Stb Öffnung herst. Anschluss+Gelenk 2,000 St
12. 3. 240 S16S1300 - Schacht DN 1000 aus Beton-/Stahlbetonfertigteilen DIN EN 1917, DIN V 4034-1, 1,000 St
12. 3. 250 Schachtabdeck. Schachthals DN625 D400 rund Guss Einlage Rahmen rund Guss verschleißfeste Einlage setzen 1,000 St
12. 3. 260 Schacht S16S1380 in vorh. Kanal einbauen Steinzeug bis DN200 1,000 St
12. 3. 270 Straßenablauf reinigen 1,000 St
12. 3. 280 Abwasserleitung DN 150 aus Stz reinigen, Regenwasserleitung DN 200 5,000 m
12. 3. 290 Inspektion Abwasserltg bis DN200 Mischwasserltg Steinzeug TV-Kamera Lageerfassung GK 5,000 m
12. 3. 300 Aufsatz f. Straßenablauf aufsetzen 500x500,D,Begu Dämpf.Einlage Zinkeimer A 2 Höhe Zug um Zug Distanzst.+Mörtel 1,000 St
12. 3. 310 Straßenablauf einbauen Boden Form 1a Schaft Form 5d 1 ZwTeil Form 6b Aufl-Ring 10a Aufl. C 8/10,10cm 1,000 St
12. 3. 320 Straßenablauf ausbauen Beton/Mauerwerk Tiefe bis 1,40 m StrA in bef. Fl. Aufs.s.+lagern Aush.tw.verwerten 1,000 St
12. 3. 330 Deformationsmessung für Kanal DN 150-250 mittels Lichtringprojektion nach Abschluss 35,000 m
12. 3. 340 Dichtheitsprüfung Wasser Regenwasserltg. DN 150, abschnittsweise L b. 5m Verfahren W 5,000 m
12. 3. 350 Dichtheitsprüfung Wasser Abwasserkanal PVC-U OD250 haltungsweise L b.40m Verfahren W 30,000 m
12. 3. 360 Dokumentation Dichtheitsprüfung je Haltung Bericht graf.Darstellung digital Format PDF 2,000 St
12. 3. 370 Dichtheitsprüfung Wasser Schacht Stb DN1000 Verfahren W elektr. Pegelmesssystem 1,000 St
12. 3. 380 Dokumentation Dichtheitsprüfung Schacht, je Prüfung, Bericht graf.Darstellung analog+digital Format PDF 1,000 St
12. 3. 390 Abwasserkanal reinigen Mischwasserkanal Hochdruckstrahlverfahren PVC-U OD 160-250 35,000 m
12. 3. 400 Inspektion Abwasserkanal Misch-/Regenwasserkanal PVC-U OD 250 30,000 m
12. 3. 410 Inspektion Abwasserltg Mischwasserltg PVC-U/PRC Satellitenkamera Lageerfassung bis DN200 5,000 m
12. 3. 420 Dokumentation Inspektionsdaten Datenträger 1,000 St
12. 4 SCHICHTEN OHNE BINDEMITTEL
Vorbemerkung Straßenbau
12. 4. 10 Tragschicht aufbrechen und aufnehmen aus ungebundenem Tragschichtmaterial. Z1.1-Z1.2 30,000 m³
12. 4. 20 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 3,000 St
12. 4. 30 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 3,000 St
12. 4. 40 YesFrostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100 0/45 Feinanteil UF3 EV2 min. 120MN/m2 natürl. Gstk. Abrechng. Auftrag 18,000 m³
12. 4. 50 provisorischen Deckenschluss mit Frostschutzschichtmaterial herstellen. 16,000 m³
12. 4. 60 YesSchicht ohne Bindemittel aufnehmen, [TA61FSS od. SfM d=24cm[ 'Kanal- u. Ltgsgraben' nat. Gesteinsk. 16,000 m³
12. 4. 70 Planum herstellen, Abweichung +-2 cm Verf. 120 MN/m2 60,000 m²
12. 5 ASPHALTBAUWEISEN
12. 5. 10 Asphaltbefestigu-ng aufnehmen Fahrbahn Dicke 25 cm - 30 cm. Dicke 20 - 30cm Tiefe 20 - 30cm Länge max. 25cm Aufbr. Verw AN 60,000 m²
12. 5. 20 Asphaltbefestigu- ng trennen Schneiden Dicke 24 - 30cm 160,000 m
12. 5. 30 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 3,000 St
12. 5. 40 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 3,000 St
12. 5. 50 YesAsphalttragsch. aus AC 32 T S herst BK 10 Dicke 14 cm 50/70 Handeinbau 60,000 m2
12. 5. 60 YesAsphaltbindersch. a. AC 16 B S herst Bk10 Dicke 8 cm 25/55-55 A C 100/0 SZ 18 von Hand, Anli 60,000 m2
12. 5. 70 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100 Asphalt frisch Manuell C60BP4-S Menge 200 g/m2 Vor ABi 60,000 m2
12. 5. 80 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100 Asphalt frisch Manuell C60BP4-S Menge 200 g/m2 Vor ADS 60,000 m2
12. 5. 90 YesAsphaltdecksch. aus AC 8 D S herst. Bk10 4 cm 25/55-55 A Handeinbau 60,000 m2
12. 5. 100 Naht oder Anschluss zur Fuge aufw. Längs-/Quernaht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Fräsen 80,000 m
12. 5. 110 YesNaht oder Anschluss zur Fuge aufw. Versch.Randanschl Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm n. Wahl AN 8,000 m
12. 5. 120 Fugenfüllung herstellen Längs-/Querfuge Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Verf. mit Trstr. Fugenmasse N 2 80,000 m
12. 5. 130 Fugenfüllung herstellen Versch.Randfugen Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Verf. mit Trstr. Fugenmasse N 2 8,000 m
12. 6 BETONBAUWEISEN
12. 6. 10 Tragschicht m. hydr. Bindem. aufn. Fahrbahn Beton o.Bewehrung Tiefe bis 15cm Aufb. Verw. zuf. 60,000 m2
12. 6. 20 Erschw. infolge Einbauteilen Schacht Betontragschicht 3,000 St
12. 6. 30 Hydr.gebund. Tragschicht herstellen Unterl.Asphalt. Dicke 15 cm Kerben 5 m Wasserh.+feucht 60,000 m2
12. 6. 40 Erschw. infolge Einbauteilen Schacht HGT 3,000 St
13 inetz - Trinkwasser
13. 1 BAUSTELLENALLGEMEINPOSITIONEN
Die Vermessung wird bei allen BV Trinkwasser vom Auftraggeber gesichert und ist nicht
13. 1. 10 Absteckung der Hauptachse der Trinkwasserleitungsumverlegung 1,000 psch
13. 1. 20 Pauschale für die Aufwendungen an Koordinierungsleistungen zwischen dem AN und dem Vermessungsbüro 1,000 psch
13. 1. 30 Leichte Rammsondierung zur Erkundung der Verdichtung der Rohrgrabenverfüllung 3,000 St
13. 1. 40 Zusammenstellung und Übergabe Bestandsunterlagen für Dokumentation an AG: 1,000 psch
13. 2 ERDBAU
13. 2. 10 YesOberboden abtragen und andecken Auf Grünflächen Abtrag 10 - 30 cm (32) Grünfläche Notwasserleitung Andeckung 15-25cm Abrechnung Abtrag 6,000 m3
13. 3 BAUGRUBEN, LEITUNGSGRÄBEN
Eigenüberwachungsprüfungen der Rohrgrabenverfüllung
13. 3. 10 Boden der Baugrube fuer Schieberkreuz DN 800/DN 600 Z1.1-1.2 herstellen Homogenbereiche A/B Tiefe bis 2,5 m, DIN 4124 mVerb./+10 m3 W. Aushub verwerten Abr. senkrecht 65,000 m3
13. 3. 20 Zul. Handaushub, Homogenbereich A/B, Z1.1-1.2 30,000 m³
13. 3. 30 Gründungssohle verdichten Leitgsgraben Homogenbereich A/B 45,000 m²
13. 3. 40 Yes[TA61Füllmat.einbauen [in Leitungszone' profilgerecht 'bis 10 cm ü.Ro' 45,000 m3
13. 3. 50 Geotextil verlegen Filterschicht Vliesstoff Kl. 3 Abrechng. Abwckl. 110,000 m²
13. 3. 60 YesMaterial als Baugrundersatz lief.u. einb. [TA61[Roh grab TW-Lt'(22)'32/56 mm' Abrechng.Auftrag 20,000 m3
13. 3. 70 Hindernisse abbrechen 3,000 m³
13. 3. 80 Unterfangung von Kabeln und Leitungen Beton C 30/37 2,000 m³
13. 3. 90 Widerlager Beton C25/30 - XA2 4,000 m3
13. 3. 100 Kreuzung SR (leer) sichern, SR bis DA 160 Anzahl SR bis 4 St. 1,000 St
13. 3. 110 Kabelschacht der Leerrohrtrasse-Trasse der eins energie sichern, Schacht aus Stahlbeton 1,000 St
13. 3. 120 Kabelkreuzung sichern, LSA-Kabel erdverlegt o. SR DA 110 10,000 m
13. 3. 130 Rohr PRC außer Betrieb DN600 L 1-3m T bis 3,5m sichern 2,000 m
Vorbemerkung
13. 3. 140 Gasleitung DN200St außer Betrieb auf Breite des Leitungsgrabens ausbauen und an den Enden 1,000 St
13. 3. 150 Versorgungsleitg. TW DN600 ausbauen 16,000 m
13. 4 SCHICHTEN OHNE BINDEMITTEL
Vorbemerkung Straßenbau
13. 4. 10 Tragschicht aufbrechen und aufnehmen aus ungebundenem Tragschichtmaterial. Z1.1-Z1.2 25,000 m³
13. 4. 20 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 9,000 St
13. 4. 30 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 9,000 St
13. 4. 40 YesFrostschutzschicht herstellen Bk1,0 bis Bk100 0/45 Feinanteil UF3 EV2 min. 120MN/m2 natürl. Gstk. Abrechng. Auftrag 18,000 m³
13. 4. 50 provisorischen Deckenschluss mit Frostschutzschichtmaterial herstellen. 4,000 m³
13. 4. 60 YesSchicht ohne Bindemittel aufnehmen, [TA61FSS od. SfM d=24cm[ 'Kanal- u. Ltgsgraben' nat. Gesteinsk. 4,000 m³
13. 4. 70 Planum herstellen, Abweichung +-2 cm Verf. 120 MN/m2 40,000 m²
13. 5 ASPHALTBAUWEISEN
13. 5. 10 Asphaltbefestigu-ng aufnehmen Fahrbahn Dicke 25 cm - 30 cm. Dicke 20 - 30cm Tiefe 20 - 30cm Länge max. 25cm Aufbr. Verw AN 40,000 m²
13. 5. 20 Asphaltbefestigu- ng trennen Schneiden Dicke 24 - 30cm 85,000 m
13. 5. 30 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 9,000 St
13. 5. 40 Erschwernisse infolge Einbauten, Hydranten und Schieberkappen, Schächten und Str 9,000 St
13. 5. 50 YesAsphalttragsch. aus AC 32 T S herst Bk32 Dicke 18 cm 50/70 von Hand, Anli 15,000 m2
13. 5. 60 YesAsphaltbindersch. a. AC 16 B S herst Bk32 Dicke 8 cm 25/55-55 A C 100/0 SZ 22 von Hand, Anli 15,000 m2
13. 5. 70 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100 Asphalt frisch Manuell C60BP4-S Menge 200 g/m2 Vor ABi 15,000 m2
13. 5. 80 Bitumenemulsion aufsprühen Bk3,2 bis Bk100 Asphalt frisch Manuell C60BP4-S Menge 200 g/m2 Vor ADS 15,000 m2
13. 5. 90 YesAsphaltdecksch. aus AC 8 D S herst. Bk10 4 cm 25/55-55 A Handeinbau 15,000 m2
13. 5. 100 Naht oder Anschluss zur Fuge aufw. Längs-/Quernaht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Fräsen 17,500 m
13. 5. 110 YesNaht oder Anschluss zur Fuge aufw. Versch.Randanschl Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm n. Wahl AN 2,000 m
13. 5. 120 Fugenfüllung herstellen Längs-/Querfuge Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Verf. mit Trstr. Fugenmasse N 2 17,500 m
13. 5. 130 Fugenfüllung herstellen Versch.Randfugen Deckschicht Bis 20 m Tiefe 40 mm Breite 10 mm Verf. mit Trstr. Fugenmasse N 2 2,000 m
13. 6 BETONBAUWEISEN
13. 6. 10 Tragschicht m. hydr. Bindem. aufn. Fahrbahn Beton o.Bewehrung Tiefe bis 15cm Aufb. Verw. zuf. 15,000 m2
13. 6. 20 Erschw. infolge Einbauteilen Schacht Betontragschicht 1,000 St
13. 6. 30 Hydr.gebund. Tragschicht herstellen Unterl.Asphalt. Dicke 15 cm Kerben 5 m Wasserh.+feucht 15,000 m2
13. 6. 40 Erschw. infolge Einbauteilen Schacht HGT 1,000 St
13. 7 DRUCKROHRLEITUNGEN FUER WASSER
Ausbauen / Demontage von nicht mehr benötigten vorhandenen sichtbaren Leitungszu
13. 7. 10 Einr.Raeum.Vorh. 1,000 psch
13. 7. 20 Kunststoffgleitkufen MD-Rohr DN/OD 560 Schutz-Rohr DN 700GG 23,000 St
13. 7. 30 Flanschadapter (EU-Stück) DN600 2,000 St
13. 7. 40 FFR-Stück dukt.Guss PN10 DN600x400 liefern, verlegen und herstellen der Verbindung. 1,000 St
13. 7. 50 E-Sonderflansch PN 10, da 450/DN 400 PE100 SDR17 liefern, verlegen und herstellen der Verbindung 2,000 St
13. 7. 60 Muffe PE DN/OD450 SDR17 2,000 St
13. 7. 70 Druckprüfung Rohrleitung Wasser DN/OD 450 PE 40,000 m
13. 7. 80 Druckrohrleitung Trinkwasser spülen, desinfiz. DN/OD450 PE 40,000 m
13. 7. 90 Zulage für das Einbinden neuer Rohrleitungen DN/OD 450 in bestehende Rohrleitungen DN 600. 2,000 St
13. 7. 100 vorhandene Straßen- und Hydrantenkappen einschl. der Einbaugarnituren unter Schonung des 1,000 psch
13. 7. 110 DN 800 - Stopfbuchsendichtungen instandsetzen In Abstimmung mit dem Netzbetreiber sind die 2,000 St
13. 7. 120 DN 600 - Stopfbuchsendichtungen instandsetzen In Abstimmung mit dem Netzbetreiber sind die 2,000 St
13. 7. 130 bis DN 300 - Stopfbuchsendichtungen instandsetzen In Abstimmung mit dem Netzbetreiber sind die 4,000 St
13. 7. 140 Einbaugarnitur höhenverstellbar UFH b. DN200 Bj. 1950-1960 1,000 St
13. 7. 150 Einbaugarnitur höhenverstellbar Schieber b. einschl. DN300 Bj. 1950-1960 4,000 St
13. 7. 160 Einbaugarnitur höhenverstellbar Schieber DN600 Bj. 1950-1960 2,000 St
13. 7. 170 Einbaugarnitur höhenverstellbar Schieber DN800 Bj. 1950-1960 2,000 St
13. 7. 180 Straßenkappe Tragpl. höhenverstellbar Wasserltg Absperrarmatur 8,000 St
13. 7. 190 Straßenkappe Tragpl. höhenverstellbar Wasserltg Absperrarmatur 1,000 St
13. 8 ROHREINZUG
Reliningverfahren durch Einziehen einer neuen Medienleitung in eine vorhandene R
13. 8. 10 Baustelle für Reliningverfahren einrichten und räumen einschl. Baustelleneinrich 1,000 psch
13. 8. 20 Baugrube als Startgrube f. Relining-Verfahren Medienrohres PE100-RC450 x 26,7 mit zus. Schutzmantel 1,000 St
13. 8. 30 Baugrube als Zielgrube f. Relining-Verfahren Medienrohres PE100-RC450 x 26,72 mit zus. Schutzmantel 1,000 St
13. 8. 40 alte TWL 600GG reinigen, Soll 580 mm 40,000 m
13. 8. 50 alte TWL 600GG reinigen, Soll 550 mm 40,000 m
13. 8. 60 Dokumentation TV-Inspektion der vorh. TWL DN600 40,000 m
13. 8. 70 Rohrleitungsverlegung im Relining-Verfahren d 450x26,7 mit Gleitkufen 40,000 m
13. 8. 80 Zugkappe mit Öse 450 1,000 St
13. 8. 90 Schutzrohr 600 trennen für Einziehen des Medienrohres 4,000 St
13. 8. 100 Abschlussmanschette (druckdicht bis 0,5 bar) für SR-Abschluß Rohr DN700 GG / DN/OD560 PE liefern und montieren 4,000 St
14 inetz - Erneuerung Öffentliche Beleuchtung-Tiefbauleistungen
14. 1 Leitungsgräben und Gruben
14. 1. 10 Suchgraben herstellen Klasse 3 bis 5 5,000 m3
14. 1. 20 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe 0,75-1,25 m ... Freitext ... oberh.LZ einbauen Abrechnung Länge 280,000 m
14. 1. 30 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe 0,75-1,25 m ... Freitext ... oberh.LZ einbauen Abrechnung Länge 55,000 m
14. 1. 40 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe 0,75-1,25 m ... Freitext ... oberh.LZ einbauen Abrechnung Länge 85,000 m
14. 1. 50 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe 0,75-1,25 m ... Montagegrube oberh.LZ einbauen Abrechnung Länge 22,000 St
14. 1. 60 Freigelegte Kabel, Rohrleitungen (in Betrieb) quer bis DN200 durch Abhängen, Stützen o.ä. sichern. 32,000 m
14. 1. 70 Freigelegtes Kabel, Rohrleitungen (in Betrieb) längs bis DN200 durch Abhängen, Stützen o.ä. sichern. 75,000 m
14. 1. 80 Hindernis im Boden lösen und ausheben. Hindernis aus Mauerwerk, Beton, Stahlbeton usw. 3,000 m3
14. 2 Schutzrohverlegung
14. 2. 10 Kabelschutzrohr 110 x 4,9 mm PE-HD rot 1lagig n.Lagepl.einb. ohne Überstand Sandummantl. 10cm Material vom AN 420,000 m
14. 2. 20 SR für Kabelzug öffnen 420,000 St
14. 2. 30 Markierung von Kabeltrassen liefern und herstellen. 420,000 m
14. 2. 40 Revisionsunterlagen erstellen. 1,000 psch
15 inetz - Fernwärme
15. 1 Vefüllung von Bauwerkshohlräumen
Vorbemerkung
15. 1. 10 Asphaltbefestigung trennen Schneiden*Dicke 6 - 12 cm 9,000 m
15. 1. 20 Asphaltbefestigung aufnehmen Zwickel/Str.*Dicke 6 - 12 cm ... Freitext ...*Aufbr. Verw AN 9,000 m2
15. 1. 30 Boden bzw. Fels lösen und verwerten ... Freitext ...*... Freitext ... LAGA Z 1.2 3,000 m3
15. 1. 40 Bauwerksabdeckung aus Stahlbeton abbrechen 7,000 m2
15. 1. 50 Bohrung herstellen, Stahlbeton, DU über 20 bis 30 cm 4,000 St
15. 1. 60 Material lief., einb., Bodenmörtel, selbstverdichtend 5,000 m3
15. 1. 70 Material liefern und einbauen Grobk. Boden*... Freitext ... Planum n.ges.*Abrechng. Auftrag 3,000 m3
15. 1. 80 Frostschutzschicht herstellen Rad- und Gehwege*0/32 EV2 min. 100MN/m2*... Freitext ... ... Freitext ...*Abrechng. Auftrag 3,000 m3
15. 1. 90 Asphalttragd. aus AC 16 TD herst. Radu. Gehwege*... Freitext ... 70/100 2,500 t
16 inetz - Leistungen Gasabtrennung
16. 1 inetz - Gasabtrennung DN 200 St
Hinweis Außerbetriebnahme Gasleitung
16. 1. 10 Absperrschranken aufstellen, vorhalten, umsetzen, beseitigen 15,000 m
16. 1. 20 Koordinierungsleistungen - Abstimmungen mit Fremdgewerken v. O. 1,000 psch
16. 1. 30 Asphaltbefestigung trennen, D 5-10cm 6,000 m
16. 1. 40 D 35-40cm, Fahrbahnbereich 10,000 m
16. 1. 50 Aufbrechen Bitumenhaltige Befestigung D 5-10cm 3,000 m2
16. 1. 60 D35-40cm, Fahrbahnbereich 8,000 m2
16. 1. 70 Asphalt und Bitumen entsorgen 9,000 t
16. 1. 80 Boden Kopfloch Leitung T bis 1,75 m, 3,0mx2,5m lösen laden 10,000 m3
16. 1. 90 Ausheben Hand Zulage 10,000 m3
16. 1. 100 Boden BK 3-5 Verwertung zuführen, bis Z1.2 10,000 m3
16. 1. 110 Kleinpflastermulde 3reihig aufnehmen b=30cm, wiederherstellen 2,000 m
16. 1. 120 Aufnehmen Betonpflaster 20/10 und wiederherstellen 2,000 m2
16. 1. 130 Bordstein aus Naturstein, Breite 300-400 mm ausbauen, 5,000 m
16. 1. 140 Sichern von kreuzenden Versorgungsleitungen 2,000 m
16. 1. 150 Kies-Sand-Gemisch Leitungszone profilgerecht einbauen 1,000 m3
16. 1. 160 Markierung Trasse- Liefern, Einbau Trassenband 2,000 m
16. 1. 170 Boden liefern, Einbau bis Planum 2,000 m3
16. 1. 180 Planum Verkehrsfläche Abweichung +/-2cm Verdichtungsnachweis 11,000 m2
16. 1. 190 FSS Bk. 3,2 EV2 120MN/m2 Schotter-Splitt-San, T i. M. 25 cm 3,000 m3
16. 1. 200 Hydraulische gebundene Tragschicht RStO 12 Bk3,2 Tragschichtbinder Schotter-Splitt-Sand Körnung 0/45 D 15cm 1,000 m3
16. 1. 210 Asphalttragschicht Bk3,2 AC22TS Bindem. 50/70 D 36 cm 8,000 m2
16. 1. 220 Asphaltbetondeckschicht D 4cm Bk10 AC8DS 25/55-55 A 8,000 m2
16. 1. 230 Asphalttragschicht Bk0,3 AC22TN Bindem. 70/100 D10 cm 2,000 m2
16. 1. 240 Asphaltbetondeckschicht Bk0,3 AC8DN D 4cm Bindem. 70/100 2,000 m2
16. 1. 250 Anschluss als Fuge herstellen 10,000 m
16. 1. 260 Kontrollprüfung Verformungsmodul 1,000 St
16. 1. 270 Deklarationsanalyse nach LAGA, Boden 1,000 St
17 inetz - Leistungen Leerrohrverlegung
17. 1 inetz - Leerrohrverlegung unterhalb Gleiskörper
Hinweis Bauablauf Leerrohrverlegung
17. 1. 10 Materialabholung im Lager der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG 1,000 psch
17. 1. 20 Aufwand für den Abruf der Vermessungsleistungen, 1,000 psch
17. 1. 30 Boden Graben Leerrohre lösen laden transp. LKW AN AVV170504 Sohlen-B 1,2m T bis 1,60m 25,000 m3
17. 1. 40 Boden BK 3-5 Verwertung zuführen, bis Z1.2 25,000 m3
17. 1. 50 Untergrund verdichten 25,000 m2
17. 1. 60 Kies-Sand-Gemisch Leitungszone profilgerecht einbauen 10,000 m3
17. 1. 70 Markierung Trasse- Liefern, Einbau Trassenband 24,000 m
17. 1. 80 Leerrohr DN/OD 160 PE-HD, DIN EN 50086-2-4, zweilagig, Gesamt 8xDN160 12,000 m
17. 1. 90 Leerrohr CVAG DN/OD 125 PE-HD 12,000 m
17. 1. 100 Anschluss bis Leerrohr DN/OD 160 an Leerrohr DN/OD 160 10,000 St
17. 1. 110 Verschlußdeckel DN160 einbauen 10,000 St
17. 1. 120 Boden liefern, Einbau bis Planum 10,000 m3
18 inetz - Leistungen Umverlegung Strom, 1kV
18. 1 Umverlegung für Baumpflanzungen
18. 1. 10 Suchgraben herstellen, Homobenbereich B 3,000 m3
18. 1. 20 Oberboden abtragen und andecken Abtrag 10 - 30 cm*Trennstr./Inseln Andeckung 25-50cm*Abrechnung Abtrag 0,500 m3
18. 1. 30 Boden lö.+ausheb. Homogenber. B Zulage Hand Tiefe 0,75-1,25 m ... Montagegrube oberh.LZ einbauen Abrechnung Länge 3,000 m3
18. 1. 40 Sand 0/2, Kabelbettung, & Leitungszone 0,500 m3
18. 1. 50 Markierung Trasse- Liefern, Einbau Trassenband 4,000 m

Suchen Sie jetzt nach Ihren Leistungen, Produkten und Dienstleistungen in allen Projekten.

 

Teilleistung:
<= hier Ihre Teilleistung eintragen